Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.08.2019, 23:51   #1
bailey2012
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 32
Erstes Date - einfach krass!

Hallöchen ihr Lieben,

Ich habe ein für mich sehr wichtiges Anliegen, sonst würde ich euch ja auch nicht um "Hilfe" bitten. ��

Vor ca. 1,5 Wochen lernte ich einen Mann auf einer Single Plattform kennen, wir verstanden uns auf Anhieb sehr gut und tauschten direkt unsere Nummern aus um weiterhin Kontakt über WhatsApp halten zu können.
Wir schrieben nicht nur, sondern unterhielten uns meistens über Sprachnachrichten, was mir sehr gefiel. Er hatte vernünftige Ansichten zu Beziehungen und zum Leben, hatte einen Job der ihm Spaß macht und war seit Ende 2017 Single.

Ich bin erst seit Mitte Mai Single, dies teilte ich ihm auf Nachfrage natürlich mit, denn für mich gibt es nichts schlimmeres als zu lügen.
Meine letzte Beziehung beendete ich nach 10 Monaten, weil wir einfach nicht zusammengepasst haben und es wäre Quatsch in einer Beziehung zu verweilen, die einfach keinen Sinn mehr macht. Dafür ist das Leben viel zu kurz.

Wie gesagt, wir haben uns also viel unterhalten und machten für letzten Freitag ein Date aus. Er machte direkt einen Vorschlag und das wirkte auf mich sehr attraktiv, denn er schien zu wissen was er wollte. Männer die nur rumdrucksen und keine eigenen Entscheidungen treffen können hatte ich schon genug.
In all den Nachrichten die wir innerhalb einer Woche dann über WhatsApp austauschten hatte ich nie das Gefühl von ihm genervt zu sein oder das Gefühl zu haben etwas nicht zu verstehen und nachhaken zu müssen.

Desto näher Tag X kam, desto nervöser wurden wir beide natürlich. Er schien sich fast noch mehr darauf zu freuen als ich, das äußerte sich vor allem dadurch das er die Tage bis zu unserem Treffen zählte und auch sagte das er sich darauf freut. Ich fühlte mich geschmeichelt, klar, und auch mir ging es nicht anders. Ich wollte ja schließlich den Mann kennenlernen der mich plötzlich täglich virtuell begleitete.
Ich fragte mich hin und wieder nur, welchen Haken die ganze Sache haben würde, weil es einfach zu gut lief.

Vor unserem ersten Treffen lud er mich schon zu einem 2. Treffen ein und ich war recht sprachlos, denn meistens wartet man ja ab wie das erste Kennenlernen so verläuft. Er sagte mir aber das er sich da keine Sorgen macht, da wir uns optisch gefallen und auch sonst sehr gut miteinander harmonieren. Dem stimmte ich zu und freute mich noch umso mehr auf Freitag.

Am Tag unseres Treffens mussten wir beide arbeiten, wollten uns aber abends in der Stadt treffen (er wohnte in der Nachbarstadt). Ich war sehr pünktlich da (ausgemacht war 20 Uhr) und auch er kam 20 Minuten eher, darüber war ich doch ganz froh, da ich natürlich immer nervöser wurde und das Warten mir wie eine Ewigkeit vorkam. Wir trafen uns übrigens vor einem Burger - Laden, die Idee fand ich ganz cool.

Zur Begrüßung nahmen wir uns in den Arm, es wirkte sogar ein kleines bisschen vertraut. Wir bestellten relativ unser Essen und während wir darauf warteten unterhielten wir uns etwas.
Ich wusste ja das er gern mal ironisch ist und auch Sarkasmus mag, was mich aber dann erwartete ließ mich teilweise sprachlos machen.
Ich sagte ihm das mir seine Augen sehr gefallen, denn die hatten es mir auf seinem Foto schon sehr angetan, er sagte dann plötzlich das ihm zwei Körperstellen an sich sehr gefallen, die erste wären seine Augen und die zweite sein ... ��
Ich sagte ganz locker dazu das ich letzteres ja nicht beurteilen könnte und er erwiderte nur "noch nicht". Irgendwann konnte ich mir den Satz das er sehr von sich überzeugt sei nicht verkneifen.

Das war aber noch nicht alles, wir warteten also immer noch auf unsere Burger (er lud mich übrigens ein) und da haute er auf einmal raus das eine Frau 1. schlucken müsste und 2. Analsex mögen sollte und er umschrieb das ganze auch nicht, er sagte es genau so (die 2. Körperstelle weiter oben sprach er auch sehr deutlich mit Schw... aus). Ich fühlte mich leicht unwohl, denn neben uns saßen ja auch einige Leute und ich hoffte nur das sie nicht allzu viel davon mitbekommen hatten.

