Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.05.2020, 18:54   #51
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.761
Hallo Blumme,

Zitat:
Zitat von Blumme Beitrag anzeigen
Nochmal- ER kam mit Fotos seiner Familie an. Machte mir Frühstück und Mittagessen, wollte spazieren gehen, kochen und auch abseits des Bettes Dinge mit mir unternehmen...
nur, weil man eine Affaire miteinander ausmacht, bedeutet das nicht,
sich blöde behandeln oder lediglich auf den Sex reduzieren zu müs-
sen (wollen). Klar gibt es Leute, die das so machen, das sind aber
eher Egomanen usw. Andere legen eher Wert darauf, dass man sich
auch im zwischenmenschlichen wohl miteinander fühlt, respektvoll
miteinander umgeht, sich auch für das Wesen mit dem man Sex hat
interessiert. Man will halt nur aus diversen Gründen keine Beziehung.

Z.B., weil man verheiratet ist, demnächst eh weit weg leben wird oder
weil man selbst noch nicht reif für eine Beziehung (nach einer frischen
Trennung usw.) ist, seinem Gegenüber keine falschen Hoffnungen ma-
chen möchte oder weil man diese eben nur sexuell als reizvoll erach-
tet usw. usf.

Er wollte dir halt etwas Gutes geben, was nichts anderes heißt als, dass
du dich -soweit es nach ihm geht- auf jeden Fall wohl fühlen solltest.
Das ist doch ein durchaus löblicher Ansatz und zeigt, dass er nicht nur
"nehmen" wollte.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 18:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lilly 22,
Alt 07.05.2020, 19:06   #52
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.761
Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
Hier wird einfach anschaulich klar, mit welchem Quatsch ein guter Player, der sein Handwerk beherrscht, bei einer Frau wie der TE ankommt, die sich mit ihm natürlich mehr als nur eine Affäre erhofft:
da werden Freunde & die Familie einbezogen, Wochenenden geplant, monogam soll es sein, und man ist ansonsten ja alleine, von Arbeit überlastet und im allgemeinen sowieso zurückhaltend...
Woher willst du wissen, dass er ein Player ist?

Nur, weil man eine Affaire vereinbart, muss man sich nicht wie der letzte
Arsch benehmen und darf ja dennoch seine menschlichen Seiten haben.

Ich verstehe hier gerade nicht, was dieses Schubladendenken soll.

Jede Beziehung fängt mehr oder weniger auf der selben Ebene ab. Man
mag sich, trifft sich, hat Sex miteinander, trifft ggf. eben auch Vereinba-
rungen darüber bzw. tauscht sich darüber aus, wie es jeder mit sonsti-
gen sexuellen Beziehungen usw. hat oder ob man z.B. auch bei einer
exklusiv vereinbarten Affaire eben verlässlich auf Kondome usw. verzich-
ten könnte...

Wenn die TE (bzw. der andere Part) alles nur schluckt usw., wird der an-
dere deshalb weder ein "Player", noch zum *********. Das sind Defizite,
die man selbst zu verantworten hat.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 19:11   #53
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.761
Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
Ich meine nichts anderes.
Er bringt dosiert persönliche Dinge ein, die mit einer Affäre nix zu tun haben, will es aber nur unter einer solchen laufen lassen - Du steigst darauf ein. Was ist das dann also ... - wenn nicht ein Shittest?
Wie gesagt, du scheinst ein merkwürdiges Bild darüber zu pflegen, wie
schrecklich eine Affaire auszusehen habe. Nur hat das mit der Realität
nicht viel zu tun. Blöde Leute mag es geben, ob in einer Affaire, einer
Beziehung, Freundschaft oder sonst wo...

Aber daraus, dass er sich eingebracht und geöffnet hat, schließen zu wol-
len, er habe die TE damit lediglich manipulieren bzw. vorführen wollen,
halte ich für ziemlich abwegig.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 19:27   #54
current74
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.024
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Woher willst du wissen, dass er ein Player ist?

Nur, weil man eine Affaire vereinbart, muss man sich nicht wie der letzte
Arsch benehmen und darf ja dennoch seine menschlichen Seiten haben.

