Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.01.2020, 23:18   #31
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.695
Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Eine Frau mag Aufmerksamkeit von Männern, von daher ist es großer Quatsch zu behaupten, man wolle unter gar keinen Umständen angequatscht werden.
Hach, da weiß wieder ein DS was Frauen wollen. Ist ja lustig.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2020, 23:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Curly2013,
Alt 18.01.2020, 23:29   #32
Baldo
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 909
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Hach, da weiß wieder ein DS was Frauen wollen. Ist ja lustig.
Ich bin nicht dauersexgeil, du alte Jungfer, nur im Sommer.
Baldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 13:30   #33
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Du klingst für mich ohne dass es böse gemeint sein soll danach, als wärst du die männliche Variante der Jungfrau die auf den Prinzen mit dem weißen Ross wartet Aber ich halte es nicht für schlecht, wenn du hier wirklich deine Einstellung nochmal überdenkst, ob die Frau dir wirklich nahezu perfekt erscheinen muss, um mit ihr Auszugehen und sexuelle Erfahrungen zu machen und sie eben besser kennen zu lernen.
Damit will ich natürlich nicht sagen dass du jetzt irgendwen daten sollst, der dich überhaupt nicht anzieht, aber du solltest gleichzeitig auch nicht den Kriterienkatalog zu eng schnüren, weil du immer bereits im Hinterkopf hast dass die Frau geeignet sein sollte, mit ihr die nächsten 50 Jahre zu verbringen.
Du bist noch jung und wenn eben mal nur ein sexuelles Abenteuer dabei heraus kommt oder eine Frau mit der man eben nur 1-2 Jahre verbringt und dann doch feststellt, dass es nicht das richtige war, dann ist das kein Beinbruch. Du hättest auf jeden Fall damit eine Menge mehr Erfahrungen gemacht und über dich und über Beziehungen oder über Frauen gelernt, als wenn du in derselben Zeit auf etwas perfekt passendes wartest.
Wenn man sich mag und zusammen Spaß hat und die grundlegenden Einstellungen soweit ähnlich sind, dann kann daraus auch manchmal sehr viel erwachsen. Es muss nicht immer auf den ersten Blick alles perfekt sein.

Klar sollte man jetzt keine feste Beziehung mit jemandem eingehen mit dem Wissen, dass man sie früher oder später eh wieder beenden will, aber zwischen dem Zeitpunkt des ersten Dates und der Phase wo man sich in Richtung einer Beziehung bewegt in der man sich gegenseitig die Eltern vorstellt und mit zum 90sten Geburtstag der Oma nimmt, liegt eben sehr viel dazwischen. Und dich darauf mal einzulassen wenn du dich mit der Frau gut fühlst ohne dir das vom Kopf her zu verbieten weil du schon zu weit in die Zukunft denkst würde ich dir auf jeden Fall raten. Mal schauen wohin es dich führt.
Merci. Steckt sicherlich nicht wenig Wahres drin. Sollte man wohl defintiv meinen, dass ich die Zeit durchaus noch aktuell habe. Vermutlich mehr als nur eine Überlegung wert auch unter Umständen einfach mal "weniger" in dem Alter zu akzeptieren bzw. vielmehr wertzuschätzen.



Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Verstehe ich nicht. Was für Entscheidungen waren das denn? Und worauf hast du gewartet? Du lernst ja keine Frau kennen, und hast schwupps eine Beziehung mit ihr. Man küsst sich, hat Sex miteinandere, vielleicht verliebt man sich und vielleicht führt es nach Monaten zu einer Beziehung. Vielleicht aber auch nicht. Also worauf warten?

