Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.08.2019, 17:06   #61
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.406
Zitat:
Zitat von enya1991 Beitrag anzeigen
Ihr seht es also tatsächlich als Option an den Chat (der nun seit zwei Nachrichten) von mir zuletzt kommuniziert pausiert ist als dritte von mir gesandte Nachricht wieder zu aktivieren und ihn zu fragen:
Gibt es eine Möglichkeit auf ein Treffen? Würde dich gerne sehen.
Also ich würd's nicht tun.

Aber wenn du das unbedingt tun willst, dann bitte mach es nicht so unterwürfig, sondern selbstbewusst
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 17:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Anna-Lia, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 20.08.2019, 17:40   #62
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.051
Hallo enya1991,

Zitat:
Zitat von enya1991 Beitrag anzeigen
... Jemanden zu vergessen und kurz und knapp ja habe dich vergessen, sorry! Ist schon echt mager und zeigt nur...
dass man a.) mit seinen Gedanken gerade ganz woanders kreiste und
b.) aufgrund neuerlicher Unterstellung gar nicht dazu gekommen ist
bzw. sich darin ausgebremst gefühlt haben könnte, weiter Initiative
zu ergreifen. Du siehst nur dich als verletzbar, unsicher usw. Auf der
anderen Seite verbietest du so etwas indirekt, indem du erwartest,
man möge sich korrekt und deinen Vorstellungen entsprechend ver-
halten, weil du es anderenfalls als persönlichen Angriff bzw. Abfuhr
erlebst.

Eine andere Reaktion deinerseits hätte sein können: "Oh, verständ-
lich. Dann erhole bzw. sotiere dich erstmal und melde dich einfach,
sobald du wieder fit bist, dann machen wir gemeinsam was aus".

(Vermutlich geht das derzeit bei dir aber nicht, da in dir immer noch
eine Art Korb/ Ablehnung in deinem Kopf herum kreist und du das
für dich noch nicht wirklich abgelegt hast.)

Zitat:
Zitat von enya1991 Beitrag anzeigen
... Die Angst, aus meinem Wunsch heraus die Realität nicht richtig zu sehen und mich lächerlich zu machen...
O.k., wenn du also zu dir selbst stehst und dem, was du willst, das
im Außen auch vertrittst, glaubst du dich dadurch lächerlich bei an-
deren zu machen, ja?

Ich sage: Angst ist nie ein guter Ratgeber/ Begleiter und man sabo-
tiert sich darüber nur selbst. Du negierst hier zudem deine eigenen
Bedürfnisse. Kein gesunder Zug.

Zitat:
Zitat von enya1991 Beitrag anzeigen
...Nein aber sagen wir er sagt mir: das letzte Mal war bereits ein Schlussgespräch und bei mir gibt es wirklich nichts zu machen, du hast das falsch verstanden mit mehr Zeit...
Dann kannst du dich für diese Klarstellung bedanken und wüsstest
in jenem Moment, was tatsächlich Sache ist. Derzeit unterstellst du
ihm all das Negative jedoch nur, aus deiner eigenen Unsicherheit her-
aus.

Zitat:
Zitat von enya1991 Beitrag anzeigen
...Ihr seht es also tatsächlich als Option an... ()... und ihn zu fragen:
Gibt es eine Möglichkeit auf ein Treffen? Würde dich gerne sehen...
Für eine dermaßen unterwürfige Fragestellung würde ich dich als Freun-
din ebenfalls köpfen. Im Übrigen sollte dir egal sein, was deine Freundin-
nen "denken" bzw. "davon halten", denn es ist dein Leben mit welchem
du leben musst.

"Gibt es eine Möglichkeit auf ein Treffen" klingt nicht nur äußerst unter-
würfig, frei nach dem Motto "... auch, wenn du mich ja für total be-
scheuert hältst und im Grunde nichts mit mir zu tun haben willst...",
sondern eine solche Formulierung würde dich dazu auch in eine passive
Warterolle drängen, in der zu erkennen gibst, keine eigene Entschei-
dung treffen zu wollen.

