Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.02.2010, 19:49   #1
Norah
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2009
Beiträge: 19
Date? -Und hab ich's vermasselt?

Hallo,

ist schon fast wieder ein Jahr her, dass ich hier bei euch war.
Nachdem ich lange Zeit keine Sorgen in meinem Liebesleben hatte, melde ich mich nun also wieder und hoffe auf eure Hilfe

Aber Achtung: es ist mal wieder lang (so versteht man zumindest du Zusammenhänge und kann sich besser ein Bild machen)

Und zwar hatte ich gestern ein Treffen mit einem Arbeitskollegen (aus einer anderen Abteilung).

Aber erst Mal zur Vorgeschichte: Wir hatten uns im Dezember durch ein gemeinsames Seminar erstmals kennen gelernt und uns auch kurz ganz nett unterhalten. Seitdem haben wir uns auch gelegentlich über's Internet geschrieben (so kumpelhaft eben). Jetzt im Januar hatten wir wieder intensiver Mail-Kontakt (auf Arbeit sehn wir uns nämlich eigentlich nicht, weil er ganz woanders arbeitet) und er wollte mich unbedingt treffen. Da er zu dem Zeitpunkt (wie ich glaubte) noch vergeben war, war ich zwar etwas verdutzt, habe es dann aber nur als freundschaftliches Treffen interpretiert und wir haben was am Telefon abgemacht.


So, gestern war dann wie gesagt unser Treffen. Ich war, muss ich sagen, schon ziemlich gespannt ihn näher kennen zu lernen. Er kam dann zu mir, um mich abzuholen - wir hatten geplant irgendwo nett Kaffee trinken zu gehen, wussten aber noch nicht genau wo. Wir saßen dann noch kurz bei mir in der Küche um zu entscheiden wo's hingehen soll und da sagte er auf einmal, dass er nicht in die Innenstadt möchte. Als ich dann fragte warum (denn da sind nun mal die meisten Cafes), meinte er, er wäre jetzt seit 2 Wochen von seiner Ex-Freundin getrennt und es wäre nicht so gut wenn man uns irgendwo sehen würde (er kennt halt viele Leute). Na gut, hab ich gedacht und mir ist dann doch noch ein nettes Cafe außerhalb eingefallen.

Ja, da saßen wir, wie gesagt, und haben uns eigentlich ganz nett unterhalten. Haben viel über die Arbeit, aber auch über andere Themen geredet. Er hat mir auch mehrere Komplimente gemacht ("du strahlst so"), mich oft beim Reden am Arm berührt.... Überhaupt war er voll der Gentleman (hat mir überall den Vortritt gelassen, für mich bezahlt usw.).
Von da an war ich mir nicht mehr sicher, auf welcher Ebene unser Treffen ablief. War es vielleicht doch eher ein Date?

In solchen Momenten werde ich immer total unsicher und habe immer das besondere Talent es mir zu versauen, in dem ich irgendwas "doofes" sage etc.
Und das passierte dann auch Erst nur ein paar Kleinigkeiten, aber das Schlimmste war sicher, als er noch im Cafe meinte "Na, das wird ja sicher nicht unser letztes Treffen gewesen sein" und ich antwortete "das müssen wir erst mal sehn" oder so ähnlich. Jetzt schlagt mich bitte nicht; ich hatte irgendwas anderes verstanden und so kam es dazu. Als er mich dann nur noch wortlos und verwundert anstarte, habe ich natürlich versucht das Missverständnis zu klären, aber nen komischen Beigeschmack hat das ganze sicherlich hinterlassen...

Ich musste dann nach 2 Stunden wieder nach Hause, weil ich noch mit meinem (schwulen) besten Freund in die Oper wollte. Er hat mich dann wieder nach Hause bis vor die Tür gefahren. Auf der Fahrt zu mir hat er mir noch erzählt wir könnten ja mal wieder was unternehmen oder ich könnte ja mal ein gemeinsames Arbeitsprojekt starten (wir arbeiten in einem kreativen Job). Aber ich hatte irgendwie das Gefühl, dass ich's während des Treffens (u.a. wegen des besagten Satzes) vermasselt hatte und sein Interesse an einem weiteren Treffen stark gesunken war.
Er hat mich dann vor der Haustür abgesetzt (ausgestiegen ist er nicht mehr) und ich hab mich noch mal bedankt.

