Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.11.2019, 13:52   #1231
Baldo
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 785
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Um zu veranschaulichen, wie sehr ein Mensch in einem Club abstürzen kann? Denn wer in einem versifften Diskoklo Sex hat, ist nicht nur ordentlich blau (und hat vorwiegend aus DEM Grund Sex), sondern hat auch nicht allzugroße Ansprüche an das Gegenüber. Oder an den Club. In den Clubs, zu denen ich gehe, gehen die Türsteher oft durch, um zu sehen, ob dort schlafende Leute sind oder sonstigen Quatsch machen, um sie aus dem Club hinauszubefördern. Ich weiß also nicht, in welchen heruntergekommenen Spielunken Du verweilst, um irgendwelche Schnapsleichen zu poppen. Vielleicht hast Du aber auch nur zu viele Filme gesehen und bastelst Dir Deine Realität danach.


Wer hat denn dich jetzt aufgefordert darüber zu urteilen WO Menschen Sex haben? War das jetzt das Thema? Und du verstehst echt nicht, warum ich dich als Autist bezeichne, du Laberbacke?

Hube 2.0, bist du es?



Zitat:
Absolut. Man darf aber nicht vergessen, dass auch Sex an sich Voraussetzungen braucht. Die meisten Frauen brauchen schon mehr Reize, um sexuell stimuliert zu werden. Wenn da irgendein Blender daherkommt, der außer stumpfe Sexphrasen nichts auf Lager hat und den selbst die simpelsten Gedankengänge überfordern, dann wird dieser bei jeder relevanten Frau auf Granit beißen. Sexuell und zwischenmenschlich sowieso.
Wenn Dummheit weh tun würde, wärst du tot. Ich sage seit Stunden, dass Sex das WICHTIGSTE Kriterium sei, nicht das Einzige.

Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen

Wobei es schon stimmt, passt es sexuell nicht ist es meistens vergebene Liebesmüh. Auch wenn es sonst passt.


Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Ja, mit so einem Nullchecker die ganze Zeit zu diskutieren ist halt Zeitverschwendung, nur damit der am Ende dann zurückrudert.
Baldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 13:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Baldo, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 17.11.2019, 13:55   #1232
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 1.562
Ähm...
Ich finde es nicht schön, dass jetzt hier Schimpfworte hin- und herfliegen.
Geht's auch ohne?
Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 13:58   #1233
Baldo
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 785
Zitat:
Zitat von Narrenkaeppchen. Beitrag anzeigen
Ähm...
Ich finde es nicht schön, dass jetzt hier Schimpfworte hin- und herfliegen.
Geht's auch ohne?
Nein.
Baldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 15:13   #1234
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.831
Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
Das wäre das Problem der schüchternen Person. Aber man selbst nimmt sich etwas zurück, und verstärkt nicht durch Dominanz die Unterwürfigkeit der schüchternen Person noch.
Wie gesagt: Unterwürfigkeit und Dominanz haben bei einem sinngebenden Date ohnehin nichts verloren. Außerdem widersprichst Du Dir. Denn wie Du richtig sagtest, ist die Schüchternheit einer Person ihr eigenes Problem. Zudem ist es zumeist so, dass schüchterne Personen ganz im Gegenteil froh sind, wenn das Gegenüber extrovertiert ist, da der Einstieg dadurch leichter wird.

Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
Das alles ist auch wieder nur ein Beispiel inwiefern das eigene Verhalten, Einfluß auf das Verhalten anderer Menschen hat, und wo vielleicht das Problem des Threadstarters liegt.
Whiskas hat das Problem, wie er sich selbst sieht: weitgehend negativ und bestenfalls neutral. Außerdem sieht er ein Kennenlernen als Leistungsaufgabe, die seiner Meinung nach ohnehin zum Scheitern verurteilt ist. Selbsterfüllende Propheizeihung. So kann keine Ausstrahlung entstehen, die irgendwie positiv oder motivierend auf das Gegenüber wirkt (geschweige denn anturnend). Selbst extrovertierte Frauen verlieren da schnell das Interesse. Er braucht somit ein besseres Selbstbild, was angesichts dessen, wie lang er bereits so verkorkst denkt - wie hier unzählige Male schon von verschiedener Seite gesagt wurde - nur mit professioneller Hilfe zu bewältigen ist.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 17:17   #1235
Nullsleep
Member
 
Registriert seit: 12/2018
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 289
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Wie gesagt: Unterwürfigkeit und Dominanz haben bei einem sinngebenden Date ohnehin nichts verloren. Außerdem widersprichst Du Dir. Denn wie Du richtig sagtest, ist die Schüchternheit einer Person ihr eigenes Problem. Zudem ist es zumeist so, dass schüchterne Personen ganz im Gegenteil froh sind, wenn das Gegenüber extrovertiert ist, da der Einstieg dadurch leichter wird.
Es ist kein Widerspruch, denn eine schüchterne Person müsste sich überwinden, nicht mehr schüchtern zu reagieren wenn sie auf eine dominante Person trifft.

