Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.04.2020, 20:35   #51
StG44
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2007
Beiträge: 513
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
… den kannst du für dich behalten.

Zitat:
Nein! Frauen war schon seit Anbeginn der Zeit ebenfalls aktiv. Sicherlich auf unterschiedliche Arten und Weisen,
Eben, die Unterschiede machen es.

Zitat:
aber sich nur passiv zurücklehnen und dann noch ambivalente Signale senden ist und bleibt unklug und deplatziert.
Trifft ja auf die TE nicht zu und ist deshalb hier gar nicht das Thema.

Zitat:
Besonders heutzutage wo die nächste Frau einen Wisch entfernt ist und wir in emanzipierten Zeiten leben.
Genau. Damit redest du von oberflächlicher shice und nicht von ernsthaftem Interesse.

Zitat:
Solche Langweilerinnen können mir jedenfalls gestohlen bleiben.
Ein wirklich tiefgründiger Flirt ist so dermaßen aufregend, dass dagegen jede rallige Tusse, die dir nach zwei Bier in der Kneipe auf dem Klo einen bläst, wie ne Schlaftablette aussieht.

Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Nicht alle Männer stehen drauf wenn die Frau sich dauerhaft wie im letzten Jahrhundert verhält.
Das hat nichts mit dem letzten Jahrhundert zu tun, sondern mit Natürlichkeit und die bekommt man weder wegdiskutiert noch wegemanzipiert. Es gibt nun mal Unterschiede zwischen Mann und Frau, auch wenn das von manchen gerne negiert werden möchte.
Frauen, die selbstbewusst und stolz Frau sind, haben kein Problem damit, sich umwerben zu lassen und dem Mann ihre Gunst zu erweisen. Das ist ein ganz altes Spiel, das man auch ruhig miteinander spielen sollte.
Emanzipation heißt mitnichten, sich in die Rolle des Mannes zu begeben oder gar als Aufreißer*in zu agieren.
Das mag manchem Mann in mancher Situation gefallen, aber es entspricht nur selten dem Ideal der Frau, die sie auch für eine Beziehung erwählen.
StG44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 20:35 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo StG44,
Alt 17.04.2020, 20:55   #52
Jawoll77
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.457
Zitat:
Zitat von StG44 Beitrag anzeigen
… den kannst du für dich behalten.



Eben, die Unterschiede machen es.



Trifft ja auf die TE nicht zu und ist deshalb hier gar nicht das Thema.



Genau. Damit redest du von oberflächlicher shice und nicht von ernsthaftem Interesse.



Ein wirklich tiefgründiger Flirt ist so dermaßen aufregend, dass dagegen jede rallige Tusse, die dir nach zwei Bier in der Kneipe auf dem Klo einen bläst, wie ne Schlaftablette aussieht.



Das hat nichts mit dem letzten Jahrhundert zu tun, sondern mit Natürlichkeit und die bekommt man weder wegdiskutiert noch wegemanzipiert. Es gibt nun mal Unterschiede zwischen Mann und Frau, auch wenn das von manchen gerne negiert werden möchte.
Frauen, die selbstbewusst und stolz Frau sind, haben kein Problem damit, sich umwerben zu lassen und dem Mann ihre Gunst zu erweisen. Das ist ein ganz altes Spiel, das man auch ruhig miteinander spielen sollte.
Emanzipation heißt mitnichten, sich in die Rolle des Mannes zu begeben oder gar als Aufreißer*in zu agieren.
Das mag manchem Mann in mancher Situation gefallen, aber es entspricht nur selten dem Ideal der Frau, die sie auch für eine Beziehung erwählen.
Welchen Beziehungsstatus hast Du?

Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 22:05   #53
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.761
Zitat:
Zitat von StG44 Beitrag anzeigen
…Emanzipation heißt mitnichten, sich in die Rolle des Mannes zu begeben oder gar als Aufreißer*in zu agieren...
Du redest echten Bullshit hier und versuchst Frauen dein veraltetes
Rollenbild hinter der Tür aufzudrücken.

Emanzipation hat rein gar nichts mit irgendwelchen Rollenbildern zu
tun, in die Frau gesteckt werden muss. Sie hat aber damit zu tun und
geht damit in beide Richtungen der Geschlechter, selbstbestimmt sein
Leben zu führen und dieses in die eigene Hand zu nehmen. Dabei ist
es völlig gleich, um welches Geschlecht es sich handelt.

Eine Frau verliert zudem schon gar nicht an Charme oder Weiblichkeit
bzw. Beziehungstauglichkeit, nur, weil sie zu dem steht, was sie will.
Ganz im Gegenteil.

Niemand hat der TE hier aufzwingen wollen, dass diese den Mann über-
fährt. Es wurde ihr lediglich aufgezeigt, dass sie mit einem ambivalen-
ten bzw. passiven Verhalten kaum ihr Ziel erreichen wird. Das hat über-
haupt nichts mit ihrem Geschlech zu tun, sondern einzig damit, dass
sie ihrem Gegenüber damit uneindeutige Signale sendet und ihr Glück
nicht ausreichend selbst in die Hand nimmt, sondern die Verantwor-
tung hierfür auf ihr Gegenüber schiebt.

