Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.03.2010, 15:31   #1
Entwurzelt
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 44
Verliebt in Arbeitskollegin

Hallo ihr Lieben,

ich befinde mich gerade in einer Situation in der ich etwas Hilfe ganz gut gebrauchen könnte, aber schon allein hier schreiben zu können verschafft mir etwas Erleichterung hoffe ich.

Also es geht um eine Arbeitskollegin von mir, die erst seit einigen Wochen bei mir in der Firma arbeitet, ich selbst bin auch erst wenige Monate dabei. Ich weiß nicht ob es wichtig ist aber ich bin 31 und sie 24.

Seit ich sie das erste Mal sah steht meine ganze Gefühlswelt auf dem Kopf, was schon sehr erstaunlich ist, denn eigentlich hatte ich bereits mit meinem Leben „abgeschlossen“ (ich weiß klingt blöd, ist aber wirklich so, mir war es reichlich egal ob ich den nächsten Tag erleben werde oder nicht) und zum reinen Selbstschutz habe ich einen dicken Eispanzer um mein Herz gelegt, der jahrelang sehr gute Dienste geleistet hatte, aber nun innerhalb von Sekunden zersplittert ist.

Wir verbringen seitdem sehr viel Zeit auf der Arbeit miteinander, quasi versuchen wir immer irgendwelche Arbeiten zu machen die wir gemeinsam erledigen können und machen sogar Arbeiten zusammen die eigentlich auch alleine bewältigt werden könnten .

Wir trinken täglich Kaffee zusammen, verbringen unsere Pausen immer gemeinsam und nach der Arbeit fahr ich sie nach Hause. Sollte sie auf einer späteren Schicht sein mache ich immer Überstunden um mit ihr gemeinsam gehen zu können und weil ich jede Sekunde mit ihr so sehr genieße wie noch nie etwas zuvor in meinem Leben. Neulich bin ich sogar an meinem freien Tag in die Firma gefahren um sie zu besuchen und ihr Frühstück zu bringen und hab mich spontan dazu entschlossen zu arbeiten^^.

Das die anderen Kollegen eh schon denken das wir was miteinander haben kommt noch dazu.

Soviel zur Vorgeschichte, was mich eigentlich bewegt hier zu schreiben ist das ich nicht weiß wie es weitergehen soll. Ich bin eher schüchtern und ruhig (was sie nicht zu stören scheint, ja ich hab sie tatsächlich gefragt ). Ich hatte zwar schon andere Beziehungen, aber da war nie dieses Gefühl im Spiel das ich empfinde wenn ich in ihrer Nähe bin, ich denke das ich wirklich zum ersten Mal so etwas wie Liebe empfinde, was ich ihr natürlich tunlichst nicht sagen werde, will sie schließlich nicht erschrecken.

Ich würde sie gerne auf ein Date einladen, habe aber eine riesen Angst davor sie zu verlieren wenn sie nein sagen sollte, denn sie ist optisch eigentlich viel zu gut für jemanden wie mich und ich weiß auch gar nicht ob sie überhaupt etwas für mich empfindet (wenn die Kollegen wiedermal über uns rumwitzeln und sowas wie Turteltäubchen und ähnliches sagen sagt sie aber immerhin nichts dazu, streitet es also auch nicht ab, habe aber keine Ahnung ob das was zu bedeuten hat).

Also was würdet ihr tun, soll ich sie einladen oder nicht und wenn ja wohin? Auch andere Vorschläge was ich jetzt tun soll sind sehr willkommen, denn so langsam fällt mir die Decke auf den Kopf.

Danke schon mal für eure Mühen und verzeiht den etwas wirren Text, ich habe in sowas keine Erfahrung.

LG Entwurzelt
Entwurzelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2010, 15:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 14.03.2010, 15:38   #2
salsacub
professional wannabe
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: kurz vorm Ende der Welt
Beiträge: 2.752
Trau dich!

Sonst wirst du es auf immer bereuen und dich noch am Ende deiner Tage fragen, ob das mit ihr geklappt hätte, wenn du dich getraut hättest.

Was hast du zu verlieren?

Du fragst sie doch nicht, ob sie dich heiratet. Gegen einen Kaffee hat niemand etwas einzuwenden. Und sie mag dich!
salsacub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 09:07   #3
Entwurzelt
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 44
So kleines Update meinerseits, bin im Moment ziemlich am Boden und weiß echt nicht mehr weiter

Die Woche fing eigentlich sehr gut an, ich bemerkte das sie etwas beschäftigte und sie vertraute mir ihre Sorgen (finanzieller Natur) an, was für mich schon mal ein gutes Zeichen war, das sie mir derart private Dinge anvertraute.

