Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.05.2020, 22:13   #131
xrk
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 61
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo xrk,



das ist deine Interpretation, die aus deiner Unsicherheit rührt..
Richtig, da sprechen auch nicht möglich war. bzw. nur mit sehr viel Aufwand. War ne dumme Interpretion meinerseits
Ist auch egal jetzt, ich verabschiede mich vorläufig aus dem Forum. Ich danke euch allen für eure Hilfe. Muss erstmal Abstand gewinnen.


Vielen lieben Dank für eure Unterstützung

Geändert von xrk (15.05.2020 um 22:17 Uhr)
xrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2020, 22:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo xrk,
Alt 15.05.2020, 22:14   #132
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.577
Hallo xrk,

Zitat:
Zitat von xrk Beitrag anzeigen
Das Thema ist durch, aber was wäre denn für dich ein kongruentes Handeln aus meiner Sicht?
indem du sie vorhin, im der online-VL einfach mal freundlich
begrüßt und z.B. nach ihrem Befinden gefragt hättest. Ganz
einfach eigentlich. Man kann auch mit seinen Augen spre-
chen, nur mal so am Rande.

(Du spekulierst stattdessen -erneut aus Unsicherheit- darüber,
was sie wohl über dich denken usw. könnte. Verstehste?)

Ja, deine Nachricht war klarer Kauderwelsch. Aber, wenn du
noch ein bisschen übst, wird das sicher besser.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2020, 22:23   #133
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.872
Gern, und erstmal alles Beste - kannst ja wiederkommen bei Bedarf / Wunsch

Mein Eindruck ist: Du bist einer von den Guten. Falls die Geschichte hier zu Ende ist, machst du es nächstes Mal besser, da bin ich sicher.
Und denk dran: Menschen machen nunmal Fehler. Normal. Nobody's perfect
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2020, 22:50   #134
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.577
Hallo xrk,

Zitat:
Zitat von xrk Beitrag anzeigen
... Muss erstmal Abstand gewinnen...
ja, lass alles erstmal sacken.

Ansonsten wünsche ich dir, dass du baldmöglichst mit dir selbst ins
Reine kommst und du den Mut entwickelst, dich jeder, hierzu anbie-
tenden Gelegenheit zu stellen. Daraus erwächst wahre "Reife" und
jene Leute sind immer Abschnittsgefährten, die dir bei deiner eige-
nen Weiterentwicklung behilflich sind. Das ist eine positivere Sicht
auf das Leben und lässt einen weniger verbittern, wenn es mal
nicht so wunschgemäß endet.

Alles Gute dir.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2020, 14:18   #135
xrk
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 61
Hallo ihr Lieben.

Leider kann ich mich von der Sache überhaupt nicht lösen, sobald ich an das Wochenende und das Gespräch denke wird mir schlecht aufgrund meines Verhaltens, der Angst, was ich mir da verbaut habe.

Vor allem, da die Uni in 2 Wochen wieder startet. Ich habe Angst, dass wenn ich sie (un) regelmäßig sehe gar nicht davon loskomme.

Meine Gedanken kreisen täglich darum, und ich habe Angst, dass ich das nie vergessen kann. Wirklich Angst, dass ich mich nie davon lösen kann. Ich finde das klingt schon ungesund.

Ich muss mir klarmachen, dass Sie unmissverständlich gesagt hat, dass sie mit dem Thema abgeschlossen hat, als ich meinte, dass das für mich mehr als nur eine F+ Sache war, ich nicht ehrlich zu mir war, und dass gerne intensivieren würde.

Es ist auch nicht ganz unwahrscheinlich, dass Sie im Nachgang tatsächlich jemanden kennengelernt hat.

Ich war noch nie so emotional abhängig von jemandem gewesen, und ansich war es ja auch keine so lange Zeit, auch wenn ich im Vorgang schon 2-3 Monate für sie geschwärmt habe.

Geändert von xrk (23.05.2020 um 14:22 Uhr)
xrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2020, 14:33   #136
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.872
Hi xrk,

das hört sich nicht so gesund an im Moment.
Liebeskummer kann hart sein, besonders für Menschen, die eher gefühlvoll und feinfühlig sind - was ja im Prinzip was Gutes ist! - und / oder wenn man sich das erste Mal so richtig verliebt hatte.

