Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.12.2023, 23:57   #1
Jackson321
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2023
Beiträge: 24
Neues Date, ist Sie mir intellektuell zu weit überlegen?

Hi,

Nun habe ich nach dem ersten Versuch eine neue Verabredung,
Diesmal wohnt die Frau etwas weiter weg , wir treffen uns aber in der Mitte.
Nun meine Frage...
Zum einen habe ich das Gefühl das Sie mir intellektuell etwas überlegen sein könnte... sie Spricht 4 Sprachen fließend, kommt wohl aus einer Architekten Familie... das schüchtert mich ein wenig ein... obwohl wir uns beim Schreiben sehr gut verstehen und es spaß macht...
Der zweite Punkt ist das sie aus einer anderen Kultur kommt... sie ist Perserin... was mich ja nicht stört, nur hatte ich bisher wenig Berührungspunkte mit der Kultur.
Sie meint das sie sehr Westlich erzogen sind, auch Weihnachten und Ostern feiern. Hoffe das ich mir da einfach zu viele Gedanken mache. Sie ist auch Bildhübsch☺️
Sie war auch vorher mit einem Deutschen Verheiratet...
Hoffe ich werde nicht zu viel drüber nachdenken und einigermaßen ich selbst sein beim treffen🙈😉🙈
Jackson321 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2023, 23:57 #00
Administrator
Hallo Jackson321, in jeder Antwort auf deinen Beitrag findest du eine Funktion zum Melden bei Verstössen gegen die Forumsregeln.
Alt 07.12.2023, 07:53   #2
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 7.971
Zitat:
Zitat von Jackson321 Beitrag anzeigen
Hoffe ich werde nicht zu viel drüber nachdenken und einigermaßen ich selbst sein beim treffen🙈😉🙈
Dann tun wir doch einfach so, als würde es diesen Thread von dir nicht geben

Die grundlegende Regel hast du ja schon selbst geschrieben - sei einfach du selbst. Es gibt keine vermeintliche Hypothek des eigenen Lebenslaufes (bzw. wenn man dazu übergeht, sich deswegen gegenüber anderen als "minderwertig" zu fühlen, hat man schon verloren bzw. sollte daran arbeiten)

Sie will sich ja mit dir treffen...und nicht mit einem Titel oder Status.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 10:44   #3
Rhapsody3004
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2023
Ort: Hannover
Beiträge: 24
Sei authentisch. Entweder sie mag dich so und könnte dich auch später lieben lernen wie du bist - oder nicht. Denkt und fühlt sie mit dem Herzen, wird sie das auch tun können.

Dem Herzen sind Titel, Bildung, Einkommen, Status und Beruf sowie auch die Herkunft und Religion egal.

Hauptsache es passt zwischenmenschlich und ihr habt bei Hobbys aber auch Grundwerten/Lebenseinstellungen zumindest Schnittmengen bzw. ein paar Gemeinsamkeiten.

Ps.


Würdest du ihr als Partner so wie du bist nicht genügen, warum auch immer, wäre es eh die Falsche für dich. Dann abhaken und sich nicht verbiegen.

Außerdem:

Du brauchst nicht eingeschüchtert zu sein; Die Welt braucht schließlich nicht nur Planer und Entwickler wie Architekten, sondern auch die praktischen nichtakademischen Ausführer. Ohne die, könnte nichts umgesetzt werden.
Akademikern muss man selbstbewusst begegnen und darf nicht vor ihnen eingeschüchtert sein oder sich als Nichtakademiker kleiner, unbedeutender vorkommen. Zudem muss man ihnen klar machen, dass die Welt mehr als Akademiker braucht, damit alles bzw. unser geregelter Alltag so funktioniert wie er funktioniert oder auch damit etwas entstehen kann.
Das nur mal wieder allgemein.

Zudem können auch Nichtakademiker sehr gebildete Menschen sein.

Das alles sollst du dir auch nur denken. Mach dich bloß nicht kleiner oder fühle dich so. Darum geht es mir nur.

Sowas offen zu sagen, würde ich erst, sollte man dir mal von oben herab begegnen und dich als Partner auch ausschließen wollen, nur, weil du vielleicht kein Akademiker bist/wärst.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von Rhapsody3004 (07.12.2023 um 11:09 Uhr)
Rhapsody3004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 17:17   #4
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 3.542
Zitat:
Zitat von Jackson321 Beitrag anzeigen
Diesmal wohnt die Frau etwas weiter weg , wir treffen uns aber in der Mitte.
Offtopic-Randbemerkung.