Frag ihn wenn, dann eher in etwa so: "Lust auf ein Bier? Wann, wo?
Liebe Grüße enya" oder zur besseren Klarstellung: "Habe Lust dich
mal wieder zu treffen und an alte, gute Zeiten anzuknüpfen, wie
siehst bei dir am kommenden Samstagabend mit `nem Bierchen
so aus? Freu mich, bis bald...enya" oder "Sitz hier gerade (wo auch
immer ihr euch so herumgetrieben haben mögt) im XY, magst du
rum (bzw. dazu) kommen?"....

Es geht einfach nur darum, dass du es selbst in die Hand nimmst,
Interesse daran zeigst und ihm dabei freundlich begegnest bzw.
das zumindest zu erkennen gibst. Auch, dass es in seiner freien
Entscheidung liegt und du nicht gleich wieder angepisst reagierst,
sollte er halt keine Zeit haben usw.

"Freundlich" deshalb, weil du ihn zuvor angefahren bzw. negatives
unterstellt hattest. Dann gibst du ihm damit das Signal, ihn gern
sehen zu wollen und dass er nicht erneut gleich damit rechnen muss,
dass das Ganze in einer unschönen Szene endet, weil du ihm u.a.
weiterhin nur etwas Schlechtes nachtragen möchtest.

Und ja, ein Telefonat wär natürlich noch cooler und dazu mutiger.

Du könntest deine eigenen Ängste z.B. dadurch überwinden, indem
du dir eure schönen Zeiten ins Gedächtnis rufst, dir deine eigenen
Macken/ Entgleisungen vergibst (dann bist du hierzu nicht auf an-
dere angewiesen), dich dadurch selbst positiv bestärkst und dann
einfach mal zum Hörer greifst.

Ich kann nicht verstehen, weshalb (zudem meist Frauen) ständig
glauben, es wirke komisch, kleinlich usw., wenn man selbst Inte-
resse am anderen zeigt und einfach dazu steht. Nicht er hat das
Ganze hier beendet, sondern du. Das macht mal einen gewalti-
gen Unterschied aus. Normaler Weise freuen sich Männer genau
so über die Initiative einer Frau, wie diese sich über jene von Män-
nern. Und auch Männer, die man abblitzen lassen hat, warten ggf.
auf ein deutlicheres Signal von Seiten der Frau danach, dass sie
sich damit ggf. vertan hat usw.
Deshalb muss das Ganze nicht in einer Beziehung enden, aber es
kann z.B. auch einen Konflikt, den man gerade mitsich herum trägt,
auflösen und einfach deshalb "angenehm" sein.
Sprich, er kann sich auch einfach nur darüber bereits freuen, weil
du ihm mal nicht egal gewesen bist. Er könnte genauso neugierig
darauf sein, wie es dir inzwischen so ergangen ist und/ oder ob
es ansonsten zwischen euch trotzdem noch gut laufen kann usw.

Du schiebst in deinem Kopf viel zu viel Drama und siehst deshalb
vermutlich derzeit alles nur Schwarz.

Geändert von Lilly 22 (20.08.2019 um 17:47 Uhr)
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 08:10   #63
enya1991
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 57
Es gibt bereits News: ich hab ihm also gestern geschrieben für ein Treffen gefragt und daraufhin hat er mich auch gleich angerufen.
Gut gelaunt haben wir etwas belanglos gequatscht dann fing er an:

Wir können uns schon treffen aber bei mir sieht es immer noch gleich aus: von mir kommt nicht mehr und wird auch nicht mehr kommen. Es ist nicht nur, dass du mir so nicht passt, nein auch dass ich weder Verpflichtungen noch Energie in eine Beziehung stecken möchte wegen dem und dem...
Ich kann dir auch nicht sagen nach welchem Typ Frau ich derzeit suche.

