Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.08.2023, 13:07   #1
trvlngstr
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2023
Beiträge: 13
Partnersuche über 20 bzw. 30 - ausweglos. eine Warnung

Ich möchte an dieser Stelle eine Warnung an alle die aussprechen, die demnächst die 20 überschreiten und meinen sie hätten ja noch viel Zeit. Und wollten ihre Freiheit genießen. Und vor allem an die in Kürze die 30 überschreiten, denn dann wird es richtig problematisch.

Die Experten sagen immer man soll sich Zeit lassen, nicht aktiv suchen, nicht verkrampfen, locker bleiben, entspannt sein, es von selber auf sich zukommen lassen, abwarten, einfach nichts machen, aufgeschlossen bleiben aber nichts überstürzen, bloß nicht den Eindruck erwecken dass man einsam oder unglücklich wäre, und va. nie mit neuen Bekanntschaften über Partnerschaften oder vergangene Beziehungen sprechen. Das habe ich getan nach dem Ende meiner letzten Beziehung. 2008 war das. Seitdem sind 15 Jahre vergangen, in denen ich mehrfach den Wohnsitz gewechselt habe (innerhalb Deutschlands und im Ausland) und die halbe Welt bereisen konnte (60 Länder in 3 Jahren). Dabei habe ich wunderschöne Frauen kennengelernt u.a. aus Kroatien, Serbien, Bosnien. Doch ergeben hat sich nichts. Weil man ja passiv bleiben und abwarten soll. Eine Frau wird aber zu 95 % nie den ersten Schritt gehen. auch nicht eine starke, selbstbewusste Frau.

15 Jahre sind eine lange Zeit, inder haben andere zwei Kinder groß gezogen. Selber will ich keine Kinder haben, das steht für mich seit der Grundschulzeit fest und daran wird auch nicht gerüttelt. Das ist mein einziger Anspruch an eine Partnerschaft, dass die gegenseitigen Wünsche und Bedürfnisse von vorn herein klar sind und akzeptiert und respektiert (nicht nur toleriert und kritisiert) werden. Ich denke wenn die Linien klar gezogen sind ist das auch ok und man muss sich nicht vorwerfen lassen, kein "Familienmensch" zu sein.

Ich habe einen interessanten Job den ich sehr mag, interessante Hobbys, komme viel rum, kann viel reisen und kostenlos Events aller Art besuchen, bin viel auf Konzerten und Festivals mit ganz unterschiedlichen Musikgenres. ich bin mit mir selbst eigentlich soweit ganz zu frieden und habe ein gesundes, aber nicht übertriebenes Selbstbewusstein und komme schon beruflich leicht mit anderen Menschen (mit vielen, sehr vielen!!!) in Kontakt.

Mein Leben bisher habe ich wirklich genossen, ich bereue keinen Tag und denke gern an schöne Momente zurück. Nur wäre es toll gewesen, diese Zeit auch mal mit einer ganz besonderen Person (und nicht nur mit vielen netten, aber nicht näher bekannten Menschen) zu teilen. Und bin jetzt an einem Punkt angelangt, andem ich nicht mehr gern allein sein würde, aber an der Situation nichts mehr zu ändern ist.

Ich möchte kein Model, keine Prinzessin, keine Wissenschaftlerin. Sie muss nicht hoch intelligent oder sonderlich "sexy" sein, solange ich mit ihr eine normale Unterhaltung führen kann und sie etwas Niveau hat. Sie sollte auch nicht optisch perfekt sein, das finde ich eher langweilig., Fehler und Macken finde ich spannend, äußerliche Mängel ziehen mich an, charakterliche Schwächen faszinieren mich.

Was ich nicht abkann sind die seit einiger Zeit überall tätowierten Frauen, tut mir leid, das finde ich unästhetisch. Ist meine ganz persönliche Meinung, darüber kann man nun den Kopf schütteln, aber ich möchte diesen Hype nicht unterstützen oder Frauen noch darin bestärken oder anstacheln. Es kann mir auch nicht "egal" sein, denn ich zeige mich mit der Person in der Öffentlichkeit und v.a. muss sie mich auch faszinieren oder anziehen. Man muss auch daran denken, wie die dann aussehen wenn sie 50 oder 60 oder 70 sind. ja das ist eine egoisitische Haltung, evl. auch arrogant aber für mich kommt eine Frau die überall bunt bemalt ist nicht in Frage.

Leider sind lt. Statistik 50 Prozent der jungen Frauen zwischen 20 und 40 Jahren tätowiert. Die fallen also alle schon mal weg.

