Lovetalk.de 121doc

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.01.2010, 01:38   #1
FE87
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 5
Onenightstand und gefüle vertragen sich nicht, was soll ich tun...?

Hey, also ich hab keie ahnung mehr was ich machen soll. die geschichte beginnt so: ich bin jetzt 22, atte vor vier jahren eine freundin mit der ich dreieinhalb jahre zusammen war. als das zuende ging, hatte ich kenerlei lust mehr auf das thema frauen, mit allem was dazugehört. ih hatte also die letzten vier jahre nichts, aber auch garnichts mit irgendwem in irgendeinster weise (eh schon untypisch für dieses alter), einfach weil das nicht in meinem interesse lag. gelegenheiten hätte es sicherlich gegeben, ich hatte aber iwie eine art grenze die ih nicht mehr überschreiten konnte. nun, vor zwei monaten lernte ich ein sehr hübsches, nettes mädel kennen... habe mich aber nicht besonders für sie interessiert. letzten dienstag kam sie dann mit noch anderen freunden von uns beiden zu mir und wir laberten so rum, da kamen wir uns näher, was auch daran gelegen haben könnte, dass sie ein bischen was getrunken hatte, ich war nüchtern. naja, auf jeden fall beschloss sie dann bei mir zu schlafen, und sie überwand meine "grenze" mit ihrem selbstvertrauen und ihrer präsenz, die für 10 reichen würde, wir schliefen miteinander. vorher sagte sie sie wolle mir nicht wehtun blablabla, was man halt so sagt, und wir einigten uns darauf dass wir das ruhig öftermachen könnten, solange keine gefühle im spiel seien. der sex war dabei fürmich gar nicht das wichtige, ich hatte nur durch ihre nähe und als sie dann in meinen armen lag und wir einschliefen ein gefühl von geborgenheit und nähe, dass ich nichtmal mit meiner freundin damals hatte. am nächsten morgen hab ich sie dann heimgefahren...und seitdem kann ich mit mir selber nicht mehr umgehen. mich zerreists innerlich, weil ich gemerkt habe, was ich durch diese vier jahre abstinenz verpasst habe... und jetzt sehne ich mich nach dieser nähe, die sie mir gegeben hat in dieser nacht. so etwas schönes habe ich lange nciht mehr gefühlt. und jetzt habe ich angst dass dass ich mich in dieser sache mit ihr verliere. ich kenn mich ja selber nicht mehr. und da sie wahrscheinlich nicht mehr als freundschaftliche gefühle für mich hegt, wird das wahrscheinlich auch nichts. aber ich habe ewig niemanden mehr an mich herangelassen, hab immer gedacht für so einen spaß wäre ich nicht zu haben, hätte gedacht dass ich dafür zuviel anstand habe...war wohl nichts. jetzt komme ich mit mir selber nicht mehr klar, im moment macht mir das leben keinen spaß mehr. und jetzt weiss ich nicht ob ichs so weiterlaufen lassen soll als ob nichts wäre (wer weiss ob dass jetzt überhaupt friends with benefits wird oder nicht, ich nicht...) oder ih mit ihr darüber reden sollte. ich würde ihr gerne sagen dass ich das unglaublich schön mit ihr fand, nicht den sex, sondern dass das gefühl der einsamkeit weg war als sie bei mir lag. aber dann kann es natürlich sein dass sie alles abbricht, weil wir ja sagten dass kine gefühle im spiel sind... ich weiss nicht was ich machen soll. und ich versinke grade in traurigkeit. ich würde alles dafür geben wenn ich dieses problem nicht hätte. ich dachte ich such mir iwann ne freundin und mach das alles dann mit der...dass da diese wunderschöne frau, die genau das gegenteil von mir ist, daherkommt und mir die tür an diesem abend einrennt hätte ich nicht gedacht. also was soll ich tun? vl weiss einer hier eine antwort darauf...,danke fürs zuhören
FE87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 01:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