Ich antwortete: ich weiss jetzt nicht warum es gleich schon wieder um das Beziehungsthema geht wenn ich dich nur für ein Treffen frage aber ok. Ich fand das was wir hatten einfach gut so und ich habe keine Verpflichtungen von dir eingefordert oder dich unter Druck gesetzt. Ich mochte die lockere, lustige und gute Zeit zusammen und du als Person und das was wir hatten fehlt mir, nicht mehr und nicht weniger. Leider sehe ich nun, dass diese Lockerheit wirklich komplett raus ist, was ich sehr bedaure.

Er: achso ich dachte du willst eine Beziehung von mir uund wenn das so ist, dass du dich weiter locker treffen willst, Sachen unternehmen und guten Sex haben dann bin ich dafür schon zu haben... eigentlich...

Ich: Nunja jetzt wird das ja aber eh schwierig, da ich dir nicht passe. Mit jemandem der mir nicht passt gehe ich nichtmal ein Bier trinken.

Telefonat sofort beendet weil er Dienst mit Notruf hatte und los musste. Das war gestern um 22 Uhr, jetzt schläft er wohl erstmal.

Soo das rätseln hat ein Ende. Der wollte nie mehr Zeit das waren einfach Honig-Worte für du bist es nicht.
Jetzt ist die Frage was ich daraus mache. Ob es wie vorher werden würde weiss ich nicht. Will ich das jetzt noch?
Du passt mir nicht ist schon echt ne harte Wortwahl zu mir als Person...

Ich bin auf jeden Fall wieder gut gelaunt weil ich das erste Gespräch also doch richtig verstanden habe und mir nun keine Vorwürfe mehr machen muss. Jetzt kann ich das Buch beiseite legen und entweder geklärt in eine neue Richtung schauen kann oder es sein lassen kann.

Geändert von enya1991 (21.08.2019 um 08:40 Uhr)
enya1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 08:18   #64
Barbirall
Member
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 214
Zitat:
Zitat von enya1991 Beitrag anzeigen
Wir können uns schon treffen aber bei mir sieht es immer noch gleich aus: von mir kommt nicht mehr und wird auch nicht mehr kommen. Es ist nicht nur, dass du mir so nicht passt, nein auch dass ich weder Verpflichtungen noch Energie in eine Beziehung stecken möchte wegen dem und dem...

Ich sagte es- der wollte von Anfang an keine Beziehung und nichts von dir. Sonst wärt ihr nach drei Monaten schon ein Paar gewesen.

Deshalb mach dir nicht soviele Vorwürfe!
Barbirall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 08:19   #65
Barbirall
Member
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 214
Zitat:
Zitat von enya1991 Beitrag anzeigen
Soo das rätseln hat ein Ende. Der wollte nie mehr Zeit das waren einfach Honog-Worte für du bist es nicht.
Jetzt ist die Frage was ich daraus mache. Ob es wie vorher werden würde weiss ich nicht. Will ich das jetzt noch. Du passt mir nicht ist schon echt ne harte Wortwahl zu mir als Person...
Alles nachzulesen im Buch "Er steht einfach nicht auf dich".

Thema beendet.

Und triff dich nicht mit Leuten, die dich derart abwerten.
Barbirall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 08:41   #66
enya1991
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 57
Zitat:
Zitat von Barbirall Beitrag anzeigen
Alles nachzulesen im Buch "Er steht einfach nicht auf dich".

Thema beendet.

