Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.01.2019, 18:45   #1
DayLateFriend
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 7
Verknallt in die beste Freundin?

Hallo zusammen,

nach sehr langer Zeit möchte ich doch nochmal meine aktuellen Sorgen mit euch teilen und vielleicht hat der ein oder andere sogar einen Rat, obwohl es mir hier tatsächlich erstmal darum geht eine völlig neutrale Meinung von unbeteiligten zu hören. Ich sage vorab das wird eine Menge Text.

Folgende Situation: Ich bin inzwischen Anfang 30 und länger Single, man hatte zwischendurch immer mal ein Techtelmechtel, aber nichts was ich selbst als Beziehung bezeichnen würde. Kein Mitleid an dieser Stelle, ich habe mir das mehr oder weniger ausgesucht

Nun ist die Situation aktuell für mich etwas komisch, da ich mich offensichtlich in meine beste Freundin verguckt oder verknallt habe. Ich nutze diese Formulierung mit Absicht, da ich grundsätzlich gegen die inflationäre Nutzung des Worts Liebe bin. Wie es dazu gekommen ist möchte ich euch auch "kurz" erklären und warum mich die aktuelle Situation sehr verwirrt geht aus der Geschichte auch hervor.

Sie, 30 Jahre alt, ist eine ehemalige Arbeitskollegin meiner Schwester. Das erste Mal getroffen haben wir uns im Herbst 2017 auf der Hochzeit meiner Schwester, damals war sie mit ihrem Freund dort und ist mir nicht wirklich weiter aufgefallen. Mir ist nur in Erinnerung geblieben, dass wir einen ähnlichen Humor hatten. Da sie aber ohnehin mit ihrem Freund dort war, blieb es bei vereinzelten kurzen Gesprächen. Etwa 6 Monate später, eröffnete mein Schwager eine Gruppe in einem beliebten Messenger und lud diverse Leute zu einem Festival ein. Was ich damals nicht wusste, sie war auch in dieser Gruppe. Ein paar Wochen später stand also dieses Festival an und ich habe sie wiedergetroffen, wieder war sie mit ihrem Freund da. Diesmal hatte man aber etwas mehr Zeit sich zu unterhalten und schnell hat man gemerkt man ist auf einer Wellenlänge. Für mich war allerdings klar, sie hat einen Freund und somit „uninteressant“.

Ein paar Wochen nach diesem Festival habe ich plötzlich eine Nachricht von einer unbekannten Nummer erhalten. „Bist du heute Abend auch im ****? Gruß K“, mehr stand nicht drin und es stand auch tatsächlich nur der Buchstabe K in der Nachricht. Ich kannte niemanden mit dem Buchstaben K und das Bild des Absenders sagte auch nichts aus. Es dauerte nur ein paar Nachrichten und ich wusste, dass sie es war. Sie hatte sich meine Nummer aus der „Festivalgruppe“ abgeschrieben. Ich konnte an dem besagten Abend jedoch leider nicht, da ich beruflich unterwegs war.

Von diesem Tag an, hat sie mich mehrmals die Woche angeschrieben, wegen belangloser Dinge ober einfach um zu fragen, wie mein Tag war etc. So ergab sich, dass wir uns auch mal zu einem Kaffee verabredet hatten und wir einfach richtig gute und unkomplizierte Gespräche führen konnten. Im September des letzten Jahres haben wir dann in einer größeren Gruppe geplant eine Poolparty (im Freibad) zu besuchen. Wieder war sie mit ihrem Freund dort, trotzdem wich sie mir fast nie von der Seite, wir tanzten usw. So dass es mir schon fast unangenehm war, da ja ihr Freund irgendwo in der Gegend war. Irgendwann fing sie plötzlich an zu weinen und beichtete mir, dass sie sich gerade trennen würden, weil er sie betrogen hätte. Ich tröstete sie und wir haben uns wieder der Gruppe angeschlossen. Als die Party langsam zu Ende ging, hat ein Teil der Gruppe sich auf den Heimweg gemacht, inkl. uns beiden, ihr Freund (oder Ex) ist noch auf der Party geblieben. Da sie inzwischen relativ gut angetrunken war, haben wir mit der Gruppe nicht schrittgehalten und so passierte es, dass wir auf einer Bank Pause machten und uns nach einem kurzen Gespräch küssten. Von wem der Kuss ausging vermag ich nicht zu sagen. Es war schön, fühlte sich aber trotzdem irgendwie falsch an, so dass ich sie einfach nach Hause brachte und wir das ganze einfach (bis heute) ignorierten.

