Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.11.2019, 15:07   #1171
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.386
Ja, in kleinerem Umfang kann man das ja irgendie sogar verstehen.
Also wenn man sich die Mühe macht eine gemeinsame Gesprächsbasis aufzubauen ist das doch eigentlich eine tolle Sache.

Ich mein, mal eine Zeitschrift über etwas zu lesen was einen nicht so sonderlich interessiert, ist schon ein "klein wenig" einfacher als von Heute auf Morgen den Musikgeschmack komplett zu drehen und das beizubehalten. Und ich mein, von Pop zu Death Metal zu wechlen ist doch ein wenig was anderes als von WDR4 auf WDR 2 zu wechseln... (Die sind immer noch zusammen, inzwischen fast 15 Jahre.)
Und DAS meinte ich damit, als ich davon gesprochen habe ob ich das bewundern soll oder es gruselig finde...
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 15:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo 0815Nick, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 14.11.2019, 16:29   #1172
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.290
Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Jap, das gibt es sogar bei Nichtpaaren. Ich bin mal mit einer Kollegin in der Mittagspause in einen Zeitschriftenladen gegangen, wo sie nach dem GEO Magazin Ausschau hielt. Das Titel Thema handelte meiner Erinnerung nach von Karl den Großen. Ich fragte sie seit wann sie sich für Geschichte interessieren würde (tat sie natürlich nie) und dann antwortete sie, dass sich der Kollege X dafür interessieren würde und sie das Thema voll spannend fände. In Wahrheit hatte sie sich in den Kollegen verschossen und wollte einfach nur etwas Eindruck bei ihm schinden.
Ich finde es normal, dass man sich von der Begeisterung eines Menschen, der einen begeistert, mitreißen lässt. Deshalb muss man sich ja noch lange nicht selbst verleugnen.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 17:01   #1173
Baldo
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 785
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Und ich mein, von Pop zu Death Metal zu wechlen ist doch ein wenig was anderes als von WDR4 auf WDR 2 zu wechseln.
Naja, in ihrem Fall (Kollegin) war es eher der Wechsel von Viva zu Arte.

Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Ich finde es normal, dass man sich von der Begeisterung eines Menschen, der einen begeistert, mitreißen lässt. Deshalb muss man sich ja noch lange nicht selbst verleugnen.
Ich finde es eher suspekt, wie man sich von 0 auf 100 für ein Thema "interessieren" kann für das man vorher und vor allem aber auch nachher nie Interesse gezeigt hat. Sobald ein neuer potenzieller lover auftritt war es das aber auch schon mit dem alten Interesse. Das hat was von Fähnchen im Wind.
Baldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 17:05   #1174
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.290
Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Naja, in ihrem Fall (Kollegin) war es eher der Wechsel von Viva zu Arte.



Ich finde es eher suspekt, wie man sich von 0 auf 100 für ein Thema "interessieren" kann für das man vorher und vor allem aber auch nachher nie Interesse gezeigt hat. Sobald ein neuer potenzieller lover auftritt war es das aber auch schon mit dem alten Interesse. Das hat was von Fähnchen im Wind.
Ich weiß ja nicht, ob sie sich beim nächsten Mann gleich wieder für etwas Neues interessiert und das Interesse verfliegt. Aber Begeisterung ist ansteckend. Ich bin aber eh wissbegierig und interessiere mich für fast alles, was mir in die Hände gelangt. Vielleicht erwarte ich da zu viel.

Außerdem bringen einen Kontakte zu anderen doch sowieso immer auch persönlich weiter, auf die eine oder andere Weise. Warum dann nicht mal von Viva zu Arte wechseln. (Wie gut kennst du die Kollegin überhaupt? Es gibt ja auch Leute, die sehr gut verbergen können, dass sie breit gefächerte Interessen haben, weil sie im Alltag nur über den Alltag reden, aber nicht über ihre Interessen.)
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 19:30   #1175
Baldo
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 785
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen

Außerdem bringen einen Kontakte zu anderen doch sowieso immer auch persönlich weiter, auf die eine oder andere Weise. Warum dann nicht mal von Viva zu Arte wechseln.
Kann man machen, aber meist scheint da ein Hintergedanke dabei zu bestehen. Mich versucht z.B. seit Jahren ein Kumpel für American Football und Baseball zu begeistern und ich habe mich of auch alleine vor die Glotze oder youtube gesetzt und es versucht. Beides langweilt mich zu Tode. Ich glaube auch nicht, dass mich eine Frau dazu bringen könnte mich dafür zu interessieren, der Zug ist abgefahren. Ihr zu Liebe würde ich aber zu einem Spiel gehen, vielleicht ist das noch was anderes, aber Interesse heucheln könnte ich nicht.

