Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.10.2021, 14:58   #21
Lilly 22
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.424
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Entweder man glaubt an ein Kennenlernen oder eben nicht...
Was hat ausgerechnet ein Kennenlernen mit "Glauben" zu tun? Man tut
es oder man lässt es. Letzteres vorliegend ggf., deshalb, weil der Gegen-
part ggf. doch noch nicht für ein echtes Kennenlernenkönnen frei ist bzw.
die TE eben andere Vorstellungen pflegt oder auch nur ein zu schlechtes
Gefühl bei der Sache haben könnte.

Hier war mein Rat lediglich, dass die TEin bei der kurzen Zeit des bisheri-
gen Kennenlernens sich nicht auf diesen einen Mann bereits derart ver-
steifen, sie aber auch ihrem Bauchgefühl gesund Beachtung dabei schen-
ken sollte.

Aus irgendeinem Grund scheint sie ja bereits davon auszugehen, dass
man sich einander verpflichtet sei, sodass sie sogar meint, die App lö-
schen zu müssen. Gerade im Zusammenhang damit, dass sie ihn auch
"überwacht", sehe ich dahinter den Wunsch, die Sache festmachen zu
wollen, obgleich man sich noch gar nicht weiter kennt. Schließlich wird
sie im Gegenzug ähnlich Verbindliches ggf. von ihm erwarten.

Ich sehe hier weder die TEin "locker, noch ihn, beim Kennenlernen.

Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
...Zumal es komplett lächerlich käme, ihn zu verdächtigen, mit der Ex immer noch kennenlernschädigend zu verkehren und dann selbst mit anderen Typen anzubändeln...
Das mag deiner merkwürdigen Interpretation entspringen, aber nicht
dem, was ich geschrieben bzw. gemeint habe. Weder unterstelle ich
dem Herren, dass er -nur wegen Trauerbesuchen usw.- kennenlern-
schädigend verkehrt, noch, dass die TEin im Besonderen aus reiner
Verzweiflung noch andere Männer daten würde.

Sie ist dem Herren, den sie gerade mal 4 Wochen kennt, zu rein gar
nichts verpflichtet und kann deshalb sehrwohl parallel auch weitere
Männer daten und Ausschau dabei halten, ob es ggf. darunter geeig-
netere (passendere) Männer für sie gibt. Weshalb sollte sie das bitte
schön aus Verzweiflung tun? Dann müsste man ihr ja unterstellen, sie
habe sich -aus welchen Gründen auch immer- bereits an diesen einen
Mann (der für sie noch ein völlig fremder ist) gebunden und mit die-
sem bereits derart Probleme, dass sie meint, andere müssten dafür
kompensatorisch herhalten. Das ist aber sicher nicht meine Unterstel-
lung gewesen.

Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
...Das kämne einem klassischen stolzgetränkten Kindergartenspiel gleich....
Wie bereits gesagt, komplett abwegig, da das sicher nicht meinen Ge-
dankengängen entspringt, sondern eher deiner Interpretation, für die
ich sicher nichts kann.

Es hat auch nichts mit "Lockerheit" in der Kennenlernphase zu tun, ig-
noriert man alles, was einem da bereits aufstößt. So etwas käme eher
"Dummheit" gleich und widerspräche einem echten Kennenlernen. Da
könnte man tatsächlich direkt irgendwas auf sein Gegenüber projizie-
rern, "Hauptsache" es läuft dem Schein nach "rund".

Ein echtes Kennenlernen hingegen bedeutet, frei von Projektionen, den-
noch auch da hinzuschauen, wo es einem hier bereits aufstößt. Und nein,
daran ist dann nicht "automatisch" die TEin (als "Frau") schuld, weil sie
ja "nicht locker (und blind) genug ist", sondern es liegt dann einfach mal
an jenen Sachen, die dabei auf den Tisch kommen.

Die meisten Beziehungen, die später scheitern, basieren gerade darauf,
das man eben nicht hat hinschauen wollen und stattdessen lieber eine
"Friede-Freude-Eierkuchen-Welt" projizierte, obgleich von Anfang an deut-
lich war, dass es Unstimmigkeiten gegeben hat.

Im übrigen entspringt es ebenso rein deiner (merkwürdigen) Interpreta-
tion, dass die TEin irgendwie ihren Kandidaten in Gespräche verwickeln
solle, nach denen er sich zu "erklären" habe. Auch das jedenfalls nichts,
was ich geschrieben bzw. behauptet hätte. Für sich gesund Grenzen zu
setzen bzw. auf seine Bedürfnisse zu achten oder überhaupt achtsam
zu sein, hat mit dem, was Du da hinein interpretierst, jedenfalls mal so
gar nichts zu tun!

