Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 02.06.2009, 18:22   #1
knalli93
Member
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: NRW
Beiträge: 54
HILFE, ich bin zu schüchtern und auch noch verliebt, bitte helft mir irgendwie !!!

Hi, erstmal finde ich es echt super dieses Forum hier und hoffe das ihr mir helfen könnt

Nun aber zu meinem Problem,
ich bin extrem schüchtern und leider auch noch verliebt,
natürlich kann da nichts gutes raus kommen, deswegen dachte ich mir :" vergess ich ihn einfach".
Aber der Typ macht es mir da nicht so einfach, denn ich glaube er ist auch etwas an mir interessiert.

Die Sache mit dem Typen war so :

Ich fahre jeden Tag mit der U-Bahn zur Schule zu kommen,
seit dem Anfang des letzten Schuljahres, also nach den Sommerferien, sah ich ihn das erste mal. Er saß mit seinen Freundinnen (oder Bekannten, ich kenn die ja nicht, es waren 2) in der U-Bahn auf einem der Viererplätze, ich habe mich die erste Zeit immer so in die Nähe gestellt, ich weiß auch nicht warum. Ich glaube ich fand diese kleine U-Bahn-clique einfach nur unterhaltsam, da mir sonst immer relativ langweilig ist ( ich fahre immer alleine).
Irgendwann habe ich dann wohl angefangen ihn mir genauer anzuschauen, ich weiß auch nicht wie das kam, aber ich fand ihn plötzlich ganz symphatisch, zwar habe ich noch nie ein Wort mit ihm gewechselt oder ihn oft sprechen gehört ( er redet nicht allzuoft wenn er mit den Mädels da rum sitzt), aber ich fand ihn irgendwo anziehend.
Er hat mich dann nach den Winterferien (ja ein halbes Jahr später) auch öfters angeschaut, also dann z.B. wenn ich eingestiegen bin und so.
Dann im Frühling, da habe ich schon öfters an ihn gedacht und so, ich habe mir eben vorgestellt, wie er wohl so ist, habe da rüber nach gedacht was er wohl so macht.
Dann eines Morgens, es war 2 Tage und eine Woche vor den Osterferien, habe ich zufällig eine Bahn früher mitbekommen, die Türen gingen gerade zu als ich ihn sehe, allerdings nicht in der U-Bahn sondern direkt davor, er schaute mich etwas verwirrt an. Ich wusste erstmal nicht was er da machen wollte, weil er ja sonst nie dort war. Dann dachte ich mir, dass er vielleicht mit mir reden wollte, dass schlug ich mir dann aber sofort wieder aus dem Kopf, weil bisher noch kein Junge/Mann vorhatte mich anzusprechen (denke ich jedenfalls).
Also verbrachte ich wie üblich den Tag, aber musste trotzdem immer wieder an ihn denken.
Am nächsten morgen fuhr mein Papa mit mir zur Arbeit, also ich zur Schule, er zur Arbeit. ( Ich habe ja nicht dran gedacht, dass der Typ da sein könnte).
Dann als der Bus gerade an der Haltestelle angekommen war (ich fahre immer mit dem Bus, dann mit der Bahn) sah ich dass der Typ da war und war mit deswegen auch schon relativ sicher, dass er mit mir reden wollte.
Aber natürlich geht das schlecht wenn Papa dabei ist.
Und das machte wahrscheinlich einen ziemlich beschissenen Eindruck, nach dem Motto : " ich schlepp meinen Papa mit, damit er mir nichts böses tut".
Aber ich habe gar nicht dran gedacht, dass der Typ dasein könnte. :*(
Natürlich hat mich das das ganze Wochenende beschäftigt und ich bemerkte schon damals, dass ich mehr für ihn empfand als einen kleinen Flirt oder so, er war mir schon irgendwie wichtig geworden.

