Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Singles und ihre Sorgen (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/)
-   -   1. Treffen: Hat er noch Interesse an mir? (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/183302-1-treffen-hat-er-noch-interesse-mir.html)

monochrom 09.09.2019 16:44

Zitat:

Zitat von Yella (Beitrag 5741454)
Lektion 1 dieses Forums: Wer sich selbst nicht liebt (mag/leiden kann..), wird auch von Anderen nicht geliebt (gemocht...).

Warum sollte ich also jemanden ansprechen, wenn ich mich selber nicht mag? Um mir wieder eine Abfuhr zu holen?
Macht nicht wirklich Sinn, oder?

DAS ist allerdings etwas anderes. Wenn Du Männer aus Selbsthass/ -ablehnung nicht ansprichst, ok. Aber die Entscheidung ob Mann eine Frau toll, interessant, attraktiv, etc findet fällt immer noch der Mann selbst.

Von daher war Dein Einwurf jetzt auch nicht zielführend.

Yella 09.09.2019 16:53

Zitat:

Zitat von monochrom (Beitrag 5741459)

Von daher war Dein Einwurf jetzt auch nicht zielführend.

Das sehe ich anders. Aber wenn du das sagst..

Manati 09.09.2019 17:11

Zitat:

Zitat von Yella (Beitrag 5741454)
Lektion 1 dieses Forums: Wer sich selbst nicht liebt (mag/leiden kann..), wird auch von Anderen nicht geliebt (gemocht...).

Warum sollte ich also jemanden ansprechen, wenn ich mich selber nicht mag? Um mir wieder eine Abfuhr zu holen?
Macht nicht wirklich Sinn, oder?

Ich habe diesen Kalenderspruch nie gesagt, weil ich das nicht so sehe. Eine Beziehung mit einer Person, die sich selbst nicht mag, ist sicher schwieriger. Aber geliebt werden kann sie trotzdem.

Matze1985 09.09.2019 17:21

Zitat:

Zitat von Yella (Beitrag 5741454)
Lektion 1 dieses Forums: Wer sich selbst nicht liebt (mag/leiden kann..), wird auch von Anderen nicht geliebt (gemocht...).

Warum sollte ich also jemanden ansprechen, wenn ich mich selber nicht mag? Um mir wieder eine Abfuhr zu holen?
Macht nicht wirklich Sinn, oder?

Da spielen verschiedene Sachen rein...

Ein positives Selbstbild erleichtert vieles...ist aber nicht unbedingt die Grundvorraussetzung für eine Beziehung.

Wenn man sich selbst aber nicht mag, dann ist man vielleicht einfach auch zu sehr mit sich selbst beschäftigt (die lieben eigenen Baustellen) um sich wirklich auf eine andere Person einzulassen.

Das verhindert ja nicht unbedingt eine Beziehung...es erschwert nur vieles. Deshalb wird ja oft geraten "kümmer dich um deine eigenen Baustellen" - "versteh erstmal dich selbst".

Damien Thorn 09.09.2019 20:11

Zitat:

Zitat von Matze1985 (Beitrag 5741480)
Wenn man sich selbst aber nicht mag, dann ist man vielleicht einfach auch zu sehr mit sich selbst beschäftigt (die lieben eigenen Baustellen) um sich wirklich auf eine andere Person einzulassen.

Das verhindert ja nicht unbedingt eine Beziehung...es erschwert nur vieles. Deshalb wird ja oft geraten "kümmer dich um deine eigenen Baustellen" - "versteh erstmal dich selbst".

"..., bevor Du jemanden kennenlernst".

Wer sich selbst nicht mag, kann eine Interaktion zwar "Beziehung" nennen. Das ändert aber nicht das Geringste daran, dass mehr als ein Titel und ein nerviger Babysittingjob nicht dabei rausspringen.

Abnormal 10.09.2019 06:40

Mich würde bei dir, liebe TE, mal interessieren in welchen Lebensbereichen du dich selbstbewusst fühlst, was die liegt, wo du "sicher" bist und ob du überhaupt weißt welche Bereiche das bei dir sein könnten.

Versuche die dir bewusst zu machen. Du bist in Liebesdingen vielleicht unsicher, ABER in Sachen Hobby/als Freundin/als Künstlerin/was-auch-immer richtig geil.

Je nachdem wie schwer deine Selbstwertprobleme wiegen wird das nicht von heute auf morgen funktionieren sondern ein Prozess sein.

Ich würde aber auch darüber nachzudenken ihm tatsächlich kurz darzulegen das dein Selbstwert dir im Wege steht. Allerdings wirklich KURZ und kein ewig länger Text.
Und Sinn machen tut das auch nur dann wenn du damit NICHT auf ein Treffen oder seine Zuneigung hoffst oder das dann alles besser wird.

So eine Nachricht wäre eher ein "Ehrlich wärt am längsten" und weil wie jemand geschrieben hat Offenheit Brücken bauen kann.

Sunflower21 12.09.2019 16:34

Der letzte Kontakt ist nun schon drei Wochen her.
Ich denke auch nicht, dass es noch Sinn machen würde, wenn ich mich melde, da er bestimmt das Gefühl hat, auf der "Reservebank" gewesen zu sein. Wahrscheinlich würde er denken, dass ich mich jetzt nur melde, weil es mit jemand anderen nichts geworden ist. Aus diesem Grund wüsste ich auch gar nicht was ich schreiben sollte. Er hat bestimmt auch schon andere gedatet und dieses Wissen nagt schon etwas an mir, obwohl ich weiß, dass ich dazu gar kein Recht habe und selber Schuld bin.

