Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Singles und ihre Sorgen (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/)
-   -   Wie spreche ich ihn/sie an? Sammelthread (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/97460-wie-spreche-ich-ihn-sie-sammelthread.html)

Bofrostmann 06.07.2010 00:16

hi,
also ich hab ne zeitlang, ca 7jahre starke medikamente nehmen müssen die mich sozusagen von der aussenwelt abgeschottet haben. was heisst ich habe fast nur geschlafen und wenig mitnehmen können was so in den 7jahren passierte.

naja nun bin ich endlich weg von den dingern und will wieder aufleben, kann aber nicht wie damals einfach so ne frau ansprechen oder dorthin wo viele menschen sind, das dauert noch etwas.


was wäre ein guter anfang einen smalltalk zu beginnen? ich bin fast 24 jahre alt und arbeite 10std am tag auch am we.

wenn ich mal auf der strasse/gehweg ein hübsches Wesen ;) sehe traue ich mich nicht sie anzusprechen selbst wenn sie alleine ist, die 7jahre haben ganz schön was zerstört.

wie kann ich das gespräch am besten anfangen? und wo wäre es am besten?

mfg
frosti

Topfpflanze 06.07.2010 20:45

Am unverfänglichsten wäre es wohl, den Kontakt bei der Arbeit zu schaffen. Wenn das nicht gegeben ist, gibt es allerdings noch viele weitere Möglichkeiten. Erfolgversprechend sind besonders situationsbedingte Kontaktaufnahmen, die leider auch nicht immer und überall geschehen. : )

Am liebsten spreche ich Frauen in Bars an. Ganz klar, weil man Freizeit hat, gut drauf ist und vielleicht durch ein kleines Bierchen etwas "gelockerter" ist. Das gilt für die Frau auch. Wichtig ist, dass du nicht überlegst, was du sagen sollst oder ob sie dich mag. Ich habe hier mal einen Beitrag verfasst, der wohl ganz gut passt. Suche den mal eben raus.

Liebe Grüße,

Topfi

Topfpflanze 06.07.2010 20:53

Das erzähle ich vielen, die allgemeine Fragen zum Ansprechen von Frauen haben. Vielleicht kannst du ja den ein oder anderen Gedanken des Textes verifizieren.

Zitat:

[...]

Zur Sache:

Jeder Mensch ist nervös. Immer, wenn es zu einer entscheidenden, wichtigen Situation kommt, hat man Angst, einen Fehler zu machen um alles zu zerstören. Auch bei einem Date. Man denkt sich die ganze Zeit Dinge wie "Wenn ich etwas falsch sage, wird sie womöglich ihr Interesse verlieren","Hat sie überhaupt richtiges Interesse, oder sieht sie mich nur als guten Freund an?", "Bin ich überhaupt gut genug für sie?", "Was muss ich sagen, um zu zeigen, dass ich gut genug bin?".

Viele Sachen, an denen es scheitern könnte, was?
-Eigentlich nicht. Meistens liegt es einfach nur daran, dass du dir eben diese Fragen stellst. Denn diese Fragen sind ebenso überflüssig, wie ein Vanille-Eis im Hörnchen während eines Begräbnisses.

Distanz schaffen und die ganze Sache analysieren heißt die Lösung. Viele denken nicht daran, dass die Frau gegenüber, mag sie noch so sehr aussehen wie eine Göttin, auch nur ein Mensch ist. Sie macht genau die gleichen Dinge wie du. Sie schläft, isst, trinkt, hat Hobbies, und (JA!) sie geht sogar ab und zu auf Toilette um zu kacken. Sie ist eben ein Mensch, genau wie du. Vermutlich stellt sie sich sogar die gleichen Fragen.

Und eben darum ist es tödlich, nervös zu sein und sich die gleichen Fragen durch den Kopf schießen zu lassen. Es ist an dir, das Gespräch zu leiten, denn eine Frau möchte einen Mann, der Führen kann, freundlich, nett, spontan, liebevoll und witzig ist.
Nervosität lässt auf Unsicherheit schließen, Unsicherheit auf kein starkes Selbstbewusstsein. Und keine Frau WILL einen Mann, der überhaupt nicht Selbstbewusst ist.

Außerdem weiß jede Frau, die angesprochen wird, dass derjenige, der sie anspricht, über lang oder kurz mit ihr im Bett sein will. Solange sie dich nicht abwimmelt, sieht sie dich also ebenfalls (nur vom Erscheinungsbild her) als Sexualpartner an. In dem Gespräch musst du ihr nur zeigen, dass sie mit dieser Einsicht recht hat. Vermutlich ihre Einschätzungen übertreffen.