Dann nach dem Wochenende, wartete der Typ natürlich nicht mehr an meiner Haltestelle, anscheinend war es ihm Leid geworden, oder er befürchtete ich schleppe wieder Papi mit.
Als ich dann allerdings in die U-Bahn einstieg, sah ich ihn wieder, er war an der Tür gelehnt in die ich einstieg und ich habe einen Blick aufgesetzt der ansatzweise "sexy" aussehen sollte. Dieser Blick bewirkte jedenfalls, dass er mir die ganze Zeit hinterher blickte, ich weiß nicht ob das jetzt gut ist oder nicht.
Am nächsten morgen, kam wieder etwas unerwartetes, er stellte sich so extrem dicht an mich, dass es mir fast unangenehm war.
Als ich es meiner besten Freundin erzählte sagte sie, dass das wahrscheinlich daran gelegen hat, dass die Bahn so voll war, aber die Bahn war an diesem morgen extrem leer.
Den Rest der Woche habe ich ihn leider nicht mehr zu Gesicht bekommen.
Dann waren Osterferien, die schlimmste Zeit dieses Jahres.
Ich konnte ihn nicht mehr sehen und war deshalb auf die Idee gekommen, Fahrrad zu fahren.
Ich wusste ja aus welcher Richtung die Bahn kommt, die wir immer nehmen, deswegen bin ich einfach immer in der Gegend rumgekurvt.
Habe ihn dann auch einmal gesehen, er wartete an einer U-Bahn-Haltestelle und sah mich, dann hat er die Seite gewechselt und ist in die Richtung gefahren, in der ich mit dem Fahrrad gefahren bin. Allerdings war ich mir net sicher ob er es war, deswegen bin ich in die andere Richtung gefahren, weil ich voll Angst vor einer Begegnung hatte, es kann ja sein, dass er mir sagt dass ich ihn total nerve mit meinen Blicken oder so... .
Ich hab einfach Angst vor einer negativen Reaktion .
Das ich dann weggefahren bin hat mich voll wütend auf mich selbst gemacht, weil ich einfach zu doof dafür bin ordentlich mit ihm zu reden. Diese Angst vor negativen Reaktionen habe ich glaub ich, weil ich in der Klasse mal jemandem gesagt habe dass ich ihn mag, der hat das aber sofort öffentlich verbreitet und ich wurde zu der Zeit nicht mehr von der Klasse akzeptiert.

Und bei dem Jungen aus der Bahn hatte ich wahrscheinlich auch Angst,
Ein andermal nach den Osterferien allerdings wieder in der U-Bahn haben wir total miteinander geflirtet, also nicht geflirtet, aber wir haben uns extrem intensiv angeschaut und so, dass kam nur dieses eine mal so heftig vor, danach haben wir zwar immer noch geschaut aber nie so lange und so intensiv. Seitdem weiß ich, dass ich mich total in ihn verknallt habe.
Leider weiß ich nicht was ich machen soll, wie ich damit umgehen soll etc.
Ich muss immerzu an ihn denken und habe Angst dass er vielleicht nie an mich denkt, oder das ich mir das alles nur einbilde.

Vorletzte Woche Sonntags gegen 19.00 Uhr, da bin ich mit der Bahn nach Hause gefahren und er ist zugestiegen, da wo ich normalerweise einsteige. Ich bin allerdings nicht ausgestiegen, da mein Bus nicht dort war und ich schneller nach Hause komme, wenn ich zwei Stationen weiter fahre und dann dort den Bus nehme oder zu Fuß gehe.
Als er jedenfalls eingestiegen ist, da haben wir uns natürlich gesehen.

Wir lächeln uns zudem nie an, ich weiß auch nicht warum, er ist auch nicht so ein Sunnyboy auf den alle abfahren, er ist eigentlich ganz normal und hat hier und da wohl ein paar Macken, ich finde ihn aber so wie er ist schön. Dieses mal habe ich natürlich auch nicht gelächelt, ich weiß net warum.
Wir gucken einfach immer nur, ich gucke wahrscheinlich verliebt, ob er auch so schaut das weiß ich leider nicht. Er guckt eigentlich immer relativ neutral und etwas nervös.