Ich konnte ihr sogar helfen und gab ihr das Geld (von mir aus, sie hatte mich nicht darum gebeten oder auch nur Andeutungen gemacht etc.) was für mich selbst schon problematisch war denn auch ich habe eigentlich kaum Geld (was sie auch weiß), aber ich liebe sie und wollte ihr ohne zu zögern helfen.

Schon am nächsten Tag kam sie mir etwas verändert vor, sie grüßte mich nicht (andere Kollegen aber schon) und war irgendwie distanziert, redete aber schon noch normal mit mir und ansonsten war eigentlich auch fast alles wie immer.

Dummerweise versucht jetzt unser Chef uns das Leben zusätzlich schwer zu machen und legte unsere Schichten so dass wir möglichst wenig Kontakt haben können, was wie ich erfuhr, in der Firma leider normal ist wenn sich Kollegen anfangen zu gut zu verstehen.

Ende der Woche ging sie früher nach Hause weil es ihr nicht so gut ging, ich bin dann nach Feierabend extra zu ihr gefahren (immerhin 30 Km) und hab ihr meine Handynummer in den Briefkasten geworfen, mit dem Angebot dass sie sich jederzeit melden kann, was aber bis heute leider nicht der Fall war.

Ich weiß einfach nicht woran ich bei ihr bin und bin mir nichtmehr sicher ob sie privat auch nur eine Sekunde an mich denkt, wenn ich ihr nicht mal eine SMS oder ähnliches wert zu sein scheine? Vieleicht interpretiere ich ja in das alles zu viel hinein, aber ich verstehe einfach nicht warum eine Frau je mehr Zuneigung man ihr zeigt immer mehr Abstand zu suchen scheint.

Am schlimmsten ist eben diese Ungewissheit. Wenn sie mir ehrlich sagen würde das sie nicht an mir interessiert ist, würde ich das zwar kaum verkraften, könnte dann aber endlich Ruhe finden, denn im Moment bin ich tagsüber voller Zorn und Arbeite wie ein Tier um auch ja keine Zeit für einen Gedanken zu finden und Abends falle ich wie tot ins Bett. Der Sonntag ist nahezu unerträglich da ich gezwungen bin zuhause zu sitzen, mich nicht wirklich ablenken kann und immerzu auf einen Anruf hoffe.

Himmel warum schreibe ich eigentlich das alles hier?

LG Entwurzelt
Entwurzelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 09:27   #4
Salihovic
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 146
Einen wunderschönen guten Morgen

Nach mehrmaligem Lesen deiner Beiträge werde ich auch nicht so richtig schlau aus der Geschichte.

Ihre Art wie sie dich jetzt behandelt könnte entweder:

1. an einem anderen Mann liegen, der in ihr Leben getreten ist

2. merkt sie, dass du mehr von ihr möchtest und sie ist sich noch überhaupt nicht sicher, was sie möchte

3. (was ich am meisten glaube) euer Vorgesetzter oder ähnliches hat sie sich zur Seite genommen und ihr ins Gewissen geredet, sich nicht mit einem Mitarbeiter einzulassen.

Das könnte ihre jetzige Reaktion erklären. Wenn sie jetzt schon finanzielle Sorgen hat, dann kannst du dir ja leicht ausmalen, was passiert, sollte sie ihren Arbeitsplatz verlieren.
Da sie dich aber scheinbar sehr mag, wirst du bestimmt bald eine Erklärung von ihr zu dem ganzen bekommen.
Wenn dein zweiter Beitrag nicht gewesen wäre, dann hätte man wirklich annehmen können, dass ihr sicher zusammenkommt.

PS:
Zitat:
Neulich bin ich sogar an meinem freien Tag in die Firma gefahren um sie zu besuchen und ihr Frühstück zu bringen und hab mich spontan dazu entschlossen zu arbeiten^^.
Das kann nicht gesund sein

lg
Salihovic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 09:49   #5
Entwurzelt
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 44
Danke für die Antwort, es ist irgendwie erleichternd seinen Gedanken (so wirr sie auch sein mögen ) mal Ausdruck verleihen zu können. Ich hoffe wirklich sehr dass sie sich irgendwann ein Herz fasst und etwas sagt, ich werde ihr alle Zeit der Welt lassen wenn es sein muss. Das mit dem Job wäre auch nicht weiter ein großes Problem, da wir beide nur befristete Verträge haben und ich jederzeit für sie die Firma verlassen würde wenn sie eine Chance hätte dort eine Festanstellung zu bekommen.

Die Firma hatte auch garantiert keinen "Verlust" durch uns, schließlich habe ich seit ich sie kenne freiwillig täglich 3 Überstunden gemacht und auf meine freien Tage verzichtet, was ich jetzt natürlich nichtmehr tun werde^^

LG Entwurzelt
Entwurzelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 10:12   #6
Sm!ley
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 9
Guten Morgen!
Deine Geschichte erinnert mich an eine fast ähnliche Geschichte von mir...da musste ich antworten

Hast du sie nach einem Date denn inzwischen gefragt gehabt?