Das Problem der Entfernung wird von Dating-Anfängern oft unterschätzt. Für ein Kennenlernen ist es erforderlich, dass man sich oft und regelmäßig sieht.
Längere Anfahrten führen dazu, dass man sich "unter der Woche" nicht sieht.
Schon 1 h Fahrt nach der Arbeit, - können irgendwann ziemlich lästig werden. Das führt dazu, dass man sich nur noch am Wochenende trifft.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 21:52   #5
Jackson321
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2023
Beiträge: 24
Hi,
Also ich habe das falsch verstanden, sie hatte geschrieben sie kommt aus einer Ärzte-Familie... sie meinte damit aber ihre Eltern... sie ist Erzieherin. Aber so wie wir schreiben wäre das auch erstmal egal gewesen . Sie ist sehr sympathisch und bodenständig...
Die Kultur ist jetzt nicht so ein Problem...
Wegen der Entfernung... wir haben schon darüber geschrieben das wenn es nach dem ersten Treffen weitere geben sollte müssen wir gleich darüber reden wie das funktionieren könnte...ja, nicht die themen wenn man nur ein paar tage intensiv miteinander schreibt...
Aber sie hat da gleich nachgefragt...
Ich bin selbständiger Gastronom mit Restaurant... hab dann gleich geschrieben das ich da gebunden bin und eine Frau damit umgehen müsste oder auf lange sicht wohl nur mit einem umzug zu mir funktionieren könnte.
Bevor sich was entwickelt und ich dann damit raus rücke fand ich das fair... Sie hatte damit kein Problem, sie versteht was ich meine...
Danach haben wir uns erst verabredet... somit wissen wir worauf man sich einlässt...😉🙈😉
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Jackson321 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2023, 23:58   #6
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 3.542
Naja, ich will nur helfen.

Selbst dann, wenn sich ein wunderbares Kennenlernen entwickelt, mit gemeinsamem Urlaub, viel Sex, und so weiter.

Irgendwann wird die Frage auftauchen, wer (von beiden) denn jetzt seine Wohnsituation und wer seine berufliche Tätigkeit aufgeben soll.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2023, 00:35   #7
Jackson321
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2023
Beiträge: 24
Genau das bin ich mit ihr ja schon mal durchgegangen...
Sie weiß das wenn es mit uns etwas werden sollte sie irgendwann zu mir ziehen müsste da ich hier eon Restaurant und Hotel habe. sie hat darauf hin geschrieben das sie sich das schon gedacht hätte. Danach haben wir unser erstes treffen fest gemacht.
Also weiß sie ja das wenn dann sie den schritt gehen müsste. Sie ist aber auch wegen ihrer Trennung weg gezogen und gerade nicht wirklich fest verwurzelt ist da wo sie wohnt...
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Jackson321 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2023, 11:52   #8
Rhapsody3004
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2023
Ort: Hannover
Beiträge: 24
Wie sieht denn das Jobangebot für Erzieher/Erzieherinnen bei dir so aus? Könnte sie später bei dir in der Gegend leicht einen Job finden, sollte sie wirklich mal zu dir ziehen?

Ist sie so eine, die trotz Beziehung möglichst auch in finanzieller Hinsicht unabhängig sein/bleiben möchte?, was ich allgemein auch nur anraten kann, denn nichts ist schlimmer als vom Partner abhängig sein zu müssen. (Ausnahme, es geht aus nachvollziehbaren Gründen wirklich nicht anders)

Ps.;
Ob nun Ärztin, Architektin, Erzieherin, Kellnerin, Verkäuferin oder oder oder; Die Hauptsache ist, dass ihr euch versteht und mögt. Und wenn es funkt - dann funkt es auch - völlig egal wer was arbeitet. Dem Herzen ist der Beruf egal - so lange die Arbeit auch noch Zeit für eine Beziehung den jeweiligen Paaren lassen würde.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von Rhapsody3004 (08.12.2023 um 12:06 Uhr)
Rhapsody3004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2023, 13:06   #9
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 7.971
Ist die Zukunftsplanung nicht ein wenig verfrüht?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2023, 13:29   #10
Scuderia
Weltkriegsverweigerer
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 5.950
Sie wollen halt keine 8 Jahre lang tausende KM quer durch Europa verballern.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Scuderia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:14 Uhr.