Curly2013 12.09.2019 17:34

Zitat:

Zitat von Sunflower21 (Beitrag 5741701)
Der letzte Kontakt ist nun schon drei Wochen her.
Ich denke auch nicht, dass es noch Sinn machen würde, wenn ich mich melde, da er bestimmt das Gefühl hat, auf der "Reservebank" gewesen zu sein. Wahrscheinlich würde er denken, dass ich mich jetzt nur melde, weil es mit jemand anderen nichts geworden ist. Aus diesem Grund wüsste ich auch gar nicht was ich schreiben sollte. Er hat bestimmt auch schon andere gedatet und dieses Wissen nagt schon etwas an mir, obwohl ich weiß, dass ich dazu gar kein Recht habe und selber Schuld bin.


Ja ich denke auch, du solltest es lassen. Du hast halt einfach zu lange gewartet.

Damien Thorn 13.09.2019 04:22

Zitat:

Zitat von Sunflower21 (Beitrag 5741701)
Der letzte Kontakt ist nun schon drei Wochen her.
Ich denke auch nicht, dass es noch Sinn machen würde, wenn ich mich melde, da er bestimmt das Gefühl hat, auf der "Reservebank" gewesen zu sein. Wahrscheinlich würde er denken, dass ich mich jetzt nur melde, weil es mit jemand anderen nichts geworden ist. Aus diesem Grund wüsste ich auch gar nicht was ich schreiben sollte.

"Hy, wie geht's Dir. Sorry für späte Rückmeldung. Bei mir ging's drunter und drüber. Hast Du Lust auf ein Treffen zu zweit? Ich würde mich freuen. xoxo, Sunflower".

Ist das so schwer?

Zitat:

Zitat von Sunflower21 (Beitrag 5741701)
Er hat bestimmt auch schon andere gedatet und dieses Wissen nagt schon etwas an mir

Weswegen? Er ist ein komplett Fremder. Was juckt es Dich, ob er andere Frauen gedatet hat oder nicht? Spielt das eine Rolle? Für Dich sollte nur eine Rolle spielen, ob Du beim Versuch oder beim Nichtversuch scheitern willst. Du musst letzten Endes selbst wissen, ob Du für einen Jungen bereit bist oder nicht. Aber egal, was Du machst: Mach ihm bloß keine Geständnisse über Selbstwertprobleme etc., wie hier von manchen angeraten. Das ist einfach nur abturnend und geht einen Fremden auch überhaupt nichts an. Das sind Dinge, die Du mit Dir selbst regeln musst. Und ich kann mir kaum vorstellen, dass Du gern als "Psychobraut" gelten willst oder bestenfalls Mitleid ernten willst. Die Typen sind schließlich nicht Deine Therapeuten.

Fazit: Versuche es oder lass es. Aber hier ewig ohne Aktionen herumzuschreiben, bringt absolut gar nichts, vergrößert nur Deine Verunsicherung.

Lilly 22 13.09.2019 18:19

Hallo Sunflower21,

ich verstehe auch nicht, was an einem:

Zitat:

Zitat von Damien Thorn (Beitrag 5741738)
"Hy, wie geht's Dir. Sorry für späte Rückmeldung. Bei mir ging's drunter und drüber. Hast Du Lust auf ein Treffen zu zweit? Ich würde mich freuen. xoxo, Sunflower"...

nun wieder so schwer sein soll? Entweder, du willst ihn treffen oder
du willst weiterhin nur nach (dämlichen) Ausreden suchen, weshalb
das Ganze aus deiner Sicht ohnehin sinnlos sei.

Erkenne für dich eventuell mal, dass sich seine Gedanken im Grunde
ewig nur nur darum drehen, das Ganze lieber nicht anzugehen und
wie du am besten einen "Korb" vermeiden könntest. Da spricht doch
m.E.n. nur dein Mangel an gesundem Selbstwertgefühl heraus.

Natürlich könnte er inzwischen auch eine an ihm interessiertere Frau
daten bzw. kennen gelernt haben. Aber selbst wenn, sagt das erst-
mal rein gar nichts darüber aus, ob er dich dennoch gern mal treffen
bzw. kennen lernen möchte usw. usf. Und wenn bei dir in der letzten
Zeit -aus welchen Gründen auch immer- eben mal alles drunter und
drüber gelaufen ist, kann er das so annehmen und euer Kennenler-
nen fortsetzen wollen oder eben nicht. Meine Güte, er könnte selbst
nach 20 Treffen das Interesse verlieren, wobei ihm da auch egal sein
kann, ob du eine arme Studentin oder eine Unternehmensführerin bist.

Wo ist dein Problem und weshalb bist du so verkrampft bei der Sache,
obwohl du diesen Mann selbst noch nicht mal in real getroffen hast?

Du schließt mit deiner Einstellung ein Kennenlernenkönnen aber vor
allem selbst aus, indem du dich mit deinen negativen Gedanken zu
allem selbst sabotierst.

Weißt du, ein Treffen hat nicht den Sinn, dem anderen zu Gefallen sein
zu müssen, um ihn in eine Beziehung zu locken bzw. ihn an sich zu bin-
den oder (noch schlimmer) um Applaus für seine Darbietung von die-
sem zu erhalten. Nein, man trifft sich aus Neugier am anderen, den
man gern besser kennen lernen möchte. Dir scheint diese Neugier zu
fehlen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.