Du solltest vor allem mal aufhören so weit in der Zukunft zu leben und immer das Wort Beziehung im Kopf zu haben. Wenn du eine Frau kennenlernst, auch über Wochen oder Monate, kann das doch sehr schön sein, tolle Momente haben, es muss aber nichts Langfistiges werden. Kann, aber muss nicht. Bei dir kommt das unglaublich zwanghaft rüber, dass es unbedingt eine Beziehung (natürlich nur eine langfristige) werden muss.
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Was für Entscheidungen hast du denn getroffen, die aufgrund meiner Einlassung, dass es wichtig sei sich vor einer festen Beziehung etwas "ausgetobt" zu haben, nun wertlos seien?
Fasse die Antwort hier mal zusammen: Geht per se eigentlich in erster Linie nur um gelegentliche Grundsatzentscheidungen. Denke in dem Alter, in der Zeitspanne ist den meisten Männern im Urlaub oder einer Disco mal irgendwann die ein oder andere Frau über den Weg gelaufen, die in diesem Moment vermutlich einfach nur auf willentlich auf einen "ONS" oder ähnlich aus war und das auch mehr oder weniger deutlich signalisiert hat. So etwas hätte und habe ich in der Vergangenheit eigentlich immer möglichst zügig für mich verworfen, weil ich der Meinung bin/war, dass die ersten Erfahrungen dahingehend in einer entsprechenden Beziehung sein sollten.
Vielleicht rückblickend in der Tat etwas zu "spießig", zu streng mit mir/der Sache selbst - oder eben, wie auch hier ein Mal erwähnt, etwas träumerisch in der Hinsicht. Letzten Endes ist´s ja eigentlich nichts, was mir schaden würde.

Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Desperate D, das merkt man. Und das wuerde auch eine Frau merken, die du auf der Strasse ansprichst.

Nun, wenn man fremde Menschen anspricht weiss man ja nie, ob es sich um einen sympathischen Menschen handelt oder nicht. Man kann nur nach einem aeusserlichen Eindruck gehen. Da das Ansprechen im Vorbeigehen passiert kannst du das auch nur aufgrund eines fluechtigen Eindrucks tun.
Irgendwo sagst du, dass du etwas festes suchst.
Wie soll das funktionieren, wenn du beliebig irgendeine Frau ansprichst?

Was bedeutet denn eigentlich *viel zu positive Meinung*?
Dass du dir irgendetwas einbildest, weil du es erhoffst? Dass du interpretierst und etwas erwartest?
Sonst wuesste ich nicht, warum eine Meinung zu einem Menschen zu positiv sein koennte.

and btw - why desperate?
Hehe - weiß nicht, ob der Rückschluss von Username auf Persönlichkeit sich so leicht vollziehen lässt
In meinem Falle liegt die Erstellung des Accounts nun zumindest schon eine kleine Weile zurück und hätte ich den Account an einem beliebig anderen Tag erstellt, wäre es wohl ein beliebig anderer Name geworden. Hatte in dem Falle gar eher einen leicht zynischen, übetreibenden, vielleicht gar vielmehr überflüssigen Charakter. Alles in allem messe ich dem mal relativ wenig Aussagekraft für Rückschlüsse auf mich selbst zu, würde ich mal vorsichtig meinen.

Zum "beliebigen" Ansprechen und Nicht-Funktionieren: Hm, also aus meiner Sichtweise würde ich das nun weniger als paradox empfinden. Beginnend mit der Optik, die ja schon mal nicht "beliebig" wäre. Aber grundsätzlich soll´s ja dabei nicht darum gehen, dass die erste angesprochene Frau, die Frau werden soll, mit der eine eventuelle Beziehung entsteht. Im besten Falle eben vielmehr die Möglichkeit sich eben selbst mehr Möglichkeiten zu schaffen neue Frauen kennenzulernen, sofern das auf dem Weg erfolgsversprechend sein kann. Und wenn dann eben während des "Kennenlernens" - nach mehr würde und will ich ja gar nicht fragen oder beabsichtigen - feststellbar wäre, dass es auf mehreren Ebenen passt, dann wäre eine Beziehung vielleicht eben nichts, was ich nun ablehnen würde, sondern mir eben im Optimalfall wünschen würde. Aber mir ist doch auch bewusst, dass selbst unter 10 Frauen, die dem zustimmen würde, keine einzige sein kann oder muss, mit der ich mir eine langfristige Beziehung vorstellen könnte.

Bezüglich der *viel zu positiven Meinung* weiß ich jetzt auf Anhieb leider nicht genau in welchem Zusammenhang das jetzt gemeint ist oder war.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 13:52   #34
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.733
Zitat:
Zitat von Desperated93 Beitrag anzeigen
Hehe - weiß nicht, ob der Rückschluss von Username auf Persönlichkeit sich so leicht vollziehen lässt
Ich habe auch keinen Rueckschluss auf deine Persoenlichkeit gezogen, sondern gefragt, warum du verzweifelt bist.