Nach ungefähr 20 Minuten beichtete er mir übrigens das er etwas älter als 38 wäre, nämlich 44, also genau 10 Jahre älter als ich. Das war für mich kein Problem, jedoch die Tatsache das er damit gelogen hatte. Als Grund gab er an das er ein paar Probleme mit dem älter werden hätte, ihm wären ja auch die Haare ausgegangen etc.

Manch einer würde sich jetzt sicher fragen warum ich nicht einfach aufgestanden und gegangen bin und ganz ehrlich? Teilweise hatte ich es mich selber auch gefragt. Es ist echt schwer zu beschreiben, aber ihr kennt doch sicher alle diese Flipper-Automaten? Ja, genau so würden sich die Gedanken in meinem Kopf am besten beschreiben lassen. Es war ein riesiges hin und her. ����

Als wir aufgegessen hatten gingen wir noch in ein anderes Lokal um etwas zu trinken. Ich bestellte mir einen Cocktail, denn den brauchte ich in diesem Moment einfach.

Wie soll ich den weiteren Abend beschreiben? Wir sprachen mehr über ihn als über mich bzw. erzählte er mehr und ich hörte zu. Er stellte mir kaum Fragen oder ähnliches. Er wirkte wirklich so, als würde er sich einfach gern reden hören.
Ich reagierte im Grunde einfach nur, auch auf seine Sprüche, mal mit einem lockeren Spruch zurück, manchmal musste ich auch einfach nur lachen, letzteres aber viel mehr aus Unsicherheit, weil ich wie bereits erwähnt manchmal einfach nur sprachlos war und das passiert bei mir echt selten.
Ich fragte mich an diesem Abend soooo oft ob er das echt ernst meint was er da von sich gibt, auch diese plumpen sexuellen Andeutungen und Aussagen schockierten mich teilweise sehr. Nicht, weil ich total prüde bin, nee, aber etwas Niveau gehört schon dazu und manches verkneift man sich (gerade beim ersten Date) auch besser!

Im Vorfeld hatten wir schon mal hier und da eine Zweideutigkeit losgelassen, aber das war auch gewollt und gefiel uns beiden sehr gut. Aber er war in keinem Fall plump und schon gar nicht so überaus direkt was das betrifft.

Wir hatten uns ja für kommenden Samstag verabredet, aber er wollte mich gern unter der Woche nochmal sehen sofern möglich, also machten wir den morgigen Mittwoch aus. Er meinte dann auf einmal das er mich dann besuchen kommt, ich reagierte etwas verdutzt und fragte "Wie? Zu mir nach Hause? Und er antwortete " Ja klar, das Date auf neutralem Boden haben wir ja heute gehabt, von daher. "

Damit hatte ich echt nicht gerechnet, das merkte man sicher auch an meinem Gesichtsausdruck, aber ich sagte ihm zu.

Zum Abschied küsste er mich und ich ließ es auch zu. Der Kuss war der Hammer, genau so stelle ich mir einen Kuss vor und er machte Lust auf mehr. Wir konnten uns kaum voreinander lösen, irgendwie krass, vor allem nach diesem Date bzw. diesen Themen etc. Die da zur Sprache kamen.
Er hatte mir angeboten mich nach Hause zu bringen, aber das lehnte ich ab, denn dieses Date brachte mich sowas von durcheinander das glaubt ihr gar nicht.
So wirsch war ich nach einem Date noch nie, ich brauchte erstmal etwas Zeit für mich und fuhr um 23 Uhr dann also heim.
Er bittete mich noch darum das ich mich melden soll, damit er weiß ob ich gut Zuhause angekommen bin.
Später schrieb er mir noch wie toll er das Date und vor allem den Kuss fand.

Ich war so hin und her gerissen, ich war so verpeilt, mein Kopf rauchte nur so vor sich hin und ich fragte mich innerlich die ganze Zeit nur noch "What the fuck, was war das denn?"

Wir verabschiedeten uns per WhatsApp und wünschten einander eine gute Nacht. Morgens schrieb er mir das er mit einem Lächeln eingeschlafen und auch aufgewacht ist.
Ich schrieb ihm das ich etwas unsicher bin, denn von diesem süßen, netten Mann war während des Treffens nicht wirklich etwas zu sehen, so oft wie ich mich fragte wie er dieses oder jenes gemeint hatte, hatte ich die ganze Zeit vorher nicht. Auch dieses nur von sich erzählen, diese plumpen Äußerungen. Dann kommt noch hinzu WAS für Themen wir hatten, er erzählte vom Fußball, Eishockey und vom Zocken.

Er bediente echt jede Sparte die man vielleicht weg lassen sollte.


Er zeigte sich im Grunde ganz und gar nicht von seiner besten Seite. Er wirkte selbstverliebt, eingebildet und all das was er sagte strotzte irgendwie nur so von Ironie. Das blöde war nur das ich halt gar nicht mehr wusste wo oben und wo unten war.