Von den übrigen 50 Prozent muss man dann noch die abziehen, die rauchen, die saufen, die irgendwelche Substanzen konsumieren (davon halte ich gar nichts), die Kinder wollen oder schon haben, die heiraten wollen, die Untreuen und Bitchigen, die ganz Hohlen und Dummen, die Ungepflegten und die Primitiven ohne jedes Niveau, die Unehrlichen die nur lügen und stehlen, sowie die die sich noch tätowieren wollen lassen - und natürlich die die alle schon vergeben sind.. ja was bleibt denn da noch übrig? vielleicht 300 Frauen weltweit. dann muss es auch interessenmäßig noch passen.

daher mein Appel:

Nutzt also die Zeit, so jung wie möglich jemanden zu finden, der für immer bei euch bleibt und der euch wirklich verzaubert. Macht nicht den Fehler und hört auf die Schlaumeier die euch sagen ihr sollt abwarten und ihr habt später noch Zeit. nein, die habt ihr nicht. Sicher mit 20 nicht und mit 30 schon gar erst recht nicht! Ein "später" wird es nicht geben! Später ist der Moment wo ihr merkt dass ihr verpasst habt, euch jemanden zu suchen mit dem ihr den Rest eures Lebends verbringen wollt.

Freiheit ist das Eine, aber Glück ist das Andere. um beides zusammen aufzubauen, sollte man früh genug anfangen.
wer sich zu früh auf das Glück versteift, endet in Gefangenschaft und persönlicher Unzufriedenheit.
wer sich zu früh auf die Freiheit versteift, endet in Einsamkeit und persönlicher Trauer, Wut und Frust.
trvlngstr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2023, 13:07 #00
Administrator
Hallo trvlngstr, in jeder Antwort auf deinen Beitrag findest du eine Funktion zum Melden bei Verstössen gegen die Forumsregeln.
Alt 28.08.2023, 13:17   #2
MiaMarietta
Special Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 2.869
Wenn ich deinen Beitrag lese, dann steht für mich fest, dass nicht nur Männer aussortieren, sondern Frauen das vermutlich auch tun. (.... bezieht sich auf den Absatz von den 50%, die übrig bleiben.)

Stell dir vor, die Frauen haben die selben Rechte.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2023, 13:24   #3
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 11.232
Zitat:
der für immer bei euch bleibt
Und da endet dann schließlich das Disneymärchen

Von den Paaren, die seit meiner Teeniezeit gehreiratet haben sind exakt zwei noch nicht geschieden...

Wer an sowas glaubt sollte mal seine Weltsicht ein bisschen mit der Realität in den Einklang bringen
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2023, 13:24   #4
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 12.644
Hi,

du weißt doch, woran's liegt:

Zitat:
Zitat von trvlngstr Beitrag anzeigen
Doch ergeben hat sich nichts. Weil man ja passiv bleiben und abwarten soll. Eine Frau wird aber zu 95 % nie den ersten Schritt gehen. auch nicht eine starke, selbstbewusste Frau.
Wieso änderst du es dann nicht einfach ab sofort, statt dir Vorurteile über eine bestimmte Gruppe von Frauen vorzubeten?

Alles Gute
Anna
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2023, 13:39   #5
trvlngstr
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2023
Beiträge: 13
Zitat:
Stell dir vor, die Frauen haben die selben Rechte.

eben. Ablehnung beruht psychologisch gesehen auf Gegenseitigkeit.
da bleibt nicht viel übrig.

dass man einander lieben kann, obwohl man sich "hasst", gibt es selten.

warum solte ich einer Frau das Recht absprechen, mich nicht zu mögen?
aber genauso wenig werde ich eine Frau akzeptieren, die überall Metall im Körper hat oder irgendwelche grotesken Kunstwerke am Hals und an beiden Armen.


Zitat:
Wieso änderst du es dann nicht einfach ab sofort

mangelnde Offenheit oder nicht den ersten Schritt getan zu haben, muss ich mir nicht vorwerfen, im Gegenteil. nur sind viele Frauen (zurecht, aufgrund gewiss zuweilen auch recht derber /plumper Anmache vieler Männer) gefrustet oder abgehärtet und reagieren zuweilen harsch und man(n) gibt irgendwann auf.
weil man sie nicht nerven möchte (denn jemanden den man mag, den möchte man ungern auf die Nerven gehen). oder auch zum Selbstschutz.

oder weil man denkt, dass sie "einen besseren" verdient hat als einen selbst. kein Mann wird von sich behaupten, dass er selbst "der beste für sie" ist. und wer das tut ist entweder ein Blender /Sprücheklopfer oder ein Aufschneider.