Die TEin kann sich lediglich selbst noch fragen, ob sie tendenziell zur Ei-
fersucht neigt bzw. ob ähnlliches Agieren für sie bisher (in ihren ehema-
ligen Beziehungen usw., egal von welcher Seite aus) normal gewesen
sein mag. Und falls ja, ob es dann ggf. daran gelegen haben könnte, das
jene am Ende scheiterten, da man das Grundproblem nicht angegangen
ist usw. usf. bzw. von mir aus, solches Agieren eher für toxische Bezie-
hungsmuster spricht. Dennoch gibt es genügend Paare, die genau so et-
was als "Liebesbeweis" betrachten und für sich als "gesund" empfinden.
Muss man nicht verstehen, darf man anders sehen, wäre dann aber den-
noch allein deren Ding, soweit beide damit klar kommen.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2021, 14:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 23.10.2021, 22:06   #22
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.476
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Aus irgendeinem Grund scheint sie ja bereits davon auszugehen, dass
man sich einander verpflichtet sei, sodass sie sogar meint, die App lö-
schen zu müssen.
Soweit ich es verstanden habe, will (und muss sie nicht) sie die App löschen, damit sie nicht mehr dazu verführt wird, ihm hinterherzuspionieren und nicht deswegen, weil sie sich bereits in einer Beziehung sieht.

Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Gerade im Zusammenhang damit, dass sie ihn auch
"überwacht", sehe ich dahinter den Wunsch, die Sache festmachen zu
wollen
Nein, das ist Zeichen ihres grundlegenden Vertrauensproblems, was sie im Übrigen weiter oben bereits selbst eingeräumt hat.

Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Ich sehe hier weder die TEin "locker, noch ihn, beim Kennenlernen.
Die TE versucht gerade, sich locker zu machen und sich nicht mit selbsterschaffenen Problemen den Kopf zu zermartern und alles kaputtzumachen. Inwiefern er unlocker sein soll, erschließt sich in keiner Weise. Er will sie kennenlernen und hat lediglich eingeräumt, dass er derzeit für seine Ex bezüglich einem Trauerfall da sein möchte - eine Geste, die ihn erstmal liebenswert macht. Nur eine gebranntmarkte Frau mit eigenen Problemen würde da ein

Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Mein Gefühl sagt mir hier, das ist eher ein "blödes Spielchen"[...] lass dich deshalb nicht für "blöd" verkaufen.
hineininterpretieren, zumal sie sich mit solch einer Art direkt für jeden halbwegs reifen Mann sofort disqualifizieren würde. M.E. ist da die TE weiter als Du, da sie sich zumindest eine Chance für das Kennenlernen geben möchte, indem sie ihre Eigensabotage beendet. Was das Kennenlernen hergibt, wird sich mit der Zeit von selbst zeigen - dann aufgrund von realen Erlebnissen und nicht deswegen, weil eigene Unsicherheiten als an den Haaren herbeigezogenen Vorwürfen auf das Gegenüber projiziert werden.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2021, 14:31   #23
whatIwant
erschrocken
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.515
Der einzig relevante Punkt an der Geschichte: Beide nutzen noch tinder.

Er, wenn er unterwegs ist, sie, wenn er unterwegs ist.
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2021, 22:56   #24
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.889
Hallo Lailaa,
möchtest Du hier noch Fragen beantworten, - oder lieber eher nicht?
Lg Robertalk
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 15:56   #25
Lailaa
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2017
Beiträge: 23
Danke für die zahlreichen Antworten. Da waren einige neue Impulse dabei. Habe keine weiteren Fragen.
Ich werde die Situation versuchen so locker wie möglich zu sehen. Natürlich leichter gesagt als getan, jedoch werde ich aufhören mir Dinge auszumalen und schauen, wie es sich natürlich entwickelt oder nicht. Zwischenmenschliche Beziehungen sind eben unberechenbar und lassen sich nicht durch einen Algorithmus planen. Ich habe nun erkannt, dass ich ein Vertrauensproblem habe. Ob ich recht habe oder nicht sei dahingestellt. Wichtig ist jedoch, dass mir solche Umstände eigentlich nicht nahe gehen sollten. Daran werde ich arbeiten. Und: ich „stalke“ nicht mehr. Es ist nicht mein Business und seine Privatsphäre.
Lailaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 16:57   #26
Lilly 22
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.424
Hallo Lailaa,

Zitat:
Zitat von Lailaa Beitrag anzeigen
...jedoch werde ich aufhören mir Dinge auszumalen und schauen, wie es sich natürlich entwickelt oder nicht...
das ist doch ein guter Ansatz. Alles Gute Dir.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 16:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:04 Uhr.