Zitat:
Wie gut kennst du die Kollegin überhaupt?
Das ist schon lange her. Wir haben zusammen gearbeitet und da lernt man eben den Anderen etwas kennen. Ich weiß aber noch, dass sie Interesse fürs Malen, Hip Hop, shoppen und den Schauspieler Josh Hartnett hatte, weil er soooo groß war . Man habe ich ein Gedächtnis
Baldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 09:28   #1176
Whiskas
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.785
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Und ist Dein Profil ebenfalls interessant? Was tust Du, um das Gegenüber (positiv) zu reizen?
Nun, ich überarbeite mein Profil immer wieder mal. Ob es schlussendlich interessant und spannend ist weiss ich nicht.

Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Btw: "Lässt sich zu einem Treffen überreden" ist auch mal wieder bezeichnend. Das liest sich derart unterwürfig und verzweifelt, dass es kein Wunder ist, wenn die Frau sich schon vorab über Dich stellt.
Was geschieht wenn ich sie nicht für ein Treffen frage nach einigen Nachrichten hin und her? Genau: es gibt kein Treffen und irgendwann schläft es ein. Das ist nicht das Ziel. Deshalb ist es nötig relativ schnell die Treffenfrage aufzuwerfen.

Zitat:
Zitat von Estellenia Beitrag anzeigen
„...die sich zu einem Date überreden lassen...“
Sorry, wenn ich mich zu etwas überredet fühle, gehe ich schon mit einem schlechten Gefühl da hin (würde ja eigentlich lieber was anderes machen).
Die Alternative wäre kein Treffen. Das ist auch nicht der Sinn. Darum ist es alleweil nötig etwas zu "forcieren" damit es weiter geht.

Zitat:
Zitat von Estellenia Beitrag anzeigen
„...
Ich glaube, dass sehrwohl Bälle zugeworfen werden, du die aber nicht erkennst. Abwartest, und dann diese bescheuerten toten Minuten entstehen (5 Minuten anschweigen? Was soll das bringen?).
Das war ein kleiner Test um zu sehe, ob irgendwas von ihrer Seite kommt wenn für einmal nicht ich das Gespräch am laufen halte.


Zitat:
Zitat von Estellenia Beitrag anzeigen
Was antwortest du denn, wenn sie sagt:
- Nein, ich bin mit dem Auto da
- Ja, auch mit dem Zug
- Ganz schön kalt geworden
- Das ist aber ein nettes Restaurant
- Ich mag italienisches Essen
- Ich arbeite als (Beruf ergänzen)
etc.
Das sind alles Gesprächseinstiege (Bälle erkannt?) woraus sich eine spannende Kommunikation entwickeln kann (Nur schon über die SBB mit ihren dauernden Ausfällen kann man doch perfekt auf das Zug-Thema aufspringen)..
Das sagen sie aber nicht. Wie geschrieben begrüsst man sich zuerst und dann bin ich gefordert indem ich versuche möglichst offene Fragen und Gesprächseinstiege zu stellen. Daraufhin gibt es sehr kurze Antworten wie z.B. ein "ja ist es" beim "Ganz schön kalt geworden"-Beispiel. Dann muss ich versuchen das weiter auszubauen, was wiederum mit einer kurzen Antwort bedacht wird. Ziemlich anstrengend .

Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Mal ehrlich: Warum, glaubst du, kennen andere Menschen die Geheimnisse der Dating-Kommunikation, du aber nicht? In Europa sind ja doch die meisten Menschen in Beziehungen oder hatten schon mal eine. Es ist ja nicht so, als hätten wir hier japanische Verhältnisse.
Wie ich bei den anderen beobachtet habe treffen sie immer wieder auf Menschen, die sich für sie interessieren. Auf dieser Grundlage können sie aufbauen. Viele machen das nach Gefühl und Intuition, was bei ihnen dann auch richtig und gut ist. Deshalb können sie sich nicht vorstellen, dass dies bei anderen nicht klappt.
Das richtige Gefühl und die Intuition (=was ich wann wie sagen muss) stehen mir nicht zur Verfügung. Bzw. schon, aber dann ist es immer falsch. Darum muss ich den über den Verstand gehen.

Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Ich meine, wenn es eh schon nicht so einfach ist, ein Date zu bekommen, warum setzt man es dann absichtlich in den Sand?
Um die Reaktionen zu testen wenn ich mal nicht nach Schema vorgehe.

Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Ich denke nicht, dass hier wirklich die Erwartungshaltung der Frauen so absonderlich hoch ist. Und wenn sie es wäre, wäre das ja ein guter Grund, lieber außerhalb der Dating-Portale zu suchen. Denn normal ist diese Art des Kennenlernens, die den Mann zum Alleinunterhalter und die Frau zur wählerischen Personalchefin macht, nicht.
Wie du weisst ist es mir nicht möglich ausserhalb der Singlebörse andere Frauen kennenzulernen (Männer durchaus). Dafür bin ich zu abschreckend für sie.

Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Was bringt dir das? Willst du mal auf dem Sterbebett liegen und bereuen, dass du dich nie zu lieben gelernt hast, aber dafür jeden Menschen auf Abstand gehalten hast?
Das ist doch voll traurig.
Hier liegt wiederum das übliche Missverständnis vor: ich hasse mich nicht und ich liebe mich nicht. Ich betrachte mich (meistens) neutral und bewerte mich anhand meiner Erfahrungen sowie der Einschätzungen der Gesellschaft.

Zudem halte ich keine Menschen auf Abstand! (Ausnahmen bestätigen die Regel). Warum seht ihr das immer so?
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 09:40   #1177
Whiskas
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.785
Zitat:
Zitat von Narrenkaeppchen. Beitrag anzeigen
Wie muss ich mir dann die schriftliche Kommunikation vorstellen?

Hallo.
Hallo.
Nettes Profil.
Danke.
Date?
Ja.
15 Uhr, Café am Rathaus.
OK.



Kannst Du bitte mal beschreiben, was für Frauen Du anschreibst? Also nicht jetzt das Äussere, sondern die Charaktereigenschaften, die Du suchst?
Nein, das läuft nicht ganz so.
Der Einstieg ist meistens kurz, das heisst 3-4 Sätze mit einer kleinen Frage über sie. Dies ist dazu da damit sie mein Profil besucht. Falls es sie anspricht hat sie mit der Frage bereits einen kleinen Einstieg für die Antwort.

Nachher werden die Texte mit Antworten und Fragen etc. deutlich länger. Eine Quantifizierung ist hierbei schwierig zu machen, aber es dürfte im Bereich von 10-30 Sätzen sein. Je nach Themen/Stand etc.
Nach ein paar mal hin und her Frage ich sie nach einem Treffen. Gleichzeitig gebe ich ihr meistens meine Nummer damit sie mich über WhatsApp etc kontaktieren kann. Telefongespräche kommen vor, werden aber seltener.

Vom Typ her mag ich Frauen, die gerne in der Natur sind. Wanderequipment mit festen Schuhen zieht mich mehr an als Cocktailkleidung. Wenn im Profil einige witzige Sprüche vorhanden sind mag ich das ebenfalls. Ich mag es wenn jemand oft "dumme" Sprüche auf den Lippen hat. Zudem mag ich Personen, die gerne reden. Das ist aber vorher kaum ersichtlich und sowieso eher selten bei Frauen.

Geändert von Whiskas (15.11.2019 um 10:02 Uhr)
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 10:09   #1178
Estellenia
Member
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 215
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen

Wenn ich mich gedanklich nicht vorbereite vor dem tratschen wird es deutlich "einfacher" bei den Gesprächsthemen. z.B. zur Begrüssung ob sie gut angekommen sei / ob sie auch den Zug genommen habe etc.
Whiskas, ich habe die ersten zwei Sätze als mögliche Antworten ihrerseits geschrieben, auf deine eigenen, obigen Sätze hin. Also was jetzt? Fragst du jeweils, ob sie mit dem Zug gekommen ist, oder nicht? Wenn ja, müssen unweigerlich Antworten kommen wie „Ja“, oder „Nein“. Was antwortest du denn darauf? (bei Auto fallen mir spontan die Frage nach möglichen Staus ein und bei ÖV die ewigen Ausfälle und Verspätungen. Alleine darüber und über die eigenen Erlebnisse mit der SBB kann man doch ganze Stunden mit Erzählungen füllen...).

