Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.09.2009, 20:31   #11
Lukas93
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2009
Ort: Deutschland
Beiträge: 19
Das glaubst du doch selber nicht Luc, oder ?
Hmm obwohl könnte sogar stimmen^^
Lukas93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2009, 20:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 16.09.2009, 20:38   #12
Arno Nym
Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 325
Vielleicht weiß ullas nochnichtabervielleichtbaldfreund noch nicht, dass man nicht dauernd über seine exfreundin sprechen soll.
Arno Nym ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2009, 21:02   #13
Lukas93
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2009
Ort: Deutschland
Beiträge: 19
Also gut ist das sicherlich nicht, da gebe ich dir Recht.
Ich Frage mich warum er überhaupt noch über sie redet wenn er doch sie doch Liebt?
Lukas93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2009, 03:48   #14
ThunderYosh
Member
 
Registriert seit: 03/2009
Beiträge: 266
Solches Reden hat zwei "Seiten", zwei Gesichter, zwei Bedeutungen.

Einerseits öffnet es das Herz und kann dadurch mehr Licht in das Herz einfliessen lassen, muss jedoch nicht, wenn das Gegenüber selbst verschlossen ist.

Andererseits ist es eigentlich der Einstieg dazu, um gemeinsam über alles reden zu können.

Habt Ihr Euch eigentlich schon einmal wirklich tiefgründige Gedanken über die Liebe, über wahre Liebe gemacht? Angefangen von der Geburt, über das Verliebtsein hinaus zum Altern?

... dann beobachtet einmal ältere Paare, die dafür ein gutes, positives und "erfolgreiches" Beispiel einer beobachteten "Zweisamkeit" geben.

Beobachtet und macht vorsichtige Rückschlüsse, Tendenzen.

Das Verliebtsein verändert sich mit der Zeit in Liebe...
und solche Paare, je länger Sie zusammen sind, desto mehr lieben sie sich.
Sie kennen sich auch länger und besser, brauchen vor einander nichts mehr zu verstecken... sind zueinander ehrlich, leben nicht in der Gewalt... und beide lieben einander so wie beide sind, ohne zu verbiegen, zu erpressen, zu erwarten.

Tja. Liebe könnte man also auch so beschreiben, dass je länger und besser man andere kennt, umso länger und besser kennt man auch sich selbst und kommt bis zur Selbsterkenntnis. Pssst...

Warum sich also auch "beschwören", dass man seine Ex nicht mehr liebt, wenn man Sie doch kennt, bzw. gekannt hat?

Es bedeutet doch auch nicht gleichzeitig, dass man zusammen immer noch eine romantische Beziehung führen muss, nachdem man als Paar auseinander gekommen ist, wufür es natürlich immer Gründe gab.

Seien wir doch ehrlich zu sich selbst und hören endlich auf, uns selbst diesen Misst einzureden, dass wir jemanden nicht mehr lieben, mit dem wir zusammen gewesen sind...

Lebt man in der Angst, so versucht man alles zu verstecken, besonders um anderen nicht zu zeigen, welche Schwächen man hat.

Das Relative daran ist jedoch, dass die Schwächen genauso Stärken sein können, wenn man diese tiefgründig erkannt hat und gelernt hat, damit umzugehen...

Wenn man jedoch die Angst überwindet und nur noch in der Liebe lebt, sollte man die Vorsicht nicht vergessen, denn ohne diese kann man genauso schnell wieder hinfallen.

Also, wenn man Dinge und Situationen unwissend zugelassen hat, trägt man genauso an der Ex-Misäre seinen Teil bei... auch wenn man es nicht zugeben will.

Die Frage "woher sollte ich es wissen, dass..." sollte hier durch die Frage "warum handelte ich so vorschnell..." ersetzt werden.

Und die Aussage, dass jeder Mensch ein Unikat ist stimmt schon, jedoch sind wir trotzdem im Kern alle gleich, wollen geliebt werden, wollen nicht ausgenutzt werden, wollen glücklich sein, auch wenn immer noch viele Menschen genau das Gegenteil erreichen. Aber auch diese "Erfahrungen", dieser "Film" ist notwendig, um unser innerstes Wesen freizulassen und dabei die Wankenmut loszulassen.

Letztendlich ist die Liebe des Bewusstseins frei, nur die Liebe des Egos hält fest und betrachtet das Objekt als Eigentum.

