Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.10.2018, 20:25   #21
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.861
Hallo neuschnee,

egal, wie du dich jetzt zu winden suchst, ich finde, dass OSD hiermit
schon ganz richtig liegt:

Zitat:
Zitat von OneSilverDollar Beitrag anzeigen
Sieht hier niemand die unbeschreibliche Überheblichkeit?

Der Kerl soll froh sein, wenn diese Trulla niemals in seine Nähe kommt.



Ich kann fast nicht in Worte fassen, wie sehr ich Vorurteile dieser Größenordung hasse!
Du hast selbst geschrieben, du befürchtest, dich nicht mit ihm or-
dentlich unterhalten zu können, weil er deiner Meinung ja, als nur
Handwerker maximal einen Hauptschulabschluss haben und auch
sonst offenbar zu blöde für dich sein muss. Zudem ist er noch Rau-
cher- im Grunde also in deinen Augen voll der Proll.

Da muss man sich tatsächlich fragen, was du dann ausgerechnet
von so jemanden willst?

Allerdings könnte er das selbe von dir denken. Irgend so eine Trul-
la da im Zug, die sich nach seiner Aufmerksamkeit verzehrt, aber
kein Wort heraus bekommt (Unterhaltung als unmöglich), die dazu
ständig wegschaut, wenn er sie mal anschaut und die womöglich
aufgrund ihres Auftretens ihm gegenüber wie eine arrogante Tussi
wirkt. Also rein gar nichts von Offenheit, Herlichkeit und Zugewandt-
heit oder gar Freundlichkeit erkennen lässt.

Weißt du, selbst wenn er damals nur einen Hauptschulabschluss ge-
schafft haben mag, sagt das rein gar nichts darüber aus, ob er als
Mensch dumm usw. ist. Außerdem hat er offensichtlich einen Job, wie
du, für den er jeden Tag seinen Hintern hoch bekommt und von dem
er wohl leben kann.

Du magst dich hier und da mal mit dem Studieren versucht haben,
hast das am Ende aber auch nicht so gemeistert (aber Hauptsache
ein höherer Abschluss als der Rest des Clans) und arbeitest heute
in einem Job "unter deinem Niveau", wie du meinst. Demnach hast
du dein angebliches Potenzial weder ausgeschöpft, noch verstehst
du es, dieses im Heute entsprechend auszuschöpfen und dich dem-
entsprechend beruflich zu orientieren bzw. durchzusetzen. Zu dei-
nem Charakter passend hast du zudem einen Job, bei dem du dich
auf deiner Introvertiertheit ausruhen kannst. Auch etwas, bei dem
du nie daran gedacht hast, mal deine Komfortzone verlassen zu wol-
len. Zudem mangelt es dir deutlich an emotionaler Intelligenz. Also
nichts, womit du dich im Tatsächlichen über andere stellen könntest,
wie du es hier tust. Dass du es aber dennoch tust, ist eher ein Zei-
chen dafür, dass du nach wie vor deine Komfortzone nicht verlassen,
dennoch aber gern auf andere herab blicken möchtest.

Und da passt dann ein prolliger Handwerker (wie du ihn siehst) na-
türlich prima ins Bild. Weil du von deiner Persönlichkeit selbst nicht
wirklich was zu bieten hast und er aus deiner Sicht am Ende noch
froh darüber sein darf, dass jemand wie du, sich für diesen interes-
siert. Dann soll er sich auch mal entsprechend anstrengen, wenn die
Königin sich doch schon extra im Zug so hinsetzt, dass er quasi über
diese stolpern muss. Weil du ihn weder auf Augenhöhe siehst, noch
selbst ein entsprechend gesundes Selbstwertgefühl hast, erwartest
du an dieser Stelle auch nur still und passiv bleibend, dass er sich ge-
fälligst ins Zeug legen solle, dein "Untertan".

Wär ja auch äußerst peinlich, würde dir ausgerechnet so einer dann
noch bei einem mutigeren Versucher deinerseits ggf. einen Korb er-
teilen. So ein dummer, prolliger Handwerker.

Hm, bei deinem Chef, da weißt du selbst, das wär dir viel zu hoch. Da
soll eher einer her, der zumindest gefühlt, weit unter dir steht und froh
sein kann, dich kennen lernen zu dürfen.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 20:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lilly 22,
Alt 21.10.2018, 21:00   #22
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.722
Sie ist sehr unsicher und macht sich viel zu viel kopfkino. Das ist doch das eigentlich Problem. Wenn man vor dem ersten Gespräch schon Google fragt wie man wohl bezüglich bestimmter Merkmale zusammen passen könnte ist das schon einige Schritte zu weit.
Stattdessen würde es Sinn machen den Mann kennen zu lernen und sich ein eigenes Bild davon zu machen ob es passt.
Kronika ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 21:05   #23
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.368
Zitat:
Zitat von neuschnee Beitrag anzeigen
Bei meinem Chef besteht da für keine Gefahr. Obwohl der sportlich, gar nicht so alt und, soweit ich weiß, sogar solo ist.
Wenigstens hast Du anscheinend einen Funken Humor .
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 21:54   #24
GreatBallsofFire
Ein Buch über Nerds!!
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 11.530
Der Mann im Zug?
Seltsamerweise muß ich an Miss Marple, 16.50 ab Paddington, denken.
GreatBallsofFire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 21:58   #25
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.861
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
...Wenn man vor dem ersten Gespräch schon Google fragt wie man wohl bezüglich bestimmter Merkmale zusammen passen könnte ist das schon einige Schritte zu weit...
Ich sehe das eher als Rückwärstschritte, mit denen man (von mir
aus unbewusst) seine eigenen Defizite zu kompensieren sucht.

