Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.06.2020, 23:09   #1
fragetyp33
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2020
Beiträge: 3
raumtyp oder zweite Reihe? Es gibt scheinbar zwei Arten von Beziehungen

Meiner Meinung nach gibt es zwei Arten von Beziehungen:


Entweder die Frau (dreht es gerne um, wenn ihr selbst weiblich seid) ist wirklich "Hals über Kopf" in einen verliebt - dann liest sie einem zumindest am Anfang auch jeden Wunsch von den Lippen ab (und ist in der Regel auch danach "motivierter", die Beziehung zu halten, zu "gefallen") und ihr läuft schon das Wasser im Mund zusammen, denkt sie nur an einen - oder das ganze ist Mist.

Beziehungen die anders anfangen, wo die Frau nur halb verliebt oder es gar gar nicht wirklich ist, die sind irgendwie "zäh." Sie sind auch irgendwie ungerecht. Denn was ich immer im Hinterkopf habe (und andersherum ist es ja genauso !): "Es gibt bestimmt einen, bei dem WÄRE er/sie Hals über Kopf verliebt - es fehlt eben nur irgendetwas".

Oder in anderen Worten: Von ihrem 0815-Mann verlangt die Frau, er müsse den Müll rausbringen. Für den braungebrannten Sunnyboy allerdings, der perfekt ihrem Traumtyp entspricht, da würde sie nicht nur den Müll ohne Fragen selbst herausbringen, sie würde ihn sogar noch Fragen, ob er noch ein Kühles Bier aus dem Kühlschrank will. Andersherum: Für die super heisse blonde 90-60-90 Barbie, die genau sein Typ ist, würde Horst-Günther Überstunden machen, um ihr den Traumurlaub zu finanzieren - für Tante Erna begnügt er sich, ihr einen Nordseeurlaub zu bieten.

In anderen Worten: Die selbe Frau/der selbe Mann der Partner X nur durchschnittlich oder so lala behandelt, würde vielleicht ihren Traumtyp auf Händen tragen. Und vielleicht macht er/ sie das schon bald, falls ihr euch trennt, mit der nächsten Person?

Das sauge ich mir übrigens nicht aus den Fingern:
Ich habe das auch schon erlebt mit einer Ex und sehe ähnliches ständig bei Freunden. Also bei mir: Ich musste sie aufwändig erobern, Sex erst nach dem X-ten Date. Und Beziehung…naja, ich hatte nicht „die Hosen an“….Wir sind aber nach der Trennung in Kontakt geblieben, so habe ich erfahren, dass sie mit meinem Traumtyp-Nachfolger beim ersten Date in die Kiste ist, ihm sexuell jeden Wunsch erfüllen würde, sogar eine U-Bahn vorher ausgestiegen ist, um ihn anmachen zu können, wenn er von der Arbeit kommt etc, während sie sowas bei mir nie gemacht hat oder hätte. Und so weiter und so weiter.


PS: Bitte nehmt das mit Sunnyboy und 90-60-90 Barbie nicht zu wörtlich. Es soll nur ein Beispiel sein. Für euch selbst hat der Traumtyp, bei dem ihr "Hals oder Kopf" verliebt seid, veilleicht ganz andere Eigenschaften. Aber das spielt ja keine Rolle, damit ihr versteht, was ich meine
Zitat
fragetyp33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2020, 23:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo fragetyp33,
Alt 10.06.2020, 23:27   #2
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.761
Hallo fragtyp33,

also allein an diesem Beispiel, fällt mir ein himmelweiter Unterschied auf:

Zitat:
Zitat von fragetyp33 Beitrag anzeigen
...
Das sauge ich mir übrigens nicht aus den Fingern:
Ich habe das auch schon erlebt mit einer Ex und sehe ähnliches ständig bei Freunden. Also bei mir: Ich musste sie aufwändig erobern, Sex erst nach dem X-ten Date. Und Beziehung…naja, ich hatte nicht „die Hosen an“….Wir sind aber nach der Trennung in Kontakt geblieben, so habe ich erfahren, dass sie mit meinem Traumtyp-Nachfolger beim ersten Date in die Kiste ist, ihm sexuell jeden Wunsch erfüllen würde, sogar eine U-Bahn vorher ausgestiegen ist, um ihn anmachen zu können, wenn er von der Arbeit kommt etc, während sie sowas bei mir nie gemacht hat oder hätte. Und so weiter und so weiter.
...
Im erstere Fall versuchst du, an sie heran zu kommen und Frau von dir
zu überzeugen (keine Augenhöhe, sie zudem passiv).

Im letzteren Fall greift sie zumindest selbst zu und sucht sich ihren Ty-
pen aus. Nach deinen Schilderungen, die mir etwas klischeehaft erschei-
nen, sieht sie sich hier allerdings selbst auch nicht auf Augenhöhe zu ihm.

