Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.05.2020, 19:24   #1
xrk
Member
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 74
Selber schuld - aber mache mir immer noch Hoffnung

Hallo zusammen,

ich bin 25, und die Dame um die es geht auch.
Wir waren 8 Wochen lang intim (2-3 Treffen pro Woche, auch andere Aktivitäten, immer beim jeweils anderen übernachtet), Kennenlernphase war bisschen länger + 6 Wochen (davon 4 Wochen räumlich getrennt) , ich fand Sie im Uni Kurs schon ziemlich interessant, sie mich auch, gegen Ende des Semesters,dann ernst gemacht, und Date ausgemacht. In Summe knapp 14 Wochen "knistern für mich.

Ich habe anfänglich sehr emotional gedrosselt da ich das Gefühl hatte schon viel weiter zu sein als sie, und versucht Distanz zu wahren, aber es lief trotzdem alles sehr sehr smooth bis Corona kam und wir räumlich dadurch knapp 300km getrennt wurden. Bei den jeweiligen Familien.

Jetzt kommt der Knackpunkt. Nach Corona konnte ich Sie, da sie zu ihrer Schwester ging, die aber für eine Woche auf Geschäftsreise war, besuchen. Bin 3 Stunden zu ihr gefahren, und war für knapp 2 Tage bei ihr, dort sind wir quasi gar nicht mehr aus dem Bett gekommen, was auch sehr stark an ihr lag.

Sie fragte, nach den ersten Runden Sex: Was sind wir überhaupt ? Es sei ja komisch, dass ich das bisher nicht angesprochen habe. Sie hätte kein Problem damit das Ganze erstmal locker anzugehen, kann sich auch nicht an jemanden binden, der so verschlossen ist wie ich. Sie wollte dass einfach mal ansprechen, nicht dass ich vielleicht denke: Hey, was redest du, wir sind doch zusammen. Sie hätte das Gefühl, dass ich mich so distanziert gebe, um ihr zu zeigen, dass das für mich nichts ernstes ist. Sie hat Angst mich zu verletzen.

Ich war bisschen überrumpelt, meine ich hätte mir keine Gedanken gemacht, fühle mich wohl mit ihr und genieße die Zeit. Bin aber ohne Erwartungen an die Sache ran, und wollte schauen was sich ergibt. Dann fragte Sie nach Exklusivität. Und ich war bisschen verletzt, auch da sie dauerhaft erwähnte, wir sehen uns jetzt ja eh erst im nächsten Semester wieder (die Logistik war auch echt beschissen) und meinte, dass das in Corona Zeiten ja Exklusivität überhaupt keinen Sinn macht, wenn gar nicht fix ist, ob wir uns nochmal vor Semesterbeginn sehen.

Ja ja, wenn man meint, man macht sich nicht verletzbar. Du kleiner Idiot.

Ihre Antwort war : "Sehr cool, da sind wir auf einer Linie"

Ich war verletzt, weil ich mir doch mehr vorstellen hätte können, aber habe ihr dass auch kein bisschen gezeigt.

Am nächsten Tag hat sSe beim Spazierengehen das ganze Pärchending durchgezogen, vermehrt meine Hand genommen, alles. Am Abend hat sie mir nach dem letzten Sex noch bisschen geniert offenbart, welche Sachen sie sexuell gerne mal ausprobieren würde. Und da dachte ich noch:

Checkpot, sie macht weiter auf, die Bindung ist noch mehr gestärkt. Auf meiner Heimfahrt kam dann noch eine super liebevolle Nachricht, ich war auf Wolke 7. Aber das hielt nur kurz.

Nach dem Wochenende hat sie immer weniger geschrieben, ich hab Sie noch angerufen, wollte auch dann anderthalb Wochen später ihr zeigen, dass es mir wichtig ist, habe versucht das nochmal anzusprechen a la : Ich war da bisschen überrumpelt, für mich waren wir uns gerade am Kennenlernen und ich würde dich gerne weiter kennenlernen. Würde dich gerne nochmal sehen - das war mitten in der Ausgangssperre Phase - sie meinte ich dich auch, aber ich weiß nicht wie.