Auf jeden Fall ist er eingestiegen und hat mich gesehen, dann hat er sich an die Tür neben mir gelehnt, da ich an dem Tag relativ verpennt aussah, habe ich ihn auch nicht allzu oft angeschaut. Ich habe einfach aus dem Fenster geguckt und er auch (habe ich durchs Fenster gesehen, das spiegelt sich ja).
Dann habe ich den Halteknopf gedrückt und er ist ausgestiegen, ich danach, weil ich (ich weiß das ist naiv) Angst hatte, dass er mir womöglich folgt. Er hat sich dann eine Zigarette angesteckt, dass fand ich jetzt nicht so toll, aber was soll ich machen, wenn er raucht, dann ist es eben so.
Ich bin zu Fuß in meine Richtung gegangen und er in die Richtung wo wahrscheinlich sein Zuhause ist. Aber ich frage mich immer noch, “warum ist er dort ausgestiegen ?”, denn seine Haltestelle (das weiß ich ja vom Fahrrad fahren) ist 9 Haltestellen weiter. Aber natürlich kann es auch nur sein, dass er einen Freund besuchen wollte.

Dann haben wir uns nur an einigen wenigen Tagen gesehen, weil viele bewegliche Ferientage waren, ob er mit der Bahn gefahren ist, dass weiß ich nicht, ich glaube er macht zurzeit eine Ausbildung, er hat nie eine Tasche oder sonstiges dabei und auf dem Rückweg wenn ich nach Hause fahre, da sehe ich ihn auch nie. Also zur Schule geht er nicht mehr, denke ich. Ich schätze ihn ca. auf 17 oder 18 ein, obwohl er wie 16 aussieht.

Nach den ganzen Feiertagen und freien Tagen bin ich dann gestern noch einmal Fahrrad gefahren, da habe ich ihn wieder gesehen. Aber er mich nicht und ich wollte ihm auch nicht hinterher fahren, weil ich ja immer noch nicht weiß ob er mich überhaupt mag und so, aber irgendwas in mir sagt mir, dass er sich schon für mich interessiert.

Jetzt weiß ich eben nicht mehr was ich machen soll. Da ich ihn sowieso nur jeden morgen sehe außer Samstags und Sonntags habe ich auch nie wirklich Zeit was mit ihm zu machen, also ansprechen oder so. Und in der Bahn ist das sowieso relativ unangenehm. Ein weiteres Problem stellen natürlich die Sommerferien dar, weil ich ihn da ja auch nie sehe. Und wenn er etwas für mich empfindet, dann verschwinden diese Gefühle seinerseits vielleicht, weil ich abweisend rüberkomme oder so.
Und ich selbst mache mir natürlich auch schon Gedanken, wenn er mich nie anspricht, dann bin ich wahrscheinlich nicht so wichtig für ihn, andererseits hat er ja vielleicht damals bei der Bahnhaltestelle auf mich gewartet, aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein.

Ich selbst habe auch relativ viele Selbstzweifel, gerade weil mich nie jemand anspricht. Oder wenn, dass ich das dann nie wahrnehme oder so.
Bitte helft mir, habt ihr vielleicht ein paar Tipps wie ich ihn auf mich aufmerksam mache ohne ihn anzusprechen ?

Ich habe da nämlich höllische Angst vor, besonders in der U-Bahn, falls es schief läuft, dann kann mir jeder meine Enttäuschung ansehen. Ich glaube auch das ich ziemliche Probleme mit mir selbst habe, oder vielleicht sogar Angst vor Beziehungen ? Ich weiß es nicht.

Das schlimmste ist ja, dass es überhaupt so weit gekommen ist, dass ich mich in ihn verliebt habe, obwohl ich ihn gar nicht kenne, ich weiß nichts über ihn… .
Ich hoffe ich könnt mir helfen.

Liebe Grüße
Knalli93
knalli93 ist offline  
Alt 02.06.2009, 18:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo knalli93, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 02.06.2009, 20:49   #2
Twilight91
Member
 
Registriert seit: 03/2009
Beiträge: 63
Hey Knalli!