Ich verstehe hier gerade nicht, was dieses Schubladendenken soll.
Wer behauptet das?
Was sollten dagegen alle möglichen gemeinsamen Aktivitäten mit einer Affäre zu tun haben? Warum dem Ganzen überhaupt das Etikett "Affäre" aufdrücken, wenn man die Geschichte in ihrer Entwicklung von Anfang an offen lassen will?
Dem TE wird klar geworden sein, dass sie mehr in der abgesprochenen Affäre gesehen hat, und sich deshalb zum Cut entschlossen haben. Wer aber die emotionale Schiene bedient, darf/wird sich nicht wundern, wenn diese Anklang findet.

Zitat:
Jede Beziehung fängt mehr oder weniger auf der selben Ebene ab. Man
mag sich, trifft sich, hat Sex miteinander, trifft ggf. eben auch Vereinba-
rungen darüber bzw. tauscht sich darüber aus, wie es jeder mit sonsti-
gen sexuellen Beziehungen usw. hat oder ob man z.B. auch bei einer
exklusiv vereinbarten Affaire eben verlässlich auf Kondome usw. verzich-
ten könnte...
Eine Beziehung/Affäre benötigt am Anfang kein Label, das man ihm aufdrückt, um sie als eine solche kenntlich zu machen.
Es sei denn, man will von vorneherein nur Sex, was völlig legitim ist, weil man sich für keine Beziehung offen fühlt.
Was jedoch der Partner der TE machte: er wollte ihren Worten zufolge "nur" eine Affäre aus Zeitmangel, bringt dann aber alle möglichen Dinge ein, die weit darüber hinaus führen. Als ob "Zeitmangel" den Ausschlag für Beziehung oder Affäre geben würde. Innere Verbundenheit wäre ein besseres Unterscheidungsmerkmal, doch die muss wachsen.

Zitat:
Wenn die TE (bzw. der andere Part) alles nur schluckt usw., wird der an-
dere deshalb weder ein "Player", noch zum *********. Das sind Defizite,
die man selbst zu verantworten hat.
Ich habe nichts anderes behauptet: man könne ihm keinen Vorwurf machen (siehe oben).

Geändert von current74 (07.05.2020 um 19:44 Uhr)
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 19:37   #55
current74
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.024
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Wie gesagt, du scheinst ein merkwürdiges Bild darüber zu pflegen, wie
schrecklich eine Affaire auszusehen habe. Nur hat das mit der Realität
nicht viel zu tun. Blöde Leute mag es geben, ob in einer Affaire, einer
Beziehung, Freundschaft oder sonst wo...
Ich pflege nirgendwo ein "schreckliches" Bild einer Affäre, wenn sie eben beide wollen. Dass aus dem einen das andere entstehen kann, streitet niemand ab, dass hier aber einer von Anfang an eher beziehungsrelevante Dinge in eine von ihm selbst so gewollte Affäre einbringt (wozu in dem Fall überhaupt die Etikettierung?), wirkt eigen. Dass die TE auch selber ihren Anteil an der von ihr so empfundenen Schieflage hat, indem sie eben auf die emotionale Schiene voll einsteigt und Abhängigkeiten entwickelt, hat keiner bestritten.


Zitat:
Aber daraus, dass er sich eingebracht und geöffnet hat, schließen zu wol-
len, er habe die TE damit lediglich manipulieren bzw. vorführen wollen,
halte ich für ziemlich abwegig.
Hätte der Bekannte der TE sie tatsächlich so löblich und wertschätzend behandeln wollen, wären ein, zwei Sätze zum Abschied sicher nicht zu viel gewesen.
Unabhängig davon, was das zwischen den beiden eigentlich war.

Geändert von current74 (07.05.2020 um 19:49 Uhr)
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 19:43   #56
mineralwassertogo
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 05/2020
Beiträge: 55
Ich verstehe das Problem nicht und bin schon sehr erstaunt, dass diese Geschichte solche Unklarheiten hervorruft.
Manche Dinge sind von vornherein so klar und vorhersehbar, dass es unmöglich 100 Seiten braucht, um sie zu erklären oder Analyse zu betreiben.
Oft hilft es auch, sich auf das eigentliche Thema zu konzentrieren, ohne Allgemeinplätze zu eröffnen, die nicht zielführend sind und im schlimmsten Fall für nur noch mehr Verwirrung und Unsicherheit bei der TE sorgen.