121doc
Alt 30.01.2010, 01:42   #2
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: im Wald
Beiträge: 6.453
So ein kleiner Tip am Rande: Der eine oder andere Absatz hilft ungemein den Text besser lesen zu können. Wenn es weniger anstrengend zu lesen ist werden auch mehr Leute Antworten schreiben. Du kannst noch eine ganze Weile den Text nachträglich selbst abändern, dafür gibts den Knopf unten rechts und das würde sich in Deinem Fall wirklich lohnen
Nightshade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 15:02   #3
Aruba
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 1.069
Ich kann das zunächst mal mit den Absätzen unterstützen, habe mich aber trotzdem durchgelesen
Bei allem stellt sich mir nur die Frage.. liegt dir denn auch was an ihr selbst? Also willst du sie kennen lernen, magst du ihren Charakter oder geht es dir nur darum, nicht mehr allein zu sein?
Aruba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 19:53   #4
FE87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von FE87 Beitrag anzeigen
Hey, also ich hab keie ahnung mehr was ich machen soll. Die geschichte beginnt so: ich bin jetzt 22, atte vor vier jahren eine freundin mit der ich dreieinhalb jahre zusammen war. als das zuende ging, hatte ich kenerlei lust mehr auf das thema frauen, mit allem was dazugehört. ih hatte also die letzten vier jahre nichts, aber auch garnichts mit irgendwem in irgendeinster weise (eh schon untypisch für dieses alter), einfach weil das nicht in meinem interesse lag.
Gelegenheiten hätte es sicherlich gegeben, ich hatte aber iwie eine art grenze die ich nicht mehr überschreiten konnte. nun, vor zwei monaten lernte ich ein sehr hübsches, nettes mädel kennen... habe mich aber nicht besonders für sie interessiert. letzten dienstag kam sie dann mit noch anderen freunden von uns beiden zu mir und wir laberten so rum, da kamen wir uns näher, was auch daran gelegen haben könnte, dass sie ein bischen was getrunken hatte, ich war nüchtern. naja, auf jeden fall beschloss sie dann bei mir zu schlafen, und sie überwand meine "grenze" mit ihrem selbstvertrauen und ihrer präsenz, die für 10 reichen würde, wir schliefen miteinander. vorher sagte sie sie wolle mir nicht wehtun blablabla, was man halt so sagt, und wir einigten uns darauf dass wir das ruhig öftermachen könnten, solange keine gefühle im spiel seien. der sex war dabei für mich gar nicht das wichtige, ich hatte nur durch ihre nähe und als sie dann in meinen armen lag und wir einschliefen ein gefühl von geborgenheit und nähe, dass ich nichtmal mit meiner freundin damals hatte. am nächsten morgen hab ich sie dann heimgefahren...und seitdem kann ich mit mir selber nicht mehr umgehen. mich zerreists innerlich, weil ich gemerkt habe, was ich durch diese vier jahre abstinenz verpasst habe... und jetzt sehne ich mich nach dieser nähe, die sie mir gegeben hat in dieser nacht. so etwas schönes habe ich lange nicht mehr gefühlt. und jetzt habe ich angst dass dass ich mich in dieser sache mit ihr verliere.
ich kenn mich ja selber nicht mehr.
und da sie wahrscheinlich nicht mehr als freundschaftliche gefühle für mich hegt, wird das wahrscheinlich auch nichts. aber ich habe ewig niemanden mehr an mich herangelassen, hab immer gedacht für so einen spaß wäre ich nicht zu haben, hätte gedacht dass ich dafür zuviel anstand habe...war wohl nichts. jetzt komme ich mit mir selber nicht mehr klar, im moment macht mir das leben keinen spaß mehr. und jetzt weiss ich nicht ob ichs so weiterlaufen lassen soll als ob nichts wäre (wer weiss ob dass jetzt überhaupt friends with benefits wird oder nicht, ich nicht...) oder ich mit ihr darüber reden sollte. ich würde ihr gerne sagen dass ich das unglaublich schön mit ihr fand, nicht den sex, sondern dass das gefühl der einsamkeit weg war als sie bei mir lag. aber dann kann es natürlich sein dass sie alles abbricht, weil wir ja sagten dass kine gefühle im spiel sind...
ich weiss nicht was ich machen soll. und ich versinke grade in traurigkeit. ich würde alles dafür geben wenn ich dieses problem nicht hätte. ich dachte ich such mir iwann ne freundin und mach das alles dann mit der...dass da diese wunderschöne frau, die genau das gegenteil von mir ist, daherkommt und mir die tür an diesem abend einrennt hätte ich nicht gedacht. also was soll ich tun? vl weiss einer hier eine antwort darauf...,danke fürs zuhören
...
FE87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 20:00   #5
FE87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 5
schon wieder passiert

ja, da bin ich mir eben nicht sicher... ich empfinde natürlch etwas für sie, ansonsten hätte ich das sicher nicht mitgemacht. ausserdem war sie gestern und heute nacht wieder bei mir, und jedesmal wird das gefühl stärker dass alles passt...nur dass wir eben nicht zusammen sind. ich habe da auch angst gefühle zuzulassen, weil sie gerne mit männern spielt.
gestern abend waren wir mit anderen freunden weg, sie hat mit irgendeinem getanzt und hatte dann etwas mit ihm... kein problem, da ich ja nicht verliebt bin oder so und somit auch keine eifersucht verspüre. ich wusste ja dass der kerl mehr nicht bekommt, weil sie nachher sowieso bei mir schlafen wollte....

