Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2022, 18:44   #11
OneSilverDollar
Zan Zendegi Azadi
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 13.807
Warum solltest du deine Eltern enttäuscht haben?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 08:22   #12
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.445
Das Gefühl, versagt zu haben, ist es bei mir nicht, sondern eher Sinnlosigkeit.
Im Gegensatz zu Sportismylife bin ich nämlich nicht davon überzeugt, dass der Sinn des Lebens in persönlichem Spaß oder im wohlfühlen liegt, sondern dass wir Menschen von der Natur die gleichen "Aufgaben" bekommen haben wie alle anderen Lebewesen auch. Das was wir, im Laufe der Zeit, daraus gemacht haben, war sicher nicht der Plan.

Mich tröstet aber der Gedanke, dass ich jetzt, in dieser kaputten Wekt, niemanden hinterlasse, der den ganzen Sch**ß ausbaden muss.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 10:30   #13
OneSilverDollar
Zan Zendegi Azadi
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 13.807
Gleichzeitig haben wir aber auch "die Macht" des freien Willens bekommen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 14:12   #14
Jawoll77
Special Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 2.137
Ich habe und will keine Kinder. Würde mir jemand sagen, ich hätte mein "Zweck" verfehlt oder sei gar "wider die Natur" - dem würde ich gepflegt den Vogel zeigen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 15:47   #15
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 5.982
Gibt schon zuviele Menschen auf diesem Planeten. Etwas mehr Qualität statt Quantität wäre gut.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 17:57   #16
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 5.313
Ich habe zwischen Ende 20 und Mitte 30 viel darüber nachgedacht ob ich ein Kind möchte oder nicht. Mein Partner und ich waren da beide nicht so klar festgelegt. Für uns wäre prinzipiell auch ein Leben ohne Kinder in Frage gekommen. Dass man damit seinen Sinn verfehlt glaube ich nicht - ich denke seinen Sinn muss man sich ohnehin selbst geben. Und das kann auch etwas anderes sein als sich fortgepflanzt zu haben.
Das mit der Enttäuschung der Eltern verstehe ich total. Meine wären auch enttäuscht gewesen. Aber für Dritte ein Kind zu bekommen ist in meinen Augen keine Option. Da müssen sie dann durch. Denn das ist eine tiefgreifende Lebensentscheidung die jeder für sich selbst treffen muss.

Sowohl ein Leben mit Kindern als auch eines ohne Kinder hat seine Vor- und Nachteile. Ohne Kinder bist du deutlich ungebundener und flexibler, kannst mehr Geld auf andere Dinge verwenden etc. Mit Kindern hast du wiederum ein ganz neues Erfahrungsfeld und eine jahrelange neue Aufgabe. Für viele spielt auch das Thema eine Rolle im Alter dann jemanden zu haben der sich kümmert, wobei das natürlich auch schief gehen kann

Ohne eine Partnerin an deiner Seite mit der das gemeinsam in Frage käme sehe ich bei dir aber überhaupt keinen Grund sich da jetzt zeitnah entscheiden zu müssen. Als Mann hast du da sowieso noch gut 10 Jahre Zeit für. Warte doch einfach ab was das Leben in den nächsten Jahren so bringt und ob du den Wunsch doch noch entwickelst oder vielleicht etwas ganz anderes findest das dich erfüllt.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 18:06   #17
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 8.240
Ich würde sogar so weit gehen und für mich selbst sagen, dass mein Lebenssinn verfehlt wäre, wenn ich Kinder hätte.

Es gibt keinen einen "Lebenssinn".
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 18:11   #18
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 7.352
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Ohne eine Partnerin an deiner Seite mit der das gemeinsam in Frage käme sehe ich bei dir aber überhaupt keinen Grund sich da jetzt zeitnah entscheiden zu müssen.
Sehe ich ähnlich. Zu dem Thema gehören ja bekanntlich Zwei
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 21:15   #19
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.981
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Gibt schon zuviele Menschen auf diesem Planeten. Etwas mehr Qualität statt Quantität wäre gut.
Tja, die moderne Medizin und die Absenz großer Kriege tun Ihres dazu...

'Corona' war da ja auch eher ein 'Epic Fail'!...



Warum man sich Kinder wünscht, auf einer Erde, auf der mind. sechs Mrd. Menschen zu viel wohnen erschließt sich mir nicht!
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2022, 18:53   #20
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 3.281
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Für viele spielt auch das Thema eine Rolle im Alter dann jemanden zu haben der sich kümmert.
Dringender Hinweis:
Diese Hoffnung sollte man sich bitteschön getrost abschminken.
Kaum jemand in Mitteleuropa ist heutzutage mehr bereit sich um hilfsbedürftige Eltern zu kümmern.

Der einzige Vorteil von Kindern ist der Umstand, dass die eigenen Gene weiterleben.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2023 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:57 Uhr.