Das alles geschieht bei den meisten Frauen nicht einmal bewusst, sondern eher automatisch. Darum merken viele Frauen auch erst später, dass es doch eigentlich die Nervosität war, die sie gestört haben. Natürlich gibt es ausnahmen, in denen nervöse Männer auch an ihr Ziel kommen, aber das ist nicht sehr häufig.

-

Nun gilt es, mit dieser Nervosität umzugehen, bzw sie in den Griff zu bekommen. Was kann man tun?
-Eigentlich gibt es nicht sehr viel, was man machen kann. Gut ist es,sich Selbstbewusstsein aufzubauen. Vielleicht durch ein Hobby, durch einen guten Freundeskreis, oder durch einen privaten Erfolg.

Aber entscheidend ist es, die Nervosität durch Praxiserfahrung zu vertreiben. Je mehr Frauen du ansprichst, desto weniger nervös bist du bei der nächsten. Jeder Mensch bekommt Körbe, ich selbst habe schon eine riesige Sammlung davon. Aber es wird immer besser laufen, wenn du irgendwann eine Routine entwickelst.

Du darfst niemals vergessen:"Eine Frau ist auch nur ein Mensch!"
Es gibt jede Menge noch so heiße Göttinnen, die nur darauf warten Abends endlich angesprochen zu werden, aber den ganzen Abend da allein stehen und von den Losern angegafft werden, die sie schon mit ihrem Blick ausziehen, sich aber nicht mal trauen, auf sie zu zugehen. Hier musst du zeigen, dass du keiner von diesen bist, du weißt, was du willst, und bist überzeugt, dass du cool bist. DU BIST IMMER DER PREIS, NICHT DIE FRAU, DIE DU ANSPRICHST!!! - Zeige ihr das auch!


[...]


So far - Liebe Grüße,

Topfi
(Von hier)

Sybille1982 07.07.2010 07:34

Hallo Bofrostmann, ich kenne Deine Situation auch gut! Obwohl ich eine Frau bin, will auch ich mal einen attraktiven Mann ansprechen können und bin häufig in der Situation zu schüchtern. Das beste ist natürlich, in einer entspannten Situation ein "Sprüchlein" reissen zu können. Je mehr man sich jedoch darauf konzentriert, dass man genau jetzt den tollen Typ / die hübsche Frau ansprechen MUSS, desto weniger entspannt ist man.
Wenn man sich dann doch traut - und nach meiner Erfahrung kommt es gar nicht so sehr darauf an, was man denn eigentlich sagt, denn es zählt vielmehr, wie man wirkt - ist man häufig überrascht, wie einfach es war und warum man denn solche Schwierigkeiten vorher hatte. Ob dann daraus gleich eine Beziehung wird, sollte man gar nicht ins Kalkül ziehen.
Noch eine Sache, mit der ich auch ganz gute Erfahrung gemacht habe, wenn ich mich doch nicht getraut habe: es gibt im Internet einige Seiten (leider zu viele), zum Wiederfinden eines verpassten Flirts. Google mal "Bar flirt wiederfinden" o.ä., dann wirst Du was finden. Dort hat man die Möglichkeit, eine Suchanzeige für den Mann / die Frau aufzugeben und kann so ggf. noch einen verpassten Flirt nachholen. Dann ist es natürlich einfacher, einen passenden Spruch oder eine humorvolle Suchanzeige aufzugeben. Viel Erfolg beim Ansprechen - oder ggf. auch wiederfinden!

Topfpflanze 07.07.2010 13:47

Zitat:

Zitat von Sybille1982 (Beitrag 3386882)
es gibt im Internet einige Seiten (leider zu viele), zum Wiederfinden eines verpassten Flirts.

Die eine Erfolgswahrscheinlichkeit von weit unter 1 Promille haben? : ) Ich denke, da wäre mir der Aufwand zu hoch. Außerdem geht es ja um die Geschichte vor dem Flirt, nicht nach dem Flirt.

Liebe Grüße,

Topfi

hola 11.07.2010 11:24

also was mir aufgefallen ist, dass man ja meistens überlegt iwas zu sagen, es sich nicht traut, drüber nachdenkt ob es das richtige ist, oder ähnliches. dabei hilft mir immer, nach kurzem überlegen einfach drauf loszureden, weil wenn man mal angefangen hat, kann man (fas) nicht mehr aufhöhren ;D

jetzt hab ich auch ein problem...

in der fahrschule gibts ein mädel, was mir gefällt, was ich auch immer anlächle & hallo sage etc..., & welches ich auch beim public-viewing gesehen habe, aber außer hallo, & tschüss geht da halt nichts.. einerseits weil ich einfach relativ schüchtern bin, zumindest bei mädels...^^ & mir einfach nichts witziges oder ähnliches einfällt , desweiteren finde ich kann ich sie auch nicht einfach fragen, ob sie was mit mir machen möchte, denn ich kenne sie eben kaum, und würde sie damit nur überrumpeln..( das gleiche ist mir schonmal passiert... :(

wie würdet ihr vorangehen?