Erst mal danke für den Roman, wollte mir schon ein Buch zum Lesen aussuchen aber so war ich denk ganzen Abend beschäftigt.

Nein jetzt mal im Ernst: Ich rate mal ganz grob dass 93 dein Geburtsjahr ist, das heißt du bist bestenfalls 16. Deine Unsicherheit ist ganz verständlich. Ich war selbst so unsicher, bin es immer noch ein bisschen. Dass die Jungs nicht auf dich zugehen und dich nicht ansprechen wundert mich nicht. Ganz ehrlich, das liegt nicht an dir, das liegt an denen. Ich weiß auch nicht warum, aber ich bin ganz normal und wurde NIE angesprochen. Seit dem Herbst (da war ich gerade 17 geworden) allerdings bekomme ich die ganze Flirtgelegenheiten und sowas. Keine Ahnung warum. Ich denke Jungs in dem Alter sind auch verdammt unsicher. SO blöd das klingt: SIe sind nicht kompliziert. Sie denken nicht so viel wie wir. Also interpretier nicht in alles was hinein. Also: Wenn er dich nicht anspricht, lass es besser. Quäl dich nicht und vergeude deine Zeit mit jemanden mit dem du nicht mal redest.
Geh fort. Such dir eine Gruppe (von mir aus Mädels) bei denen du dich wohl fühlst und geh fort. Alkohol lockert Jungs und auch dich auf. DU überlegst nicht mehr so fieberhaft was du sagen sollst und wie du wirkst. Dadurchbist du viel natürlicher. Was natürlich nicht heißt dass du dich zudröhnen sollst oder von Besoffenen angraben lassen sollst. Da helfen Freundinnen beim NEIN sagen!

Viel Glück (schreib mir falls du noch fragen hast)
Twilight91 ist offline  
Alt 02.06.2009, 21:03   #3
knalli93
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: NRW
Beiträge: 54
Zitat:
Zitat von Twilight91 Beitrag anzeigen
Hey Knalli!

Erst mal danke für den Roman, wollte mir schon ein Buch zum Lesen aussuchen aber so war ich denk ganzen Abend beschäftigt.

Nein jetzt mal im Ernst: Ich rate mal ganz grob dass 93 dein Geburtsjahr ist, das heißt du bist bestenfalls 16. Deine Unsicherheit ist ganz verständlich. Ich war selbst so unsicher, bin es immer noch ein bisschen. Dass die Jungs nicht auf dich zugehen und dich nicht ansprechen wundert mich nicht. Ganz ehrlich, das liegt nicht an dir, das liegt an denen. Ich weiß auch nicht warum, aber ich bin ganz normal und wurde NIE angesprochen. Seit dem Herbst (da war ich gerade 17 geworden) allerdings bekomme ich die ganze Flirtgelegenheiten und sowas. Keine Ahnung warum. Ich denke Jungs in dem Alter sind auch verdammt unsicher. SO blöd das klingt: SIe sind nicht kompliziert. Sie denken nicht so viel wie wir. Also interpretier nicht in alles was hinein. Also: Wenn er dich nicht anspricht, lass es besser. Quäl dich nicht und vergeude deine Zeit mit jemanden mit dem du nicht mal redest.
Geh fort. Such dir eine Gruppe (von mir aus Mädels) bei denen du dich wohl fühlst und geh fort. Alkohol lockert Jungs und auch dich auf. DU überlegst nicht mehr so fieberhaft was du sagen sollst und wie du wirkst. Dadurchbist du viel natürlicher. Was natürlich nicht heißt dass du dich zudröhnen sollst oder von Besoffenen angraben lassen sollst. Da helfen Freundinnen beim NEIN sagen!