Danach kam quasi nichts mehr von ihr von sich aus, sie hat zwar noch geantwortet und zurückgerufen, aber mit viel Verzögerung. Ich hab mich aber auch nicht mehr gemeldet, da ich dachte der Ball liegt bei ihr.

Nach vier Wochen habe ich ein Skype Termin ausgemacht, ich wollte für mich mit dem Ding abschließen, oder wenigstens jetzt die Eier haben, Klartext zu reden :

Hey, es hat sich was verändert seit dem WE - was is los. Ihre Antwort: Wir sind ja auch nicht in einer Beziehung, so was lockeres kann sie nicht. (Ja aber Hallo, geile Ambivalenz auf beiden Seiten, denkt sich mein Kopf.)

Ich zu ihr: ja schau mal, für mich war das nicht nur ne F+, ich würde das gern intensivieren. Sie: Ja, ich nicht. habe mich nicht verliebt, habe das Gefühl ich kann dir nicht alles erzählen, ( ?? und erzählt mir im Anschluss das Familiendrama, dass sie seit paar Wochen beschäftigt, sie mir aber nicht erzählen kann - ich denk mir nur, das kann doch nich wahr sein, das Bindungsfenster hab ich ja komplett verpasst.) Weiter meinte sie, sie sei überrascht, dass ich so denke, und hat sich emotional von der Sache schon distanziert. Haben das Gespräch dann nach kurzem Talk über ihr Familiendilemma (was tatsächlich auch sehr belastend ist für sie, was emotional da sicherlich auch noch viel gedrosselt hat) beendet, auf ihre Frage ob ich einen Kontaktabbruch möchte, meinte ich, dass ich das emotional im Moment noch nich bewerten kann.

Seitdem habe ich ne Kontaktsperre drin, hauptsächlich um mich selbst zu distanzieren, was sehr schwer klappt. Aber sie hat sich auch nich gemeldet, warum auch ? War ihr wohl doch nicht so wichtig.

Nehmt mir mal bitte die Hoffnung, wir sehen uns nächstes Semester wieder, und das ganze hat schon so eine emotionale Schieflage von beiden Seiten bekommen, dass da sowieso nie mehr was laufen wird.

Ich mache mir halt starke Vorwürfe für meine Inkongruenz bei der "Exklusivitäts" Sache, was ja im Endeffekt ein Korb von mir an sie war und da sie mir wohl nur eine Brücke bauen wollte, da wir sowieso eine große Distanz zwischen uns hatten. (also räumliche Distanz)
xrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 19:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo xrk,
Alt 13.05.2020, 19:28   #2
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.909
Zitat:
Zitat von xrk Beitrag anzeigen
Nach Corona
wo lebst du?
Da will ich auch hin!
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 19:35   #3
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.909
Zu der Geschichte:

Du kannst ihr schon sagen, dass sie dir ein Stück an's Herz gewachsen ist und du vielleicht grad deshalb so kühl warst, als Schutz.
Und du kannst ihr vorschlagen, dass ihr einfach nochmal neu startet und ihr beide etwas offener und aufrichtiger seid- ohne riesen Pläne; einfach, um exklusiv und in Ruhe zu schauen, was das zwischen euch ist.

Einen Versuch ises wert. Denn du hängst ja an ihr, und ich glaub, du bist ihr auch nicht egal.

All the best!
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 20:04   #4
xrk
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 74
Zitat:
wo lebst du?
Da will ich auch hin!
Nach Beginn der Corona Epidemie

Zitat:
Zu der Geschichte:

Du kannst ihr schon sagen, dass sie dir ein Stück an's Herz gewachsen ist und du vielleicht grad deshalb so kühl warst, als Schutz.
Und du kannst ihr vorschlagen, dass ihr einfach nochmal neu startet und ihr beide etwas offener und aufrichtiger seid- ohne riesen Pläne; einfach, um exklusiv und in Ruhe zu schauen, was das zwischen euch ist.

Einen Versuch ises wert. Denn du hängst ja an ihr, und ich glaub, du bist ihr auch nicht egal.