knalli93 22.07.2010 15:23

An alle hier drin,
macht nicht den Fehler in oder sie gar nicht anzusprechen.
Das hab ich nämlich gemacht und was rauskam war ein Jahr lang Ungewissheit und Hoffnungen für nichts und wieder nichts.
Einfach natürlich sein und sagen "hey wie heißt du ?"
reicht schon, der Rest kommt dann von alleine.
An alle hier drin,
ich wünsch euch viel Glück und Erfolg !

1Love 23.07.2010 16:41

hey,..ja das kann ich nur unterschreiben...

ich habe damals mehr als 1 jahr mit hoffen verbracht, nur weil ich mich mal verguckt habe, um nichts und wieder nichts...

nun hatte ich mich nach ueber 2 monaten chatten getraut sie zu treffen und zack..gut gelaufen, abschiedskuss, schreiben viel, treffen uns wieder, und es sieht es aus als könnte es klappen...

also..nur zu..haut rein!

god bless you..

LarryKoopa 24.07.2010 00:38

Hallo allerseits,

ich benötige eure Hilfe in einer Sache, die mir wirklich sehr auf der Seele liegt:
Vor etwa einem Jahr habe ich mich auf den ersten Blick in ein Mädchen (20 Jahre alt, ich bin 23) verliebt, das ich persönlich gar nicht kenne. Das kam so: Sie war damals Praktikantin bei einer Videospiel-Zeitschrift, die ich regelmäßig lese, und ich kannte sie deshalb nur von Fotos, später auch von Videos im Internet. Als sie ein paar Monate später mit dem Praktikum fertig war, habe ich mit ihr per Mail Kontakt aufgenommen, ihre Zeitschriftenartikel gelobt, ihr gesagt, wie attraktiv ich sie finde und ihr für ihr Studium alles Gute gewünscht. Sie hat mir auch tatsächlich geantwortet, freundlich, wenn auch nicht gerade ausführlich. Damals war ich dummerweise der Meinung, es würde aufdringlich wirken, wenn ich ihr nun noch mal eine Mail schreibe. Ich war schon glücklich, dass sie mir überhaupt geantwortet hatte.
Doch heute würde ich es anders machen. Ich habe mich nun sogar erfolgreich als ehrenamtlicher Mitarbeiter bei dem Online-Videospielmagazin beworben, für das sie mittlerweile auch neben dem Studium arbeitet. Wir haben nun also beide die gleiche Aufgabe bei diesem Online-Magazin (was sie aber noch nicht weiß, weil ich da jetzt erst anfange), und ich habe vor, über diese Verbindung mit ihr erneut ins Gespräch zu kommen, obwohl sie - soweit ich weiß - mittlerweile einen Freund hat, was die Lage natürlich nicht gerade vereinfacht.

Kann mir jemand noch irgendwelche Tips geben, wie ich meine Chancen, mit ihr wenigstens in Kontakt zu bleiben, vergrößern könnte? Diesen Freund hat sie vielleicht ja auch nicht ewig. Ihr seht, an Strategien mangelt es mir nicht gerade, aber es kommt ja darauf an, exakt die richtigen Worte zu finden,wenn man möchte, dass sich jemanden für einen interessiert, nech?^^

Vielen Dank im Voraus für eure Tips!

Topfpflanze 24.07.2010 06:39

Zitat:

Zitat von LarryKoopa (Beitrag 3405386)
Kann mir jemand noch irgendwelche Tips geben, wie ich meine Chancen, mit ihr wenigstens in Kontakt zu bleiben, vergrößern könnte? Diesen Freund hat sie vielleicht ja auch nicht ewig. Ihr seht, an Strategien mangelt es mir nicht gerade, aber es kommt ja darauf an, exakt die richtigen Worte zu finden,wenn man möchte, dass sich jemanden für einen interessiert, nech?^^

Denken viele, ist aber überhaupt nicht so. Darauf kommt es wirklich nicht an. Wenn du mit ihr reden solltest, dann suche nicht "exakt die richtigen Worte", sondern rede einfach. Sonst kannst du die Idee schon von Anfang an in den Wind schießen. : )

Und ich würde auch nicht darauf warten und damit rechnen, dass sie ihren Freund nicht ewig hat. Könnte etwas länger dauern, als man sich das ausmalt. Guck dich doch anderweitig einfach ein wenig um.

Liebe Grüße,

Topfi


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:48 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.