Geändert von ThunderYosh (18.09.2009 um 03:56 Uhr)
ThunderYosh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2009, 04:19   #15
L0nl€y
Member
 
Registriert seit: 11/2008
Ort: Area 51, Untergeschoss 2, Labor 11
Beiträge: 450
Nun Yosh ist ja schon sehr tiefgründig und meistens wahr was du da geschrieben hast

ABER
Zitat:
Zitat von ThunderYosh Beitrag anzeigen
Seien wir doch ehrlich zu sich selbst und hören endlich auf, uns selbst diesen Misst einzureden, dass wir jemanden nicht mehr lieben, mit dem wir zusammen gewesen sind...
Hier verallgemeinerst du zu viel, meiner Meinung nach.
Es kommt immer drauf an wie es in der letzten Phase gelaufen ist, wie es letztendlich zu ende ging usw. Da kommen viele Faktoren zusammen und sowohl bei der Individualität der Menschen steht jeder anderst seiner/seinem Ex gegenüber.

Als bsp. ich kann bedingungslos Lieben doch Verletzt mich damit jemand sehr tief, Spielt mit dieser Lieber usw. kann das genau so schnell in Hass und Verachtung umschwenken.
Ich hatte meine Ex genauso bedingungslos geliebt doch es schwankte aufgrund der Verletzungen sehr schnell in diesen Hass und Verachtung.

Also mir ist deine Aussage etwas zu pauschal, nix für ungut

Back to Topic:

Nun ich denke wenn dass das einzige Thema ist worüber ihr schreibt dann ist's wohl besser du lässt die Finger von.
Sollte das eigentlich nur mal so beiläufig erwähnt werden ist das kein Grund zur Panik

Zitat:
Zitat von ThunderYosh Beitrag anzeigen
Andererseits ist es eigentlich der Einstieg dazu, um gemeinsam über alles reden zu können
Hier stimme ich dir wieder zu.
Es würde früher oder später ohnehin das Thema Ex Freund(in) von einer der beiden Parteien angesprochen werden. Spätestens dann wenn man zusammen ist.
L0nl€y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 21:23   #16
ullaa_*
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 30
danke für all diese Antworten

Ich weiß auch nicht so recht . . sicher bin ich mir der Sache nicht
Er hat mir letzte woche gesagt dass er sich in mich verschaut hat
..macht mir Komplimente und verdreht mir voll den Kopf

Danke an denjenigen der dass geschrieben hat dass man wenn man einander vertraut über alles ( auch seinem Ex - partner ) reden kann

Ich weiß einfach nicht wie ich jetzt weitermachen soll ?!

von seiner seite kommen nur noch Komplimente und solche sachen

ich bin total verwirrt

hmm
danke schonmal für eure aufrichtigkeit
ullaa_* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 23:25   #17
SportAss
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2009
Ort: nähe Frankfurt
Beiträge: 38
also komplimente hören sich doch schon mal gut an, oder?

ich als junge mache zumindest nur dann komplimente, wenn ich das auch wirklich meine. eher gesagt: ich mache sie nur dann, wenn ich es meine UND jemanden damit beeindrucken will!

du kannst mit ihm ja auch über alles reden, was ihm auf dem herzen liegt und (je nach situation) trost spenden. dann merkt er, dass du wirklich für ihn da bist und es ernst meinst!

das klappt schon!
SportAss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 23:29   #18
alexlove
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 6
hey ich würde es aufgeben.ich bin ein junge und ich weiß was wir damit meinen!
alexlove ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 23:31   #19
SportAss
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2009
Ort: nähe Frankfurt
Beiträge: 38
Zitat:
Zitat von L0nl€y Beitrag anzeigen
Nun ich denke wenn dass das einzige Thema ist worüber ihr schreibt dann ist's wohl besser du lässt die Finger von.
ist das so?
SportAss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2009, 17:20   #20
ullaa_*
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 30
Soll ich jetzt aufgeben oder weiter dran bleiben
solch eine Ungewissenheit halte ich nicht mehr ein paar Monate aus

manche in diesem Forum sagen ich soll die Finger von ihm lassn
manche sagen dass es gut ist so ..

Ich sollte auf mein Herz hören
aber ich bin total verwirrt und weiß nicht mehr was ich für richtig halte
und was nicht


Ich bräuchte mal die Meinung von einem Jungen der weiß von was ich rede
Wieso sagt er dass er sich auch in ich verschaut hat
aber tut dann NICHTS mehr ausser komplimente ...

Geändert von ullaa_* (20.09.2009 um 17:26 Uhr)
ullaa_* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2009, 17:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
jungs, seine ex, verknallt

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Helft mir bitte ... bin 37 und hatte noch nie eine Freundin redclaws37 Singles und ihre Sorgen 69 18.08.2012 06:53
1 Woche getrennt und völlig am Ende ☆ Tinker*mel ☆ Probleme nach der Trennung 51 03.08.2009 23:36
Ist er in mich ???????? gucci17 Archiv: Loveletters & Flirttipps 15 23.03.2009 18:01
Von bedingungsloser Liebe DieWartende Probleme nach der Trennung 2 20.02.2009 20:19
Bitte helft mir..ich weiß nicht mehr weiter-sie hat nur gelogen dreamfm Probleme nach der Trennung 31 27.01.2009 20:07




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:50 Uhr.