Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.04.2020, 23:01   #21
Stormtalon
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 25
Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
@TE
Du schreibst, dass es Dein vorrangigstes Ziel ist, sorgenfrei in den Tag starten zu können.
Das wirst Du nur, wenn Du den Ist-Zustand akzeptieren lernst.
In diesem verkrampften Zustand schaffst Du es sowieso nicht, eine Frau für Dich zu gewinnen, denn selbst wenn Du sie ansprichst, wird die Blockade deiner Probleme den Vorhang fallen lassen, man wird merken, dass Du es nötig hast und sie nicht als Frau, sondern als Freundin in spe ansprichst, sodass Du bereits im Ansprechversuch scheiterst.
Ein Kennenlernen mit gutem Gefühl beruht auf Ausgeglichenheit und Lockerheit, doch das scheint dir ja bereits selber klar zu sein.
Wie hier schon richtig gesagt wurde, wird eine Freundin deine Probleme nicht lösen.

Du dagegen kommst aus dem Zustand erst heraus, wenn Du ihn so ausgekostet hast, dass Du ihn von selber ablegen kannst, abstreifen wie eine alte Haut, die nicht mehr gebraucht wird.

Denn sieh's mal so: deine Blockade diente dir bisher als Schutz vor der Außenwelt, aus welchen Gründen auch immer. Sie hatte ihren von dir einst subjektiv empfundenen Sinn, den sie jetzt aber nicht mehr erfüllt und dich vom Leben abschottet. Je mehr Du aber mit Gewalt dagegen angehst, desto stärker verkrampfst Du.
Erst, wenn Du akzeptieren kannst, dass dieser Schutz irgendwann einmal seine Berechtigung hatte, wirst Du ihn loswerden können und neue Lockerheit gewinnen.

Die Lösung liegt also mehr im Loslassen als im Bekämpfen.
Du hast vollkommen recht - und zwar zu 100%.
Das Dumme ist nur: ich weiß das. Und schon lange.
Das Problem ist das WIE. Ich finde keinen Weg.
Stormtalon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2020, 23:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Stormtalon,
Alt 13.04.2020, 00:50   #22
current74
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 994
Zitat:
Zitat von Stormtalon Beitrag anzeigen
Du hast vollkommen recht - und zwar zu 100%.
Das Dumme ist nur: ich weiß das. Und schon lange.
Das Problem ist das WIE. Ich finde keinen Weg.
Meditation ist ne Möglichkeit.
Dir immer wieder vor Augen halten, dass das eine Phase ist, die du nicht durch Kampf, sondern Akzeptanz überwindest.
Alles muss wachsen, also auch diese Einsicht, die du wiederum zulassen musst.
Je weniger du verkrampfst, desto besser. Lockerheit kommt ja schließlich von locker.
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 01:02   #23
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.896
Ich kann Sport wärmstens empfehlen, um die Dinge entspannter anzugehen und das Gehirn ein bisschen aufzulockern, wenn es sich festgebissen hat. Alle 2 oder 3 Tage 40 Minuten joggen zB, das macht einen riesen Unterschied im Vergleich zu null Sport.

Außerdem finde ich persönlich - auch wenn viele sagen, man solle sich nicht zu viele Gedanken machen - dass es GUT ist, genau hinzuschauen, was schief läuft und wieso. Und was gut läuft. Was sind bereits Stärken, wo ist noch Luft nach oben, was ist mir wichtig, wo will ich folglich was ändern...
Und für die negative Denkweise: Nur, wer die Fehler / Muster im eigenen Denken entdeckt, also eben zB negative Denkmuster über sich selbst, kann sich Schritt für Schritt neue, positivere Denkmuster aneignen. Das funktioniert wirklich.

Außerdem: Gibt es nicht Foren, wo Menschen mit sozialen Ängsten sich austauschen und anfreunden können? Sich auf Augenhöhe dazu auszutauschen mit Leuten, die ebenfalls etwas zum Guten verändern wollen in ihrem Leben, ist sicher sehr aufbauend.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 10:49   #24
Jawoll77
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.428
Nein, diesen Schmerz kenn ich nicht.

Aber eines kann ich Dir bestätigen: Du bist weder aussergewöhnlich, noch sind es deine Gefühle oder Handlungen. Du reihst Dich hier nahtlos bei den üblichen DS'lern (Dauersingles) ein - da machst Du keinen Unterschied. Also: Gratulation! Du bist wie alle anderen Dauersingles! Das sollte Dich eigentlich schon ein bisschen aufmuntern, dass Du bei weitem kein Einzelfall darstellst!

Und da ich auch lernen musste, dass man Euch DS nicht helfen kann, weil DS'ler in meinen Augen grundsätzlich sich sehr gerne in ihrem selbstgewählten "Leid" suhlen und nicht aktiv etwas dagegen tun wollen, gebe ich keine Tipps sondern wünsche Dir nur alles Gute.
Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 10:55   #25
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.896
Verallgemeinerungen sind nutzlos. Selbst wenn 99 DS beratungsresistent sein sollten, heisst das noch lange nicht, dass der 100ste das auch ist. Was der Fall ist, zeigt sich erst im Lauf der Zeit
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 11:10   #26
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.091
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Verallgemeinerungen sind nutzlos. Selbst wenn 99 DS beratungsresistent sein sollten, heisst das noch lange nicht, dass der 100ste das auch ist.
Sind nicht alle, aber alle sind hoffnungslos. Hat ja Gründe, warum sie sind, wie sie sind. Gibt immer nur die Chance, dass eine verzweifelte Frau sich einen von denen schnappt und so hinbiegt, wie sie ihn benötigt.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 13:02   #27
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.896
Nichts ist hoffnungslos, solange jemand wirklich was ändern will und offen ist zu lernen.
Bei Stormtalon hier hab ich den Eindruck, dass der Schmerz ziemlich groß ist und es auch ein gutes Stück Offenheit gibt, neue Strategien auszuprobieren. Beides sind beste Voraussetzungen, um etwas im eignen Leben zum Positiven hin zu bewegen. Allerdings benötigt das in aller Regel viel Zeit, Geduld und Durchhaltevermögen
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 13:11   #28
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.091
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Nichts ist hoffnungslos, solange jemand wirklich was ändern will und offen ist zu lernen.
Zu den LT-Standardhinweisen:

Zitat:
Zitat von Stormtalon Beitrag anzeigen
Mit den üblichen Ratschlägen (a la Singlebörse, Hobby, VHS, Tanz/Kochkurs) , Tipps und Kalendersprüchen kann ich leider schon ein dickes Buch rausbringen, sorry...
Also Fehlanzeige.

Am grundlegenden Problem änderte das sowieso nichts. Die Leute kann man sogar persönlich an die Hand nehmen (Beispiel NL als ehemals aussichtsreicher Kandidat) und sie bekommen es nicht hin.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 13:27   #29
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.986
Die meisten DS leben eh in einer eigenen Welt.....die sind nicht grundlos DSler geworden....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 13:33   #30
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.091
Das ist der Punkt. Sie haben etwas grundlegend abstoßendes/ablehnendes im Wesen oder meinetwegen auch im Äußeren. Im Wesen können das Angst, übertriebene Vorstellungen, Arroganz, Etepetete-ismus usw. sein. Ganz verschiedene Dinge, die man hier nicht angehen und meistens nichtmal identifizieren kann.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 13:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Dexter Morgan,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:42 Uhr.