Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.09.2020, 12:37   #21
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.612
Zitat:
Zitat von boy971 Beitrag anzeigen
Eine alte Bekannte habe ich auf der Straße vor wenigen Monaten angesprochen, die dann daraufhin extrem verwundert darüber war und gefragt hat, was ich von ihr will/warum ich sie anspreche. Ich habe ihr meine Nummer gegeben und sie hat sich nie gemeldet.
Das hat mich genervt, deswegen bin ich auf Instagram ausgewichen, wo ich diejenige privat anschreibe.

Ob ich Online über Instagram frage oder direkt auf der Straße ist eigentlich das Gleiche, wenn Interesse besteht meldet sich derjenige..

Aber ja, ich verstehe was Du meinst. Du brauchst vorher den Kontakt im Real Life und dann kannst Du über Insta schreiben und schauen.
Wie kommst du darauf, dass eine Frau, mit der du vor ein paar Jahren mal ein bisschen (?) zu tun hattest, nun Interesse haben sollte, mit dir Kontakt zu haben? Wie schreibst du die Frauen denn an?
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 12:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Manati, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 17.09.2020, 20:09   #22
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.507
Zitat:
Zitat von boy971 - im Originalpost überarbeitet Beitrag anzeigen
Wenn ich dann mitbekomme, dass Andere schon mit 5-10 im Bett waren...
Das klingt mir sehr nach Flightcaptain oder wie der neueste Fünft- oder Acht-Accout dieses Typen heißt.
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 20:12   #23
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.913
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Das klingt mir sehr nach Flightcaptain oder wie der neueste Fünft- oder Acht-Accout dieses Typen heißt.
Nope. Zu wenig Gejammer und zu viel Einsicht.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 20:24   #24
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.507
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Nope. Zu wenig Gejammer und zu viel Einsicht.
Man lernt ja auch dazu.
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 20:29   #25
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.913
Zitat:
Zitat von poor but loud Beitrag anzeigen
Man lernt ja auch dazu.
Aber sicher nicht Flightcaptain
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 20:40   #26
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.454
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 20:55   #27
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 4.507
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Aber sicher nicht Flightcaptain
Na ja, so richtig glauben kann ich es auch nicht. Theoretisch ist aber alles möglich.
poor but loud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 21:33   #28
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.768
Für mich ist es verständlich, dass du mit 23 darunter leidest, noch nicht wirklich in Kontakt zu einer Frau gekommen zu sein. Objektiv gesehen bist du damit auch ziemlich spät dran - aber trotzdem bist du noch sehr jung und der größte Teil deines Lebens liegt noch vor dir.

Das auch aus meiner Sicht Wichtigste wurde hier schon mehrfach gesagt: Es hilft nichts, wenn du verpasste Chancen der Vergangenheit wälzt und dich fertig machst mit irgendwelchen "hätte ich doch damals..." Überlegungen. Was vorbei ist, ist nun mal vorbei. Du kannst es erstens nicht mehr ändern und zweitens gab es damals eben Gründe, aus denen du damals so gehandelt hast, wie du gehandelt hast. Ganz offensichtlich warst du damals nicht in der Lage/ nicht bereit dazu entsprechende Schritte zu unternehmen. Deswegen bist du aber kein schlechter Mensch und ich frage mich ernsthaft, was das für Leute sind, die dir diesbezüglich bis heute irgendwas vorwerfen

Vielleicht wäre es auch eine Überlegung, mit professioneller Unterstützung an deinem Selbstwertgefühl und deinen negativen Grübeleien zu arbeiten. Und vor allem an diesem Punkt dass du über die an dir geübte Kritik nicht hinweg zu kommen scheinst.

Aus meiner Sicht ist es wichtig, dass du über solchen "ollen Kamellen" stehen kannst, die sich mal zu Schulzeiten irgendwann abgespielt haben. In jungen Jahren verhalten sich die wenigsten Menschen schon sicher im Umgang mit dem anderen Geschlecht und gehen optimal mit Annäherungen um... und überhaupt ist es total kindisch jemandem später vorzuhalten, dass er irgendein Lächeln zu Schulzeiten nicht adäquat erwidert hat. Was ist denn das für ein Kindergarten. Mal abgesehen davon war es damals wie heute auch dein gutes Recht selbst zu entscheiden ob du darauf irgendwie eingehst oder nicht.

