Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Singles und ihre Sorgen (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/)
-   -   1. Treffen: Hat er noch Interesse an mir? (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/183302-1-treffen-hat-er-noch-interesse-mir.html)

xyz19 09.10.2019 19:19

Vielleicht hat er auch einfach gehofft dass du sowas sagst wie, dass es jetzt grade schwer wird, du es aber gerne nachholen würdest dann und dann.

Du hast echt schwierigkeiten so einfache sachen zu verstehen. du stehst dir übertrieben selbst im weg

Lilly 22 09.10.2019 23:15

Hallo Sunflower21,

Zitat:

Zitat von Sunflower21 (Beitrag 5746960)
...Außerdem denke ich, dass er das nur 'aus Spaß gesagt hat...

warum unterstellst du ihm so etwas negatives? "Nur aus Spaß" bedeutet
schließlich nichts anderes, als jemanden zu unterstellen, dass dieser kein echtes Interesse haben kann.

Wenn man miteinander flirtet, mag man auch Dinge einbringen, die so
-aus welchen Umständen auch immer- gerade nicht realisierbar sind.
Das heißt aber nicht, dass der Gruntton nicht ernst gemeint ist. In dei-
nem Fall: "wünschte du wärst mit dabei" usw. usf.

Und vielleicht wollte er auf diese Art auch einfach nur mal überprüfen,
wie du darauf reagierst. Sprich, ob du erneut nur Ausreden dafür hast,
dass ein Treffen nicht zu stande kommt.

Sunflower21 10.10.2019 15:44

Er hat mich gestern gefragt, was ich nächste Woche mache.
Allerdings ist jemand aus meiner Familie im Krankenhaus und bekommt eine Chemotherapie. (Das war auch der Grund warum ich die letzten Male nicht konnte.)
Habe ihm heute gesagt, dass es erst in drei Wochen gehen würde und ihm nun den wahren Grund genannt, doch nun kommt keine Antwort mehr seinerseits.
Ich kann ja verstehen, dass er sauer ist, weil ich ständig absage/verschiebe. Aber ich habe ihm jetzt einen eindeutigen Grund genannt. Es ist ja nicht so, dass ich sage, dass ich keine Lust habe oder mir irgendwas ausdenke. Ich erzähle ihm sowas persönliches und er schafft es nicht mal darauf zu reagieren?

HW124 10.10.2019 15:51

Ich würde Dir auch nix mehr glauben....

Sunflower21 10.10.2019 16:02

Zitat:

Zitat von HW124 (Beitrag 5747517)
Ich würde Dir auch nix mehr glauben....

Aber sowas denke ich mir doch nicht aus:schütteln:

Jawoll77 10.10.2019 16:19

Zitat:

Zitat von Sunflower21 (Beitrag 5747519)
Aber sowas denke ich mir doch nicht aus:schütteln:

Darum geht es nicht. Ausserdem finde ich nicht, dass es etwas aussergewöhnlich persönliches ist. Persönlich wäre es, wenn Du selber eine Chemo kriegst. Ausserdem: wegen einer Chemo eines Familienangehörigen ist man nicht die ganze Woche unabkömmlich. Kenne dies aus der eigenen Familie.

Es macht schon ein bisschen den Eindruck, dass Du Gründe suchst (ehrlich gesagt). Für mich wären es auch schon zu viele Gründe / Ausreden gewesen, um überhaupt noch etwas zu versuchen.

Hast Du ihm denn einen Alternativ-Vorschlag gemacht oder es nur wieder einfach so stehen lassen - kann nicht und Punkt? Hast ihm konkret ein Datum genannt oder eher "hab frühestens in drei Wochen wieder Zeit"?

Sunflower21 10.10.2019 16:24

Zitat:

Zitat von Jawoll77 (Beitrag 5747523)
Darum geht es nicht. Ausserdem finde ich nicht, dass es etwas aussergewöhnlich persönliches ist. Persönlich wäre es, wenn Du selber eine Chemo kriegst. Ausserdem: wegen einer Chemo eines Familienangehörigen ist man nicht die ganze Woche unabkömmlich. Kenne dies aus der eigenen Familie.