Ja was ist denn nun schlimmes passiert?

Du hast vor einigen Wochenenden eine von vornherein unverbindliche Affäre mit einem Mann begonnen, die zudem auf einer Plattform wie Tinder ihren Anfang fand.
Im Rahmen dessen habt ihr euch irgendwann auf exklusiven Sex geeinigt, von seiner Seite sogar mit dem deutlichen Hinweis, dass dies lediglich aufgrund der derzeitigen Coronaphase geschieht.
Auf deine letzte Frage nach dem nächsten Treffen antwortete er sehr vage, seitdem meldet er sich nicht mehr.
Solch eine Vorgehensweise soll sogar schon bei Leuten/Pärchen vorgekommen sein, die anfänglich verliebt waren. Dann übersteht das Kennenlernen die Kennenlernphase nicht und meist wird die Sache von einem spontan beendet und verläuft im Sande.
Hier ist es eine Affäre.

Wie ist denn Affäre in diesem Zusammenhang definiert?

Eine rein sexuelle Beziehung zwischen Mann und Frau ohne weiterer, vor allem emotionaler Verpflichtungen.
Deinen hier zur Verfügung gestellten Infos nach kann ich sagen, dass er dir zu keiner Zeit je das Gefühl gegeben hat, dass es sich vor allem bei ihm um echtes Interesse handelt, dass auf tiefere Gefühle hinweist. Das zeigen von Familienfotos und mitteilen von Zukunftswünschen (dass er wieder in seine Heimat möchte, könnte man sogar ganz klar als Indiz und Signal für wenig Chancen auf Sesshaftigkeit hier in DE sehen, wenn man um die Ecke denkt..) kann auch nur Smalltalk gewesen sein, oder ist es verboten, während einer Affäre über Private Dinge zu reden? Vielleicht war es aber auch Taktik, um dich noch eine Weile als Bettgespielin behalten zu können. Tja, wer weiß das schon, ist im Grunde aber auch egal. Denn:

Nun hat er wohl für sich festgestellt, dass der Reiz mit dir verschwunden ist er sieht keinen Grund mehr für Kontakt mit dir.
Ob er nun eine neues Betthäschen hat oder vorerst abstinent lebt, ist sowohl unerheblich als auch Privatsache.
Für dich ist nur wichtig, dass du die Sache vergessen kannst und aufhören musst, dir Luftschlösser zu bauen. Wäre er an dir interessiert, würde er sich melden. Das tut er aber nicht, also schließe mit der Sache ab.

Nun könnte man noch Stunden darüber diskutieren, ob sein Verhalten fair ist, ob er andere Frauen hat, ob er Beziehungsscheu ist (halte ich persönlich für absurd und dient lediglich als krampfhafter Erklärungsversuch für sein Nichtmelden),... aber wem bringt das was?

Diese von vornherein als Affäre angedachte Sache ist vorbei und du bist eine 40-jährige, also erwachsene Frau. Lerne damit umzugehen oder lasse dich in Zukunft auf solche Dinge nicht mehr ein. Denn eines muss man einfach klar sagen: wenn man sich als unverbindliche und schnelle Nummer für das Bett zur Verfügung stellt, muss man auch damit leben können, dass man auch so unverbindlich behandelt wird.

Geändert von mineralwassertogo (07.05.2020 um 20:31 Uhr) Grund: Danke, Anna. Weiß ich zwar, aber Fauxpas bleibt Fauxpas.
mineralwassertogo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 19:57   #57
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.761
Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
Ich pflege nirgendwo ein "schreckliches" Bild einer Affäre, wenn sie eben beide wollen. Dass aus dem einen das andere entstehen kann, streitet niemand ab, dass hier aber einer von Anfang an eher beziehungsrelevante Dinge in eine von ihm selbst so gewollte Affäre einbringt (wozu in dem Fall überhaupt die Etikettierung?), wirkt weniger glaubwürdig...
Er hat gerade keine beziehungsrelevanten Dinge eingeworfen, was du
eben verkennst, sondern sich lediglich menschlich gezeigt. Das pflegt
man nun mal so in gut funktionierenden, zwischenmenschlichen Be-
ziehungen, wo das Gegenüber nicht nur reines Objekt ist. Dabei ist es
gleich, um welche Art zwischenmenschliche Beziehung es sich handeln
mag.