Ansonsten ist hier natürlich die übliche Anti-Einstellung gegen Online Dating und digitale Kommunikation vertreten (was man nicht überbewerten sollte), aber wenn dein Ziel ist, mit mehr Frauen in Kontakt zu kommen, ist es aus meiner Sicht der richtige Weg neben Offenheit im realen Leben ruhig hier weitere zusätzliche Kanäle zu nutzen, um das Spektrum zu erweitern.
Und es entstehen auch definitiv mehr Dates, Beziehungen oder sonstige Interaktionen mit dem anderen Geschlecht durch Online Plattformen oder Apps als durch Anquatschen auf der Straße.

Noch besser sind allerdings echte Berührungspunkte mit einer Person die regelmäßig wiederkehren (z.B. Verein, Job, Freundes- und Bekanntenkreis...) Das wird vermutlich auch dir als eher schüchternem Vertreter am ehesten entgegen kommen, da du so mit einer Person langsam warm werden kannst, bevor du sie irgendwann vielleicht nach einem Date fragst.
Was ich an deiner Stelle komplett lassen würde ist dieses Aufwärmen ehemaliger Bekanntschaften aus denen nichts geworden ist. Mach hier mal einen Strich drunter und konzentriere dich auf neue Frauen. Schau nach Vorne. Und vor allem geh doch nicht so wahllos und verzweifelt vor und schreib irgendwelche Frauen mit denen du seit Jahren keinen Kontakt hattest nach dem Gießkannenprinzip an. 12 Frauen - da kommt ja schon klar raus, dass es dir überhaupt nicht darum geht, dass DICH die Frau irgendwie besonders interessiert oder du Gemeinsamkeiten siehst... sondern du würdest gefühlt jeder hinterher steigen, bei der du den Eindruck hast vielleicht landen zu können - selbst wenn dieser Eindruck darauf basiert dass sie vor Jahren mal in der Schule nett zu dir war.
Und sowas ist wirklich maximal unattraktiv.

Lern erstmal eine Frau kennen, die dich auch tatsächlich wegen mehr Eigenschaften interessiert, als dass sie eine Frau ist. Eine, bei der es dir wirklich um sie im Speziellen geht. Das ist aus meiner Sicht erfolgversprechender
Wenn du das erstmal verinnerlichst... dieses "man muss überhaupt erstmal was über den anderen erfahren bevor man gleich schon in Luftschlösser bauen oder Ängste verfällt", dann wirst du bei Treffen vielleicht auch etwas lockerer. Denn was steht dabei schon auf dem Spiel? Eine Person nicht wieder treffen, die du vorher sowieso auch noch nicht getroffen hast...
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2020, 23:50   #29
MiaMarietta
Platin Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.926
Hast du schonmal darüber nachgedacht, eventuell eine Selbsthilfegruppe für Sozialphobiker/sozial ängstliche Menschen zu besuchen? Dort würdest du sicherlich auf noch mehr Personen stoßen, die die selben bzw. ganz ähnliche Probleme haben und du würdest neue Menschen kennen lernen. Das wäre doch zumindest mal ein erster Schritt.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2020, 07:09   #30
questio
and answers
 
Registriert seit: 03/2014
Ort: Auda City
Beiträge: 3.800
Zitat:
Zitat von boy971 Beitrag anzeigen
In meiner Kindheit war ich etwas depressiv, hatte zum Großteil schlechte Noten und schlechte Beziehungen zu Lehrern.
Schlechte Noten und ein schlechtes Verhältnis zu den Lehrern haben absolut nichts mit Erfolg oder Misserfolg bei Frauen zu tun. In meiner Schulzeit hatten die „coolen“, größenwahnsinnigen Kiffer mit den schlechtesten Noten die hübschesten Freundinnen und den größten Erfolg bei den Mädels.


Zitat:
Ab und zu gab es Mädchen, die mich trotz meiner depressiven Stimmung angeflirtet haben. Ich habe das zwar registriert aber
diejenigen nicht angesprochen. Mein Selbstwertgefühl war damals so im Eimer, wenn ich vor einem Mädchen stand hatte ich extrem
hohen Puls und einen Tomatenkopf. Rückblickend hätte ich mehr auf Mädchen zugehen sollen, aber wahrscheinlich aus Selbstschutz war ich zurückhaltend
Die Vergangenheit kannst Du nicht mehr ändern, also ist sie jetzt irrelevant. Konzentriere Dich auf das, was Du jetzt tun kannst.