Viel Glück (schreib mir falls du noch fragen hast)

Schön das mein Roman unterhaltsam war :*)

ich weiß schon, dass Jungen nicht soviel in alles reininterpretieren aber ich frage mich schon, warum war er da und so, oder denkst du das war Zufall ?
Ich weiß auch nicht...
Alkohol ist nicht so mein Ding , aber ich kanns ja mal ausprobieren.
Eine Clique hab ich doch aber ich gehe in der Stadt auf die Schule und die Leuts hier in meiner Gegend sind so lala, wenn du verstehst was ich meine.

Aber ich kann ihn auch nicht irgendwie vergessen oder so, also ich kann mir das noch nicht mal vorstellen, wie das gehen sollte.

Wenn ich mit meinen Friends zusammen bin, dann denke ich auch nicht immer an ihn und so. Aber eben morgens wenn ich auf die Bahn warte, dann steht dort immer 2min ... ... mein Bauch kribbelt. 1min... ... ich bin kurz vorm Herztod. Sofort... ... mein Gehirn schaltet aus.

Und er schaut mich ja auch öfters an und wenn ich einsteige schaut er auch immer ob ich da bin (denke ich jedenfalls, also da bin ich mir echt sicher)

Oder bilde ich mir zuviel ein ?

Trotzdem Danke

Freue mich auf weitere Antworten
knalli93 ist offline  
Alt 02.06.2009, 21:14   #4
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.759
Schonmal den alten Trick versucht, was fallen zu lassen? Wenn dir ein Geldstück aus der Tasche fällt, könnte er dich ja darauf aufmerksam machen - und schon seid ihr im Gespräch.
Wolfsblume ist offline  
Alt 02.06.2009, 22:05   #5
Heyduauchda
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 88
Zu aller erst, erst mal Respekt wie du dir das alles merken konntest. Du hast noch die Uhrzeit von über 3 Monaten noch im Kopf wo du Ihn gesehn hast. Schreibst du ein Tagebuch? Auch das du so oft umsteigen musst ist bestimmt ganz schön nervig bestimmt. Deshalb Respekt.

Ok ich versuch dir mal zu helfen. Zuerst einmal: ja wir Jungs/Männer denken nicht soviel wie Mädchen/Frauen. Wir tun es einfach. Viele Jungs im Alter von 15,16,17 sind noch unerfahren in Sachen Beziehungen. Sie machen sich natürlich auch immer enorme Gedankne ob Sie was falsch machen. Das Grundgedancke beider Geschlechter ist aber gleich. Du hast Angst das er dich zuurückweist und das dann alles zusammenbricht. Er denkt vlt genauso. Wenn er dich immer anschaut dann will er schon Kontakt mit dir haben. Er schaut dich ja nicht an weil er dich nicht mag.

Woran man mekt das du noch ziemlich unerfahren bist, ist das du zu viel denkst. Also du überlegst warum er (9) Bahnstelle zu früh austeigt. Also das kann so viele Gründe haben, das weiß doch kein Mensch. Als kleiner Trost wenn er eine Freundin dort hätte wäre er öfters dort ausgestiegen

Was du machen kannst ist Ihn einfach mal anzusprechen. Wenn du dich nie traust passiert vlt nie was und du verpasst vlt etwas sehr schönes? Verlieren kannst du nur jemanden der nicht an dich interessiert ist, gewinnen kannst du einiges. Natürlich nicht gleich hingehen und sagen: "Ich liebe dich". Der typ meint dann auch. "Ok. Wer bist du?". Sag Ihn doch einfach das er dir aufgefallen ist und das du mit Ihm mal gerne was unternehmen möchtest. Kino oder Minigolf oder sowas halt.

Ich weiß das zu sagen, hier jetzt von mir ist, immer einfacher als es dann zu tun.

Ich hab ja auch Probleme in Sachen Liebe und trotzdem hab ich mich getraut und hab meiner Flamme Blumen gekauft einen Brief geschrieben und hab alles vor die Tür gelegt. Und 6 Leute haben mich dabei beobachtet. Einschließlich des Vaters der mit mir auch noch reden wollte. Klar war das peinlich in einer gewissen Art aber auch süß und romantich wie andere mir bestätigten. Also nimm deinen ganzen Mut zusammen und rede Ihn an. Aber nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.

