Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.04.2020, 21:54   #61
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.223
Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
Was ist denn aus dem geworden?
Ich dachte, er hätte es gepackt: hat, soweit ich das verfolgt habe, ja wirklich viel investiert.
Positives hatte er nicht zu berichten. Aber er war auch nicht wirklich verzweifelt, hat (schon vorher) durchaus Interesse bekommen, die Damen aber jedesmal abgewiesen, weil sie nicht seinem Protokoll entsprechend vorgegangen waren.

Ich habe da keine Änderungen wahrnehmen können.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 21:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Dexter Morgan,
Alt 13.04.2020, 22:10   #62
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.766
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Ich halte es für bedenklich, hier über die medizinische Behandlung zu urteilen - ich denke, das können wir von hier nicht leisten und sollten es auch nicht versuchen...
Es gehört mehr oder weniger zur Allgemeinbildung zu wissen, was
dieser Mist mit einem unserer wichtigsten Organe anrichtet. Da
geht es nicht ums Urteilen, wie du unterstellst, sondern um die
Gesundheit des TE, dem offenbar keine gesünderen Alternativen
angeboten werden und der glaubt, sich einzig daran klammern zu
müssen, wo er ja jetzt `ne Diagnose für die unschönen Teile seines
Lebens erhalten hat.

Ich möchte nicht dein Kind sein, du würdest mir sicher auch solch
einen Mist einflösen, ohne groß darüber nachzudenken und dich
ernsthaft damit auseinander zu setzen. Hauptsache, bloß kein Ur-
teil....
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 22:37   #63
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.995
Ganz ehrlich: Was du grad von dir gegeben hast, spricht eher dafür, dass du selbst zuviel eingeschmissen hast.

Ich bin immer gegen Medikamente, wenn es vermeidbar ist - ganz besonders im psychischen Bereich.
Ich bin aber mit einem Psychiater befreundet, der seinen Job mit viel Liebe zu den Patienten ausübt und niemals Medikamente unnötig verschreiben würde. Und der würde dir nette Geschichten erzählen zu Menschen, die einfach ihre Medikamente absetzen. Siehe Selbstgefährdung und Gefährdung anderer.

Es spricht sehr gegen dich, dass du nichtmal davor zurückscheust, mir in diesem Zusammenhang zu unterstellen, ich würde ein Kind(!) unnötig mit Medikamenten vollpumpen lassen. Unfassbar.

Also lass deine Gehässigkeit woanders aus.

https://www.youtube.com/watch?v=o8VZX4sHn-4
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 22:48   #64
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.766
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich: Was du grad von dir gegeben hast, spricht eher dafür, dass du selbst zuviel eingeschmissen hast.

Ich bin immer gegen Medikamente, wenn es vermeidbar ist - ganz besonders im psychischen Bereich.
Ich bin aber mit einem Psychiater befreundet, der seinen Job mit viel Liebe zu den Patienten ausübt und niemals Medikamente unnötig verschreiben würde. Und der würde dir nette Geschichten erzählen zu Menschen, die einfach ihre Medikamente absetzen. Siehe Selbstgefährdung und Gefährdung anderer.

Es spricht sehr gegen dich, dass du nichtmal davor zurückscheust, mir in diesem Zusammenhang zu unterstellen, ich würde ein Kind(!) unnötig mit Medikamenten vollpumpen lassen. Unfassbar.
Nein, es spricht nicht gegen mich, sondern es zeigt lediglich, dass du
selbst keine Ahnung von dem hast, was du laberst, aber es dir genügt,
anderen zu entsprechen. Ohne jedes kritisches, eigenes Denken.

Upps, mein Großvater, das solltest du wissen, wenn du mich hier über
die Jahre liest, ist selbst Psychiater und Therapeut und der hat sich
eher weniger auf`s "Medi-Verschreiben" gestützt. Der hätte allen an-
deren einen Vogel gezeigt und mir sicher nicht so einen Mist verord-
net. Und im Gegensatz zu dir habe ich zumindest ein Kind und muss
mich von daher im Tatsächlichen mit all den Scheiß auseinander set-
zen, wo man im Heute gern Menschen produzieren würde, die nach
dem bloßen Schema F funktionieren. Und deine Persönlichkeitsstruk-
tur schreit einfach danach, jeden Müll hinzunehmen und als eigenen
Wert zu bezeichnen, wenn es im Außen als chic und cool ankommen
oder billig Mitleid erhaschen könnte.