ich weiss auch nicht, es ist alles so seltsam, das bin nicht ich, so ein abgebrühter bin ich nicht.
sie meinte noch zu mir, iwann werde ich mich sowiesoin sie verlieben...soviel zum selbstvertrauen ihrerseits^^...
ich dachte nur, vl gibt es jemanden hier, dem auch sowas, wie ich finde, kompliziertes passiert ist und der mir sagen kann ob einen dass nicht kaputtmacht.

eigentlich wollte ich das hier nur loswerden, wenn ich das alles jemanden bei mir hier erzähle zeigt der mir nen vogel.

und die antworten zeigen dass es jemand gelesen hat.
danke.
FE87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 20:13   #6
Shen Te
abgemeldet
ich dachte nur, vl gibt es jemanden hier, dem auch sowas, wie ich finde, kompliziertes passiert ist und der mir sagen kann ob einen dass nicht kaputtmacht.

Ja, gibt es. Mich zum Beispiel und wahrscheinlich noch 1000 andere.
Und ja, es macht einen kaputt.
Du schreibst, dass du noch nicht in sie verliebt bist. Ich schätze, du vermisst einfach das Gefühl der Nähe, von dem in den letzten Jahren gar nicht wusstest, dass du es brauchst.
Ich rate dir, dich nicht mehr mit ihr zu treffen. Du wirst dich wahrscheinlich in sie verlieben und alle deine Wünsche und Vorstellungen Freundin+Beziehung betreffend in sie hineinprojezieren. Das kann nicht gut gehen.
Übrigens finde ich dich gar nicht "abgebrüht". Jeder wünscht sich Nähe, Geborgenheit, Zärtlichkeiten und auch Sex. Und wenn man grade keinen Partner hat, holt man sich das eben bei einem ONS.
Shen Te ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 20:18   #7
Alex deLarge
Member
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Franconia
Beiträge: 392
lass sie wissen was Sache ist... vielleicht gehts ihr ja ähnlich wie dir... Aber lass dich auf nix halbes ein... "ich hab dich ja auch gern aber ich weiß nicht"
Alex deLarge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2010, 19:38   #8
FE87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 5
...

ok, vielen dank, ich werd jetzt mal sehen was ich mache, werds dann posten und die konsequenz daraus mitteilen^^ vl läufts ja gut...
FE87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 12:49   #9
claudia23
Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 267
Hallo FE87

Ich finde du begibst dich auf Wackeleis wenn du weiter mit deinem hubschen Madel rummachst. Denn ich glaube, nach deinen Beschreibungen zumute, dass sie dich zwar auch mag aber da wird sicher nichts. Mit Madchen die mit Mannern spielen ist nicht gut rumzumachen. Ganz besonders ein Typ wie du der eigtl. Geborgenheit Sicherheit und Liebe zu brauchen scheinst.
Ich denke dass dein Mandel dir diese Sachen nicht geben kann.
Ich schlag dir vor, dass du sie als eine vorubergehende Fase aus deinem Leben akkzeptiertst... Also ein Neuer Anfang, somit hast du vielleicht dein Verlangen nach menschlicher Nahe wiedergeweckt und du bist wieder reif fur eine neue Beziehung.

Lg
claudia23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 21:47   #10
FE87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 5
Also, um das Thema hier jetzt abzuschließen: Sie schläft immer noch sehr oft bei mir, wir hatten die letzten zwei wochen zwei streits, die echt superheftig waren (ziemlich peinlich am nachmittag am hauptbahnhof 30 m auseinander sich anzuschreien). Dabei kam dann heraus, dass es auch bei ihr nicht ohne gefühle ging... genauso wie bei mir, das habe ich ihr auch gesagt. sie ist jetzt vier wochen nicht da, wenn sie wiederkommt sehen wir weiter... aber auch wenns nicht klappen sollte bin ich mir ziemlich sicher dass ich trotzdem eine gute neue freundin dazugewonnen habe.
danke dass ihr mir geholfe habt, auch wenn ich nicht unbedingt dass gemacht habe was ihr gesagt habt, aber es hat geholfen darüber rede zu können, das ist ja auch das wichtigste an solchen foren...
also danke, und vl kann ich das nächste mal helfen
FE87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 21:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

121doc
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
gefühle, onenightstand, sagen oder nicht sagen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:31 Uhr.