Und dass Frauen nicht gesprächig sind? Wie bitte? Das mag bei einzelnen der Fall sein. Aber hast du schon mal Freundinnen untereinander quasseln gehört? Da gibts oft nicht mal Punkt und Komma. Aber was ich mir gut vorstellen kann ist halt schon, wenn man lange (sagen wir mal geschätzt länger als 2-3 Sekunden) auf eine Antwort warten muss, dass dann jegliche Lust vergeht zur Kommunikation.

Interessant finde ich auch deine Aussage, dass du das Gefühl hast, die Damen unterhalten zu müssen. Das was du als Aufwand empfindest sehe ich als ganz normalen Einsatz der Kommunikation. Und wenn du meinst, testweise einfach nix zu sagen würde ich als Frau nur denken, was für ein schräger Typ und dann klar so rasch wie möglich die Reissleine ziehen.
Also: Frauen quatschen gerne; über alles und jeden. Warum tun sie das bei dir nicht? Ich glaube, weil du mit deinen langen Überlegungen vor einer Antwort signalisierst, ihnen nicht folgen zu können. Also fahren sie runter, bis schlussendlich gar nichts mehr kommt.
Ist einfach eine weitere Vermutung meinerseits.
Estellenia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 12:44   #1179
El Guapo25
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.218
Ich habe ähnliche Erfahrungen beim online Dating gemacht. Also das einige Frauen sehr wortkarg wahren. Ähnlich wie er es in seinem Beitrag beschreibt. Die Gründe könnten dafür Unsicherheit und oder nervosität sein, oder dass sie selber eher zurückhaltend und eben wortkarg sind, oder aber dass der Typ sogar nicht ihr Typ entspricht und sie sofort jegliche Motivation verliert.

Ich hatte z.B. zwei Dates wo eine erst ab dem 2. Date aufgetaucht ist und ich habe beim ersten gemerkt, dass sie sehr verkrampft und angespannt wirkte. Dann hatte ich mal mit einer sogar eine längere kennenlernphase und beim 1 treffen hatten wir echt viele Gesprächspausen. Im übrigen muss das nicht immer was schlechtes bedeuten. Man kann sich ja auch mal nur in die Augen schauen. Hab dazu sogar mal ein Thema gelesen was die Anziehung erhöhen kann. Du musst als Mann eben in der Lage sein den Druck der Stille auszuhalten. Die meisten schaffen das aber nicht und sie werden nicht nur verunsichert, sondern erzählen dann irgendetwas nur um die Stille zu durchbrechen. Und das wiederum spühren Frauen auch.

Zum anderen kann man z.B. ein Mädelsabend wo Frauen wie wahre Weltmeister quasseln und auch witzig sein können, nicht mit einem Date vergleichen. Auch wir Männer Verhalten uns anderes wenn wir untereinander sind als auf ein Date. Zumindest die meisten. Gründe sind halt dafür, dass man dem ganzen zu viel Bedeutung gibt und man dann nicht so frei agieren kann wie man eigentlich ist. Und das kriegst du einfach auch nicht so einfach raus. Wenn ich ein Date habe kribbelt es vorher und ich bin nervös Punkt. Da steh ich auch zu. Wenn ich ein guten kumpel treffe bin ich es nicht. Und wenn mir jetzt 8 von 10 Typen erzählen das sie da ganz cool und entspannt sind, wenn sie jemanden neues Daten, dann kaufe ich denen das einfach nicht ab Sorry.
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 13:59   #1180
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.290
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Nun, ich überarbeite mein Profil immer wieder mal. Ob es schlussendlich interessant und spannend ist weiss ich nicht.
Du könntest es ja mal ausschnittweise hier einstellen?

Zitat:
Was geschieht wenn ich sie nicht für ein Treffen frage nach einigen Nachrichten hin und her? Genau: es gibt kein Treffen und irgendwann schläft es ein. Das ist nicht das Ziel. Deshalb ist es nötig relativ schnell die Treffenfrage aufzuwerfen.
Die Frage nach einem Treffen ist aber kein "überreden". Ich weiß nicht, ob du manche Worte bewusst so provokativ wählst, um hier eine Antwort zu bekommen.


