Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.06.2022, 18:49   #121
Jawoll77
Special Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 2.064
Zitat:
Zitat von Realist2016 Beitrag anzeigen
Der Witz ist: Du wärst mit der Dame garantiert nicht beim 1. Date im Bett gelandet. Vermutlich sogar gar nicht. Warum? Falls du den Vorschlag mit der Wohnung überhaupt gebracht hättest, vermutlich ja nicht, da zu "anstößig", hättest du, nachdem die Frau gesagt hat "Sowas mach ich nicht", geantwortet: "Selbstverständlich respektiere ich deine Einstellung." Ihr hättet euch verabschiedet - und die erotische Spannung wäre komplett weg gewesen.
Der Unterschied zwischen Damien und Dir ist, dass er gar nichts vorschlagen muss und dranbleiben muss, da sich ihm Frauen ohne "Überredungskünste" an den Hals werfen. DAS macht eben einen attraktiven Mann aus.

Ja, es gibt so Männer, die müssen eben nicht labern sondern nur existent sein, damit sich die Frauen auf sie einlassen .
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2022, 20:44   #122
MiaMarietta
Special Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 2.600
Du bist heute ja mal nett.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2022, 20:57   #123
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 13.927
Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
Der Unterschied zwischen Damien und Dir ist, dass er gar nichts vorschlagen muss und dranbleiben muss, da sich ihm Frauen ohne "Überredungskünste" an den Hals werfen. DAS macht eben einen attraktiven Mann aus.

Ja, es gibt so Männer, die müssen eben nicht labern sondern nur existent sein, damit sich die Frauen auf sie einlassen .
Und das weißt Du woher?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2022, 23:36   #124
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 3.067
Der Vorzug von Online-Dating ist, dass dort alle "partnersuchend" sind, warum auch immer.
Jenseits von Partnerbörsen sind 90% aller Menschen nicht partnersuchend, weil zumeist verpartnert, ggf. homosexuell, asexuell oder was auch immer. Bei diesen 90% sind alle Kontaktaufnahmeversuche sinnlos.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2022, 09:49   #125
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 13.927
Tatsächlich sind nicht alle auf eine online Plattform wirklich Partnersuchend. Das unterscheidet sich stark je nach Plattform/ App, aber viele suchen entweder gar nicht, aus diversen Gründen, nach einer festen Beziehung, oder nur nach Abenteuern/ Affairen/ usw.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2022, 10:09   #126
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 9.001
Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
So wie du rüberkommst, dauert es bei dir Wochen oder Monate bis du eine Frau soweit hast.
Dieser Schuss ins Blaue geht komplett an dem vorbei, was ich schrieb, nämlich nicht vorher alles durchzuplanen. Wozu ist Dir das wichtig? Wenn Du danach nicht mehr willst, gehst Du halt einfach. Wozu vorher drüber quasseln?

Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Was sagst du den Frauen denn [...] Wie kommuniziert ihr das dann?
Weswegen sollte ich irgendetwas vorher kommunizieren? Ich bin keine 12 mehr. Ich lasse mich einfach auf die Sache ein, und entweder es wird ein ONS oder mehr. Ich habe noch nie an Sex irgendeine weitergehende Verpflichtung geknüpft. Und wenn eine Frau das tut, ist das ihr Problem. Im Gegensatz zu Dir mute ich der Frau so viel Reife zu, dass man den gemeinsamen Sex spontan haben kann, ohne vorher Bericht zu erstatten oder sie aufklären zu müssen oder was Du auch immer mit derlei Gelaber im Sinn hast.

Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Das Ergebnis ist, dass ihr beide die Zeit (und Geld) des anderen verschwendet habt.
Jetzt sehe ich unser Verständigungsproblem: Du redest von Deinen Gängen ins Bordell. Sorry, die tätige ich nicht. Bei mir geht es um eine Interaktion auf Basis von Lust, nicht von Zeit und Geld.

Zitat:
Zitat von Baldo Beitrag anzeigen
Mach das mal, nämlich eine Frau direkt sagen wie scharf sie ist und dass man mit ihr schlafen will
Ohja, mega anturnend. Weil das eine Frau auch noch nie gehört hat. Da wird man direkt vom Verführer auf Augenhöhe zum Standardschleimer, den sie tagtäglich an der Backe hat. Wenn eine Frau und ich Sex miteinander haben, dann entsteht das spontan und nonverbal und aus der Verführung heraus. Ich kann mich aber an ein Date erinnern, wo eine Frau mir das Ohr abkaute mit Sprüchen wie "Ah, jetzt verführst Du mich" oder "ok, jetzt willst Du wilden Sex mit mir" und hat mich zwischendrin sogar gefragt "ob ich es denn mit ihr auch ernst meine". Die ist mir mit ihrem unsicheren, kontrollsüchtigen Gesabbel derart auf den Zeiger gegangen, dass ich das Date abbrach und sie bat, zu gehen.