Zitat:
Hatte in dem Falle gar eher einen leicht zynischen, übetreibenden, vielleicht gar vielmehr überflüssigen Charakter. Alles in allem messe ich dem mal relativ wenig Aussagekraft für Rückschlüsse auf mich selbst zu, würde ich mal vorsichtig meinen.
Nun, zynisch finde ich die Wahl eher nicht, aber ist auch egal, wenn du jetzt nicht mehr verzweifelt bist.


Zitat:
Zum "beliebigen" Ansprechen und Nicht-Funktionieren: Hm, also aus meiner Sichtweise würde ich das nun weniger als paradox empfinden. Beginnend mit der Optik, die ja schon mal nicht "beliebig" wäre.
Nein, das nicht, aber alles andere schon, weil du nichts weisst. Sogar noch weniger, als wuerdest du jemanden nur vom Sehen kennen. Im Vorbeigehen ist ueberhaupt keine Zeit Gesten etc. wahrzunehmen, also ist das die Situation, in der du vom Gegenueber am Wenigsten mitbekommst.
Da ist ein Gespraech im Supermarkt noch verbindender, wenn man sich ueber Marmelade unterhaelt.


Zitat:
Im besten Falle eben vielmehr die Möglichkeit sich eben selbst mehr Möglichkeiten zu schaffen neue Frauen kennenzulernen, sofern das auf dem Weg erfolgsversprechend sein kann. Und wenn dann eben während des "Kennenlernens" - nach mehr würde und will ich ja gar nicht fragen oder beabsichtigen - feststellbar wäre, dass es auf mehreren Ebenen passt, dann wäre eine Beziehung vielleicht eben nichts, was ich nun ablehnen würde, sondern mir eben im Optimalfall wünschen würde.
Den Satz musste ich dreimal lesen, aber ich glaube, jetzt habe ich es verstanden.
Was ich aber nicht verstanden habe ist, was du eigentlich moechtest und was es mit der B-Loesung auf sich hat.


Zitat:
Bezüglich der *viel zu positiven Meinung* weiß ich jetzt auf Anhieb leider nicht genau in welchem Zusammenhang das jetzt gemeint ist oder war.
Das hast du selbst geschrieben, in Beitrag #5.
Leider kann ich das nicht zitieren, weil du die Zitatfunktion nicht genutzt hast.

---> https://www.lovetalk.de/support-und-...h-richtig.html
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 14:27   #35
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.695
Zitat:
Zitat von Desperated93 Beitrag anzeigen
...dass die ersten Erfahrungen dahingehend in einer entsprechenden Beziehung sein sollten.
Also erst Beziehung, dann Sex? So eine Frau wirst du nicht finden. Sex ist einer der Grundpfeiler einer Beziehung, und wenn man sexuell nicht kompatibel ist, dann geht man erst gar keine Beziehung mit demjenigen ein.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 14:28   #36
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ich habe auch keinen Rueckschluss auf deine Persoenlichkeit gezogen, sondern gefragt, warum du verzweifelt bist.
Okey. War zumindest etwas den Eindruck erweckend, da du anfangs erwähnst Frau würde Verzweiflung spüren und ebenso auf der Straße..


Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Nun, zynisch finde ich die Wahl eher nicht, aber ist auch egal, wenn du jetzt nicht mehr verzweifelt bist.
Naja, definiere, klassifiziere es so für dich wie du es für dich persönlich als korrekt empfindest. Nüchterne oder realitätswiderspiegelnde Absichten waren da nicht mitinbegriffen. Ebenso auch die Notwendigkeit von "nicht mehr verzweifelt".

Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Nein, das nicht, aber alles andere schon, weil du nichts weisst. Sogar noch weniger, als wuerdest du jemanden nur vom Sehen kennen. Im Vorbeigehen ist ueberhaupt keine Zeit Gesten etc. wahrzunehmen, also ist das die Situation, in der du vom Gegenueber am Wenigsten mitbekommst.
Da ist ein Gespraech im Supermarkt noch verbindender, wenn man sich ueber Marmelade unterhaelt.
Inwiefern wäre ein Gespräch im Supermarkt denn da verbindender? Bzw. warum muss denn dazu unbedingt eine Verbindung bestehen? Ist ein simples, offenes Gespräch, das am Ende eventuell in der Frage nach einem Kaffee endet gleich etwas Verwerfliches, Respektloses?
Selbstverständlich weiß ich nichts. Eben daraum würde ich die Person ja fragen, ob es für sie in Ordnung ist, wenn ich etwas von ihr erfahren darf.
Ich habe lieber ein offenes, unverbindliches Gespräch als mit irgendeiner Person zwanghaft eine Verbindung zu suchen, um am Ende einen unauthentischen Gesprächseinstieg um die Marmelade im Supermarkt zu eröffnen. Das empfände ich vielmehr als unangenehm.

Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Den Satz musste ich dreimal lesen, aber ich glaube, jetzt habe ich es verstanden.
Was ich aber nicht verstanden habe ist, was du eigentlich moechtest und was es mit der B-Loesung auf sich hat.
Kurzen Blick auf meinen Eingangspost werfen. Glaube dann klärt sich die Bedeutung vermutlich anschließend zügig.

Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Das hast du selbst geschrieben, in Beitrag #5.
Leider kann ich das nicht zitieren, weil du die Zitatfunktion nicht genutzt hast.
Bezüglich der Zitatfunktion hat man mich schon aufgeklärt, ja.
Nehme an du meinst Beitrag #6? Da kann ich den ungefähren Wortlaut zumindest finden.
Damit war prinzipiell gemeint, dass mir der "erste Schritt" bei anhaltendem Zögern schwerer fallen würde, wenn ich die Frau über einen längeren Zeitraum kenne und im Laufe dessen vielleicht mehrere Seiten an ihr gefallen, sodass ich es durchaus als zunehmend schwieriger empfinde sie wirklich anzusprechen, sofern ich es vorher verpasst habe. Das wäre für mich eben ein Grund die Straße vorzuziehen oder in Erwägung zu ziehen. Weil es eben noch nichts oder so viel gibt, was mich an an der Frau faszinieren könnte. Sodass ein Kontakt schon vorher hergestellt ist. Ist der Kontakt einmal hergestellt habe ich eigentlich keinerlei Probleme mehr dahingehend.
Um Einbildungen und Interpretationen ging es in dem Zusammenhang eher weniger.

Geändert von gastlovetalk (19.01.2020 um 14:32 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 14:33   #37
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.695
Zitat:
Zitat von Desperated93 Beitrag anzeigen
Bzw. warum muss denn dazu unbedingt eine Verbindung bestehen? Ist ein simples, offenes Gespräch, das am Ende eventuell in der Frage nach einem Kaffee endet gleich etwas Verwerfliches, Respektloses?
Weil Kaltansprachen, also wenn du einfach so eine Frau auf der Straße ansprichst, eben so gut wie nie zum Erfolg (Einladung und mehr) führen. Ich hab´ hier im gesamten Forum noch nie gelesen, dass ein DS damit Erfolg hatte. Aber ausprobieren kannst du es natürlich.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 15:05   #38
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.435
Zitat:
Inwiefern wäre ein Gespräch im Supermarkt denn da verbindender? Bzw. warum muss denn dazu unbedingt eine Verbindung bestehen? Ist ein simples, offenes Gespräch, das am Ende eventuell in der Frage nach einem Kaffee endet gleich etwas Verwerfliches, Respektloses?
Selbstverständlich weiß ich nichts. Eben daraum würde ich die Person ja fragen, ob es für sie in Ordnung ist, wenn ich etwas von ihr erfahren darf.
Ich habe lieber ein offenes, unverbindliches Gespräch als mit irgendeiner Person zwanghaft eine Verbindung zu suchen, um am Ende einen unauthentischen Gesprächseinstieg um die Marmelade im Supermarkt zu eröffnen. Das empfände ich vielmehr als unangenehm.
Kannst du dir eigentlich so gar nicht vorstellen, dass es schwierig bis unmöglich ist, eine Frau, die auf der Straße von A nach B unterwegs ist, aufzuhalten, anzusprechen und in ein Gespräch zu verwickeln, das dann in einem Nr-Austausch oder gar in einer Kaffee-Einladung mündet

Mit welchem pseudo-originellen Spruch willst du die Frau denn aufhalten? Etwa mit einem aus dem Pick up Video, das hier gepostet wurde? Den Leuten hier, die dir alle mit mehr oder weniger netten Worten davon abraten, geht es nur darum, dir Rückschläge und Zeitverschwendung zu ersparen. Aber wenn du das unbedingt mal selber ausprobieren möchtest, dann mach es halt!
Lebens-Zeichen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 15:33   #39
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.733
Zitat:
Zitat von Desperated93 Beitrag anzeigen
Okey. War zumindest etwas den Eindruck erweckend, da du anfangs erwähnst Frau würde Verzweiflung spüren und ebenso auf der Straße..
Ich wuesste nicht, wo ich das geschrieben haben soll.


