Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.10.2018, 14:14   #21
Manati
Stereokomparator.
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.047
Zitat:
Zitat von Cupressus Beitrag anzeigen
Ich hab eh schon geschrieben, dass ich schon allerhand versucht habe, dass da aber keine Jüngeren zu finden sind. Ich hab mir schwer getan, wo hinzugehen, hab es versucht und es hat nichts gebracht.
dear_ly: Sorry, aber mir kommt vor, du schreibst nur, dass es viele solcher Leute in meinem Alter gäbe (was nicht der Fall ist), damit ich mich mehr anstrenge, rauszugehen, was ich aber eh bereits gemacht habe.
Es ist leider so und ich kann sehr wohl 20-Jährige von 60-Jährigen unterscheiden.
Ja, sicher, wenn man fünfzig ist, bestimmt.
Du hast doch sicher eine Ausbildung gemacht oder studiert. Hast du da keine Kontakte knüpfen können? Warum nicht?
Du schreibst auch, dass die Frauen in den Singlebörsen, als Beispiel, für dich nicht attraktiv sind. Weißt du denn, welche Frauen für dich attraktiv sind? Also gibt es Frauen, die du als attraktiv wahrnimmst?

Zitat:
Gute Idee. So eine Therapie dauert JAHRE, dann bin ich Ende 30 oder über Vierzig und suche als absoluter Beginner eine Frau, dann stehen für mich die Chancen viel höher.
Aber so klappt es ja auch nicht.
Hast du einen Therapeuten oder arbeitest du selbst daran, die Probleme zu ändern?
Natürlich dauert es eine Weile, bis eine Therapie fortschreitet, aber wenn du bereits eine machst, und keine richtigen Erfolge siehst, solltest du den Therapeuten wechseln.
Solange du "krank" bist, wirst du nur problematische Beziehungen führen können. Und dann wird es mit der Zeit nicht einfacher, sondern noch kraftraubender.

Zitat:
Übrigens bin ich nicht andauernd depressiv, ich lache ja auch sehr gerne und so... Darüber hinaus wär ich nicht mehr depressiv, wenn ich nicht mehr alleine wäre, klar oder?
Ich halte das für einen Trugschluss.


Wenn du jetzt 26 bist und den Französischkurs mit 19 gemacht hast: Was hast du in den sieben Jahren dazwischen gemacht, um Menschen kennenzulernen?
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 14:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Manati, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 16.10.2018, 14:15   #22
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 13.898
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Wer will findet Möglichkeiten. Wer nicht will, findet ausreden
Scheinbar willst du so weitermachen. Dann viel Spaß.
Das übliche von einem weiteren Dauersingle, alle Ratschläge werden in den Wind geschossen mit "Geht nicht, geht nicht, geht aber nicht." Dann bleibt eben alles wie es ist.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 14:16   #23
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Hat eigentlich jemand professionell deine Depression attestiert? Das klingt wie das Emo-Gelabere eines Teenagers, der meint, er habe ja den Weltschmerz erlebt und sei nun Depressiv.
Depressiv sein bedeutet NICHT; dass man nur heulend oder mit runtergezogenen Mundwinkeln rumsitzt und eine Depression lässt sich auch nicht kurieren, indem du dir eine vögelbare Mutti und Privatbespaßerin suchst, du die "Partnerin" nennst.

Deine Chancen mit dem Verhalten aktuell eine Partnerin zu finden sind gleich Null. Wer hat denn bitte auf so einen negativen Menschen Bock?
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 14:18   #24
Manati
Stereokomparator.
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.047
Zitat:
Zitat von Cupressus Beitrag anzeigen
Wär schon eine bessere Idee, aber die nächste Uni ist 70 km entfernt. Es gibt hier zwar auch eine kleine Uni, aber da studieren hauptsächlich Männer.
Das ist natürlich blöd. Vielleicht gibt es noch andere Bildungseinrichtungen, die ebenfalls Sprachkurse anbieten.