Ein Flirt zwischen Mann und Frau wird niemals besser als dein erwähn-
ter Blowjob sein, wenn einer der beiden die Kunst des Flirtens sabotiert,
indem derjenige eben falsche Signale an sein Gegenüber sendet bzw.
es ihm gar peinlich erscheint, zu dem zu stehen, was man will bzw.
tut.

Du hingegen predigst hinter der Tür, es sei besonders attraktiv, wenn
eine Frau darauf wartet, nur irgendwie mal von einem willigen Mann
genommen zu werden. Das hat nichts mit Flirten zu tun, sondern rein
mit Unterwürfigkeit, die sicher nicht sexy wirkt, es sei denn man pfelgt
einen Fetisch darauf. Dann wär das allerdings etwas Spezielles. Hier hat
das Gegenüber der TE klar zu erkennen gegeben, dass er damit nichts
anfangen kann. Eben, weil er offenbar nicht darauf steht und weil es
ihn, wie er es selbst benennt, verwirrt.

Im übrigen mag es zutreffen, dass du auf unterwürfige Frauen stehst,
die eben kein Selbstwertgefühl auszeichnet. Nur tut deine Vorliebe hier
halt nichts zur Sache. Noch weniger, wenn du selbst ein solcher Frau-
enrock bist, der sich zurück lehnt und darauf wartet, dass Mann errät,
was Frau wohl wollen könnte.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 22:12   #54
Anna1905
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 96
Mir wäre es ja selbst lieb, wenn sein distanziertes Verhalten damit zusammenhängt, dass ich zu passiv bin, aber mein Bauchgefühl sagt mir einfach, dass es nicht daran liegt. Ich muss da StG44 teilweise zustimmen. Ich bin bereit, auch die Initiative zu ergreifen, aber dann müssen eben auch von ihm Signale kommen. Die hat er mir anfangs auch gegeben, aber mittlerweile kommt um einiges weniger. Und ja, er hat öfters nach den Treffen gefragt, aber ich signalisiere ihm eben auch, dass ich Interesse habe, indem ich das Gespräch in WhatsApp am Laufen halte, ihn viele Fragen stelle und meine Reaktionen zustimmend sind.
Ich habe ihn vor ein paar Tagen auf sein widersprüchliches Verhalten angesprochen. Wenn er noch tiefergehend darüber hätte reden wollen, hätte er mich ja gerne fragen können, woher mein wechselhaftes Verhalten rührt. Ich habe seine Antwort, dass er oft nicht wüsste, wie er sich bei mir verhalten sollte, erst einmal positiv aufgefasst und dachte mir, dass es ihm ja dann nicht so egal sein kann. Dementsprechend bin ich die nächsten Tage auch wieder aus meinem Schneckenhaus herausgekrochen und habe ihm mehr geschrieben. Nun zieht er sich aber gefühlt wieder zurück. Wenn er Interesse hätte, würde er sich wohl mehr Mühe geben, das Gespräch aufrechtzuerhalten.

Aber natürlich, insgesamt kann keiner sagen, was genau Sache zwischen uns ist. Und ihr habt unabhängig davon, ob er Interesse hat oder nicht, recht damit, dass ich zu passiv bin. Lilly_22 hat schön ausgedrückt, dass ich mich dadurch zum Spielball mache und ich stimme dir da absolut zu. Insgesamt sollte ich also mehr danach handeln, was ich möchte und mich nicht nur fragen, was er will.
Anna1905 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 22:20   #55
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.991
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Im übrigen mag es zutreffen, dass du auf unterwürfige Frauen stehst,
die eben kein Selbstwertgefühl auszeichnet. Nur tut deine Vorliebe hier
halt nichts zur Sache. Noch weniger, wenn du selbst ein solcher Frau-
enrock bist, der sich zurück lehnt und darauf wartet, dass Mann errät,
was Frau wohl wollen könnte.
L sprüht wieder Gift... Getroffene Hunde bellen
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 22:24   #56
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.991
Nach deiner letzten Schilderung, Anna1905, bleibe ich dabei, dass der Mann hier nicht zu 100% / mit ganzem Herzen dabei ist. (Dein Bauchgefühl sagt ja Ähnliches, so dass es insgesamt ein stimmiges Bild ergibt.) Ist auch die Frage, ob lang genug köcheln lassen in diesem Fall hilft

Und an alle monos und Lillys dieser Welt: oh, spielerisch - wie böse!

Ich warte auf die Leier von den Spielchen
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 22:24   #57
StG44
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2007
Beiträge: 513
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Du redest echten Bullshit hier und versuchst Frauen dein veraltetes
Rollenbild hinter der Tür aufzudrücken.
Zum Rumpöbeln braucht es keine Intelligenz, was wohl erklären dürfte, weshalb du gar nicht verstehen kannst, wovon ich rede.
Musst du aber auch nicht, also mühe dich nicht weiter.

