Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 31.03.2007, 14:50   #31
Dreamer-86
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2007
Beiträge: 23
Also erstmal danke für eure zum größten Teil echt tollen Antworten, die mir zumindest einige Denkanstöße gegeben haben!

@Carla727:
Ich muss sagen, du nennst da viele interessante Ansätze. Meine Interessen sind sehr breit gefächert. Meine wirklichen Hobbys sind Motorradfahren und mein Auto. Dass das vielleicht nicht optimal ist, das ist schon klar. Motorradtouren macht man meist eher mit Kumpels und lernt dabei sicher nicht viele Frauen kennen. Andererseits ist das ja gar nicht das Problem. Ansonten interessiere ich mich für vieles. Ich versuche meist die Frauen nicht so sehr mit meinen Hobbys oder so zu "nerven", sondern frage sie gerne nach ihren Interessen und lasse sie darüber reden. Dabei ist mein Interesse an ihren Interessen keineswegs gespielt, weil ich wie gesagt schnell begeisterungsfähig für die unterschiedlichsten Dinge bin und an fast allem schnell Interesse finden kann.
Aber vielleicht ist das auch nicht gut...?!

Und du hast Recht, vielleicht wirke ich schnell ein bisschen zu "glatt". Ich denke meine Fehler versuche ich ganz gut zu verstecken und das gelingt mir wohl auch ziemlich gut. Aber vielleicht sollte ich mal bewusst ein paar Fehler versuchen nicht zu verstecken... Mit der Schüchternheit das stimmt sicher irgendwie...

Das mit der Hilfe leuchtet mir auch ein... Nur irgendwie verstehe ich noch nicht ganz, wie ich ihr Hilfe mit Männlichkeit anbieten soll... Aber vielleicht komme ich da ja noch drauf...

Tja, Beschützerinstinkt könnte vielleicht sein. Sowas weckt den bei mir ja auch irgendwie, aber ich schätze das traue ich mich dann wiederum nicht so wirklich zu zeigen, weil da wohl dann ein bisschen Schüchternheit durchkommt (nur das wird sie wohl nicht als solche merken...). Ich habe dann irgendwie das Gefühl, dass es anmaßend wäre, ihr dann irgendwie den "Beschützer" spüren zu lassen, weil das dann ja so wäre, als würde ich ihr nicht zutrauen, selbst mit sowas klar zu kommen...

@Dr. Grey:
Naja, es kommt ja darauf an, wie alt du dich fühlst... Es gibt halt unterschiedliches Verhalten bei unterschiedlichen Generationen. Und wenn du meinst, dass du dich mit der Generation der 20-30-jährigen auskennst, dann ist das doch völlig ok und dann kannst du auch gerne antworten!

@Luthor:
Doch, ich hab wirklich Ecken und Kanten, aber ich fürchte die verberge ich garne mal, weil ich die intuitiv als Manko und als negativ ansehe.... Ich vielleicht nicht immer ganz richtig, aber das hab ich sooo verinnerlicht, sowas zu verbergen... Keine Ahnung, ob ich es hinkriegen kann das nicht zu verbergen...

Also der IQ ist m.E. zur Einschätzung von Menschen jedenfalls ein Indiz. Es fällt doch auf, dass meist ähnlich intelligente Menschen in Beziehungen anzutreffen sind. Das Verhalten, die Denkweise, die Ansprüche an unterschiedliche Dinge, sicher auch schon das Niveau und die Art und Weise eines Flirts variiert mit der Intelligenz. Hier im Forum macht das wohl eher weniger Unterschiede, weil hier sicher eher überdurchschnittlich Intelligente User anzutreffen sind, aber es schadet ja nicht. Manch einer kann vielleicht was damit anfangen.
Dreamer-86 ist offline  
Alt 31.03.2007, 14:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Dreamer-86,
Alt 31.03.2007, 14:55   #32
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.728
Zitat:
Zitat von Dreamer-86