Zitat:
Das war ein kleiner Test um zu sehe, ob irgendwas von ihrer Seite kommt wenn für einmal nicht ich das Gespräch am laufen halte.
Ein Gespräch bei einem Date mit einer unbekannten Person braucht aber idealerweise zwei Beteiligte. Natürlich gibt es auch Leute, die einfach reden und nur jemanden brauchen, der ab und zu "hmhmm" sagt. Aber wenn du nicht redest, funktioniert es niemals.
Dasselbe gilt auch für die Frauen. Wenn die nicht reden, wird es auch nicht funktionieren.

Allerdings dauert es mitunter ein wenig bis das Eis bricht. Das sollte man nicht überbewerten.


Zitat:
Das sagen sie aber nicht. Wie geschrieben begrüsst man sich zuerst und dann bin ich gefordert indem ich versuche möglichst offene Fragen und Gesprächseinstiege zu stellen. Daraufhin gibt es sehr kurze Antworten wie z.B. ein "ja ist es" beim "Ganz schön kalt geworden"-Beispiel. Dann muss ich versuchen das weiter auszubauen, was wiederum mit einer kurzen Antwort bedacht wird. Ziemlich anstrengend .

Wenn jemand wie du, der kein Smalltalk-Experte ist, auf eine Frau stößt, die auch nicht richtig reden mag, klappt es halt nicht. Deshalb bin ich ja der Meinung, dass dieses Daterei mit Fremden für dich nicht der richtige Weg sein kann. Es sei denn, du willst dir noch ein paar Mal so richtig beweisen, WIE schlecht deine Wirkung auf Frauen ist.

Zitat:
Wie ich bei den anderen beobachtet habe treffen sie immer wieder auf Menschen, die sich für sie interessieren. Auf dieser Grundlage können sie aufbauen. Viele machen das nach Gefühl und Intuition, was bei ihnen dann auch richtig und gut ist. Deshalb können sie sich nicht vorstellen, dass dies bei anderen nicht klappt.
Das richtige Gefühl und die Intuition (=was ich wann wie sagen muss) stehen mir nicht zur Verfügung. Bzw. schon, aber dann ist es immer falsch. Darum muss ich den über den Verstand gehen.
Interesse ist keine Einbahnstraße. Interessierst du dich denn wirklich für andere Menschen? Das kam hier schon einmal auf.
Aus meiner eigenen Erfahrung heraus würde ich sagen, dass jeder im Laufe seiner Entwicklung lernt, wie man mit zwischenmenschlichen Situationen umgeht (auch wenn es keine Schablone gibt). Das können andere nicht von Geburt an.

Zitat:
Um die Reaktionen zu testen wenn ich mal nicht nach Schema vorgehe.
Ich würde dir raten, eine neue Testreihe durchzuführen. Ein kräftiger Tritt gegen das Schienbein der Dame und dann mal schauen, ob das zu mehr Emotionen führt.


Zitat:
Wie du weisst ist es mir nicht möglich ausserhalb der Singlebörse andere Frauen kennenzulernen (Männer durchaus). Dafür bin ich zu abschreckend für sie.
Weiß ich nicht.
Und wie du behaupten kannst....

Zitat:
Hier liegt wiederum das übliche Missverständnis vor: ich hasse mich nicht und ich liebe mich nicht. Ich betrachte mich (meistens) neutral und bewerte mich anhand meiner Erfahrungen sowie der Einschätzungen der Gesellschaft.
....und wirklich im Satz davor schreibst, dass Frauen dich abschreckend finden, ist schon eine Meisterleistung.
Es ist so traurig, denn noch könntest du das Ruder umreißen. Jeder Tag, jeder Monat den du in deiner Schreckstarre verharrst ist ein Tag oder Monat, den du in deinen immer gleichen Kreisen versaust.
Zitat:
Zudem halte ich keine Menschen auf Abstand! (Ausnahmen bestätigen die Regel). Warum seht ihr das immer so?
Weil es so ist?

Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Vom Typ her mag ich Frauen, die gerne in der Natur sind. Wanderequipment mit festen Schuhen zieht mich mehr an als Cocktailkleidung. Wenn im Profil einige witzige Sprüche vorhanden sind mag ich das ebenfalls. Ich mag es wenn jemand oft "dumme" Sprüche auf den Lippen hat. Zudem mag ich Personen, die gerne reden. Das ist aber vorher kaum ersichtlich und sowieso eher selten bei Frauen.
Würdest du denn mit einer Frau (beim Date) klar kommen, die freche Sprüche raushaut? Eine Frau, die das macht, sucht vielleicht jemanden, der kontern kann.