Das war wie gesagt alles gestern um 18 Uhr. Seitdem hat er sich nicht mehr gemeldet. Das ist doch sicher ein schlechtes Zeichen, nicht wahr?
Hab mich auch nicht gemeldet, weil ich nicht aufdringlich sein wollte - ich weiß ja noch nicht mal was er überhaupt in mir sieht. Und wenn da mehr als kollegiales Interesse war, dann hab ich’s mir jetzt bestimmt versaut, oder? Was denkt ihr? Was kann ich machen?
Ich will da ja auch bloß nichts falsch rein interpretieren...

Liebe Grüße,
Norah

Geändert von Norah (01.02.2010 um 19:53 Uhr)
Norah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 19:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Norah,
Alt 01.02.2010, 19:59   #2
listen
Special Member
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 2.900
Abwarten, Tee trinken, der meldet sich wieder.

Wenns passt kannst du eigentlich nichts falsch machen. Sei froh das es langsam geht. Wenn er nach 2 Wochen Trennung von seiner Ex schon versucht hätte dich zu küssen hät ich mir mehr Gedanken gemacht als wenn er sich ein Tag nicht meldet.

Und wenn er nicht von alleine kommt, dann kannst ihn Mittwoch ja mal vorsichtig fragen ob ihr wieder was am Wochenende unternehmen wollt. Wenn er zu sagt, viel spaß, wenn er absagt wars das wohl.
listen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 20:02   #3
gruschel
Member
 
Registriert seit: 03/2009
Beiträge: 233
Na, der Typ hat dich ja ganz schön um den kleinen Finger gewickelt...

Ich glaube nicht, daß du ihn mit deinen Antworten verschreckt hast. Der Typ läßt sicher sich nicht so schnell aus der Bahn werfen.

Deine Reaktionen sehe ich als Aussenstehender eigentlich als ziemlich normal. Nach deinen Beschreibungen hat er es ja auch ziemlich drauf ankommen lassen. Oder?

LG gruschel
gruschel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 20:40   #4
Aestas
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2010
Beiträge: 13
Hey,
ich würde mir auch nicht soviele Gedanken machen. Warte doch erst Mal ab, erfahrungsgemäß dauert das Zurückmelden bei Männern manchmal etwas längern
Und falls dir die Warterei zu lange wird, kannst du ja selbst die Initiative ergreifen. Schreib ihm z.B. eine nette SMS, dass es dir gefallen hat/ du ihn nett fandest etc. und ihr euch gerne wieder verabreden könntet (vielleicht erst noch einmal auf freundschaftlicher Ebene?)
LG und viel Glück
Aestas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 20:49   #5
Norah
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2009
Beiträge: 19
@listen & Aestas: ja, ihr habt natürlich recht in dem, was ihr schreibt. Man muss jetzt gucken wie's weiter geht. Ich wußte ja bis zu dem Treffen nicht, dass seine Beziehung erst gerade auseinander gegangen ist. Er ist ein Typ, der sich auch viele Gedanken macht (ich denke, dass kann ich mittlerweile über ihn sagen) und darum wird er sicher noch daran zu knabbern haben. Und sich nicht gleich wieder voll in was Neues reinstürzen wollen...(das möchte ich genauso wenig)

Ein Tag vor unserem Treffen schrieb er mir übrigens noch diese SMS.
"Hey Norah, muss dich leider schon mal vorwarnen. Es kann sein, dass ich morgen leider doch nicht kann. Is privat grad etwas schwierig bei mir. Ich sag heute Abend aber noch mal genau Bescheid".
Da hab ich natürlich gleich zurück geschrieben, dass sowas natürlich vorgeht und das wir unser Treffen gerne verschieben können. Am Abend des selben Tages hat er dann mehrmals versucht anzurufen. Da ich aber auf ner Party war und es nie klingeln gehört habe, hat er mir dann schließlich ne SMS geschrieben in der stand, dass wir uns doch gerne treffen können, wenn ich noch Lust dazu habe. Und den Rest wisst ihr ja