Anderes Beispiel wäre es wenn man Wahllos auf offenere Straße Leute beleidigt. Dieses Verhalten wird eher weniger dazu führen neue Freunde zu finden, sondern das man stattdessen im Krankenhaus landet.

Lange rede, kurzer Sinn: Natürlich muss niemand mich verprügeln, anzeigen, oder mir böse sein wenn ich ihn beleidige, aber die meisten Leute werden so reagieren.(und amdersherum, das auf freundliches verhalten mit Freundlichkeit reagiert wird)
Auch muss auf dominantes Verhalten kein unterwürfiges Verhalten folgen, aber viele Leute werden so reagieren (und andersherum)

(Quelle ist das Kiesler Kreis Modell & der Persönlichkeitscircumplex von Leary)

Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Whiskas hat das Problem, wie er sich selbst sieht: weitgehend negativ und bestenfalls neutral. Außerdem sieht er ein Kennenlernen als Leistungsaufgabe, die seiner Meinung nach ohnehin zum Scheitern verurteilt ist. Selbsterfüllende Propheizeihung. So kann keine Ausstrahlung entstehen, die irgendwie positiv oder motivierend auf das Gegenüber wirkt (geschweige denn anturnend). Selbst extrovertierte Frauen verlieren da schnell das Interesse. Er braucht somit ein besseres Selbstbild, was angesichts dessen, wie lang er bereits so verkorkst denkt - wie hier unzählige Male schon von verschiedener Seite gesagt wurde - nur mit professioneller Hilfe zu bewältigen ist.
Das weiß ich nicht, weil ich den Thread nicht gelesen habe und den User nicht kenne.

Ich würde aber davon absehen anzunehmem, das seine Identitätskonstruktion komplett herpheiphantasiert ist, sondern auch Berührungspunkte mit der Wahrheit hat.
Das Bild das er sich von der eigenen Person macht, kann durchaus sehr reflektiert sein.

In diesem Sinne wäre es vielleicht besser, einen Blick nach vorne zu werfen, in dem der Threasstarter sich erstmal fragt, wer er denn sein will?
Statt die gesamte eigene Identität für diffizitäre zu erklären, heißt es dann einen Kompromisse zu finden, zwischen dem was man ist und dem was man sein will. Bedeutet z.b. anzuerkennen, das man vielleicht eher introvertiert ist, aber das auch mal hintenanstellen kann zu Gunsten der eigenen Persönlichkeitsentwicklung.

Geändert von Nullsleep (17.11.2019 um 17:30 Uhr)
Nullsleep ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 19:08   #1236
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.831
Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
eine schüchterne Person müsste sich überwinden, nicht mehr schüchtern zu reagieren wenn sie auf eine dominante Person trifft.
Du kannst Dominanz noch so oft erwähnen - es passt nach wie vor hier nicht rein. Schlag mal den Begriff im Lexikon nach. Und wenn jemand schüchtern ist, dann ist das doch ihre Angelegenheit. Gerade WENN man jemanden wie ein Kind behandeln muss, handelt man von oben herab.

Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
Anderes Beispiel wäre es wenn man Wahllos auf offenere Straße Leute beleidigt. Dieses Verhalten wird eher weniger dazu führen neue Freunde zu finden, sondern das man stattdessen im Krankenhaus landet.
Was hat beleidigen hiermit zu tun? Selbstvertrauen ist nichts Negatives. Und erst recht muss sich niemand künstlich schmälern, nur weil andere Menschen Probleme mit sich haben. Wäre ja auch noch schöner.

Ein Date setzt voraus, dass die jeweiligen Parteien mit sich selbst klarkommen. Und erst recht muss man nichts erzwingen, was nicht locker zusammenpasst.

Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
Das weiß ich nicht, weil ich den Thread nicht gelesen habe und den User nicht kenne.
Tja, ich schon. Er ist seit 9 Jahren hier online, und seitdem ich hier angemeldet bin (4 Jahre), jammert er immer das gleiche heraus und nutzt fast jeden Thread, der hier entsteht, um früher oder später sein Gejammer unterzumischen. Andere User hier haben ihn schon persönlich getroffen und ihm ihre Eindrücke mitgeteilt (und vor allem, was sein Problem ist) und reden noch heute gegen eine Wand. Whiskas will nur Aufmerksamkeit, aber nichts ändern und sich weder hier noch von professioneller Seite helfen lassen. Für alles hat er eine Ausrede und betet unentwegt sein destruktiv gestaltetes Selbstbild herunter. Darum ist der Thread auch 4-stellig, ohne dass er auch nur das Geringste kapiert hat. Bevor Du Dir also eine Meinung zu ihm bildest, lies doch am besten den Thread hier durch (oder überflieg ihn zumindest) oder schau, was der User generell so schreibt.

Geändert von Damien Thorn (17.11.2019 um 19:53 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 20:06   #1237
Nullsleep
Member
 
Registriert seit: 12/2018
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 289
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Du kannst Dominanz noch so oft erwähnen - es passt nach wie vor hier nicht rein. Schlag mal den Begriff im Lexikon nach. Und wenn jemand schüchtern ist, dann ist das doch ihre Angelegenheit. Gerade WENN man jemanden wie ein Kind behandeln muss, handelt man von oben herab.
Dominaz kann in diesem Fall bedeuten das man sich verbal mehr 'Raum' nimmt und zum Beispiel, andere unterbricht, weitscheifig erzählt, verhaltensratschläge gibt oder sich rechtfertigt.
Im Prinzip das was einige User hier machen (ich selbst natürlich auch, da ich den Thread jetzt okkupiert habe)
All das kann einschüchtern wirken und Personen in eine Defensive Haltung manivrieren.
Ich sage nicht das Dominamz per-se schlecht ist, aber mamchmal muss man sich zurückhalten wenn man gewisse Ziele erreichen will.
Mir ist der Threadstarter relativ egal, hart ausgedrückt - aber dann doch wieder nicht weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie scheisse das ist keine Beziehungen herstellen zu können.

Was ich meine ist das man sich auf Leute einstellen lernt. Wenn diese Leute ängstlich wie Kinder sind, dann sollte man das merken und sein Verhalten darauf einstellen und nicht das Standardprogramm fahren. Das hilft doch niemand.
Ein bißchen Akzeptanz bezüglich der anderen Person, ist schon notwendig um eine Verbindung bzw. tragbare Beziehung herzustellen.

Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Was hat beleidigen hiermit zu tun? Selbstvertrauen ist nichts Negatives. Und erst recht muss sich niemand künstlich schmälern, nur weil andere Probleme mit sich haben. Ein Date setzt voraus, dass man mit sich selbst klarkommt.
Oh es ging nicht um Selbstvertrauen. Selbstvertrauen ist eine vorzügliche Eigenschaft. Es ging um ganz basale Verhaltensmechanismen, die eine vorhersehbare Reaktion hervorrufen. Beleidigungen schaffen in diesem Fall oft Distanz. Dominantes verhalten ruft oft unterwürfiges Verhalten hervor und umgekehrt.
Wenn man also ein date hat, muss man diese Mechaniken berücksichtigen um Erfolg zu haben. Ein offensiv vor sich hergetragenes Selbstbewußt sein, das sich in dominamten Verhalten manifestiert ist zwar oft gut, kann aber auch unangebracht sein.


Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Tja, ich schon. Er ist seit 9 Jahren hier online, und seitdem ich hier angemeldet bin (4 Jahre), jammert er immer das gleiche heraus und nutzt fast jeden Thread, der hier entsteht, um früher oder später sein Gejammer unterzumischen. Andere User hier haben ihn schon persönlich getroffen und ihm ihre Eindrücke mitgeteilt (und vor allem, was sein Problem ist) und reden noch heute gegen eine Wand. Whiskas will nur Aufmerksamkeit, aber nichts ändern und sich weder hier noch von professioneller Seite helfen lassen. Für alles hat er eine Ausrede und betet unentwegt sein destruktiv gestaltetes Selbstbild herunter. Darum ist der Thread auch 4-stellig, ohne dass er auch nur das Geringste kapiert hat. Bevor Du Dir also ein Urteil zu einem Thema machst, lies doch am besten den dazugehörigen Thread durch oder schau, was der User generell so schreibt.
Sagen wir mal so: Ich bin selber Forengeschädigt und 'kenne' solche Leute.
Ich bin auch selbst so jemand der entsprechende Probleme hat in romantischer Hinsicht.
Ich weiß aber auch, wie schwer es ist sein eigenes denken und verhalten zu ändern. Im Bezug auf diesem Faden und was die User hier und in diesem Forum diesbezüglich bei mir und anderen leisten können, halte ich die Effektivität der Hilfestellungen für begrenzt, auch wenn ich meinem empfinden nach oftmals sehr gute Beiträge hier lese, die ich sofort unterschreiben würde.

