Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Singles und ihre Sorgen (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/)
-   -   Wie spreche ich ihn/sie an? Sammelthread (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/97460-wie-spreche-ich-ihn-sie-sammelthread.html)

LarryKoopa 26.07.2010 00:37

Danke für den Tipp! Du hast sicherlich recht damit, dass man einfach so reden sollte, wie einem ums Herz ist.
Und dass ich mich anderweitig umsehen sollte, ist rational betracht auch richtig, allerdings fällt mir das emotional im Moment sehr schwer, weil ich immer nur an dieses eine Mädchen denken kann und für andere kaum einen Sinn habe.:lovealt:
Naja, mal sehen - vielleicht komm ich ja wenigstens mit ihr in Kontakt. Das wär schon wirklich toll!
Nochmals danke!

baroque 28.07.2010 06:44

Ob dus glaubst oder nicht, meine Liebe, genau dasselbe Problem hatte meine beste Freundin, ist schon eine Weile her, sie fand diesen Jungen so suess, der vor der Schule mit dem selben Zug fuhr und nach WOCHENLANGEM rumgejammere hatte ich es satt und habe ihn angesprochen. Ich meinte zu ihm, dass er meiner freundin gefallen wuerde und das sie sehr attraktiv sei und ob er niht lust haette sich nach der Schule im gleichen Zug zu trefffen. Lange Story, kurzes Ende: sie wurden ein Paar. Also, stachel deine beste Freundin an :) Good luck!

MagdaBlue 28.07.2010 14:10

Ich werde gern so angesprochen: "Hi, ich bin .... und ich bin nicht gut in Sachen Kontakte knüpfen...Es wäre also nett wenn Du und ich einfach so tun könnten als wäre diese Zusammenkunft das normalste der Welt. Wie heisstn Du?"

Leider tun des die wenigsten....:weinen:
Magda

Voodoo90 28.07.2010 18:50

Wie spreche ich sie in der Nuklearmedizin an?
 
Hallo,

ich muss mal eine, ja vielleicht profane, Frage stellen. Ich bin 20 und habe meinen Zivildienst im Ausland hinter mir.
Im Moment mache ich mein Krankenpflegepraktikum, da ich im Herbst anfangen werde Medizin zu studieren. Ich arbeite im Krankenhaus auf einer internistischen Station und habe eine Kollegin in der Nuklearmedizin, die....ja....mir sehr gefällt ;) .
Nun stellt sich die Frage wie ich sie am besten Mal ansprechen soll, ob sie mit mir ausgehen würde etc. Ich sehe sie höchstens ein paar Minuten am Tag, wenn mal wieder eine Untersuchung für einen Patienten auf meiner Station ansteht und ich diesen dort abgebe oder nach der Untersuchung wieder abhole. Wo ist die Gelegenheit? Ansonsten muss ich leider sagen, weiß ich eigentlich nicht viel mehr über sie. Ich werde auch nur noch 30 Tage dieses Praktikums dort machen, also bleibt auch nicht viel Zeit.

Was meint ihr? Jemand einen Tipp, wie man das geschickt machen könnte?


Gruß

Voodoo90

HW124 28.07.2010 18:52

Na Mädl, Lust auf eine Strahlende Zukunft? :lachen:

Lumpy 28.07.2010 18:56

"Hey, dein Strahlen ist so süß" :lachen::lachen::lachen::lachen:
Ma sehn, wer ihn rallt. :fg:

Einfach ansprechen... Wenn sich die Möglichkeit anbietet bzw. schon bisschen mehr was zu tun habt, frag sie, ob sie noch viele Patienten hat... oder i.was was ihre Arbeit oder so angeht... Von Zeit zu Zeit kannste dann persönlicher werden.
Ein Smalltalk über den Job lässt niemanden sofort Lunte riechen. :yeah:

Mist HW124 war schneller... :lachen:

Endstille82 28.07.2010 18:58

Hi!

Erstmal hört sich Nuklearmedizin scheiße gefährlich an, aber das lassen wir mal aussen vor.....komme halt nicht aus dem Bereich, werde aber nach meinem Posting danach googlen.

Du hast doch allerbeste Vorraussetzungen. Du machst Dein Praktikum, studierst bald Medizin....lieferst ihr Patienten und holst sie wieder ab (zugegeben, etwas überspitzt ausgedrückt).
Dann such doch das Gespräch erstmal in irgenwelchen Fragen an sie (woran leidet der Patient, wie behandelt man es am besten, worauf ist zu achten etc.)
Natürlich sollte sie Dein ernsthaftes Interesse bemerken, aber als angehender Medizinstudent ist das ja selbstverständlich, oder?

Na ja, sie wird dich ja schonmal nicht auf der beruflichen Ebene abstoßen....und danach wirste ja spüren, wie es läuft....vielleicht kommt sie sogar in ein zwei Wochen an und sagt "Hey, Du hast mich doch neulich danach und danach gefragt, komm mal mit, ich kann dir was zeigen"

Na ja, und dass ausserberufliche entwickelt sich von selbst, sofern Interesse beiderseits besteht.

Gruß

Shen Te 28.07.2010 18:59

Sprich sie möglichst an, wenn du einen "schweigenden" Patienten auf die Station bringst. Nicht so einen Opa, der gleich ´nen Spruch bringt:"Na, Mädchen triff dich doch mal mit dem. Ist doch bestimmt ein netter, junger Mann. Höhöhö."
Gesprächsverlauf:
"Hey, wie heißt du eigentlich?"
"Tanja."
"Ich bin Timo. Hast du Lust am Freitag mit mir was trinken zu gehen."

Endstille82 28.07.2010 19:00

Ok, dank meiner zwei Vorposter kann ich mir das googlen sparen.....ok, Nuklearmedizin war ein bisschen Neuland für mich, aber nach den Winks mit dem Zaunpfahl absolut nachvollziehbar.:lachen::lachen:

Wenn Du angehender Medizinstudent bist und sie Radiologin....wie groß ist der Altersunterschied?

Voodoo90 28.07.2010 19:01

Ja es hört sich wirklich gefährlicher an als es ist ;)

Allerdings müssen alle Körperausscheidungen der Patienten danach gesondert entsorgt werden, da sie leicht verstrahlt sind. (Das nur so nebenbei, wen's interessiert) xD

Und die Strahlensprüche habe ich auch alle schonmal gehört. Da gibt's nix mehr neues.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.