@gruschel: mh, so würde ich es nicht sagen. Er ist einfach vom Typ her schon sehr "Gentleman". Deshalb weiß ich nicht wie ich es einordnen soll.
Er hat mir übrigens schon bei unserer ersten kurzen Begegnung gefallen. Da dachte ich auch schon wir flirten etwas... danach war ich dann ziemlich enttäuscht als ich erfahren musste, dass er in festen Händen ist und hab ihn als potentiellen Flirtpartner gedanklich wieder aufgeben.
Ach ja und zu der Sache mit dem Verschrecken: ich habe alt auch Angst, dass er findet, dass wir zu unterschiedlich sind. Zwischen uns liegen knapp 7 Jahre (finde ich nicht schlimm!). Ich bin Mitte 20, er Anfang 30. Während ich noch fleißig an meiner Karriere bastel (und auch gerne viel feiern gehe), denkt er daran in 2-3 Jahren eine Familie zugründen (hat er auch beim Treffen erzählt). Davon bin ich noch meilenweit entfernt.
Für jemanden, der wirklich ernsthaft auf der Suche nach seinem passenden Gegenstück bzw. der Frau für's Leben ist, könnte das ja schon abschreckend sein. - Für mich wäre es das aber nicht, weil ich noch lange nicht an Kinder denke und sowieso immer abwarten würde was die Zukunft so bringt.
Norah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 21:05   #6
gruschel
Member
 
Registriert seit: 03/2009
Beiträge: 233
Zitat:
Zitat von Norah Beitrag anzeigen
@gruschel: mh, so würde ich es nicht sagen. Er ist einfach vom Typ her schon sehr "Gentleman". Deshalb weiß ich nicht wie ich es einordnen soll.
Er hat mir übrigens schon bei unserer ersten kurzen Begegnung gefallen. Da dachte ich auch schon wir flirten etwas... danach war ich dann ziemlich enttäuscht als ich erfahren musste, dass er in festen Händen ist und hab ihn als potentiellen Flirtpartner gedanklich wieder aufgeben.
Ach ja und zu der Sache mit dem Verschrecken: ich habe alt auch Angst, dass er findet, dass wir zu unterschiedlich sind. Zwischen uns liegen knapp 7 Jahre (finde ich nicht schlimm!). Ich bin Mitte 20, er Anfang 30. Während ich noch fleißig an meiner Karriere bastel (und auch gerne viel feiern gehe), denkt er daran in 2-3 Jahren eine Familie zugründen (hat er auch beim Treffen erzählt). Davon bin ich noch meilenweit entfernt.
Für jemanden, der wirklich ernsthaft auf der Suche nach seinem passenden Gegenstück bzw. der Frau für's Leben ist, könnte das ja schon abschreckend sein. - Für mich wäre es das aber nicht, weil ich noch lange nicht an Kinder denke und sowieso immer abwarten würde was die Zukunft so bringt.
Ich hab irgendwie das Gefühl, dass ich hier ein bisschen Antihaltung von meiner Seite reinbring aber: Was hast du denn davon gehalten, dass er das mit den Kindern zu Sprache gebracht hat? - Ich von meiner Seite finde es etwas dämlich, Sorry. Nicht böse gemeint. Hätte ich mir an seiner Stelle verkniffen.
gruschel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 21:33   #7
Norah
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2009
Beiträge: 19
Nein, deine ehrliche Meinung finde ich gut, gruschel Ganz ehrlich, diesen Satz hätte er sich wirklich sparen können. Und das dann noch mit den Worten, "ich werde jetzt ja auch schon 32..." - Das geht eigentlich für mich gar nicht. Das hat für mich nichts mit dem Alter zu tun, sondern eher mit dem Partner.
Aber da ich nicht meilenweit in die Zukunft plane und nicht gleich den Mann für's Leben suche, sondern einfach nur mal wieder Schmetterlinge im Bauch haben möchte (und ich mag ihn ja echt), sehe ich da drüber hinweg.
Norah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 01:11   #8
Norah
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2009
Beiträge: 19
Wollt nur sagen, dass er sich noch gemeldet hat und wir noch in bisschen bei meinvz gechattet haben. Und das wichtigste: er hat extra noch mal von sich aus geschrieben, dass er unser Treffen sehr schön fand

Na, da bin ich ja schon mal beruhigt
Norah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 01:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Norah,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verfahrene Situation?....vermasselt?....verwirrt! banana rama Singles und ihre Sorgen 7 02.07.2009 12:39
Hab ich's vermasselt? xbolli Singles und ihre Sorgen 2 26.05.2008 23:11
Vermasselt.... Uwe28 Archiv: Loveletters & Flirttipps 19 10.07.2006 11:31
Hab ichs vermasselt? Speedy83 Archiv: Loveletters & Flirttipps 13 08.08.2005 01:14
Hilfe! Habs vermasselt Psyco Herzschmerz allgemein 24 03.07.2005 23:41




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:39 Uhr.