Geändert von Nullsleep (17.11.2019 um 20:34 Uhr)
Nullsleep ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 20:52   #1238
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.831
Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
Oh es ging nicht um Selbstvertrauen.
Eigentlich ging es tatsächlich genau darum. Du schriebst und schreibst stets von Dominanz, meinst gemäß Deiner ursprünglicher Beschreibung

Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
sich etwas zu trauen. Eine andere Person ansprechen, Blickkontakt suchen, überhaupt etwas zu sagen und von sich preiszugeben oder Wünsche zu äußern
aber Selbstvertrauen. Dominanz hat bei einem Date ebensowenig etwas zu suchen wie Aggression oder Komplexe. Deswegen muss man auch nicht darüber diskutieren.

Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
wie schwer es ist sein eigenes denken und verhalten zu ändern. Im Bezug auf diesem Faden und was die User hier und in diesem Forum diesbezüglich bei mir und anderen leisten können, halte ich die Effektivität der Hilfestellungen für begrenzt
Das Forum erhebt auch keinen Anspruch darauf, jedem helfen zu können. Vor allem, wenn diese Person keinerlei Ambitionen zeigt, etwas aktiv daran zu entwickeln. Das Forum liefert Ansätze und Einwürfe - die Arbeit muss man selbst machen oder aber sich einen Therapeuten suchen. Whiskas will beides nicht. Es gibt Fälle von Usern, die ähnliche Probleme haben, die aber innerhalb von 30 oder 40 Beiträgen die Quintessenz ebendieser erkennen und auch angehen. Diese zeigen, dass es möglich ist, Probleme zu lösen, wenn man denn nur will.

Geändert von Damien Thorn (17.11.2019 um 21:04 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 21:14   #1239
Nullsleep
Member
 
Registriert seit: 12/2018
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 289
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Eigentlich ging es tatsächlich genau darum. Du schriebst und schreibst stets von Dominanz, meinst gemäß Deiner ursprünglicher Beschreibung
Dominanz ist das objektiv beobachtbare und beschreibare verhalten einer Person.
Selbstbewußtsein findet eher im Kopf statt und deshalb kann man es nicht beobachten.
Es muss keinerlei Zusammenhang zwischen den eigenen Gefühlen und dem eigenem Verhalten geben. Das muss man mal strikt trennen.
Ich hab auch keine Lust morgen auf arbeit zu fahren, obwohl ichs trotzdem machen werde. Lust bzw. bestimmte Gefühle sind gar keine Vorraussetzung sich so oder so zu verhalten.

Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Dominanz hat bei einem Date ebensowenig etwas zu suchen wie Aggression oder Komplexe. Deswegen muss man auch nicht darüber diskutieren.
Domimanz ist nicht gleich Aggression. Aggression ist ein feindliches verhalten, das gekoppelt mit Dominanz äußerst unangenehm sein kann., weil es nur um die Durchsetzung der eigenen Bedürfnisse geht und die Wünsche des Gegenübers nicht berücksichtigt (Sexuelle Belästigung und Vergewaltigung im Extremfall)
Dominanz gekoppelt mit Empathie und Freundlichkeit artikuliert die eigenen Wünsche & Gefühle (Offenheit) und nimmt Rücksicht auf die Wünsche und Gefühle des Gegenübers und ist die bestmögliche Vorraussetzung für einen gelungenen Flirt, bzw. einer gesunden Beziehungsanbahnung - also das auf zivilisierte Art zu erreichen was man will.

Geändert von Nullsleep (17.11.2019 um 21:28 Uhr)
Nullsleep ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 21:34   #1240
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.831
Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
Dominanz ist das objektiv beobachtbare und beschreibare verhalten einer Person.
Dominanz hat immer etwas mit Machterhebung oder -ausübung (gegenüber jemand anderes) zu tun. Hier zum Nachlesen:

Dominanz (und vielen anderen Seiten).

Zitat:
Zitat von Nullsleep Beitrag anzeigen
Domimanz ist nicht gleich Aggression.
Habe ich auch nicht behauptet. Ich habe nur andere Attribute genannt, die ebenfalls bei einem Date nichts zu suchen haben, um Dir klarwerden zu lassen, dass Du mit Deinem unentwegten Dominanzgerede auf dem falschen Dampfer bist.

Geändert von Damien Thorn (17.11.2019 um 21:42 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 21:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Damien Thorn, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:25 Uhr.