Zitat:
Vorurteile über eine bestimmte Gruppe von Frauen
dass die Hälfte aller jungen Frauen tätowiert sind ist kein Vorurteil, sondern leider Fakt, auch wenn ich die Faszination daran nicht nachvollziehen kann. mir hat mal eine gesagt, es ist der Schmerz. der wäre so heftig gewesen, sie hätte sterben wollen. aber im Nachinein wäre es so geil gewesen, dass sie es wieder tun wird.

es ist eine Modeerscheinung, aber noch schlimmer: eine krankhafte Sucht.

https://www.sueddeutsche.de/gesundhe...0923-99-994055

https://www.berliner-zeitung.de/news...-aus-li.245397

so wie früher die (grauenhaften) Bauchnabelpiercings.

Kompromissbereitschaft ist gut und schön, aber Kinderwunsch und körperliche Unversehrtheit sind keine Verhandlungssache .
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von trvlngstr (28.08.2023 um 13:47 Uhr)
trvlngstr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2023, 14:42   #6
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 11.232
Dann lass doch die 'jungen Frauen' aus und kümmer dich um Ältere, da ist der Wahn nach sich Zutackern lassen, zum Glück, nicht so ausgeprägt.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2023, 14:53   #7
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 3.542
Ich sehe eher gerade Ehen, die sich kurz vor der Silberhochzeit trennen. (... wenn die Kinder groß sind).

Und andere Personen, die nach Ehe und Scheidung eine neue Beziehung finden...
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2023, 14:55   #8
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 11.232
ähm, meine 'Teeniezeit' ist bald 30 Jahre her....
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2023, 15:59   #9
trvlngstr
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2023
Beiträge: 13
Zitat:
Dann lass doch die 'jungen Frauen' aus und kümmer dich um Ältere
du wirst lachen, das habe ich mir tatsächlich schon überlegt. die Konsequenz kann ja ohehin nur sein: Anfang 20 (also NOCH kein Kinderwunsch...) oder Ende 30 (kein Kinderwunsch MEHR), dazwischen geht leider nicht. ich kenne zwar eine die will keine Kinder, aber sie mag mich nicht dabei würden wir mMn ganz gut zus.passen

sie ist übrigens "pummelig" aber total offen, sehr süß von ihrer Art her, sauber, gepflegt, anständige Ausbildung, gute schulbildung gehabt und bis zu ende gemacht die Schule, cooler Style von den Klamotten her, tolle Haare, Brillenträgerin (wirkt sehr klug),...also nur dass nicht der 1druck entsteht ich wäre oberflächlich!!

mit den älteren Frauen ist das aber ein Problem. entweder haben sie schon Kinder (ich möchte auch nicht "nachnutzer" sein, ich kaufe auch kein Auto was schon 3 bis 5 Vorbesitzer hatte.....), oder wollen auf die Schnelle noch welche oder sind verbittert (Mitte 40, kenne so eine, nette Frau aber lebt gedanklich nur in der Vergangenheit ihrer verpassten Chancen, anstatt die tolle Zukunft in Freiheit zu sehen) ob des nicht erfüllten Kinderwunsches.

was ist die Konsequenz? eine ab 40 oder gar 50 zu nehmen die 10, vll. 15 Jahre älter ist? kann das funktionieren? wäre für mich kein Problem. aber möglicherweise für sie, aufgrund von blöder KOmmentare aus dem Bekanntenkreis. und: diese Frauen stehen mitten im Leben und sind daher meist an einen Partner gebunden (ältere Kinder schon ausm Haus)

ja die Tattoos. es ist ein Kraus. aber mal ehrlich: keiner von Uns wird rauchend, voller blauer Motive am Körper und überall mit Metal im Leibe geboren. ich rauche nicht, trinke nicht, bin nicht gepearcet und nicht tattooiert. ich habe äußerlich versch. Typen Frauen auf die ich stehe (bin also nicht zu "wählerisch"), aber ich erwarte von einer potenziellen Partnerin einfach, dass sie ebenfalls "clean" ist.


ist das wirklich schon arrogant oder überheblich?


Zitat:
da ist der Wahn nach sich Zutackern lassen, zum Glück, nicht so ausgeprägt.

wenn du wüssstest wie die Frauen zwischen 50 und 70 aussehen die hier rumrennen. ehrlich wahr. und immer Kippe im Maul...
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von trvlngstr (28.08.2023 um 16:04 Uhr)
trvlngstr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2023, 16:00   #10
trvlngstr
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2023
Beiträge: 13
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Von den Paaren, die seit meiner Teeniezeit gehreiratet haben sind exakt zwei noch nicht geschieden...


das kann ich aus meinem Bekanntenkreis nicht bestätigen.
gerade letztens erlebt. sie war damals seine Schülerin.
vor paar Tagen hatten sie beide ihre Gold.Hochzeit.
es kann also funktionieren, wenn man früh genug anfängt.

dafür müsste man mit 16 seine "Frau fürs Leben" finden...
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
trvlngstr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:14 Uhr.