Und triff dich nicht mit Leuten, die dich derart abwerten.
Dafür brauche ich nun wirklich kein Buch um das zu verstehen. Anders sieht es aus wenn mir jemand was von mehr Zeit schwafelt und mir nicht klar sagt DU bist es nicht. Ich brauche nunmal klare Worte, diese hätte ich eben beim ersten Gespräch erfragen sollen, anstatt mich so kindisch zu verhalten wie ich es eben getan habe. Und wir sind wieder beim Anfang, ausser dass ich nun meine Antwort auf meine Frage vom Juni habe

Das mit dem du passt mir nicht bezieht er wohl darauf: du passt mir nicht für eine Beziehung mit dir. Kann mir nicht vorstellen, dass man sowas, was wir hatten mit jemandem hat und nochmal bereit wäre aufzurollen wenn einem die Person als solche nicht passen würde?!
Dass er nun ehrlich und Klartext spricht finde ich nicht abwertend und falsch. Ist doch ehrlich und legitim. Ich bin ja keine bessere oder schlechtere Person nur weil mir Typ X sagt du passt mir nicht als Partnerin oder bin ich jetzt komplett falsch?

Ich selbst habe ja auch schon Typen gesagt sie passen nicht zu mir als Partner und ich wollte keine Beziehung. Deshalb habe ich sie doch nicht als Person abgewertet oder finde sie in irgend einer Art und Weise doof, daneben oder was auch immer. Sie haben nunmal einfach nicht als Partner gepasst. Ich denke trotzdem positiv von ihnen.

Geändert von enya1991 (21.08.2019 um 08:48 Uhr)
enya1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 08:47   #67
Barbirall
Member
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 214
Zitat:
Zitat von enya1991 Beitrag anzeigen
Dafür brauche ich nun wirklich kein Buch um das zu verstehen. Anders sieht es aus wenn mir jemand was von mehr Zeit schwafelt und mir nicht klar sagt DU bist es nicht.
Genau das heißt es aber.
Das wird in dem Buch beschrieben.

Der Autor sagt zudem, dass Männer sich lieber die Hand abhacken würden, als ehrlich zu sein.
Dann kommt Geschwurbel wie "Ich weiß nicht, wo ich stehe... ich brauche noch Zeit... ich bin beruflich eingespannt... meine Scheidung war so hart".

Die Traumfrau würde man doch sofort vom Markt nehmen, aus Angst, dass ein anderer sie sich schnappt!
Barbirall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 08:50   #68
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.451
Zitat:
Der Autor sagt zudem, dass Männer sich lieber die Hand abhacken würden, als ehrlich zu sein.
Selten dämliche Verallgemeinerung!

Um zu erkennen ob die 'Traumfrau' auch wirklich eine Traumfrau ist braucht Mann aber Zeit um sie erstmal kennen zu lernen.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 08:50   #69
enya1991
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 57
Zitat:
Zitat von Barbirall Beitrag anzeigen
Genau das heißt es aber.
Das wird in dem Buch beschrieben.

Der Autor sagt zudem, dass Männer sich lieber die Hand abhacken würden, als ehrlich zu sein.
Dann kommt Geschwurbel wie "Ich weiß nicht, wo ich stehe... ich brauche noch Zeit... ich bin beruflich eingespannt... meine Scheidung war so hart".

Die Traumfrau würde man doch sofort vom Markt nehmen, aus Angst, dass ein anderer sie sich schnappt!
Nein ich mag solche Bücher wirklich nicht. Ein ganzes Geschlecht in einen Topf zu werfen finde ich wirklich nicht zielführend aber egal.
Genau, ich habs ja eigentlich ursprünglich auch als Korb verstanden. Bin dann eingeknickt und habe mich selbst verunsichert.

Warum Menschen sich selbst abwerten wenn jemand keine Beziehung von ihnen will verstehe ich jedoch in meiner jetzigen geistigen Entwicklung wirklich nicht.
enya1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 08:55   #70
Barbirall
Member
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 214
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Selten dämliche Verallgemeinerung!

Um zu erkennen ob die 'Traumfrau' auch wirklich eine Traumfrau ist braucht Mann aber Zeit um sie erstmal kennen zu lernen.
Ich zitiere nur den Autor.

Wenn der Mann aber nun einmal die Frau nicht näher kennenlernen will, dann bringt das nichts.
Barbirall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 08:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Barbirall, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:35 Uhr.