Hast du schonmal überlegt, mit einem Psychologen zu sprechen?
Das muss ja nicht für lange Zeit sein. Einfach, um das Grösbste zu bewältigen und nicht damit allein zu sein im realen Leben.
Falls du das tust: Achte darauf, ob du deinem Gegenüber (dem Psychologen) vertraust. Ich habe mehrfach gelesen und auch von Freunden gehört, dass das Bauchgefühl da sehr gut ist in der Regel. Vertrau drauf.

Davon ab: Ja, sowas kann höllisch weh tun. Und ja, oft fühlt es sich in so einer Situation an, als könne man sich nie wieder derart verlieben.
Aber auch, wenn du es jetzt nicht glauben kannst: Es geht vorbei und du kannst und wirst wieder eine Frau finden, in die du ebenso verliebt bist. Vielleicht sogar mehr.

VG
Anna
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2020, 15:53   #137
xrk
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 61
Ja, das war das erste Mal, dass ich so richtig verknallt war. Das aus einer Schwärmerei für eine Person (die find ich ganz cool und attraktiv) mehr wurde.

Und ich hatte früher auch immer Angst körperlich zu werden (Angst zu küssen etc aus Angst vor Ablehnung und mangelnder Erfahrung) und jetzt hatte ich halt die Angst klar zu sagen, was ich möchte (aus Angst vor Ablehnung, Misinterpretation ihrer Worte).
Es ist dann eben doch oft eine Timing Frage, und die Corona Zeit hat mir dabei sicherlich nicht geholfen...
xrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2020, 17:32   #138
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.908
Vielleicht lernst du daraus....Feigheit ist bei einem Mann die schlimmste Todsünde

Und noch etwas: Wenn Dir eine Frau gefällt, geh ran! Nicht warten, nicht schwärmen. Das ist alles BS. Alles oder nix, so weißt Du wenigstens ob was geht oder halt nicht. Vermeidet auch wunderbar diesen Kopfkrampf den Du grade durchmachst.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2020, 19:57   #139
Rambi
Member
 
Registriert seit: 11/2019
Beiträge: 50
Zitat:
Zitat von xrk Beitrag anzeigen
Hallo ihr Lieben.

Leider kann ich mich von der Sache überhaupt nicht lösen, sobald ich an das Wochenende und das Gespräch denke wird mir schlecht aufgrund meines Verhaltens, der Angst, was ich mir da verbaut habe.

Vor allem, da die Uni in 2 Wochen wieder startet. Ich habe Angst, dass wenn ich sie (un) regelmäßig sehe gar nicht davon loskomme.

Meine Gedanken kreisen täglich darum, und ich habe Angst, dass ich das nie vergessen kann. Wirklich Angst, dass ich mich nie davon lösen kann. Ich finde das klingt schon ungesund.

Ich muss mir klarmachen, dass Sie unmissverständlich gesagt hat, dass sie mit dem Thema abgeschlossen hat, als ich meinte, dass das für mich mehr als nur eine F+ Sache war, ich nicht ehrlich zu mir war, und dass gerne intensivieren würde.

Es ist auch nicht ganz unwahrscheinlich, dass Sie im Nachgang tatsächlich jemanden kennengelernt hat.

Ich war noch nie so emotional abhängig von jemandem gewesen, und ansich war es ja auch keine so lange Zeit, auch wenn ich im Vorgang schon 2-3 Monate für sie geschwärmt habe.
Wieso fängt bei euch die Uni wieder an? Das ist doch eigentlich überall n reines online Semester und damit dürftest du sie ja eig auch nicht sehen.
Rambi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2020, 21:08   #140
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.909
Zitat:
Zitat von xrk Beitrag anzeigen
[...] jetzt hatte ich halt die Angst klar zu sagen, was ich möchte (aus Angst vor Ablehnung, Misinterpretation ihrer Worte).
Du tust dir mit deinen Selbstvorwürfen keinen Gefallen. Es hat ja Gründe, warum Du so bist, und da ist ein "hätte ich doch..." nicht hilfreich. Am Ende wollte sie dich nicht, weil Du du bist, und das zu ändern ist keine Frage einer jeweils passenden Antwort. Ich sehe aber auch, dass Du etwas ändern musst, um aus dem Taktieren herauszukommen, auch wenn das sicher nicht der Grund war, warum es mit euch nicht geklappt hat. Es mangelt vermutlich am Selbstbewusstsein, oder?
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2020, 21:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Dexter Morgan,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:20 Uhr.