Ab diesem Moment, schrieben wir uns jeden Tag. Ich hatte mir ihr Leid angehört und auch sie hat sich meines angehört als ich eine kleine Krise in meinem Leben hatte. Wir trafen uns oft, telefonierten lange, unternahmen Dinge. So dass mein bester Kumpel und ihre beste Freundin auch schon äußerten, dass „wir uns guttun würden“ und „was denn da gehen würde“. Mir war klar, dass ich quasi eine Art Lückenbüßer war, aber das war auch ok, da sie mir ja ebenfalls über ein paar schwere Wochen geholfen hatte und sich einfach eine wirklich gute Freundschaft entwickelt hatte. Sie äußerte immer wieder, dass sie jetzt zweimal hintereinander an einen „Vollidioten“ geraten wäre und jetzt erstmal keine Beziehung mehr braucht.

Jetzt aber zu meinem eigentlichen Problem. War ich mir Anfangs sicher, dass sie einfach ein „Kumpel“ ist, weil sie optisch nicht unbedingt mein Fall ist (ich übrigens auch nicht ihrer ), merke ich aber, dass ich mich in den Menschen, den Charakter verknallt habe. Wir machen immer noch viel, reden viel, schreiben jeden Tag. Sie hat sogar vorgeschlagen, dass wir gemeinsam in Urlaub fliegen können, was wir im März auch machen werden, es ist alles gebucht. Auch sonst macht sie manchmal „Scherze“ oder "Anspielungen", als ich zum Beispiel neulich mit einer anderen Freundin (die Frau meines besten Kumpels – also „nogo“) auf einem Konzert war, kam ein „du willst mich wohl eifersüchtig machen?“. Oder nach meinem Umzug, wollte sie einen Filmabend machen den ich mit der Begründung absagte, dass meine Wohnzimmermöbel noch nicht da seien. Sie antwortete einfach „Du hast doch einen Fernseher im Schlafzimmer “, als ich ihr zustimmte ruderte sie jedoch zurück und hat den Filmabend doch lieber verschoben. Auch hat sie mich schonmal – zugegeben sie war betrunken – angerufen und geweint, weil ich an diesem Abend mit einer Arbeitskollegin etwas trinken war. Am Telefon hat sie mir dann vorgeworfen, ich wäre wie alle anderen und würde ihr nur was vorspielen. Im nächsten Moment erwähnt sie dann aber „wie schön es sei so einen Freund wie mich zu haben“. Der Kuss war nie wieder ein Thema, der Abend wird einfach ignoriert und hat nie stattgefunden. Ich erwische mich aber manchmal dabei, dass ich sie einfach nochmal küssen möchte, wenn wir z.B. bei mir auf der Couch liegen und Netflix schauen.

Wie soll ich mich verhalten? Alles auf eine Karte? Vor allem wie finde ich raus, ob sie vielleicht ähnlich denkt? Will ich überhaupt wissen wie sie denkt? Im Urlaub, wenn die Stimmung lockerer ist, einfach einen Versuch starten? Abwarten ob man sich vielleicht ausversehen noch mal küsst? Ich bin zwar alt genug um das selber wissen zu müssen, aber bisher hatte ich in meinem Leben nie eine solche gute Verbindung zu einem „weiblichen Freund“. Meistens hat man sich kennengelernt und ist nach 2-5 Dates in der Kiste gelandet und daraus ist dann eine Beziehung gewachsen, aber sowas wie jetzt hatte ich noch nicht.

Fragen über Fragen. Wie gesagt, ich wollte das einfach mal loswerden, am Ende kann mir natürlich keiner sagen, was hier richtig oder falsch ist, aber vielleicht tut es ja gut, einfach die Kommentare von der Community zu lesen.

Vielen Dank dafür, dass ihr den Text komplett gelesen habt und einen schönen Tag noch.

DL
DayLateFriend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 18:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 28.01.2019, 22:54   #2
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.954
Sei vorsichtig dass du kein Lückenfüller wirst.
(Was nicht heißen muss, dass das aufjedenfall passieren wird.)
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 23:37   #3
megam91
Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 122
Du hast dich ja offensichtlich schon dafür entschieden, dass dir eine reine Freundschaft nicht ausreicht. Und Lückenfüller hin oder her, offensichtlich besteht von ihrer Seite ja ebenso ein Interesse. Ich würde es einfach so weiterlaufen lassen wie bisher und nicht unbedingt noch vor dem Urlaub etwas erzwingen wollen. So ein Urlaub zu zweit, weit weg vom Alltag, ist auf jeden Fall die perfekte Gelegenheit für euch. Es würde mich wundern, wenn sich da nicht etwas zwischen euch ergeben sollte. Also genieß einfach die Zeit, spätestens nach dem Urlaub weißt du mehr
megam91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 11:27   #4
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 8.829
Mann...das hört sich schon arg nach 'der schwule beste Kumpel'-Schiene an. Es pusht halt ihr Ego, wenn sie merkt wie schön sie dich zappeln lassen kann.