Es macht schon ein bisschen den Eindruck, dass Du Gründe suchst (ehrlich gesagt). Für mich wären es auch schon zu viele Gründe / Ausreden gewesen, um überhaupt noch etwas zu versuchen.

Hast Du ihm denn einen Alternativ-Vorschlag gemacht oder es nur wieder einfach so stehen lassen - kann nicht und Punkt? Hast ihm konkret ein Datum genannt oder eher "hab frühestens in drei Wochen wieder Zeit"?

Für mich ist es etwas persönliches, was ich bisher nur drei Personen erzählt habe. Es wird jetzt erstmal zwei Wochen dauern bis es ihr wieder besser geht und da hätte ich auch ein schlechtes Gewissen, dann was zu unternehmen und möchte das deswegen nicht.
Ich habe nur gesagt, dass ich in drei Wochen Zeit hätte. So genau kann ich das jetzt noch nicht sagen.

Jawoll77 10.10.2019 16:29

Zitat:

Zitat von Sunflower21 (Beitrag 5747524)
Für mich ist es etwas persönliches, was ich bisher nur drei Personen erzählt habe. Es wird jetzt erstmal zwei Wochen dauern bis es ihr wieder besser geht und da hätte ich auch ein schlechtes Gewissen, dann was zu unternehmen und möchte das deswegen nicht.
Ich habe nur gesagt, dass ich in drei Wochen Zeit hätte. So genau kann ich das jetzt noch nicht sagen.

Hier nochmals die klar formulierte Frage meinerseits: Warum hast Du nächste Woche keine Zeit?

Merkst Du eigentlich, wie sehr Du nach Ausreden suchst? Das ist ja haarsträubend. Weil jemand aus der Familie eine Chemo kriegt, verbietest Du Dir ein Date? :platsch:

Wetten, Du findest in drei Wochen wieder eine Ausrede? Ich weiss sie sogar schon: so kurzfristig hab ich keine Zeit / Der Familienangehörigen geht's immer noch seeeeehr schlecht / ich hab grad *setze hier eine Krankheit deiner Wahl ein*. Hättest Du nur ansatzweise Interesse an diesem Mann, würdest Du JETZT einen Termin fixieren. Ohne Ausreden, ohne Terminverschiebung.

Du wirkst so was von unglaubwürdig auf ihn.

Anna-Lia 10.10.2019 16:34

Zitat:

Zitat von Jawoll77 (Beitrag 5747523)
Ausserdem finde ich nicht, dass es etwas aussergewöhnlich persönliches ist. Persönlich wäre es, wenn Du selber eine Chemo kriegst.

Geht's noch?
Das ist ja wohl jedem selbst überlassen und reine Gefühlssache.





@Sunflower:
Dann sag ihm, dass es die Wahrheit ist, und schlag ihm jetzt von dir aus einen "Termin" und Ort für ein Treffen vor, das du dann auch einhältst. Falls der Vorschlag für ein Treffen vor dem Ablauf der drei Wochen ist: umso besser. Dann kannst du ihm sagen, dass du es vorziehst, um ihn endlich zu sehen.

Jawoll77 10.10.2019 16:39

Zitat:

Zitat von Anna-Lia (Beitrag 5747526)
Geht's noch?

Danke der Nachfrage, es geht immer noch und das sogar sehr gut :fg:

Warum ich das so sage? Ich habe damals meine Kollegen informiert, das es zu kurzfristigen Abwesenheiten kommen kann und die Gründe genannt. Meinen Freunden habe ich es auch erklärt, damit die nicht vor den Kopf gestossen sind, falls ich mal einen Termin absage. Ausserdem haben sie mich unterstützt und auch netterweise abgelenkt und mich auch mal "rausgeholt", als sich meine Welt nur noch darum drehte.

PS: Wie ich geschrieben habe: ICH finde es nicht persönlich. Das war meine Meinung. Du solltest deine Triggerpunkte mal überprüfen lassen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:20 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.