Fazit: Nur unsichere Kontrollfreaks müssen den Sex vorher extra bequatschen und nehmen ihm damit genau die zwei Aspekte, die ihn so gut machen: Spontaneität ...und nonverbale Verführung.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von Damien Thorn (24.06.2022 um 10:39 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2022, 10:25   #127
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 9.001
Zitat:
Zitat von Realist2016 Beitrag anzeigen
Ein Mann landet mit einer Frau nicht rein zufällig im Bett. Ein Mann, der nicht weiß, was er will (nämlich Sex mit einer Frau haben), der sich passiv-abwartend und zögerlich verhält, wird mit großer Wahrscheinlichkeit über Jahre hinweg sexlos bleiben. Als Mann musst du durchaus zielorientiert vorgehen, wenn du nicht als Jungfrau sterben willst.
Du verstehst immer noch nicht. Es geht nicht darum, nicht zu flirten oder nicht spontan zu sein oder nicht zu verführen. Es geht darum, nicht mit irgendeiner Not durch die Gegend zu laufen, sondern grundsätzlich sich selbst zu genügen. Erst das schafft den nötigen Spaß am Flirten und Verführen. Wenn man weiß, dass man den Flirt gerade nicht braucht, um sich zu amüsieren, sondern es als Bonus ansieht. Die meisten Frauen werden viel zu oft belagert von Typen, die sich etwas beweisen müssen. Und es hat nunmal keinen Reiz, wenn eine Frau weiß, dass sie nicht mal einen Finger rühren muss, um mit dem betreffenden Kerl ins Bett zu steigen. Das sind die Typen, die auf ihre eigenen Zungen treten, die eine Frau in der Hinterhand hat, wenn sie mal einen Egopush braucht, aber für's Bett suchen sich Frauen in der Regel sympathische authentische Typen, die auch einen gewissen Anspruch an die Frau haben - selbst falls es über Sex nicht hinausgehen sollte.

In Deinem Beispiel übrigens wäre es bei mir in der Tat nicht zu Sex gekommen. Einfach deswegen, weil ich nicht erkennen kann, was es mir bringt, auf eine Frau einzureden, die ihre freie Entscheidung doch bereits getroffen hat. Und erst recht kann ich keine Frau reizvoll finden, die dann nach ewigen Belaberns schließlich doch zusagt. Das würde nicht nur mich in eínem lächerlichen Licht dastehen lassen, frei nach dem Motto, dass ich so ein armseliges Würstchen bin, dass ich ewig um Sex betteln muss, als hätte ich es bitter nötig (weil ich auf freiwilliger Basis bei keiner Frau landen kann), sondern auch die Frau, die offenbar zu wenig Persönlichkeit besitzt, um zu ihrer Entscheidung zu stehen. Auf solche Frauen stehe ich nicht, nicht mal für Sex, weil da einfach kein Flair aufkommt, das mich anmacht. Ich bin recht dominant und brauche Frauen, die ein entsprechendes Pendant sind. Ergo mit mir auf Augenhöhe interagieren. Das heißt selbstbewusst, freidenkend und mitwirkend - vor allem aber mit Spaß an der Sache. DAS ist für mich eine Frau, bei der ich Lust auf Sex bekomme. Die Frau in Deinem Beispiel, dieses Fähnchen im Wind, würde ich allenfalls in eine warme Decke packen und ihr eine Erdbeermilch ausgeben.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von Damien Thorn (24.06.2022 um 10:41 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2022, 11:13   #128
Brakks
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2017
Beiträge: 27
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Du verstehst immer noch nicht. Es geht nicht darum, nicht zu flirten oder nicht spontan zu sein oder nicht zu verführen. Es geht darum, nicht mit irgendeiner Not durch die Gegend zu laufen, sondern grundsätzlich sich selbst zu genügen. Erst das schafft den nötigen Spaß am Flirten und Verführen. Wenn man weiß, dass man den Flirt gerade nicht braucht, um sich zu amüsieren, sondern es als Bonus ansieht. Die meisten Frauen werden viel zu oft belagert von Typen, die sich etwas beweisen müssen. Und es hat nunmal keinen Reiz, wenn eine Frau weiß, dass sie nicht mal einen Finger rühren muss, um mit dem betreffenden Kerl ins Bett zu steigen. Das sind die Typen, die auf ihre eigenen Zungen treten, die eine Frau in der Hinterhand hat, wenn sie mal einen Egopush braucht, aber für's Bett suchen sich Frauen in der Regel sympathische authentische Typen, die auch einen gewissen Anspruch an die Frau haben - selbst falls es über Sex nicht hinausgehen sollte.