Wenn er mich hätte loswerden wollen, hätte ich das ja vielleicht verstanden, aber er hatte ja offensichtlich echtes Interesse an mir, Naja zumindest wollte er mich ja schon bald wiedersehen.

Beim Schreiben so lieb, nett und aufmerksam
Aber real irgendwie sehr kühl und teils auch arrogant.

Den Kontakt habe ich Samstagmorgen abgebrochen, weil ich mit solch einer Art einfach nicht klar kommen könnte.
Er konnte meine Gedanken gar nicht verstehen, er wirkte was sprachlos, meinte auch das er das Date ja anscheinend echt versaut hätte, aber das wäre nun mal seine Art.
Ich schrieb ihm auch das man den Eindruck bekommen könnte, das es ihm nur um das eine gehen würde, dies stritt er jedoch vehement ab.

Ich möchte einfach nur verstehen was das Verhalten zu bedeuten hat und ich würde einfach gern mal außenstehende Meinungen dazu hören.

Es hört sich vielleicht doof an, aber ich brauche das irgendwie um damit abzuschließen.
Das blöde: ich kann diesen Kuss einfach nicht vergessen, nicht weil ich mich verliebt habe oder ähnliches, sondern einfach nur wegen der Art des Kusses.

Ich danke euch fürs Lesen, ich weiß es ist wirklich lang geworden. ��

Gute Nacht Zusammen!
bailey2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 23:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo bailey2012, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 21.08.2019, 00:27   #2
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.924
Hallo bailey,

Leute sind online nun mal oft komplett anders als online.
Das ist so normal wie irgendwas.

Sein komisches Verhalten... kann verstehen, dass Dich
das abtörnte. Bin jetzt auch nicht verklemmt, aber das
hatte auch einfach null Witz, was er da vom Stapel ließ
und war einfach zu früh zu direkt, plump oder auch
komplett verschweigenswert, wie seine Vorstellungen,
was eine Frau im Bett zu (dienst)leisten hat. Hätte er
über seine Neigungen geredet, wärs wieder ganz
anders verpackt gewesen. Naja.

Wer weiß... vielleicht ein verzweifelter Aufreißer, der
irgendeinen dummen Pickup-Guide gelesen hat, in dem
stand, dass man möglichst oft auf sich als sexuelles
Wesen hinweisen soll.


Whatever... klingt echt nicht nach Verlust, wenn er kaum
Anstalten gemacht hat, DICH kennenzulernen.

Geändert von Sam Hayne (21.08.2019 um 00:32 Uhr)
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 05:12   #3
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.107
Zitat:
Zitat von bailey2012 Beitrag anzeigen
Ich möchte einfach nur verstehen was das Verhalten zu bedeuten hat und ich würde einfach gern mal außenstehende Meinungen dazu hören.


Er hat dir ganz klar gesagt, was er will, Sex mit dir, und zwar (vor allem) Analsex und schlucken musst du halt auch. Ist doch schön, dass er so direkt ist. Wenn du darauf nicht stehst, und ihn auch sonst nicht leiden kann (du hältst ihn für arrogant), dann triff ihn halt nicht mehr. Und da du dich beim ersten Date ja schon unwohl gefühlt hast, würde ich ihn an deiner Stelle nicht mehr treffen.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 07:13   #4
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.442
Da ich im selben Alter bin:

Der Mann weiß was er will. Und das kommuniziert er direkt.
Er hat einfach keinen Bock seine Zeit mit Frauen zu vergeuden die nicht passen.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 08:57   #5
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.924
Mhm... dann sollte er aber auch nicht derart basserstaunt
sein, wenn er dann 'nen Korb bekommt, sondern sich
klar sein, dass er damit in aller Regel nicht grad offene Türen
einrennt.
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 10:29   #6
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.610
Das kommt mir wie ein Test vor. Er wollte wahrscheinlich herausfinden, wie hartgesotten Du bist und wie Du mit Sex umgehst. Ein "netter Mann" ist schnell langweilig. Er hingegen war provokant und sicher auch etwas selbstverliebt. Aber Du solltest Dich eben fragen, ob Du Dich auf dieses Experiment einlassen willst oder nicht. M.E. hast Du nichts zu verlieren. Und wenn Dir der Kuss gefallen hat - wer weiß, was Dir sonst so gefällt. Es werden eben keine Dates sein, die wie üblich ablaufen. Aber m.E. ist gerade dieser Einheitsbrei das, was ein Kennenlernen zum Einschlafen bringen kann.