All the best!
Naja, das habe ich im Endeffekt ja vor 2 Wochen gemacht.

"Hey, für mich war das mehr als F+ ich würde das gerne intensivieren"

Ihre Antwort darauf war ja sehr klar. Und hätte Sie Interesse, hätte Sie sich ja danach auch gemeldet ?

Da ist mittlerweile auch schon so viel Zeit vergangen. Letztes Mal gesehen vor 6,5 Wochen. Letztes mal telefoniert vor 2 Wochen. Ich mein, warum lässt sie sich auf den Kontakt ein, wenn es ihr ansich egal ist ?

Oder was ist generell deine Einschätzung für den Hintergrund, dass sie danach den Kontakt so runtergefahren hat ?
xrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 21:16   #5
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.631
Also ich finde ihre Aussage leider auch ziemlich klar. Hätte sie Interesse hätte sie dir nicht so einen klaren Kirb gegeben oder wäre seitdem nochmal auf dich zu gekommen um das gerade zu rücken. An deiner Stelle würde ich hier nichts mehr tun und weiterhin versuchen damit abzuschließen.
Sie hat es wohl locker gesehen und nachdem es für dich mehr war die Reißleine gezogen. Und zu dem lockeren Verhältnis kann man nach so einer Eröffnung eben auch nicht einfach wieder zurück. Das wäre ja unterm Strich auch gar nicht was du willst.
Sie wird es ggf. auch schade finden aber wenn sie keine Gefühle hat aber du schon ist es ohne Kontakt für beide seiten am leichtesten und es tut sich auch normalerweise niemand an sich weiter mit jemandem zu treffen dem man nicht geben kann was derjenige will. Das fühlt sich einfach nicht gut an.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 21:23   #6
xrk
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 74
Was mich balt verwundert hat, war, dass nach dem WE sie ihr Verhalten komplett geändert hat, obwohl Wenn sie was lockeres gewollt hätte, die Nicht Exklusivität ja ihr in die Karten hätte spielen müssen.

Genauso ihre Aussage, dass sie so was lockeres nicht kann zu Beginn des „klärenden“ Gesprächs. Ich glaube ich hatte sie mit der Aussage vor den Kopf gestoßen.

Wollte hier nur mal noch eine Meinung von außen, enge Freunde haben auch schon ihren Senf dazu abgegeben.
xrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 21:26   #7
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.712
Hallo xrk,

wow, bei euch ist "Corona" schon Geschichte? Da habe ich in meiner
Quarantäne anscheinend das wirkliche Leben inzwischen verpasst.

Zitat:
Zitat von xrk Beitrag anzeigen
...
Ihre Antwort darauf war ja sehr klar. Und hätte Sie Interesse, hätte Sie sich ja danach auch gemeldet ?
Meines Erachtens war dein einziger Fehler, dass du ihr halt etwas vor-
spielen hast wollen, was so nicht zutrifft.

Sie hat dich (wow und das in dem Alter und auf die Schnelle) ziemlich
gut erkannt und dir das offen als Feedback gegeben. Darauf hättest du
auch einfach etwas humorvoller antworten und eingehen können. Dir
war das aber (lieber) gaaaaaaaaaaaaanz doll peinlich und deshalb hast
du versucht, ein anderes Bild über dich zu pflegen.

Dabei war das einzig schlechte an ihrer Erkenntnis über deine Persön-
lichkeit, dass du über deine Begeisterung quasi das Kennenlernen über-
springst und sie dich emotional verletzen könnte, wenn sie selbst nicht
wenigstens gleichermaßen mitzieht (emotional). Ferner, dass ein echtes
Kennenlernen unter den Corona-Bedingungen so ja auch kaum möglich
ist und man sich vermutlich erst bei Semesterstart (wirklich weiter ken-
nen lernen kann).