Und noch was, du dumme Nuss. Ich stehe auf gar keine Frauen. Bin selbst eine und das ganz selbstbewusst, stolz und ohne jeglichen Genderwahn oder blödes Emanzengeplärre.

Geändert von StG44 (17.04.2020 um 22:57 Uhr)
StG44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 22:40   #58
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.600
Zitat:
Zitat von Anna1905 Beitrag anzeigen
Ich bin bereit, auch die Initiative zu ergreifen, aber dann müssen eben auch von ihm Signale kommen.
Das größte Signal war, dass er Sex mit dir hatte.



Zitat:
Zitat von Anna1905 Beitrag anzeigen
Die hat er mir anfangs auch gegeben, aber mittlerweile kommt um einiges weniger. Und ja, er hat öfters nach den Treffen gefragt, aber ich signalisiere ihm eben auch, dass ich Interesse habe, indem ich das Gespräch in WhatsApp am Laufen halte, ihn viele Fragen stelle und meine Reaktionen zustimmend sind.
Du signalisierst, sorry, Gequatsche über WhatsApp. Hast DU mal mit den Küssen angefangen? Hast DU ihn mal in den Arm genommen? Hast DU mal mit dem Sex angefangen?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 22:47   #59
StG44
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2007
Beiträge: 513
Zitat:
Zitat von Anna1905 Beitrag anzeigen
Und ihr habt unabhängig davon, ob er Interesse hat oder nicht, recht damit, dass ich zu passiv bin.
Wie möchtest du denn dann zukünftig aktiver sein?
Einen Mann mit Nachrichten bombardieren, dich ihm nackig darbieten, ihm die Hose herunterreißen - und das alles, obschon dir dein eigenes Empfinden deutlich sagt, dass sein Interesse an dir eher nicht so dolle ist?
Meinst du wirklich, dass ein Mann interessierter wird, nur weil du "aktiver" bist???

Zitat:
Lilly_22 hat schön ausgedrückt, dass ich mich dadurch zum Spielball mache und ich stimme dir da absolut zu.
Das ist die falsche Herangehensweise.
Du machst dich zum Spielball, wenn du deine eigenen Empfindungen leugnest und nicht wahrnehmen willst, wenn ein Mann nur mit dir spielen will.

Nichts dagegen einzuwenden, so lange du selbst auch nur mit ihm spielen willst. Aber wenn du auf ernsthafte Gefühle hoffst und merkst, dass die bei deinem Gegenüber nicht vorhanden sind, dann wird es Zeit, sich aktiv aus dem Spiel zu nehmen.

Zitat:
Insgesamt sollte ich also mehr danach handeln, was ich möchte und mich nicht nur fragen, was er will.
Das sollte immer dein Maßstab sein und danach solltest du dir dann dein Leben gestalten und dich auch nur mit Menschen umgeben, die das, was du willst, auch erfüllen/befriedigen können.
Wenn du also für einen Mann mehr sein willst, als eine gelegentliche Bettgeschichte, dann solltest du dir einen Mann nehmen, für den du mehr bist und nicht an einem festhalten, bei dem du schon frühzeitig merkst, dass du für ihn eben nur eine oberflächliche Bettgeschichte bist.

Du kaufst dir doch auch keine klobigen Wanderschuhe, wenn du Wandern ohnehin doof findest und eigentlich den tollen Pumps daneben für die nächste Party willst.

Geändert von StG44 (17.04.2020 um 22:56 Uhr)
StG44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 22:47   #60
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.658
Was ist denn dein Wunsch? Weißt du denn selbst überhaupt schon wirklich, was du von ihm willst?

Du bist offenbar nach dem was du hier schreibst jederzeit bereit eher den Kontakt zu ihm komplett zu beenden und die Ganze Sache sausen zu lassen, als einmal selbst etwas zu investieren (nachdem bisher alles Vorantreiben zwischen euch ja wie du es beschreibst von ihm gekommen ist). Ich verstehe nicht wirklich wie du vor dem Hintergrund dass du selbst wirklich das Gegenteil von "Feuer und Flamme" für ihn zu sein scheinst, da bei ihm so sehr andere Maßstäbe ansetzt und ihm jetzt sogar vorwirfst nicht genug zu investieren, wo er doch bisher alle entscheidenden Schritte in eurem Kennenlernen voran getrieben hat.

Aus meiner Sicht kann es dir selbst wenn vielleicht bei diesem Mann aus irgendeinem Grund auch was ganz anderes nicht passt nur helfen, wenn du erkennst wie sehr du mit zweierlei Maß misst bei deinen Erwartungen während dem Kennenlernen und versuchst das beim nächsten Mann etwas ins Gleichgewicht zu bringen.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 22:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Kronika,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
frau, kennelernphase, mann

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:26 Uhr.