Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.07.2019, 12:04   #1
jaloley
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2019
Beiträge: 3
Verliebt in die beste Freundin?

Hallo erst mal,
Mein echter Name soll anonym bleiben deswegen nicht wurden wegen meinem Benutzername. Ich habe ein sehr großes Problem und zwar habe ich eine beste Freundin und wir sind seit ca. 10 Monaten befreundet und ich glaube ich habe Gefühle für Sie. Sie hat einen Freund und die sind schon länger als 1 Jahr zusammen und ihr Freund ist auch ein Freund von mir. Meine beste Freundin, mein bester Freund und ich waren letztens bei meinem besten Freund und da hatten wir einen Film geguckt und wir lagen halt im Bett und mein bester Freund ist kurz auf die Toilette und dann hatten sich meine beste Freundin und ich geküsst und wollten halt auch mehr aber das ging in dem Moment leider nicht. Wir schreiben täglich und sie hat mit mir mehr Kontakt als mit ihrem Freund aber das liegt hauptsächlich an ihren Freund weil er sich nicht so um sie sorgt. Wir wollen halt beide etwas von dem anderen und wollen uns halt alleine treffen und sie hat mir heute folgendes geschrieben: "...es bleibt alles auf freundschaftlicher Basis also keine Gefühle und soo...". Ich habe selbst das Gefühl dass sie Gefühle für mich hat weil sie selbst auch sagt dass ich sie besser behandle als ihr Freund. Ich fühle mich einfach wohl bei ihr und ich bin auch eifersüchtig wenn sie ihren Freund küsst oder so und sie ist auch eifersüchtig wenn ich ein anderes Mädchen küsse und dass ist doch eigentlich ein klares Zeichen oder!? Es gibt noch ein Problem ich darf eigentlich keine Freundin haben wegen der Religion und soo und z.B. sie macht Schluss mit ihrem Freund und wir verlieben uns und sie will dann eine Beziehung dann kann ich schlecht wegen der Religion/Gemeinde nein sagen vor allem wenn ich diese Beziehung dann auch will. Ich bin einfach überfordert mit der ganzen Situation ich glaube ich habe mich in Sie verliebt aber bin mir nicht sicher. Sie hat mir heute auch geschrieben dass ich süßer zu ihr bin als ihr Freund und ich nicht mehr so süß sein soll. Selbst dass ist doch irgendwo ein Zeichen dass sie auch Gefühle für mich hat oder nicht? Ich brauche auf jeden Fall Hilfe bevor etwas zwischen uns beiden passiert und ich hoffe irgendjemand hier kann mir weiterhelfen.
Danke im Voraus
jaloley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 12:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo jaloley, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 09.07.2019, 12:45   #2
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: im Wald
Beiträge: 6.227
Woha, mal wieder Ferienzeit

Du solltest zumindest versuchen, deine Baustellen nicht zusammenzuwürfeln und eine einzige, allein selig machenden Lösung zu finden.

Deine Freundin hat beschlossen, es sollte nichts weiter zwischen euch laufen. Das solltest du respektieren und dich entsprechend verhalten. Natürlich liest sich deine Beschreibung so, als sei sie sich ihrer Gefühle nicht sicher und wahrscheinlich ist das auch so. Trotzdem hat sie eine Entscheidung getroffen und es sollte alleine bei ihr liegen, diese bei Bedard zu revidieren.

Deine Religion verbietet dir (mehr als) Freundschaft vor der Ehe? Da wird es sehr schwierig. Du musst für dich alleine herausfinden, ob diese Religion etwas ist, nachdem du leben willst, was du annehmen willst. Für den Moment würde ich dir raten, dich entsprechend deiner Religion zu verhalten, auch wenn es schwerfallen mag. Es ist alles andere als einfach, für sich zu entscheiden eine Religion abzulegen wenn man für sich selbst herausfindet, dass es nicht richtig für einen ist.
Dein komplettes Umfeld lebt wahrscheinlich nach dieser Religion, da kannst du nicht einfach sagen: Ich mache es jetzt anders! Dieses Konsequenzen willst du nicht tragen, ohne dir absolut sicher zu sein. In jungen Jahren schon gar nicht, wo du noch von Personen aus diesem Umfeld abhängig bist und auch später ist das schwer genug, wenn du für dich diese Entscheidung treffen solltest.
Nightshade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 12:54   #3
jaloley
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2019
Beiträge: 3
Ja ich glaube du hast recht ich sollte meine Gefühle zurückhalten und ihre Entscheidung respektieren. Die Religion ist nichts für mich da bin ich mir sicher und natürlich ist so eine Entscheidung nicht einfach zu fällen aber ich bin mir da sicher. Nur das Problem ist meine komplette Familie ist religiös und daher auch gläubig und wenn ich die Gemeinde/ Religion verlassen will, verlasse ich praktisch die ganze Familie und das ist der Grund warum ich noch in der Gemeinde bin. Ich glaube nicht an dem was die Gemeinde/ Religion uns vorschreibt und muss immer so tun als würde ich es tun. Ich habe oft versucht mit meinem Vater darüber zu reden aber es würde ihn zu hart enttäuschen wenn ich Diese verlasse und er würde das wahrscheinlich nicht überleben. Die ganze Situation hier ist sehr schwer zu verstehen und zu kompliziert. Auf jeden Fall danke für deine Antwort du hast mir weitergeholfen.
LG
jaloley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 14:14   #4
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.103
Religion ist eine persönliche Sache. Das hat mit Deiner Familie nichts zu tun. Wenn Du nur aus schlechtem Gewissen heraus den Gläubigen spielst, dann bist Du nichts weiter als ein Heuchler. Ich habe der Religion bereits im Alter von 11 oder 12 den Rücken gekehrt und es auch entsprechend offen kommuniziert - halt in kindlichen Worten aber dafür umso sicherer, dass es mich komplett langweilt und ich es damals schon Schwachsinn fand.