Die Frage nach "Exklusivität" würde für mich in diesem Zusammenhang
eher bedeuten, ob das eben realistisch ist, wo man gerade erstmal nur
ein Wochenende miteinander verbracht hat und es womöglich noch ewig
dauern kann, bis man das Ganze fortsetzen kann.
Und das ist eben nicht wirklich realistisch, wenn auch diese Erkenntnis
nicht zugleich bedeutet, dass es unmachbar ist. Den jeweils anderen
aber dazu verpflichten zu wollen, wär halt einfach dämlich. Von daher
ist es nur vernünftig, einfach abzuwarten, wie jeder -ohne Druck, Zwang
usw- das zu jenem Zeitpunkt sieht, an dem man wieder loslegen kann.

Ich hoffe mal, dass sie deine Kontaktsperre nicht "bemerken" muss. Das
wär ein äußerst kindischer Zug von deiner Seite.

Im übrigen denke ich nicht, dass sie eine Glaskugel mit sich herum trägt,
sondern dass sie einfach nur ein offener, zugewandter, empathischer
Mensch ist, der, weil er sich mit seinem jeweiligen Gegenüber eben tat-
sächlich auseinander setzt (und das nicht nur anhimmelt), eben auch
zügig erkennt, wie jener tickt. Das hat gewiß mit mehr Emotionen zu
tun, heißt aber lange noch nicht, sich deshalb an jeden x-beliebigen zu-
gleich emotional zu binden. Man ist lediglich emotionaler am Menschen
dran.

Trotz der Entfernung oder Einschränkungen kann man solche Kontakte
ja erstmal weiter pflegen und damit sein Interesse bekunden. Anstatt
eben vor allem einen auf cool machen zu wollen.

Ansonsten wirst du eben sehen, ob es zwischen euch noch knistert, so
bald das Semester wieder normal beginnt.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 21:31   #8
Rambi
Member
 
Registriert seit: 11/2019
Beiträge: 51
Würde die Sache auch abhaken. Finde die Situation schon zu kompliziert und zu verhunzt, als dass man da noch ne vernünftige Beziehung draus basteln könnte und vor allem wird es ja auch seinen Grund haben, warum dann eben nicht mehr draus geworden ist.
Finde eh, dass diese Denke einem dann auch hilft das Ganze zu akzeptieren. Letzendlich war es dann vermutlich auch einfach menschlich zwischen euch nicht auf einer solchen Ebene, dass es eben für mehr gereicht hat und dann ist es eben einfach so. Da muss man sich auch keine großen Vorwürfe machen. Hätte das Ganze Potential für mehr gehabt, dann wäre es auch so gekommen und sie hätte von ganz alleine entsprechende Gefühle aufgebaut und das Thema Beziehung irgendwann angesprochen. Normalerweise kommen Frauen damit dann nach ner gewissen Zeit von ganz allein um die Ecke und wenn sie es eben nicht gefühlt hat und dich generell als eher distanziert etc. wahrgenommen hat, dann passt es charakterlich auch einfach nicht für was Ernstes.
Hak's ab und such dir was Neues. Gibt genug schöne Frauen auf der Welt.
Rambi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 21:37   #9
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.631
Zitat:
Zitat von xrk Beitrag anzeigen
Was mich balt verwundert hat, war, dass nach dem WE sie ihr Verhalten komplett geändert hat, obwohl Wenn sie was lockeres gewollt hätte, die Nicht Exklusivität ja ihr in die Karten hätte spielen müssen.
Es ist möglich, dass sie anhand deiner Reaktionen da schon gemerkt hat, dass du eigentlich verletzt warst und eben mehr Gefühle im Spiel sind und sie deshalb anschließend schon Distanz aufgebaut hat.

Es ist auch möglich, dass sie eigentlich in dem Gespräch etwas anderes hatte von dir hören wollen und danach begonnen hat damit abzuschließen.