Also der IQ ist m.E. zur Einschätzung von Menschen jedenfalls ein Indiz. Es fällt doch auf, dass meist ähnlich intelligente Menschen in Beziehungen anzutreffen sind. Das Verhalten, die Denkweise, die Ansprüche an unterschiedliche Dinge, sicher auch schon das Niveau und die Art und Weise eines Flirts variiert mit der Intelligenz. Hier im Forum macht das wohl eher weniger Unterschiede, weil hier sicher eher überdurchschnittlich Intelligente User anzutreffen sind, aber es schadet ja nicht. Manch einer kann vielleicht was damit anfangen.
IQ nutzt dir ueberhaupt nichts, wenn der EQ nicht stimmt.
Man muss sich etwas suchen, das passt, aber nicht ein IQ als Massstab nehmen. Ich bin immer ein bisschen irrtiert, wenn Leute sagen *hey, ich habe einen IQ von xxx*. Das ist ungefaehr so, als wuerde man in Koerpergroessen denken, Und auch da merkst du, ob das passt oder nicht.
Luthor ist offline  
Alt 31.03.2007, 15:26   #33
Carla727
Golden Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 1.246
Zitat:
Zitat von Dreamer-86
Meine wirklichen Hobbys sind Motorradfahren und mein Auto. Dass das vielleicht nicht optimal ist, das ist schon klar. Motorradtouren macht man meist eher mit Kumpels und lernt dabei sicher nicht viele Frauen kennen. Andererseits ist das ja gar nicht das Problem. Ansonten interessiere ich mich für vieles. Ich versuche meist die Frauen nicht so sehr mit meinen Hobbys oder so zu "nerven", sondern frage sie gerne nach ihren Interessen und lasse sie darüber reden. Dabei ist mein Interesse an ihren Interessen keineswegs gespielt, weil ich wie gesagt schnell begeisterungsfähig für die unterschiedlichsten Dinge bin und an fast allem schnell Interesse finden kann.
Aber vielleicht ist das auch nicht gut...?!
Ich meinte auch im Bezug auf die Interessen weniger, dass Du währenddessen Du sie ausübst, Frauen kennenlernen sollst/kannst (auch wenn das natürlich super wäre, aber, das ist ja nicht Dein Problem, Frauen kennenzulernen) - sondern, da Du diese Interessen im Eingangspost nicht erwähnt hast, Du sie möglicherweise nicht für so wichtig hälst.

Nun schreibst Du, dass Du in der Tat Dich mit Deinen Interessen bedeckt hälst und dass diese Interessen nicht so optimal seien: Das stimmt nicht!!! Denn unabhängig davon, welche Interessen es sind - sie gehören zu Dir. Dass Du von ihnen nicht erzählst, warscheinlich grade weil Du sie für nicht sonderlich optimal hälst, geht einher mit Deiner Bestreben Deine Schüchternheit und andere (vermeintliche) Fehler zurückzuhalten. Aber, alles das bist Du! Und verleiht dem erfolgreichen, intelligenten, netten, hilfsbereiten Mann auch einen nicht mehr so glatten Touch sondern etwas Eigenheit.

Es ist zwar zuvorkommend und gut, ehrlichgemeintes Interesse an den Hobbies des anderen zu äußern - erzählt man aber nicht von sich, dann hält man sich bedeckt. Wenn man über das erzählt, was man gerne macht, oder auch Seiten wie Schüchternheit zeigt, da wird man für andere greifbarer, man äußert mehr Emotionen & erhält dadurch auch eher welche zurück. Vielleicht lässt Du bei manchen Frauen einfach gedanklich ein weißes Blatt zurück? "Ja, er ist intelligent, erfolgreich, nett, hat mir den ganzen Abend zugehört - aber, berührt hat er mich nicht"

Zitat:
Ich denke meine Fehler versuche ich ganz gut zu verstecken und das gelingt mir wohl auch ziemlich gut. Aber vielleicht sollte ich mal bewusst ein paar Fehler versuchen nicht zu verstecken... Mit der Schüchternheit das stimmt sicher irgendwie...
Das hört sich an wie: "Bewusst mal versuchen mich nicht zu verstecken".
Wie wärs mit: "Einfach mal ich selbst sein"?

Zitat:
Ich habe dann irgendwie das Gefühl, dass es anmaßend wäre, ihr dann irgendwie den "Beschützer" spüren zu lassen, weil das dann ja so wäre, als würde ich ihr nicht zutrauen, selbst mit sowas klar zu kommen...
Ich sags mal so: Wenn Du eine natürliche Schüchternheit und Zurückhaltung hast, dann wird das nicht anmaßend rüber kommen. Wenn Du also das was in Dir drin ist, so raus läßt wie es nun mal in Dir ist & dabei nicht Deine Schüchternheit überspielst, dann wird es denke ich nicht anmaßend wirken.