Beides nicht so gute Konstellationen.

Frau, die selbst sucht, anstatt sich finden zu lassen, ist definitiv schon
mal besser dran. Mann vermutlich ebenso. Auf Augehöhe sollte halt bei-
des möglichst sein.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2020, 23:33   #3
xrk
Member
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 76
Bin gespannt auf die Antwort der Frauen hier.

Kenne das aber auch selber von mir - (ohne die Extreme jetzt) - wo man sich in das Idealbild /idealisierte Bild der Frau schon vor dem ersten Date verliebt und das „böse Erwachen“ nach 3-6 Monaten kommen kann/könnte.

Oder man verliebt sich tatsächlich erst während des Kennenlernens, oder auch nicht.

Das Erste hat mehr Disney Potential - definitiv.
xrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2020, 23:44   #4
fragetyp33
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2020
Beiträge: 3
Zitat:
Zitat von xrk Beitrag anzeigen
Bin gespannt auf die Antwort der Frauen hier.

Kenne das aber auch selber von mir - (ohne die Extreme jetzt) - wo man sich in das Idealbild /idealisierte Bild der Frau schon vor dem ersten Date verliebt und das „böse Erwachen“ nach 3-6 Monaten kommen kann/könnte.

Oder man verliebt sich tatsächlich erst während des Kennenlernens, oder auch nicht.

Das Erste hat mehr Disney Potential - definitiv.
Mag alles sein, aber ich würde auch mal gern der Disney-Prinz sein, mit dem sich Frau ihr Selbstbewußtsein aufbessert und ihrem Ideal nacheifert

Vielleicht muss ich dafür noch ein bischen mehr an mir arbeiten, um traumhaft zu sein und eben nicht nur "Durchschnitt" ^^
fragetyp33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2020, 23:58   #5
xrk
Member
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 76
Zitat:
Zitat von fragetyp33 Beitrag anzeigen
Mag alles sein, aber ich würde auch mal gern der Disney-Prinz sein, mit dem sich Frau ihr Selbstbewußtsein aufbessert und ihrem Ideal nacheifert

Vielleicht muss ich dafür noch ein bischen mehr an mir arbeiten, um traumhaft zu sein und eben nicht nur "Durchschnitt" ^^
Das Leben ist aber kein Wunschkonzert
xrk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2020, 23:59   #6
fragetyp33
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2020
Beiträge: 3
Zitat:
Zitat von xrk Beitrag anzeigen
Das Leben ist aber kein Wunschkonzert
Ja, das ist wohl so. Nun, wo ein Wille ist, da ist ein Weg. Ich bekomme das hin.
fragetyp33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2020, 12:15   #7
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.037
Zitat:
Ich musste sie aufwändig erobern, Sex erst nach dem X-ten Date.
Siehst Du, da liegt schon der erste verdammt große Fehler!

Mann rennt Frauen nicht hinterher, Mann wartet nicht ewig darauf, das Frau mit ihm ins Bett steigt!

So ist es doch kein Wunder das sie Dich als Bittsteller wahrgenommen hat. Und sowas ist unsexy und für die Masse der Frauen auch noch stinklangweilig.

Aber wie gesagt: wenn mann sich freiwillig in diese Situation reindrängen läßt...
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2020, 12:27   #8
Jawoll77
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.457
Zitat:
Zitat von fragetyp33 Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach gibt es zwei Arten von Beziehungen:


Entweder die Frau (dreht es gerne um, wenn ihr selbst weiblich seid) ist wirklich "Hals über Kopf" in einen verliebt - dann liest sie einem zumindest am Anfang auch jeden Wunsch von den Lippen ab (und ist in der Regel auch danach "motivierter", die Beziehung zu halten, zu "gefallen") und ihr läuft schon das Wasser im Mund zusammen, denkt sie nur an einen - oder das ganze ist Mist.

Beziehungen die anders anfangen, wo die Frau nur halb verliebt oder es gar gar nicht wirklich ist, die sind irgendwie "zäh." Sie sind auch irgendwie ungerecht. Denn was ich immer im Hinterkopf habe (und andersherum ist es ja genauso !): "Es gibt bestimmt einen, bei dem WÄRE er/sie Hals über Kopf verliebt - es fehlt eben nur irgendetwas".
Und dann gibt's noch die Art von Beziehung, wo sich beide gegenseitig so richtig verlieben, ein Kennenlernen auf beiden Seiten harmonisch und ausgeglichen ablauft und die nachher eine Beziehung auf Augenhöhe führen.

Könnte natürlich auch sein, dass aufgrund deines Umfeldes Dir nur die von Dir genannten Umstände vorherrschen. Oder es kann auch eine Alters- und Reifefrage sein.
Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2020, 12:39   #9
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.696
Zitat:
Zitat von fragetyp33 Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach gibt es zwei Arten von Beziehungen:
Nur zwei Schubladen?