Im Grunde läuft aber beides auf dasselbe hinaus: Entweder es war dann ihrerseits nie mehr, oder es ist jetzt nicht mehr mehr, da sie schon seit Wochen innerlich die Sache für sich abgeschlossen hat. Was sollte es helfen dich da jetzt zu zerfleischen, ob du etwas hättest anders machen können. Du hast ihr ja jetzt zumindest im Nachhinein klar gezeigt, dass du Interesse hättest das Ganze weiter zu führen. Wenn also Fall B der Fall sein sollte und das nicht geholfen hat, gibt es ja trotzdem nichts das du noch tun könntest.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 21:39   #10
xrk
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 74
Zitat:
Normalerweise kommen Frauen damit dann nach ner gewissen Zeit von ganz allein um die Ecke und wenn sie es eben nicht gefühlt hat und dich generell als eher distanziert etc. wahrgenommen hat, dann passt es charakterlich auch einfach nicht für was Ernstes.
Hak's ab und such dir was Neues. Gibt genug schöne Frauen auf der Welt.
Naja, in dem Fall hat sie s ja angesprochen, aber ich hab ihr den Wind aus den Segeln genommen, in dem ich meinte, dass wir nicht exklusiv sein (müssen).

Zitat:
Meines Erachtens war dein einziger Fehler, dass du ihr halt etwas vor-
spielen hast wollen, was so nicht zutrifft.

Sie hat dich (wow und das in dem Alter und auf die Schnelle) ziemlich
gut erkannt und dir das offen als Feedback gegeben. Darauf hättest du
auch einfach etwas humorvoller antworten und eingehen können. Dir
war das aber (lieber) gaaaaaaaaaaaaanz doll peinlich und deshalb hast
du versucht, ein anderes Bild über dich zu pflegen.

Dabei war das einzig schlechte an ihrer Erkenntnis über deine Persön-
lichkeit, dass du über deine Begeisterung quasi das Kennenlernen über-
springst und sie dich emotional verletzen könnte, wenn sie selbst nicht
wenigstens gleichermaßen mitzieht (emotional). Ferner, dass ein echtes
Kennenlernen unter den Corona-Bedingungen so ja auch kaum möglich
ist und man sich vermutlich erst bei Semesterstart (wirklich weiter ken-
nen lernen kann).
Ich glaube du hast beim Lesen bisschen was übersprungen
Wir haben uns schon 8 Wochen getroffen und regelmäßig miteinander geschlafen. Dann kam noch das WE in der Corona Zeit dazu, und sie hat von sich aus angesprochen, was dass denn ist. Und wollte eben die Brücke bauen mit " erstmal kein Problem, wenn wir das locker angehen."

Zitat:
Die Frage nach "Exklusivität" würde für mich in diesem Zusammenhang
eher bedeuten, ob das eben realistisch ist, wo man gerade erstmal nur
ein Wochenende miteinander verbracht hat und es womöglich noch ewig
dauern kann, bis man das Ganze fortsetzen kann.
Und das ist eben nicht wirklich realistisch, wenn auch diese Erkenntnis
nicht zugleich bedeutet, dass es unmachbar ist. Den jeweils anderen
aber dazu verpflichten zu wollen, wär halt einfach dämlich. Von daher
ist es nur vernünftig, einfach abzuwarten, wie jeder -ohne Druck, Zwang
usw- das zu jenem Zeitpunkt sieht, an dem man wieder loslegen kann.

Ich hoffe mal, dass sie deine Kontaktsperre nicht "bemerken" muss. Das
wär ein äußerst kindischer Zug von deiner Seite.
Naja, Kontaktsperre heißt ja nur, dass ich mich erstmal nicht melde, das hat sie sogar selber gefragt, ob ich das brauche oder nicht. Das ist nicht kindisch, sondern reiner Selbstschutz, - was macht es denn emotional mit mir, wenn ich mich weiter mit ihr emotional beschäftigte, aber weiß dass das Thema eigentlich durch ist. Dann kann ich ja gar nicht damit abschließen.


Zitat:
Trotz der Entfernung oder Einschränkungen kann man solche Kontakte
ja erstmal weiter pflegen und damit sein Interesse bekunden. Anstatt
eben vor allem einen auf cool machen zu wollen.
Wo hab ich denn einen auf cool gemacht ? Ich habe ja versucht den Kontakt noch zu halten, von ihr kam nach dem Wochenende bei ihr nichts mehr, sie hat ja auch zugegeben, dass sich was verändert hat "wir ja keine Beziehung haben, und sie so was lockeres nicht kann"

Geändert von xrk (13.05.2020 um 21:44 Uhr)
xrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 21:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey xrk,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:04 Uhr.