LG
Carla

Geändert von Carla727 (31.03.2007 um 15:30 Uhr)
Carla727 ist offline  
Alt 31.03.2007, 20:56   #34
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von Dreamer-86

@Dr. Grey:
Naja, es kommt ja darauf an, wie alt du dich fühlst... Es gibt halt unterschiedliches Verhalten bei unterschiedlichen Generationen. Und wenn du meinst, dass du dich mit der Generation der 20-30-jährigen auskennst, dann ist das doch völlig ok und dann kannst du auch gerne antworten!
Du bist ZU gut zu mir! Leider kann ich dein Angebot nicht annehmen,
da man in meinem Alter kein Verständnis mehr für die Jugend von heute
hat....
Dr. Grey ist offline  
Alt 01.04.2007, 00:39   #35
Dreamer-86
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2007
Beiträge: 23
@Luthor:
Stimmt schon, der EQ muss stimmen. Aber ich denke der stimmt bei mir schon. Ich kann mich jedenfalls meist ganz gut in andere hineinversetzen etc. Hab auch irgendwann mal so einen (allerdings nicht professionellen) Test gemacht. Das Ergebnis war auch ganz gut. Also daran soll es wohl nicht liegen

@Carla:
Hmm, das stimmt wohl, ich halte meine Interessen nicht für so wichtig. Aber es leuchtet mir ein, dass es falsch ist, sie dann so zu sagen zu verdecken. Aus der Sicht hab ich das noch gar nicht so gesehen...
Dreamer-86 ist offline  
Alt 01.04.2007, 03:52   #36
Elvis lebt
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2007
Beiträge: 11
Hey du, ich habe glaube ich die Erklärung für deinen Misserfolg:

Du lässt die Dinge zu lange geschehen ohne so einzugreifen, dass das geschieht, was du willst.
-->Wenn du eine Frau anfassen möchtest, dann musst du das tun.
-->Wenn du sie küssen willst, dann musst du das tun.....
Denn wenn du das nicht tust, dann stellt sie dich in die platonische-Freundes-Ecke.
Wer nach einigen Treffen immer noch keine Offensive ergreift, der ist in den Augen einer Frau nicht fähig, sich das zu nehmen, was er will und damit liegt die Frau auch richtig.
Warum willst du deiner Angebeteten wochenlang zuhören, wie sie sich bei dir über irgendwelche Typen ausheult? Warum nicht einfach an die Hand nehmen und küssen?
Warum nicht?
Weil du wartest.
Du wartest
und wartest
und eines Tages ist das eben zu langweilig.
Geh lieber das Risiko ein, dass sie deine Annäherung abweist. Das wird seltener passieren als du denkst.
Geh aufs Ganze, du weißt doch schon in den ersten Stunden, was du willst.
Wenn du dann allerdings lange nichts in diese Richtung tust, dann bist du unehrlich und feige....was will ne Frau dann mit dir?
Zeig deinen Willen!
Elvis lebt ist offline  
Alt 01.04.2007, 03:59   #37
manyfaces
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 595
Zitat:
Zitat von Dreamer-86
Also der IQ ist m.E. zur Einschätzung von Menschen jedenfalls ein Indiz. Es fällt doch auf, dass meist ähnlich intelligente Menschen in Beziehungen anzutreffen sind. Das Verhalten, die Denkweise, die Ansprüche an unterschiedliche Dinge, sicher auch schon das Niveau und die Art und Weise eines Flirts variiert mit der Intelligenz. Hier im Forum macht das wohl eher weniger Unterschiede, weil hier sicher eher überdurchschnittlich Intelligente User anzutreffen sind, aber es schadet ja nicht. Manch einer kann vielleicht was damit anfangen.
an deinem gesundem Selbstbewusstsein liegt es zumindest nicht.
manyfaces ist offline  
Alt 04.04.2007, 14:13   #38
Dreamer-86
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2007
Beiträge: 23
Hi,

so, nun hab ich doch mal noch ein paar neue Fragen.

Zunächst einmal habe ich euren Tipp mit dem Zeigen von Fehlern mal ausprobiert. Bei einem abendlichen Chat ergab es sich, dass ich ihr erzählte, dass ich Hypochonder bin. Und wie es der Zufall so will, trifft das auf sie auch zu. Anscheinend hat ihr Interesse dadurch doch tatsächlich einen richtigen boost erhalten. Hätte ich nicht gedacht... Jedenfalls führte unsere Unterhaltung dann querbeet durch alle möglichen Themen.

Doch nun eröffnen sich mir schon wieder neue Mysterien... Gestern - am ersten Tag nach den Semesterferien - verlief es wie erwartet, also gut. Schon vor der Vorlesung lächelte sie mich aus der Entfernung an, erzählte mir ihre gerade erfahrenen Klausurergebnisse und so weiter. Wir schauten uns auch hin und wieder einfach an ohne was zu sagen und lächelten beide - sie hat also definitiv beim Flirt mitgespielt. In der Vorlesung saß ich dann "zufällig" neben ihr und auch da tauschten wir ständig (weitzige) Kommentare aus. Außerdem verabschiedete sie sich anschließend mit einem netten Lächeln (sie hatte es etwas eilig).