Zitat:
Beziehungen die anders anfangen, wo die Frau nur halb verliebt oder es gar gar nicht wirklich ist, die sind irgendwie "zäh."
Wenn man eine Beziehung mit jemandem hat, um eine Beziehung zu haben, also, um nicht alleine zu sein, ist das nicht nur zaeh, sondern auch daemlich.
Dann wird es naemlich nie primaer um den Anderen gehen.

Zitat:
Sie sind auch irgendwie ungerecht. Denn was ich immer im Hinterkopf habe (und andersherum ist es ja genauso !): "Es gibt bestimmt einen, bei dem WÄRE er/sie Hals über Kopf verliebt - es fehlt eben nur irgendetwas".
Siehe oben.
Wer sich als Ersatzspieler zur Verfuegung stellt, darf sich nicht wundern, wenn er auf der Bank sitzt.


Zitat:
Oder in anderen Worten: Von ihrem 0815-Mann verlangt die Frau, er müsse den Müll rausbringen. Für den braungebrannten Sunnyboy allerdings, der perfekt ihrem Traumtyp entspricht, da würde sie nicht nur den Müll ohne Fragen selbst herausbringen, sie würde ihn sogar noch Fragen, ob er noch ein Kühles Bier aus dem Kühlschrank will.
Ist das nicht ein bisschen viel cliché?
Entweder man bringt freiwillig den Muell raus, weil man sich abwechselt oder weil es gerade passt, oder man ist so bloed und laesst sich ausnutzen oder sogar herumkommandieren.
Das geht aber nur, wenn man es mitmacht.


Was genau ist also das Problem? Derjenige, der die Grenzen austestet, oder derjenige, der keine Grenzen setzt?
Derjenige, der jemanden warmhaelt um nicht alleine zu sein, oder derjenige, der das mitmacht, weil er ebenfalls nicht alleine sein will und deshalba auch mal schnell die Selbstachtung ueber Bord wirft?


btw., es gibt noch viele andere Beziehungsformen und Auspraegungen.
Es soll sogar solche geben, die auf Augenhoehe stattfinden.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2020, 12:53   #10
questio
and answers
 
Registriert seit: 03/2014
Ort: Auda City
Beiträge: 3.720
Zitat:
Zitat von fragetyp33 Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach gibt es zwei Arten von Beziehungen:


Entweder die Frau (dreht es gerne um, wenn ihr selbst weiblich seid) ist wirklich "Hals über Kopf" in einen verliebt - dann liest sie einem zumindest am Anfang auch jeden Wunsch von den Lippen ab (und ist in der Regel auch danach "motivierter", die Beziehung zu halten, zu "gefallen") und ihr läuft schon das Wasser im Mund zusammen, denkt sie nur an einen - oder das ganze ist Mist.

Beziehungen die anders anfangen, wo die Frau nur halb verliebt oder es gar gar nicht wirklich ist, die sind irgendwie "zäh." Sie sind auch irgendwie ungerecht. Denn was ich immer im Hinterkopf habe (und andersherum ist es ja genauso !): "Es gibt bestimmt einen, bei dem WÄRE er/sie Hals über Kopf verliebt - es fehlt eben nur irgendetwas".
Dieses Irgendetwas ist sexuelle Anziehung.

Zitat:
Oder in anderen Worten: Von ihrem 0815-Mann verlangt die Frau, er müsse den Müll rausbringen. Für den braungebrannten Sunnyboy allerdings, der perfekt ihrem Traumtyp entspricht, da würde sie nicht nur den Müll ohne Fragen selbst herausbringen, sie würde ihn sogar noch Fragen, ob er noch ein Kühles Bier aus dem Kühlschrank will. Andersherum: Für die super heisse blonde 90-60-90 Barbie, die genau sein Typ ist, würde Horst-Günther Überstunden machen, um ihr den Traumurlaub zu finanzieren - für Tante Erna begnügt er sich, ihr einen Nordseeurlaub zu bieten.
Alpha fux, beta bux. Welcome to the red pill. Wobei Horst-Günther heutzutage eher dazu tendiert, sich auch noch für Tante Erna zum Affen zu machen und ihr Speichellecker zu sein. Gerade die „Durchschnittsmänner“ sind doch kaum noch in der Lage, Frauen Grenzen zu setzen und ihre eigenen Interessen wahrzunehmen.

Zitat:
In anderen Worten: Die selbe Frau/der selbe Mann der Partner X nur durchschnittlich oder so lala behandelt, würde vielleicht ihren Traumtyp auf Händen tragen. Und vielleicht macht er/ sie das schon bald, falls ihr euch trennt, mit der nächsten Person?
Korrekt.
questio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2020, 12:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey questio,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:58 Uhr.