Zitat:
Was ich bis heute nicht verstehe: Mir wird bis heute vorgeworfen, was für ein "Arschl.." ich damals gewesen wäre, weil
ich nie auf das Flirten reagiert habe. Ich sehe den Fehler ein, dass ich mehr auf Mädchen hätte zugehen sollen.
Warum hättest Du das sollen? Und warum lässt Du Dich von irgendwelchen anderen Menschen als „Arschl...“ definieren?

Zitat:
Ich habe eine ehemalige Mitschülerin als Kollegin, deswegen kommt aktuell wieder alles hoch.
Behandle sie freundlich und professionell, aber spare das Thema Beziehungen aus.


Zitat:
Meistens hat das Anflirten (meistens Anlächeln) an Orten stattgefunden, wo viele Leute waren und ich angespannt war,
man hätte, wenn wirklich so großes Interesse an mir da war, sich auch in einer ruhigen Umgebung (z.B. Bushaltestelle) langsam kennenlernen können,
da hätte ich selbst damals nichts dagegen gehabt, mich sogar noch gefreut.
Dann sprich halt die Frauen in einer Umgebung an, in der Du Dich wohlfühlst. Früher dachte ich auch, ich müsste zum Flirten in irgendwelche Großraumdiscos weil „man“ das halt so macht. Das war absolut grauenvoll für mich, viel zu laut, stressig, nervig. Warum soll man sich das Leben selbst schwer machen?

Zitat:
Mit 17 habe ich die Schule verlassen und eine Ausbildung angefangen, was auch gut geklappt hat.
Ist schön, aber für den Erfolg beim anderen Geschlecht nur periphär von Bedeutung.

Zitat:
Aktuell versuche ich verschiedene Datingapps, habe aber trotz guter Bilder selten Erfolg. Wenn es dann zum Treffen kommt,
bin ich wegen meiner zurückhaltenden Art meistens abgeschrieben.
Dann sprich Frauen im echten Leben an. In Vereinen, Kursen, und, wenn der Coronairrsinn vorbei ist auch wieder auf Volksfesten, Konzerten etc. Und „zurückhaltend sein“ ist keine gute Ausrede, das sind nämlich viele Männer. Im Grunde ist es Angst vor Ablehnung.

Zitat:
Mich macht es extrem fertig. Ich bin heute viel aktiver bei Frauen als früher, komme aber mit zu wenig Frauen in Kontakt.
Wenn ich dann mitbekomme, dass jeder in meinem Umfeld schon eine Freundin hatte macht es mich extrem depressiv.
Dann sprich mehr Frauen an ? Und es hilft sehr, der einzelnen Frau, die man anspricht, nicht allzu viel Bedeutung beizumessen. Wenn du sie, überspitzt gesagt, beim Ansprechen gedanklich bereits im Hochzeitskleid vor dem Traualtar siehst oder auch nur als Deine Freundin, hast Du ein Problem. Gehe absichtslos und offen an den Flirt heran.

Zitat:
Ich habe das Gefühl, die letzen Jahre "verschlafen" und meine Jugend verpasst zu haben.
Ich hätte damals viel früher die Schule wechseln sollen, teilweise habe ich heute noch Albträume.
Hör auf in der Vergangenheit zu leben und sie für Deine jetzige Situation verantwortlich zu machen. Du lebst jetzt. Und Du handelst jetzt. Du wirst jetzt handeln müssen, wenn Du Erfolg haben willst.

Zitat:
Viele von den Mädchen, die mich damals angeflirtet haben, habe ich vor Kurzem auf Instagram angeschrieben, um mit denen in Kontakt zu kommen.
Drei lehnten gleich den Follower ab, von 9 kam keine Antwort. Ich weiß nicht warum. Evtl. weil es schon 5-6 Jahre her ist und sie überrascht waren/
nicht damit gerechnet haben oder meiner Meinung nach einfach nichts mehr von mir wollen. Ich habe das "übe rmich lästern" bis heute nicht verarbeitet, gerade deswegen, weil ich eigentlich damals auch eine Beziehung wollte und es mich im falschen Licht darstellt.
Abermals: Vergiss die Vergangenheit und frühere Bekanntschaften. Und warum willst Du gleich eine Beziehung? Lerne doch erst einmal eine (oder mehrere) Frau(en) kennen, sammle (sexuelle) Erfahrungen, und dann wirst Du sehen, ob sich eine Beziehung ergibt. Eine Beziehung um ihrer selbst haben zu wollen, ist keine gute Idee.

Geändert von questio (18.09.2020 um 07:20 Uhr)
questio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2020, 07:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey questio,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:06 Uhr.