Und wie du wieder darauf kommst, dass Frauen nicht gerne reden... Dem Klischee nach sind Frauen doch Quasselstrippen, die sich gar nicht für die Reaktion des Mannes interessieren. Das ist natürlich auch nicht (für alle) richtig, aber dass Frauen per se nicht reden wollen - das habe ich wirklich noch nie gehört.

Zitat:
Zitat von Estellenia Beitrag anzeigen
Und dass Frauen nicht gesprächig sind? Wie bitte? Das mag bei einzelnen der Fall sein. Aber hast du schon mal Freundinnen untereinander quasseln gehört? Da gibts oft nicht mal Punkt und Komma. Aber was ich mir gut vorstellen kann ist halt schon, wenn man lange (sagen wir mal geschätzt länger als 2-3 Sekunden) auf eine Antwort warten muss, dass dann jegliche Lust vergeht zur Kommunikation.
Es ist auch einfach schwieriger, ein Gespräch spannend und am laufen zu halten, wenn jedes Mal Pausen entstehen. Selbst wenn man Lust auf das Gespräch gehabt haben sollte.
Zitat:
Interessant finde ich auch deine Aussage, dass du das Gefühl hast, die Damen unterhalten zu müssen. Das was du als Aufwand empfindest sehe ich als ganz normalen Einsatz der Kommunikation. Und wenn du meinst, testweise einfach nix zu sagen würde ich als Frau nur denken, was für ein schräger Typ und dann klar so rasch wie möglich die Reissleine ziehen.
Das sehe ich auch so.
Kleines Beispiel für eine Situation, die sich gerade vor ein paar Wochen bei mir abgespielt hat: Ich bin Anfang des Jahres umgezogen und habe dementsprechend versucht, Menschen kennen zu lernen. Über ein gemeinsames Hobby habe ich eine Frau kennengelernt, mit der ich mich eine Zeit lang im Rahmen des Hobbys getroffen habe. Irgendwann haben wir dann beschlossen, mal gemeinsam essen zu gehen.
Und obwohl wir uns beim Hobby gut verstanden haben, hat es etwas gedauert, bis ein Gespräch abseits des Hobbys wirklich ins Laufen kam. Dafür habe ich (ich kann nur in meinen Kopf schauen, nicht in ihren) Fragen eingestreut, die zum Freien reden animieren (nicht: Bist du mit der Bahn gekommen? Ist ganz schön kalt geworden), indem ich zum Beispiel nach ihrer Tochter gefragt habe (hätte sie ein Haustier gehabt, wäre das eine gute Alternative gewesen). Viele Menschen sprechen gerne über ihre Kinder (oder Haustiere), viele sprechen gerne über ihre Reisen.
Nach 30 Minuten lief das Gespräch dann ganz normal.

Was ich sagen will, Whiskas: In einem Gespräch müssen beide Interesse am Gespräch haben. Beide müssen am Anfang, wenn man sich noch nicht kennt, aktiv das Gespräch zum Laufen bringen.
Dabei ist es natürlich so, dass manche Menschen sehr still sind oder sehr gehemmt. Dann wird es schwer.
Aber keiner ist der Alleinunterhalter. Und es muss nicht ab der ersten Sekunde sofort gut laufen.

Zitat:
Also: Frauen quatschen gerne; über alles und jeden. Warum tun sie das bei dir nicht? Ich glaube, weil du mit deinen langen Überlegungen vor einer Antwort signalisierst, ihnen nicht folgen zu können. Also fahren sie runter, bis schlussendlich gar nichts mehr kommt.
Ist einfach eine weitere Vermutung meinerseits.
Ich habe das ja schon öfter geschrieben und mache es noch einmal. Ich persönlich fühle mich gehemmt durch die lange Antwortzeit. Weil einfach kein Gespräch in Gang kommt. Dann fange ich selbst irgendwann an, mehr darüber nachzudenken, was ich sagen soll.
Und wenn man sich gehemmt fühlt, wird man kaum zu flirten beginnen. Das Gespräch ist ungleich anstrengender, als wenn es einfach laufen würde, so laufen, dass man nach drei Stunden auf die Uhr schaut und sich wundert, wie spät es schon geworden ist.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 13:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Manati, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:38 Uhr.