Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.08.2020, 17:54   #121
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.722
Zitat:
Zitat von Baerchen44 Beitrag anzeigen
Ja aber das waren quasi Selbstläufer.
Das ist es eigentlich ganz oft, wenn es zwischen zwei Leuten passt und beide Interesse an dem anderen haben. Sich zum Erfolg taktieren funktioniert meiner Meinung nach sowieso nicht
Ich denke wenn es jetzt nicht klappen würde, würde es auch keinen Unterschied machen, wenn du noch ein paar Monate gewartet hättest. Ehrlicherweise kann ich mir nicht vorstellen, dass eine verliebte Frau lieber noch Monate auf einen Mann wartet, der sie will, nur weil die Ausbildung dann rum ist. Ich denke dass du dir das eher selbst als Begründung gerne zurecht legen möchtest.
Und wenn es so ist, dass sie wirklich mehr auf die Meinungen Dritter gibt als auf euch beide und eure Gefühle (so vorhanden), dann ist es vermutlich auch besser wenn daraus nichts wird. Das wäre aus meiner Sicht dann auch keine Basis für eine stabile Partnerschaft.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2020, 17:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Kronika,
Alt 04.08.2020, 23:59   #122
megam91
Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 155
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Ich denke nicht, dass es darum geht, dass er ihr hinterher laufen soll. Das ist ja in keiner Konstellation etwas Positives.
Absolut richtig. Manche Kommentare hier fordern den TE jedoch seit Anfang an auf, mehr Initiative zu zeigen, selbst als die Kollegin ihm gegenüber völlig abweisend war. In so einer Siutation noch nach einem Date zu fragen wäre für mich dann "hinterherlaufen". Ich sehe das dann auch nicht als "Bestrafen", sondern einfach als Zeichen für einen selbst, nicht bedürftig zu sein und alles mit sich machen zu lassen. Immerhin hat sich das Verhältnis aber ja zuletzt ein bisschen gebessert.

Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Allerdings hat er im Moment ja noch gar keinen konkreten Schritt unternommen. Wenn ihm die Dame so im Kopf herum spukt würde ich ihm dazu schon raten - allerdings nicht weil sie sich das mit ihrem Verhalten irgendwie "verdient" hätte oder sie dazu einladen würde... sondern damit er für sich da mal Klarheit rein bringt und aus seiner für ihn unangenehmen Rätselraten-und-Abwarten-Haltung heraus kommt. Sich da jetzt über Wochen nur weiter rein zu steigern und geistig um sie zu drehen, ist ja für ihn auch keine positive Entwicklung.
Könnte er das Ding einfach generell für sich innerlich abhaken, wäre das natürlich auch eine legitime Lösung des Knotens. Ich denke aber, dass das für ihn schwer sein wird, solange er noch die Möglichkeit im Hinterkopf hat, dass etwas daraus entstehen könnte.
Ewig grübeln und weiter reinsteigern ist definitiv keine Lösung. Dann würde ich auch lieber raten, etwas vorzuschlagen um etwas mehr Klarheit zu bekommen (dann aber bitte an einem Tag, an dem sie nicht komplett abweisend ist). Meine Empfehlung ist aber weiterhin, sich nicht reinzusteigern, die Sache einfach auf sich wirken zu lassen und zu beobachten, ob sich das Verhältnis tatsächlich nun wieder normalisiert. Und dabei nicht nur auf die Dame fixiert zu sein, sondern weiterhin das Leben zu genießen und offen für Neues zu sein. Der TE weiß ja aktuell selbst nicht mehr, was er eigentlich möchte und schwankt zwischen "kann nur an sie denken" und "hab eigentlich keine Lust mehr auf dieses Hin und Her".
megam91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2020, 10:57   #123
MiaMarietta
Platin Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.853
Ich finde, ein oder mehre Date(s) haben in erster Linie erstmal den Zweck, sich besser kennen zu lernen. Manchmal verliert dabei nämlich auch die eigene rosarote Brille etwas von ihrer eintönigen Verfärbung und der eigene Blick wird wieder etwas klarer.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2020, 23:21   #124
Baerchen44
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 103
Hallöchen zusammen

Wollte mal ein kleines Update bringen.

Kurz nach meinem letzten Post sind wir gemeinsam mit zwei Freunden Frühstücken gegangen. Schöne Location und angenehme Atmosphäre. Danach sind wir dann zu viert spazieren gegangen. Seitdem ist unsere Situation zueinander wieder viel besser geworden. Wir haben in den letzen eineinhalb Wochen fast täglich Kontakt gehabt, auch außerhalb der Ausbildung. Auch während der Ausbildung lief es wieder viel besser. Sie hat sich letztes Wochenende eine Verletzung am Fuß zugezogen, weshalb sie derzeit etwas gehandycapped ist und nicht Autofahren kann.
Vor zwei Tagen sind wir Abends dann mit 3 anderen von der Ausbildung gemeinsam Abendessen gegangen. Da war es eigentlich ganz nett und wir haben uns alle gut unterhalten. Zuerst nur wir zwei, da die anderen etwas später gekommen sind und dann halt gemeinsam. Da sie ja nicht Autofahren kann im Moment habe ich ihr vorgeschlagen sie nach Hause zu bringen, was sie auch gleich bejahte. Bei der Heimfahrt war sie dann irgendwie mega passiv und hat sich auch nur ganz schnell verabschiedet und mir eine gute Heimfahrt gewünscht. Seit dem sind wieder zwei Tage ohne jeglichen Kontakt vergangen.