Viel Glück.
Heyduauchda ist offline  
Alt 03.06.2009, 17:45   #6
knalli93
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: NRW
Beiträge: 54
hey "heyduauchda".
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort,
ich glaube dass du mir sogar etwas helfen konntest euch zu verstehen
Dass er dort keine Freundin hat ist ja wirklich sehr tröstlich
Aber ihn einfach ansprechen, dass kann ich einfach nicht, da stell ich mir auch irgendwo die Frage "Warum denn ich", klar wenn ich es nicht mache, dann wird nie was draus, aber warum kann er das nicht machen ?
Ich finde das irgendwo echt schwierig, klar ich weiß nicht ob er mich mag oder so, aber ich bin in der Beziehung wohl noch im Mittelalter hängen geblieben und bin ganz klar der Meinung " Der Mann muss den ersten Schritt machen".
Wobei ich euch Männer auch verstehen kann wenn ihr diese ,zugegebener Maßen schon längst veraltete, Auffassung ätzend findet, ihr könnt schließlich auch schüchtern sein.

Das ich mir das alles merken konnte war eigentlich kein Problem, das waren einfach Tage die meine Erinnerung geprägt haben und nein, ich habe mir sie nicht im Kalender mit Herzchen umkringelt
Und Tagebuch führe ich auch nicht

Einfach ansprechen, dass kann ich irgendwie nicht, denkt ihr Brief schreiben wär besser ? Wobei ich schon mal ein Problem bekomme hab, mit sonem Brief, dass kommt wohl zu kitschig oder ?

lG und noch mal Danke
knalli93 ist offline  
Alt 03.06.2009, 19:31   #7
Heyduauchda
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 88
Ne also einen Brief schreiben würd ich net. Wo willste denn den abgeben? Weißt ja nicht wo er wohnt! Ihm persönlich denn Brief geben? Ne auch nicht das wahre von Ei. Denn Männer mögen "normalerweiße" keine romantik und finden auch net viel süß und wenn Sie vor Ihren Freunden dann auch noch dumm das stehen mögen Sies erst Recht net. Auch das du denn Brief vlt zufällig in James Bond manier in Seine Tasche schmuckelst hilft dir auch net weiter. Denn von wem soll der denn sein? Von dem Mädchen in der Ecke des Busses? Ne oder?

Das kommt darauf an ob er wirklich in dich verliebt ist. AUF ALLE FÄLLE. SOLLTE ES IRGENTWANN MAL DAZU KOMMEN IHR ALLEINE IM BUS SEID ODER DAS IHR ZUMINDEST NICHT VON EINER RIEßEN MENSCHENMENGE UMRINGT SEIN, WÜRD ICH DIE CHANCE NUTZEN UND MIT IHM REDEN. Aber wenn andere Freunde von Ihm neben dran stehen denken die wahrscheinlich auch wenn du fragst was ist denn das für eine?

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Und nun hilf du mir die Mädels zu verstehen.
Heyduauchda ist offline  
Alt 03.06.2009, 21:27   #8
knalli93
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: NRW
Beiträge: 54
hey, nochmal danke für den Tipp, also wie James Bond wollte ich des nicht gerade machen, aber ihm einfach geben `? kommt blöd, ich weiß.
Ich seh ihn ja immer in der Bahn, net im Bus deswegen.
Ich bin auch nicht in der Ecke sondern schon immer so ne Tür weiter, oder bei der selben. Wenn seine Freundinnen (ich schätz mal es sind Nachbarinnen ca. 17 jahre alt oda so) aussteigen, dann kommt er ímmer zu mir rüber und so, stellt sich neben mich oder so an die andere Tür,etc. Weiß auch nicht weiter. Heute morgen war er nicht da (NRW, -> keine Ferien), das deprimierte mich schon wieder.
Kann vllt jemand die Sachen deuten die passiert sind ?
ich kenn es ja nur aus meiner naiven Sicht, deswegen wäre ich euch sehr dankbar dafür.
lG