In Deinem Beispiel übrigens wäre es bei mir in der Tat nicht zu Sex gekommen. Einfach deswegen, weil ich nicht erkennen kann, was es mir bringt, auf eine Frau einzureden, die ihre freie Entscheidung doch bereits getroffen hat. Und erst recht kann ich keine Frau reizvoll finden, die dann nach ewigen Belaberns schließlich doch zusagt. Das würde nicht nur mich in eínem lächerlichen Licht dastehen lassen, frei nach dem Motto, dass ich so ein armseliges Würstchen bin, dass ich ewig um Sex betteln muss, als hätte ich es bitter nötig (weil ich auf freiwilliger Basis bei keiner Frau landen kann), sondern auch die Frau, die offenbar zu wenig Persönlichkeit besitzt, um zu ihrer Entscheidung zu stehen. Auf solche Frauen stehe ich nicht, nicht mal für Sex, weil da einfach kein Flair aufkommt, das mich anmacht. Ich bin recht dominant und brauche Frauen, die ein entsprechendes Pendant sind. Ergo mit mir auf Augenhöhe interagieren. Das heißt selbstbewusst, freidenkend und mitwirkend - vor allem aber mit Spaß an der Sache. DAS ist für mich eine Frau, bei der ich Lust auf Sex bekomme. Die Frau in Deinem Beispiel, dieses Fähnchen im Wind, würde ich allenfalls in eine warme Decke packen und ihr eine Erdbeermilch ausgeben.
Legendär geschrieben! "erdbeermilch" made my day
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Brakks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2022, 17:47   #129
Baldo
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 1.020
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Dieser Schuss ins Blaue geht komplett an dem vorbei, was ich schrieb, nämlich nicht vorher alles durchzuplanen. Wozu ist Dir das wichtig? Wenn Du danach nicht mehr willst, gehst Du halt einfach. Wozu vorher drüber quasseln?
WER plant hier durch??

Du kapierst in deiner Borniertheit immer noch nicht, dass Männer und Frauen mal Lust auf Sex und mal auf was anderes haben.





Zitat:
Weswegen sollte ich irgendetwas vorher kommunizieren? Ich bin keine 12 mehr. Ich lasse mich einfach auf die Sache ein, und entweder es wird ein ONS oder mehr.
Du kriegst doch nichtmal deinen Mund auf. Erkläre mir mal wie du überhaupt einen ONS kriegst?

Zitat:
Ich habe noch nie an Sex irgendeine weitergehende Verpflichtung geknüpft. Und wenn eine Frau das tut, ist das ihr Problem. Im Gegensatz zu Dir mute ich der Frau so viel Reife zu, dass man den gemeinsamen Sex spontan haben kann, ohne vorher Bericht zu erstatten oder sie aufklären zu müssen oder was Du auch immer mit derlei Gelaber im Sinn hast.
Völlig am Thema vorbei. Ich sagte, dass eine Frau auch mal nur Sex will und man das locker kommunizieren kann und dass du das offensichtlich überhaupt nicht verstehst beweist, dass du kaum ONS Erfahrungen hast. Es ist SEHR typisch für Männer mit wenig sexuellen Erfahrungen, dass sie den Frauen absprechen ein offenes Sexleben zu führen.


Zitat:
Jetzt sehe ich unser Verständigungsproblem: Du redest von Deinen Gängen ins Bordell. Sorry, die tätige ich nicht. Bei mir geht es um eine Interaktion auf Basis von Lust, nicht von Zeit und Geld.
Das ist z.B. ein weiterer Beweis für deine Unkenntnis. So redet kein Mann, der weiß, dass eine Frau von 0 auf 100 in wenigen Sekunden nach Sex verlangen kann. Alter, du redest wie ein Incel, nur mit dem Unterschied, dass du behauptest keiner zu sein.


Zitat:
Ich kann mich aber an ein Date erinnern, wo eine Frau mir das Ohr abkaute mit Sprüchen wie "Ah, jetzt verführst Du mich" oder "ok, jetzt willst Du wilden Sex mit mir" und hat mich zwischendrin sogar gefragt "ob ich es denn mit ihr auch ernst meine". Die ist mir mit ihrem unsicheren, kontrollsüchtigen Gesabbel derart auf den Zeiger gegangen, dass ich das Date abbrach und sie bat, zu gehen.


Die Geschichte kann unmöglich so passiert sein.

1. So redet doch keine Frau
2. Schon wieder dieser Kontrollfreak Quatsch
3. Nie im Leben hast du das Date abgebrochen

Langsam zeigt sich wie du tickst. Du bist unsicher, scheinst ein großes Problem mit dem Thema Sex und offene Kommunikation zu haben. Außerdem scheinst du zu denken, dass Frauen wie 1950 ticken.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Baldo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2022, 19:58   #130
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 3.067
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Tatsächlich sind nicht alle auf eine online Plattform wirklich Partnersuchend. Das unterscheidet sich stark je nach Plattform/ App, aber viele suchen entweder gar nicht, aus diversen Gründen, nach einer festen Beziehung, oder nur nach Abenteuern/ Affairen/ usw.
Natürlich suchen nicht alle auf einer Online-Plattform einen Lebenspartner fürs Zusammenleben, sondern viele suchen auch "nur" einen Sexualpartner.
Die fallen für mich aber auch in die Rubrik "Partnersuchend".

Meinung: 90% aller Damen, die man "auf der Straße" anflirten könnte, suchen generell weder eine Lebenspartnerschaft noch einen Sexualpartner. Da führt anflirten zu nichts.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:28 Uhr.