Also meine möglichen Gründe für ihr Verhalten sind diese: Entweder sie macht sich Sorgen über eine Beziehung am Arbeitsplatz (was ich durchaus für verständlich halte) oder sie hat jetzt schon den Eindruck, dass du sie etwas sehr einengst, und besonders, wenn sie Probleme hat, möchte sie vielleicht auch mal für sich alleine sein.

Ich denke ihr ist durchaus bewusst, dass du mehr Interesse an ihr hast - ich mein, bitte, du fährst extra an deinem freien Tag in die Firma, um sie zu sehen, das ist ja mehr als offensichtlich! Ich schätze du solltest endlich handeln. Sie wird nicht den ersten Schritt Richtung Date machen, also bist du an der Reihe!
Sm!ley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 15:02   #7
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.452
Zitat:
Zitat von Entwurzelt Beitrag anzeigen
Das mit dem Job wäre auch nicht weiter ein großes Problem, da wir beide nur befristete Verträge haben und ich jederzeit für sie die Firma verlassen würde wenn sie eine Chance hätte dort eine Festanstellung zu bekommen.
Wie bitte?! Du würdest einen zwar befristeten aber immerhin vorhandenen Job für eine Frau aufgeben, die dir die kalte Schulter zeigt, seit du ihr Geld geliehen hast Das wäre dumm.

Siehst du denn keinen Zusammenhang zwischen der Geldsache und ihrer Verhaltensänderung dir gegenüber? Dass sie sich dir gegenüber anders verhält fing doch genau an dem Tag nachdem du ihr Geld gegeben hattest an. Schon mal auf die Idee gekommen, dass sie mit dem Geld jetzt hat, was sie von dir wollte - nur mal so als worst case Szenario?
Lebens-Zeichen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 19:26   #8
Entwurzelt
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 44
Hallo, hatte ich natürlich auch schon daran gedacht, aber dagegen sprechen das sie mich wie gesagt nicht darum gebeten hat und auch nicht wissen konnte das ich das Geld habe, zudem hatte sie vorher in meinem Beisein versucht anderweitig an das Geld zu kommen.

Kann natürlich trotzdem alles geplant gewesen sein, aber so schätze ich sie nicht ein und es handelt sich nicht um eine so große Summe das sich sowas lohnen würde.

Mein Herz sagt mir auch das es nicht so ist, kann ich schwer beschreiben, sie ist wie der verlorene Deckel den ich so viele Jahre lang gesucht habe Immerhin ist mir Trottel heute eingefallen das ihr Handyguthaben schon letzte Woche zuende ging, da kann ich ja lange warten^^ Aber bei meinem Glück habe ich wahrscheinlich einfach noch nicht die Illusion durchschaut und den Knall gehört...

LG Entwurzelt
Entwurzelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 19:34   #9
Fragende123
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Viele Kumpel von mir machen das anders.

Aber: Ich habe mir geschworen, niemals etwas mit einer Frau anzufangen, die aktuell in derselben Firma arbeitet. DAS GIBT NÄMLICH AM ENDE NUR ÄRGER. Kenne da genug Geschichten.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 22:14   #10
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.452
Zitat:
Zitat von Entwurzelt Beitrag anzeigen
Immerhin ist mir Trottel heute eingefallen das ihr Handyguthaben schon letzte Woche zuende ging, da kann ich ja lange warten^^
Wie jetzt - das soll der Grund sein, warum sie sich nicht bei dir meldet? Ich hab auch schon so Stories gehört wie "Ladegerät vergessen" und so (stimmt manchmal sogar, aber dann ist die Vorgeschichte meistens anders)

Zitat:
Aber bei meinem Glück habe ich wahrscheinlich einfach noch nicht die Illusion durchschaut und den Knall gehört...
Ich glaub, du bist einfach hungrig nach einer Frau, die dich so liebt wie du bist, und projezierst jetzt deine ganzen Wünsche in diese Frau. Im Prinzip kein Problem, wenn du aufhörst, ihr Geld zu geben, und nicht mehr dran denkst, in deinem Leben wegen ihr irgendwas zu ändern (zB Jobmäßig).
Lebens-Zeichen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 22:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verliebt in Arbeitskollegin Februar2010 Singles und ihre Sorgen 2 28.02.2010 00:03
Verliebt in Arbeitskollegin Sigi54 Singles und ihre Sorgen 4 18.01.2010 17:50
Verliebt oder nicht? Lapaya Herzschmerz allgemein 11 07.06.2006 21:11
verliebt usw LadyZymRan Archiv: Allgemeine Themen 47 15.05.2006 02:08
verliebt und verliebt stef81 Archiv :: Herzschmerz 6 11.07.2002 22:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:22 Uhr.