Knalli93
knalli93 ist offline  
Alt 03.06.2009, 22:04   #9
Heyduauchda
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 88
Du meinst das deuten warum er immer zu dir geht wenn seine Freunde ausgestiegen sind? Also es wenn ich jetzt net falsch liege und es die folgenden Kriterien erfüllt glaube ich hast du eine gute Chance das er in dich verliebt ist. Du hast natürlich keine 100% sicherheit aber wenn es dann keine Annäherungsversuche sind was dann? Also:

Du hast gesagt wenn seine Freundinnen austeigen kommt er zu dir.

1. Passiert das oft? Wenn das oft geschieht dann fühlt er sich bei dir wohl und will Kontakt zu dir. Das er das nicht macht wenn seine Freundinnen dabei sind ist klar denn er möchte ja nicht als depp da stehen.

2. Kommt er zu dir weil er gleich aussteigen muss? Also ist dann die nächste Haltestelle seine Endstelle? Wenn nein dann ist das nur ein weiteres Indiz dafür das er dich mag.

3. Kommt er zu dir wenn er einen Sitzplatz hatte und bei dir nur stehen kann?
Also ich mein warum sollte er seinen Sitzplatz aufgeben und sich hin stellen? Das gibt keinen Sinn ausser er macht Platz weil eine alte Frau sich z.B. hinsetzen will oder aber das was wir hoffen er kommt zu dir weil er dich mag.

Wenn er diese drei Punkte ausreichend erfüllt sind würde ich Geld verwetten das er dich mag. Wenn er auch noch selbst Blickkontakt sucht und Ihn erwidert dann muss er zumindest auf dich aufmerksam geworden sein.
Heyduauchda ist offline  
Alt 04.06.2009, 15:15   #10
knalli93
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: NRW
Beiträge: 54
Hey, danke *umarm*

zu 1. er macht es jeden Tag, also immer

zu 2. naja, also er kommt ja dann so in der Entfernung von 1 - 2 Türen zu mir (heute zum Beispiel), er könnte auch bei seiner Tür aussteigen -> tut er aber nicht
er muss auch 2 Haltestellen nach der Haltestellen seiner Freundinnen (?) aussteigen

zu 3. er gibt seinen Sitzplatz auf und lässt ihn leer zurück, und stellt sich dann neben mich (meistens), oder eben gegenüber


Neuerdings hat er allerdings manchmal so einen Kumpel, den er nach seinen Freudinnen in der Bahn antrifft, ich versteh net warum er nicht sofort zu dem Kumpel geht sondern vorher bei seinen Freundinnen (?) verweilt.
Er kommt aber auch zu mir wenn der Kumpel nicht da ist, also ich weiß nicht ob es an mir liegt, dass er zu mir kommt.


und ich bin mir sicher dass er mich wahrgenommen hat also er weiß dass ich existiere

Also genau genommen es trifft alles in etwas zu.
Na toll....

....
Was mache ich jetzt ???!????!???
knalli93 ist offline  
Alt 04.06.2009, 15:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey knalli93, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
angst, fremd, hoffnung, liebe, schüchtern, selbstbewusstsein, unbekannt

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe! Bin ich verliebt oder was ist passiert? larsemann Singles und ihre Sorgen 7 08.11.2011 08:32
orientierungslos Lebenslicht Probleme nach der Trennung 157 04.01.2011 01:32
Freundin hat nur noch ihre Clique im Kopf!Bitte helft mir! DerSandmann Probleme in der Beziehung 35 08.06.2009 23:23
2 mal getroffen, helft mir bitte die Zeichen zu deuten LookingForLove Singles und ihre Sorgen 6 17.03.2009 20:02
Bitte helft mir..ich weiß nicht mehr weiter-sie hat nur gelogen dreamfm Probleme nach der Trennung 31 27.01.2009 20:07




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:15 Uhr.