Ich getraue mich etwas nicht, also versuche ich es mir schlecht zu
reden bzw. spiegle meine eigenen Unsicherheiten auf den anderen.

Dann liegt es am Ende an seinem niedrigen IQ, dass er ihre "Signa-
le" nicht entsprechend zu deuten weiß, dieser Trottel.

Wenn sie sich schon gar nicht von selbst getraut, mit ihm ein Ge-
spräch zu beginnen usw. usf. (sie schämt sich ja so und ist nicht
so "gut im Smalltalk"), dann könnte sie sich ja wenigstens einen
Flyer heraus suchen, von irgend einer Veranstaltung, auf die sie
geht bzw. extra deshalb gehen wird und ihm diesen in der Bahn
(beim Gegenübersitzen und Rausgehen) mit einem Lächeln im Ge-
sicht liegen lassen. Aber, sie getraut sich ja nicht einmal ihn anzu-
sehen bzw. anzulächeln, geschweige mehr.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 22:01   #26
Menola
Special Member
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 2.195
Man kann auch *Kopf oder Zahl* probieren.


Schwer verliebt = meistens unsicher
Menola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 22:07   #27
GreatBallsofFire
Ein Buch über Nerds!!
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 11.530
Zitat:
Zitat von Menola Beitrag anzeigen
Man kann auch *Kopf oder Zahl* probieren...

Du willst wohl Gott spielen?
Gott ist ein Mann, das steht nunmal fest.
GreatBallsofFire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 22:15   #28
Menola
Special Member
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 2.195
Zitat:
Zitat von GreatBallsofFire Beitrag anzeigen

Du willst wohl Gott spielen?
Gott ist ein Mann, das steht nunmal fest.



Spatzi, du hast mir noch nie unter den Rock geguckt
Menola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 22:16   #29
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.861
Zitat:
Zitat von Menola Beitrag anzeigen
...
Schwer verliebt = meistens unsicher
Unsicher heißt aber nicht zugleich total verklemmt und projizierend,
bei möglichst wenig Selbstreflektion.

Und was soll es der TE bei ihrem Problem helfen, würden sie jetzt al-
le wegen ihrer Unsicherheiten tätscheln. Das Ganze nimmt eine Irra-
tionalität an, bei der man (bzw. die TE) sich eher fragen sollte, ob sie
tatsächlich bereit (reif) ist, für eine Beziehung o.ä.

Normaler Weise idealisiert man das OdB eher, wenn man schwer ver-
liebt ist. Hier arbeitet die TE aber gegenteilig, indem sie ihn sich ma-
dig redet (die Person, die sie gar nicht kennt) und darüber zugleich
ihre "Verliebtheit" in Zweifel zieht ("hat das überhaupt Sinn"). Mit sol-
chen Gedanken im Kopf, kann das auch nichts werden. Sie steht ja
nicht mal wirklich zu dem, was sie will bzw. "fühlt". Stehe ich nicht
dazu, google ich lieber vorher, anstatt meine Ängste zu überwinden
und mir selbst einen gehörigen Arschtritt zu verpassen.

Das sind immer so ganz konkrete Beispiele direkt aus dem Leben ge-
griffen, wo es von Anfang an an Augenhöhe fehlt. Und nicht, weil er
so "dumm" ist, sondern weil sie, auch ohne diese Verliebtheit schon
massiv mit ihren Minderwertigkeitskomplexen zu kämpfen hat und
diese nicht wirklich angeht.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 22:21   #30
GreatBallsofFire
Ein Buch über Nerds!!
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Hoch den Rock, rein den Stock!
Beiträge: 11.530
Zitat:
Zitat von Menola Beitrag anzeigen
Spatzi, du hast mir noch nie unter den Rock geguckt
Das liegt an meiner guten Kinderstube!

Aber wir sind eine Zeit lang auf dem Spielplatz herumgekrabbelt,
um den Frauen unter die Röcke zu gucken.
GreatBallsofFire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 22:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey GreatBallsofFire,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
introvertiert, kennenlernen, schüchtern, zug

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:16 Uhr.