Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.11.2019, 10:53   #1221
Nullsleep
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2018
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 542
Zitat:
Zitat von Narrenkaeppchen. Beitrag anzeigen
Korrekt! Dominanz hat nichts mit Offenheit zu tun. Ich kenne einige dominante, sehr "unoffene" Menschen und umgekehrt einige "nicht-dominante" Menschen, die sehr vielseitig interessiert sind.

Müsste eigentlich jeder.

Ich mache es mal deutlicher was ich darunter verstehe

Dominanz/Offenheit: Neutraler offener Gesichtsausdruck, langer Blickkontaktk, kontrollierte Gestik.

Unterwürfig/Verschlossen: Unsichere Mimik, keine Gestik, Blick auf den Boden, Hände in den Hosentaschen

Es darum ganz konkretes Verhalten zu beschreiben, welche eine Person im zwischenmenschlichen Kontakt zeigt. Es ist, um bei einem Beispiel zu bleiben, vollkommen egal wenn ich offen für neues bin, aber im Kontakt mit z.b. meinem Chef unterwürfig und verschloßen bin.

Geändert von Nullsleep (17.11.2019 um 11:10 Uhr)
Nullsleep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 10:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Nullsleep, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 17.11.2019, 11:43   #1222
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.970
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Wurde ja auch nicht bestritten.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 11:44   #1223
El Guapo25
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.299
Was du beschreibst Nullsleep ist für mich auch eher Selbstbewusstsein, Mut haben und das gegenteil eben unsicheres auftreten.

Dominanz ist u.a. wenn du z.B. im Bett mit der Dame die Führung übernimmst, sie leicht gegen die Wand drückst bei der Verführung und ihr auch direkt kommunizierst was und wie du es haben willst. bzw. was sie machen soll. Das finden auch viele Frauen erregend.

Ein anderes beispiel von Dominanz ist, wenn du z.B. Dates mit Frauen ausmachst und einfach konkret Vorschläge machst, oder während dem Date zu sagen, komm lass und jetzt mal da und da hingehen. Einfach auf eine Positive art und weiße die Führung übernehmen und sein ding durchziehen. Sie hat ja jederzeit die Möglichkeit zu sagen du das mag ich nicht, oder dahin möchte ich nicht gehen etc.

Wenn ich aber sage du Schatz hol mir jetzt mal ein Bier oder wasch meine Dreckigen Unterhosen, dann hat das wiederum eher weniger mit Dominanz zu tun, sondern das geht dann mehr Richtung Asoziales verhalten.
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 11:49   #1224
076gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
Ich mache es mal deutlicher was ich darunter verstehe

Dominanz/Offenheit: Neutraler offener Gesichtsausdruck, langer Blickkontaktk, kontrollierte Gestik.

Unterwürfig/Verschlossen: Unsichere Mimik, keine Gestik, Blick auf den Boden, Hände in den Hosentaschen

Es darum ganz konkretes Verhalten zu beschreiben, welche eine Person im zwischenmenschlichen Kontakt zeigt. Es ist, um bei einem Beispiel zu bleiben, vollkommen egal wenn ich offen für neues bin, aber im Kontakt mit z.b. meinem Chef unterwürfig und verschloßen bin.
Bestens! Jetzt weiss ich, was Du meinst.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 12:04   #1225
Nullsleep
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2018
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 542
Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Was du beschreibst Nullsleep ist für mich auch eher Selbstbewusstsein, Mut haben und das gegenteil eben unsicheres auftreten.
Nein, ich muss leider nochmals widersprechen. Man kann ein sehr selbstbewußter Mensch sein, sich aber trotzdem in bestimmten Situationen zurücknehmen.
Nullsleep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 12:24   #1226
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.100
Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
Nein, ich muss leider nochmals widersprechen. Man kann ein sehr selbstbewußter Mensch sein, sich aber trotzdem in bestimmten Situationen zurücknehmen.
Ein selbstbewusster Mensch weiß, wer er ist und was er sich wert ist und handelt in aller Regel mit Selbstvertrauen. Was Du beschreibst, hat mit Dominanz nichts zu tun.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 12:41   #1227
Nullsleep
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2018
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 542
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Ein selbstbewusster Mensch weiß, wer er ist und was er sich wert ist und handelt in aller Regel mit Selbstvertrauen. Was Du beschreibst, hat mit Dominanz nichts zu tun.
Ich würde das alles darauf runterbrechen, dass das eigene Verhalten der Situatiom angemessen sein sollte, und das man sich auf die andere Person einstellt.
Ich halte es zum Beispiel für verfehlt, einer sehr schüchternen Person selbstbewußt oder dominant gegenüber zu treten.

Was den Threadstarter angeht, weiß ich natürlich nicht wie er sich konkret verhält, oder was er dazulernen müsste.
Nullsleep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 12:47   #1228
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.100
Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
Ich würde das alles darauf runterbrechen, dass das eigene Verhalten der Situatiom angemessen sein sollte, und das man sich auf die andere Person einstellt.
Ich halte es zum Beispiel für verfehlt, einer sehr schüchternen Person selbstbewußt oder dominant gegenüber zu treten.

Was den Threadstarter angeht, weiß ich natürlich nicht wie er sich konkret verhält, oder was er dazulernen müsste.
Natürlich sollte man empathisch auftreten, aber immer noch weitgehend mal selbst bleiben. Da stellt sich halt die Frage, ob und inwiefern eine sehr schüchterne Person, die kaum Selbstbewusstsein besitzt, mit einer extrovertierten, selbstbewussten Person überhaupt auf Augenhöhe interagieren kann.

Geändert von Damien Thorn (17.11.2019 um 12:51 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 12:53   #1229
Nullsleep
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2018
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 542
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Natürlich sollte man empathisch auftreten, aber immer noch weitgehend mal selbst bleiben. Da stellt sich halt die Frage, ob und inwiefern eine sehr schüchterne Person, die kaum Selbstbewusstsein besitzt, mit einer extrovertierten, selbstbewussten Person überhaupt auf Augenhöhe interagieren können.
Das wäre das Problem der schüchternen Person. Aber man selbst nimmt sich etwas zurück, und verstärkt nicht durch Dominanz die Unterwürfigkeit der schüchternen Person noch.

Das alles ist auch wieder nur ein Beispiel inwiefern das eigene Verhalten, Einfluß auf das Verhalten anderer Menschen hat, und wo vielleicht das Problem des Threadstarters liegt.
Er müsste also ein Gefühl dafür entwickeln, wie er das Verhalten anderer durch sein eigenes Verhalten beeinflußt.
Nullsleep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 13:02   #1230
El Guapo25
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.299
Das können am besten diejenigen beurteilen die ihm beim User treffen persönlich kennengelernt haben. Und mehr als genug Tipps hat er bereits bekommen.

Andere haben dieses Glück nicht. Weil engere Menschen um einen rum nehmen dich nicht mal so eben beiseite, und sagen dir wieso du so drauf bist wie du eben bist. Eben weil es unangenehm ist und man niemanden verletzten oder zu nahe treten möchte.

Hier haben aber die User geschildert wie er auf sie wirkte. Für alle anderen bleibt da nur eine ehrliche Selbstreflektion, um eventuell eine Kenntnis zu Gewinnen woran es nun liegt, sei es das die Damen nach 10 Minuten die Flucht ergreifen oder es nie zu einem 2. Date reicht. Hat man nun eine mögliche Ursache ausgemacht muss man eben dran arbeiten oder es lassen und auf sehr viel Glück hoffen.
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 13:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey El Guapo25, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:55 Uhr.