Würd sie wirklich was von dir wollen wärt ihr schon längst im Bett gelandet...
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 14:32   #5
DayLateFriend
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 7
Hallo zusammen,

erstmal dank für die Antworten und das Lesen meines Romans

Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Sei vorsichtig dass du kein Lückenfüller wirst.
Genau das ist es ja, ich weiß eigentlich, dass ich ein Lückenfüller bin oder war und trotzdem sagt der Teenager in mir „Wow, die Frau is es“, oder so in der Art.

Zitat:
Zitat von megam91 Beitrag anzeigen
Ich würde es einfach so weiterlaufen lassen wie bisher und nicht unbedingt noch vor dem Urlaub etwas erzwingen wollen. So ein Urlaub zu zweit, weit weg vom Alltag, ist auf jeden Fall die perfekte Gelegenheit für euch. Es würde mich wundern, wenn sich da nicht etwas zwischen euch ergeben sollte. Also genieß einfach die Zeit, spätestens nach dem Urlaub weißt du mehr
Das hier ist der wohl beste Ratschlag und wahrscheinlich auch die Lösung. In so einem Urlaub weg vom Alltag, nur zu zweit könnte sich eine Gelegenheit bieten. Wenn dem nicht so ist, dann ist wohl HW124 nicht ganz auf dem Holzweg.

Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Mann...das hört sich schon arg nach 'der schwule beste Kumpel'-Schiene an. Es pusht halt ihr Ego, wenn sie merkt wie schön sie dich zappeln lassen kann.

Würd sie wirklich was von dir wollen wärt ihr schon längst im Bett gelandet...
Das mit „der schwule beste Kumpel“, ist vielleicht etwas hart ausgedrückt, ist aber am Ende ja auch nur die „Lückenfüller“-These. Mit dem zweiten Teil, von wegen das wir schon längst in der Kiste gelandet wären, bin ich nicht deiner Meinung.

Ich glaube, wenn ich von Anfang an mehr in ihr gesehen hätte und ich offensiver an die Sache ran gegangen wäre, dann hätte sich die Gelegenheit geboten. Aber ich selbst habe mich ja in die berüchtigte „Friendzone“ katapultiert, da ich sie damals einfach als „Kumpel“ gesehen habe. Mich da jetzt wieder raus zu kämpfen, ist nicht unmöglich, aber auf jeden Fall eine Aufgabe die vielleicht nicht so einfach wird.

Am Ende werde ich es jetzt bis zum Urlaub locker angehen lassen und dann werden wir sehen was passiert.

Bei Interesse werde ich natürlich hier weiterhin berichten
DayLateFriend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2019, 00:14   #6
megam91
Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 122
Zitat:
Zitat von DayLateFriend Beitrag anzeigen
Das hier ist der wohl beste Ratschlag und wahrscheinlich auch die Lösung. In so einem Urlaub weg vom Alltag, nur zu zweit könnte sich eine Gelegenheit bieten. Wenn dem nicht so ist, dann ist wohl HW124 nicht ganz auf dem Holzweg.

Das mit „der schwule beste Kumpel“, ist vielleicht etwas hart ausgedrückt, ist aber am Ende ja auch nur die „Lückenfüller“-These. Mit dem zweiten Teil, von wegen das wir schon längst in der Kiste gelandet wären, bin ich nicht deiner Meinung.

Ich glaube, wenn ich von Anfang an mehr in ihr gesehen hätte und ich offensiver an die Sache ran gegangen wäre, dann hätte sich die Gelegenheit geboten. Aber ich selbst habe mich ja in die berüchtigte „Friendzone“ katapultiert, da ich sie damals einfach als „Kumpel“ gesehen habe. Mich da jetzt wieder raus zu kämpfen, ist nicht unmöglich, aber auf jeden Fall eine Aufgabe die vielleicht nicht so einfach wird.
Was du so schreibst klingt für mich noch nicht nach Friendzone. Klar, am Anfang warst du, so direkt nach der Beziehung, erstmal eine willkommene Abwechlsung und hast dich auch als guter Zuhörer rausgestellt. Ihr ganzes Verhalten klingt aber nicht danach, als bestünde gar kein Interesse an mehr als nur reine Freundschaft.

Zitat:
Zitat von DayLateFriend Beitrag anzeigen
Am Ende werde ich es jetzt bis zum Urlaub locker angehen lassen und dann werden wir sehen was passiert.


Zitat:
Zitat von DayLateFriend Beitrag anzeigen
Bei Interesse werde ich natürlich hier weiterhin berichten
Gerne, spätestens nach dem Urlaub!
megam91 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:02 Uhr.