Zitat:
Ich möchte aber keine 50-Jährige Frau haben.
Und inwiefern sind sie gut geeignet? Gärtnern tut man in seinem Garten allein und Wanderer haben meist auch eine Begleitung dabei.
Ich bin 33 und wandere gerne. Bei meinem alten Arbeitgeber haben sich selbst die Azubis regelmäßig zum Wandern getroffen, und die waren U20.
In meiner Gegend wird im Stadtanzeiger regelmäßig auf eine Wandergruppe für Singles hingewiesen, die in regelmäßigen Abständen wohl auf Tour zu gehen scheinen. Wenn es so etwas in deiner Gegend nicht gibt, könntest du es ja organisieren.

Wenn du gerne gärtnerst, könntest du ja schauen, wo das gebraucht wird. Manchmal gibt es ja Aktionen, in denen Kindergärten oder andere öffentliche Einrichtungen Leute suchen, die beim Verschönern des Gartens mithelfen - Helferfest inklusive.
Eine Freundin (in meinem Alter) hat mittlerweile einen Schrebergarten. Und man kann von diesen Dingern halten, was man will, aber da sind tatsächlich Menschen aller Altersstufen. Hätte ich auch niemals gedacht.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 14:19   #25
Cupressus
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2018
Ort: Österreich
Beiträge: 36
Zitat:
Wer will findet Möglichkeiten. Wer nicht will, findet ausreden
Scheinbar willst du so weitermachen. Dann viel Spaß.
Was soll ich machen? Wieder zum Kurs gehen, bei dem die Jüngste vllt. über Vierzig ist? Soll ich mir eine Ältere nehmen?? Und mit "Pflanzenhype", meinst du die Veganer? Das bin ich nicht.
Cupressus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 14:19   #26
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Was hindert dich daran umzuziehen?
Mit Pflanzenhype meine ich Leute, die sich begeistert um Pflanzen kümmern und diese regelrecht sammlen. Hätte ich Veganer gemeint, hätte ich Veganer" geschrieben.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 14:23   #27
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 13.898
Zitat:
Zitat von Cupressus Beitrag anzeigen
Was soll ich machen? Wieder zum Kurs gehen, bei dem die Jüngste vllt. über Vierzig ist? Soll ich mir eine Ältere nehmen?? Und mit "Pflanzenhype", meinst du die Veganer? Das bin ich nicht.
Es wurde doch schon alles genannt. Facebookgruppen (vielleicht auch mal eine selber gründen), Spontacts, usw. Von dir kommt immer nur, nein, geht nicht.
Anscheinend willst du hier nur Aufmerksamkeit, gibt ja sonst keine.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 14:28   #28
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.491
Der TE sagt doch selbst, er braucht Aufmerksamkeit. Die will er sich hier holen.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 14:28   #29
Cupressus
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2018
Ort: Österreich
Beiträge: 36
Zitat:
Eine Freundin (in meinem Alter) hat mittlerweile einen Schrebergarten. Und man kann von diesen Dingern halten, was man will, aber da sind tatsächlich Menschen aller Altersstufen.
Ja, das schon. Aber viele nutzen ihn bloß zum Sonnen und Relaxen. Ist ja ganz O.K., aber das heißt halt nicht, dass sie wirklich naturliebend sein müssen. Ich wüsste nicht, wie man solche Wandergruppen organisiert. Aber die Vorschläge sind schon mal interessant.

dearly: Wer hat was vom Umziehen gesagt?
Cupressus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 14:33   #30
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Zitat:
Zitat von Cupressus Beitrag anzeigen
Was soll ein Therapeut groß verändern an meiner Situation?
Gar nichts. Das ist Deine Aufgabe.

Ein/e qualifizierte/r Therapeut/in kann Dir allerdings bei der Selbsthilfe effektiv *beistehen*.

Du scheinst mir so einer zu sein, der das entweder dringend braucht oder aber mindestens gut gebrauchen kann.

Du hast auch gute Gründe für einen Therapieversuch, der zeitliche Zusammenhang zum Tod Deiner Mutter und die entsprechend veränderte Lebenssituation lässt eine extrinsische Kausalität sehr plausibel erscheinen.

Du hast also sehr gute Chancen, dass Dir eine angemessene Therapie echt helfen kann.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 14:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey CtrlAltDel, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.