Zitat:
Inwiefern wäre ein Gespräch im Supermarkt denn da verbindender? Bzw. warum muss denn dazu unbedingt eine Verbindung bestehen?
Auf der Strasse reisst du jemandem aus dem flow. Das kann gelingen, meistens aber eher nicht. Im Supermarkt hat man schon mal ein gemeinsames Ziel. Einkaufen.


Zitat:
Ist ein simples, offenes Gespräch, das am Ende eventuell in der Frage nach einem Kaffee endet gleich etwas Verwerfliches, Respektloses?
Sagte ich das?
Nein, sagte ich nicht.
Du interpretierst zu viel und zu falsch.
Probiere es aus, dann weisst du es.
Wenn du hier nach Meinungen fragst, dann bekommst du diese. Folgen musst du ihnen nicht.


Zitat:
Selbstverständlich weiß ich nichts. Eben daraum würde ich die Person ja fragen, ob es für sie in Ordnung ist, wenn ich etwas von ihr erfahren darf.
Hat das schon mal funktioniert? Jemanden auf der Strasse ansprechen, etwas unterhalten und dann fragen, ob man mehr erfahren darf?


Zitat:
Ich habe lieber ein offenes, unverbindliches Gespräch als mit irgendeiner Person zwanghaft eine Verbindung zu suchen, um am Ende einen unauthentischen Gesprächseinstieg um die Marmelade im Supermarkt zu eröffnen. Das empfände ich vielmehr als unangenehm.
Es war nur ein Beispiel. Wenn du nicht locker ueber Marmelade oder Sellerie reden kannst wird es wohl unauthentisch und zwanghaft sein, darin stimme ich dir zu.


Zitat:
Kurzen Blick auf meinen Eingangspost werfen. Glaube dann klärt sich die Bedeutung vermutlich anschließend zügig.
Das habe ich gelesen, aber durch die vielen Schachtelsaetze vermutlich nicht verstanden.


Zitat:
Damit war prinzipiell gemeint, dass mir der "erste Schritt" bei anhaltendem Zögern schwerer fallen würde, wenn ich die Frau über einen längeren Zeitraum kenne und im Laufe dessen vielleicht mehrere Seiten an ihr gefallen, sodass ich es durchaus als zunehmend schwieriger empfinde sie wirklich anzusprechen, sofern ich es vorher verpasst habe.
Warum?
Es ist doch leichter mit jemandem zu sprechen, den man schon ein bisschen kennt.


Zitat:
Das wäre für mich eben ein Grund die Straße vorzuziehen oder in Erwägung zu ziehen. Weil es eben noch nichts oder so viel gibt, was mich an an der Frau faszinieren könnte. Sodass ein Kontakt schon vorher hergestellt ist. Ist der Kontakt einmal hergestellt habe ich eigentlich keinerlei Probleme mehr dahingehend.
Ich kann der Logik nicht folgen, ich bin zu doof.

Aber wie gesagt, probiere es aus und berichte uns deine Erfahrungen. Das wuerde mich interessieren, was du dabei erlebst.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 16:04   #40
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.435
Ich glaube er meint, dass es für ihn einfacher ist, eine Frau anzusprechen, die für ihn total fremd ist. Dann hat er sich noch nicht reingesteigert, die Frau unbedingt kennen lernen zu wollen und eine Abfuhr tut nicht so weh, weil er da noch nicht weiß ob er was verpasst hat.

Trotzdem finde ich das Ansprechen Fremder, wie schon vorgeschlagen, beim Warten auf einen Zug oder im Supermarkt - wo man diese vielleicht auch öfter sieht - erfolgversprechender als das Anquatschen auf der Straße. Aber das ist nur meine Meinung/ Erfahrung.
Lebens-Zeichen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 16:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lebens-Zeichen,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:51 Uhr.