Letzten Endes natürlich Deine Entscheidung. Ich empfehle Dir nur, von diesem "Du willst ja nur das eine"-Gequassel abzulassen. Das ist langweilig und banal. So würde jede Frau reagieren, die keinen gesunden Umgang mit Sex hat. Dass der sexuelle Faktor anfangs im Vordergrund steht, ist nur natürlich. Und wenn er sich solch eine Dreistigkeit erlaubt, zeigt das eben, dass er selbstbewusst ist. Das muss nicht jeder gut finden, aber schaden tut es einem Kennenlernen sicher auch nicht.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 14:11   #7
bailey2012
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 32
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen


Er hat dir ganz klar gesagt, was er will, Sex mit dir, und zwar (vor allem) Analsex und schlucken musst du halt auch. Ist doch schön, dass er so direkt ist. Wenn du darauf nicht stehst, und ihn auch sonst nicht leiden kann (du hältst ihn für arrogant), dann triff ihn halt nicht mehr. Und da du dich beim ersten Date ja schon unwohl gefühlt hast, würde ich ihn an deiner Stelle nicht mehr treffen.
Naja, also so direkt hat er mir das nicht gesagt, seine Aussage war halt das eine Frau dieses und jenes wollen müsste, sonst wäre sie nicht die richtige. Wenn er es etwas anders ausgedrückt hätte (man kann sowas ja schließlich umschreiben) dann wäre das etwas vollkommen anderes gewesen.
Er äußerte das ja in den ersten paar Minuten und das allein fand ich schon sehr krass, denn wenn ihm dieses Thema so wichtig wäre, so hätte er es ja gern bereits im Vorfeld mal ansprechen können.
Es ging mir um die Art und Weise, da hätte so manche Frau wohl schnell die Flucht ergriffen, aber ich blieb, ... ein ganz komisches Gefühl welches da in mir hoch kam, es war nicht direkt negativ, aber auch nicht positiv, irgendwie genau dazwischen und nur sehr schwer zu erklären.
bailey2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 14:14   #8
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 1.318
Zitat:
Zitat von bailey2012 Beitrag anzeigen
Naja, also so direkt hat er mir das nicht gesagt, seine Aussage war halt das eine Frau dieses und jenes wollen müsste, sonst wäre sie nicht die richtige. Wenn er es etwas anders ausgedrückt hätte (man kann sowas ja schließlich umschreiben) dann wäre das etwas vollkommen anderes gewesen.
Er äußerte das ja in den ersten paar Minuten und das allein fand ich schon sehr krass, denn wenn ihm dieses Thema so wichtig wäre, so hätte er es ja gern bereits im Vorfeld mal ansprechen können.
Es ging mir um die Art und Weise, da hätte so manche Frau wohl schnell die Flucht ergriffen, aber ich blieb, ... ein ganz komisches Gefühl welches da in mir hoch kam, es war nicht direkt negativ, aber auch nicht positiv, irgendwie genau dazwischen und nur sehr schwer zu erklären.
Warum?
Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 14:21   #9
bailey2012
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 32
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Da ich im selben Alter bin:

Der Mann weiß was er will. Und das kommuniziert er direkt.
Er hat einfach keinen Bock seine Zeit mit Frauen zu vergeuden die nicht passen.
Es ist auch toll, wenn Männer wissen was sie wollen, gar keine Frage. Er hatte sich aber vollkommen anders gegeben als wir über WhatsApp Kontakt hatten. Natürlich ist es etwas anderes, wenn man sich dann gegenüber steht, auch klar, aber so extrem?

Wir haben heute Morgen nochmal miteinander geschrieben, er schlug vor nochmal zu quatschen bei einer Tasse Kaffee und ich habe dem zugestimmt, wir treffen uns heute Nachmittag. Und ich bin gespannt wie dieses Treffen so verläuft, wie er sich gibt etc.

Ich kann verstehen, wenn Menschen sich von ihrer besten Seite zeigen wollen (macht man ja auch in Bewerbungsgesprächen) und ich kann auch verstehen, wenn sie genau das Gegenteil tun um das Gegenüber abzuschrecken, aber wenn mir mein Gegenüber gefällt, dann versuche ich doch eher die erste Variante. Es geht mir auch nicht darum das ein Mann mir Honig ums Maul schmiert, er sollte schon ehrlich sein und sich nicht verstellen, aber in meinem Fall war es halt schon richtig krass ...
bailey2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 14:21   #10
enya1991
Member
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 57
Zitat:
Zitat von Narrenkaeppchen. Beitrag anzeigen
Warum?
weil du doch unglaublich neugierig auf ihn bist und wenn du es zulässt vermute ich auch mehr, du willst es dir nur gerade selbst vielleicht nicht eingestehen weil es nicht deinen Vorstellungen von Normen entspricht. Dies wäre jetzt meine Vermutung.

Er steht vielleicht drauf Grenzen auszutesten und sowas... war vielleicht eine Art Vorspiel. Befürchte der könnte sehr ausgefallene Vorlieben haben
enya1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 14:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey enya1991, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:51 Uhr.