Weil das, bei dir einzig als "beziehungsrelevant" in Betracht kommt, al-
lerdings nicht in einer Affaire, musst du ein "schreckliches Bild" über
Affairen pflegen. In einer gutlaufenden Affaire, in der man sich gegen-
seitig nicht nur als sympathisch empfindet, sondern sein Gegenüber
eben auch wertschätzt usw., kann man genau die selben Dinge mitein-
ander tun, wie in einer "normalen" Liebesbeziehung. Man kann sich so-
gar emotional an sein Gegenüber binden und trotzdem keine Beziehung
mit diesem wollen. Was am Ende den Hauptunterschied zu bestehen-
den -zunächst- Optionen macht.

Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
...Hätte der Bekannte der TE sie tatsächlich so löblich und wertschätzend behandeln wollen, wären ein, zwei Sätze zum Abschied sicher nicht zu viel gewesen...
Was für ein "Abschied"? Er hat nichts von einem Abschied geschrieben.
Zwei Sätze hat er deinen Erwartungen entsprechend hingeknallt, also
alles im grünen Bereich. Hätte die TE mehr wissen wollen, hätte sie ihn
schon selbst fragen können. Genau so aber hätte sie ihn einfach beim
Wort nehmen können und das Ganze so nicht als Abschied auslegen
müssen.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 20:07   #58
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.761
Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
...Eine Beziehung/Affäre benötigt am Anfang kein Label, das man ihm aufdrückt, um sie als eine solche kenntlich zu machen.
Es sei denn, man will von vorneherein nur Sex, was völlig legitim ist, weil man sich für keine Beziehung offen fühlt...
Eine Affaire zu haben, bedeutet nichts anderes, als ein unverbindliches
Miteinander incl. Sex zu pflegen. Eben, weil man aktuell keine verbind-
liche Liebesbeziehung eingehen mag, die bereits auf eine Zukunft zielt.

Für dich hingegen bedeutet "Affaire" = lediglich sich am anderen sexu-
ell befriedigen und ab, verschwinden. Wie im Puff halt, nur ohne Bezah-
lung. Hier hat man im zwischenmenschlichen also absolute Kälte, Des-
interesse usw. zu pflegen und möglichst Player-Allüren aufzusetzen, um
es der Frau so richtig zu zeigen.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 20:13   #59
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.991
vage schreibt man mit V

Davon ab: Hart aber fair, mineralwasser
(klingt wie ein Slogan hehe)

Wobei sich natürlich auch aus Bettgeschichten Liebe entwickeln kann. Aber in der Regel gibt man wohl mehr Chance & Raum, wenn man sich anfangs etwas mehr Zeit lässt.
(Chance & Raum klingt irgendwie auch wie ein Slogan. Cheers)
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 20:17   #60
current74
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.024
Zitat:
Für dich hingegen bedeutet "Affaire" = lediglich sich am anderen sexu-
ell befriedigen und ab, verschwinden. Wie im Puff halt, nur ohne Bezah-
lung. Hier hat man im zwischenmenschlichen also absolute Kälte, Des-
interesse usw. zu pflegen und möglichst Player-Allüren aufzusetzen, um
es der Frau so richtig zu zeigen.
Das ist kompletter Blödsinn, den du in meine Zeilen hineininterzupretieren versuchst, der dort aber nirgends steht und somit nur etwas über dein einseitig gefärbtes Textverständnis aussagt bzw. über die vermeintlichen Trigger, die bei Dir jedoch ganz konkrete Vortellungen auslösen: "Puff, Kälte, Desinteresse, richtig zu zeigen".
Was durch das Herausreißen einzelner Passagen aus längeren Beiträgen noch zusätzlich unterstrichen wird.

Ich habe nicht einmal beschrieben, was für mich Affäre bedeutet, außer, dass diese von Unverbindlichkeit geprägt ist, im Gegensatz zur Beziehung.
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 20:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey current74,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:46 Uhr.