Ich glaube nun, dass es einfach besser wäre nur befreundet zu bleiben, da ich mit diesem auf und ab nicht mehr umgehen kann bzw. dies auch nicht möchte. Ich weiß das hört sich jetzt komisch an, da ich vor zwei Wochen noch so von ihr geschwärmt habe, aber ich erkenne in ihr mittlerweile so viele Muster meiner Exfreundin wieder bei der es auch ständig auf und ab gegangen ist. Ich verstehe es natürlich wenn mal jemand nicht gut drauf ist und deswegen auch mal stinkig sein kann, aber dieser ständige Wechsel von interessiert und dann wieder komplette Abschottung macht mich einfach nur verrückt. Vor allem weil sie in letzter Zeit eher den Kontakt zu mir gesucht hat und mir private Sachen erzählt hat. Wobei ich natürlich nicht weiß, ob dies aus Zuneigung geschehen ist, oder ob sie einfach nur jemanden zum Reden gebraucht hat. Hab ich soweit auch kein Problem mit, weil ich ein guter Zuhörer bin, aber das ist mir dann doch etwas zu einseitig.
Ab Anfang September sehe ich sie ja wie bereits erwähnt dann 3 Monate nicht bzw. vielleicht ganz selten mal, aber auch nur wenn ich das möchte. Vielleicht tut die Pause ja mal ganz gut, um mir selber klar zu werden wie die Sache weitergehen soll. Aber im Moment bin ich eher Richtung Freundschaft aus, auch wenn ich sie noch nicht ganz zu 100% als potentielle Freundin abschreiben kann. Aber ich denke bzw. hoffe ich, dass sich das alles in Wohlgefallen auflösen wird. Bin mal gespannt was in den nächsten zwei Wochen noch so passieren wird und halte euch bei Interesse gerne am Laufenden
Baerchen44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2020, 18:00   #125
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.369
Ich weiß ja nicht, ob das überhaupt in deinen Händen liegt. Sieht mir schon sehr nach einer normalen Freundschaft aus.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2020, 18:08   #126
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 12.093
Zitat:
Zitat von Baerchen44 Beitrag anzeigen
Da sie ja nicht Autofahren kann im Moment habe ich ihr vorgeschlagen sie nach Hause zu bringen, was sie auch gleich bejahte.
Bei der Heimfahrt war sie dann irgendwie mega passiv und hat sich auch nur ganz schnell verabschiedet und mir eine gute Heimfahrt gewünscht. ...

Ich glaube nun, dass es einfach besser wäre nur befreundet zu bleiben, da ich mit diesem auf und ab nicht mehr umgehen kann bzw. dies auch nicht möchte.
Das fettgedruckt Geschilderte kann eher ein Hinweis sein, dass sie in deiner Gegenwart befangen wird, weil sie verknallt ist.
Da bräuchte es dann halt einen entschlossenen Mann, der das nicht als Abfuhr wertet, sondern die Initiative ergreift, zB für ein Date.

Etwas anderes ist es aus meiner Sicht, wenn Menschen extrem schwanken zwischen Zugewandtsein und komplettem Ignorieren. Das fände ich weniger gut und mindestens unerwachsen. Denn grüßen und Freundlichkeit wahren sollte drin sein, wenn zwischen zwei Menschen nichts Negatives vorgefallen ist.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2020, 18:30   #127
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.861
Hallo Baerchen44,

Zitat:
Zitat von Baerchen44 Beitrag anzeigen
... Bei der Heimfahrt war sie dann irgendwie mega passiv und hat sich auch nur ganz schnell verabschiedet und mir eine gute Heimfahrt gewünscht...()... Vor allem weil sie in letzter Zeit eher den Kontakt zu mir gesucht hat und mir private Sachen erzählt hat...
also sorry, auf mich wirkst vor allem du schrecklich passiv und
stimmungsschwankend. Rennt sie dir nicht hinter her, sinkt dei-
ne Stimmung samt Selbstwertgefühl. Rennt sie dir hinter her,
scheint dich das zwar zu erfreuen, aber trotzdem nicht zu Akti-
vismus hin zu reißen.

Wieso hast du ihr keinen Abschiedskuss gegeben oder sie mal
leicht umarmt?
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2020, 21:38   #128
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.576
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo Baerchen44,



also sorry, auf mich wirkst vor allem du schrecklich passiv und
stimmungsschwankend. Rennt sie dir nicht hinter her, sinkt dei-
ne Stimmung samt Selbstwertgefühl. Rennt sie dir hinter her,
scheint dich das zwar zu erfreuen, aber trotzdem nicht zu Akti-
vismus hin zu reißen.

Wieso hast du ihr keinen Abschiedskuss gegeben oder sie mal
leicht umarmt?
Weil sie vielleicht Fluchtartig von dannen gezogen ist?
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2020, 21:45   #129
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.861
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Weil sie vielleicht Fluchtartig von dannen gezogen ist?
Würde ich auch tun, hätte ich Interesse an einem Mann, den ich ständig
"hinter her laufe", der mich aber in die Friendszone abschiebt und sich
dementsprechend passiv usw. mir gegenüber verhält.

Er schaut und analysiert ständig nur, was sie tut. Selbst kommt er nicht
aus den Puschen bzw. irgendein Interesse an ihr, der FRAU.

Weil er sich einfach nicht aus seiner Komfortzone heraus getraut. Stän-
dig nur Treffen mit Kollegen/ Freunden usw., kommen oben drauf....

So kann das nix werden.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2020, 21:50   #130
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 12.093
Tsja, mit der Entschlossenheit ist es so eine Sache bei vielen Männern... nur wenige haben den Mut und das Selbstvertrauen, an einer Frau dranzubleiben und nicht bei jedem Windhauch das Handtuch zu werfen.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2020, 21:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Anna-Lia,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:33 Uhr.