Ist für manche sicher nicht einfach, aber das ist es nie, wenn man für seine Persönlichkeit einstehen will. Wenn Deine Familie Deinen Wert hingegen nur an der Religion ausmachen würde, dann wäre dies nichts weiter als Erpressung und Respektlosigkeit. Du solltest Dir gut überlegen, ob Du Dich dem unterwerfen willst.

Was das Mädchen betrifft: Ich empfehle Dir ebenfalls, ihre Entscheidung zu respektieren. Etwas Distanz voneinander würde euch guttun. Nicht, um sie zu erpressen, sondern um die Gemüter etwas abzukühlen, damit irgendwann wieder eine normale Freundschaft möglich ist.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 14:27   #5
jaloley
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2019
Beiträge: 3
Das mit Religion ist so: Mein Vater weiß dass ich mich nicht interessiere und ich gehe wirklich sehr selten zu den Veranstaltungen und ich glaube ein paar aus der Gemeinde wissen dass ich kein Interesse habe. Nur den Schritt zu wagen und aus der Gemeinde auszutreten ist sehr schwer. Mein Vater würde mich glaube ich noch verstehen aber selbst da bin ich mir nicht sicher. Ich bin komplett deiner Meinung, wenn die Familie nur wegen der Religion auf mich Wert legt dann ist das respektlos. Und darüber habe ich mit meinem Vater auch gesprochen und er meinte das wäre die Kultur von denen und das finde ich schon krass respektlos und traurig dass man jemanden Familie nennt nur wegen der Religion aber was soll ich da machen?

Zu meiner besten Freundin: Ich hatte versucht den Kontakt weniger zu machen aber dann war halt der Kuss und soo zwischen uns und seitdem wollen wir beide mehr aber halt ohne Gefühle meint Sie und da ist mein Problem. Soll ich einfach nein sagen zu mehr obwohl wir es beide wollen und ihr meine Gefühle gestehen?
jaloley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 14:38   #6
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.103
Zitat:
Zitat von jaloley Beitrag anzeigen
darüber habe ich mit meinem Vater auch gesprochen und er meinte das wäre die Kultur von denen und das finde ich schon krass respektlos und traurig dass man jemanden Familie nennt nur wegen der Religion aber was soll ich da machen?
Wenn Du das allen Ernstes fragst, dann bist Du noch nicht reif genug, um Deinen Weg zu gehen. Und dann ist es irgendwo auch gut, dass Deine Familie und/oder Gemeinde noch für Dich bestimmt.

Kultur ist kein Argument, um Dinge zu machen, hinter denen man nicht steht. Es gibt genug Menschen, die offen und mutig ausbrechen. Soweit bist Du halt noch nicht.

Zitat:
Zitat von jaloley Beitrag anzeigen
Zu meiner besten Freundin: Ich hatte versucht den Kontakt weniger zu machen aber dann war halt der Kuss und soo
Wie soll ich mir das vorstellen? Du distanzierst Dich von ihr und landest durch ein Wurmloch direkt in ihren Mund?

Zitat:
Zitat von jaloley Beitrag anzeigen
Soll ich einfach nein sagen zu mehr obwohl wir es beide wollen und ihr meine Gefühle gestehen?
Was für Gefühle willst Du denn gestehen? Hat der Kuss nicht genug "gesagt"? Sie hat sich doch bereits dazu geäußert. Wozu noch mehr Druck aufbauen? Wenn Du überhaupt etwas kommunizieren willst, dann verklicker ihr, dass eine reine Freundschaft für Dich gerade nicht geht und Du entsprechend Distanz von ihr brauchst. Und das bedeutet nicht, den Kontakt zu verringern, sondern ihn für ein Weilchen ganz zu unterlassen. Ansonsten geht das ganze im Handumdrehen wieder von vorn los.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 14:20   #7
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.076
Zeugen Jehovas ?
Ducati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 14:22   #8
Narrenkaeppchen.
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 709
Dachte ich mir auch. Oder Evangelikal? Neuapostolisch?

Wenn die 3 Dich erstmal in den Fängen haben, kommst Du da so leicht nicht wieder raus.
Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 14:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Narrenkaeppchen., egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
eifersucht - fremdgehen, sex mit bester freundin, verliebt beste freundin

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:09 Uhr.