Gestern Nachmittag habe ich sie dann noch per SMS gefragt, ob sie heute Abend Interesse hätte, zu einer Uni-Party zu gehen. Sie antwortete darauf mit einem Dank, meinte aber sie hätte da schon was vor und sie müsste auch nicht unbedingt zu solchen Parties.
Ich bin mir recht sicher, dass das so auch eine ehrliche Antwort war.

Nur heute, da habe ich sie dann nicht mehr verstanden. Aber lest selbst:
Heute Morgen im Hörsaal saß ich ein Stück weiter (war halt einfach dadurch, das ich halt später da war) und als ich kam begrüßte sie mich auch der Entfernung mit einem netten Lächeln und sagte irgendwas wie "hallo". Das konnte ich aus der Entfernung natürlich nur über die Lippenbewegung erkennen. Ich antwortete natürlich ebenso. Eine Freundin von mir, die auch mit besagter Frau befreundet ist, saß neben ihr. Sie winkte und lächelte mir zu und ich habe auch ihr durch winken und lächeln geantwortet.
In der Pause danach habe ich die Zeit u.a. mit besagter Freundin und ein paar weiteren Leuten verbraucht und mit denen bin ich auch in die nächste Vorlesung gegangen, wo die Dame meines Interesses dann ein ganzes Stück weiter weg saß.
Nach dieser Vorlesung ist mir dann aufgefallen, dass besagte Dame mich offenbar schlicht weg nicht beachtete! Sie kam aus dem Hörsaal und ging auf die Freundin von mir und einen Freund (wir standen in der Runde) zu, um dann mit ihr zusammen mit dem Zug nach Hause zu fahren. Sie stellte sich in unsere Runde, aber sie hat mich (definitiv bewusst!) nicht einmal angesehen! Ich konnte ihr somit nicht einmal zulächeln, da sie auch meine Blicke nicht erwidert hat. Schlicht weg so, als wäre ich nicht da!
Nachdem sie dann auch gegangen ist ohne sich zu verabschieden, hab ich ihr noch eine SMS geschickt und ihr darin ein schönes Wochenende und frohe Ostern gewünscht. Sie hat aber bisher - nach nunmehr 2 Stunden - nicht geantwortet.

Sorry, aber ich verstehe das nicht. Was will sie mir damit sagen? Dass ich ihr völlig gleichgültig bin? Ganz plötzlich? Oder dass ich sie mehr beachten soll? Ich denke es wäre doch sicher auch nicht gut, wenn ich ihr ewig an den Fersen kleben würde, oder? Oder könnte es sein, dass sie es falsch interpretiert, wenn sie sieht, dass ich mit besagter Freundin (die im Übrigen einen Freund hat) in der Pause oder in Vorlesungen scherze und mit ihr auch - allerdings einfach nur so aus Spaß - etwas flirte? Immerhin sollte sie (die Dame) ja wohl wissen, dass sie (die Freundin) einen Freund hat und das Flirten nicht ernst gemeint ist, oder?

Jedenfalls wäre ich euch dankbar, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet, wie ich das interpretieren soll und vor wie ich mich vielleicht verhalten sollte. Ich hatte eigentlich bereits überlegt, sie mal einzuladen und mir sogar schon was überlegt, aber ich denke das sollte ich vielleicht erst mal lassen, wenn ich das richtig sehe...

Ich zähl auf euch
Dreamer
Dreamer-86 ist offline  
Alt 04.04.2007, 16:08   #39
bredelle
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2007
Beiträge: 217
..................

Geändert von bredelle (04.04.2007 um 19:55 Uhr)
bredelle ist offline  
Alt 04.04.2007, 16:19   #40
bredelle
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2007
Beiträge: 217
........................

Geändert von bredelle (04.04.2007 um 19:55 Uhr)
bredelle ist offline  
Alt 04.04.2007, 16:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey bredelle,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frauen über 40 frechStern Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 112 17.02.2007 10:23
was ich an dir so liebe sunflower123 Flirt-2007 18 28.05.2006 00:05
Was ist eigentlich mit den Frauen los??? Masterofvalkyres Archiv: Streitgespräche 287 02.12.2005 07:41
Definiere Gott Tränen.Engel Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 394 02.09.2005 02:39
Angriff oder Abwarten ??? Wer kann mir helfen Jean21 Archiv :: Herzschmerz 50 16.09.2001 22:27




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:55 Uhr.