Upps und ja, einer meiner besten Kumpels hat seinen Facharzt sogar
schon Ende 20 gemacht und würde ebenso wenig in diese Kerbe sprin-
gen.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 22:53   #65
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.995
Ach und eins noch: Es ist echt der größte Witz, dass du mir zum Vorwurf machst, dass ich versuche, möglichst wenig zu verurteilen
Ich hab dich echt für emotional intelligenter gehalten.

Es besteht ein Unterschied zwischen "sich ein Urteil bilden" und "verurteilen". Zweiteres ist aus meiner Sicht nur dann angebracht, wenn Menschen sehenden Auges Schaden anrichten, also rücksichtslos und / oder skrupellos agieren.
Sich ein Urteil zu bilden, ist hingegen wichtig, wenn Menschen Rat von einem möchten. Aber das ist aus meiner Sicht mit Vorsicht zu genießen: Man steckt in niemandes Haut außer in der eigenen. Und man hat nicht erlebt und gefühlt, was das Gegenüber gefühlt hat. Insofern ist man in der Regel gut beraten, keine schnellen Urteile zu fällen.

In jedem Fall habe ich momentan keinerlei Interesse an deiner Giftspritzerei. Vielleicht irgendwann mal wieder, wenn mir sehr langweilig ist und ich ein Stück Irrsinn ok finde
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2020, 05:16   #66
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.628
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Positives hatte er nicht zu berichten. Aber er war auch nicht wirklich verzweifelt, hat (schon vorher) durchaus Interesse bekommen, die Damen aber jedesmal abgewiesen, weil sie nicht seinem Protokoll entsprechend vorgegangen waren.

Ich habe da keine Änderungen wahrnehmen können.

Vielleicht solltest du da lieber seinen Thread nochmal von Anfang bis zum Ende lesen. Er ist einer mit den größten Veränderungen hier gewesen. Seine größte Baustelle, endlich mal von der Mutter wegzuziehen hat er gemacht, in eine eigene Wohnung gezogen. Und sexuelle Erfahrungen mit einem Mädel hat er auch gemacht, das wäre am Anfang des Threads noch undenkbar gewesen.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2020, 05:18   #67
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.628
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Der hätte allen an-
deren einen Vogel gezeigt und mir sicher nicht so einen Mist verord-
net.
Du kannst doch gar nicht beurteilen, ob die Medikamente beim TE notwenidig sind oder nicht. Also komm´ mal wieder runter.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2020, 07:31   #68
Prinz von Boehmen
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2020
Beiträge: 28
Um mal auf das Thema zurückzukommen: Stormtalon, von 0 bis 10 - wie narzisstisch bist Du?
Prinz von Boehmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2020, 10:01   #69
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.995
Du weisst schon, dass Narzissten sich 1000%ig supergeil finden und sich für die Größten halten? Die Frage ist hier völlig fehl am Platz
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2020, 10:04   #70
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.995
@Stormtalon:

Ich wiederhol einfach nochmal den Absatz hier, der in dem ganzen Gezeter mittlerweile untergegangen sein dürfte:

Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Ich halte es für bedenklich, hier über die medizinische Behandlung zu urteilen - ich denke, das können wir von hier nicht leisten und sollten es auch nicht versuchen.

Gleichzeitig macht es aus meiner Sicht für Patienten immer Sinn, ärztlich mindestens eine Zweitmeinung einzuholen.

Was die negativen Denkmuster betrifft, sehe ich es ähnlich - dass man die Schritt für Schritt durch positive Denkweisen ersetzen kann. Habe ich ja auf Seite 2 und/ oder 3 einiges zu geschrieben.
Ich hatte jetzt nicht den Eindruck, dass Stormtalon das alles abblockt. Fände es aber interessant und wichtig für den Thread, von ihm hierzu nochmal eine Meinung zu lesen.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2020, 10:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Anna-Lia,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.