Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Singles und ihre Sorgen (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/)
-   -   Wie spreche ich ihn/sie an? Sammelthread (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/97460-wie-spreche-ich-ihn-sie-sammelthread.html)

Lion88 05.04.2010 23:59

Hi

Ich hab ein relativ ähnliches Problem. Ich bin 21 Jahre alt und seit ca 7 Monaten wieder Single nach knapp 3 Jahren Beziehung. Irgendwie haben sich meine alten Beziehungen immer "ergeben". Jetzt bin ich aber auch seit letztem Sommer kein Schüler mehr und mein Freundeskreis hat sich bis auf meinen besten Kumpel komplett aufgelöst.
Ich leiste zur Zeit meinen Zivildienst ab und habe supernette Kollegen und so, habe aber manchmal oft das Gefühl vor dem Nichts zu stehen. Ich hab zwar immer mehr Wert auf wenige gute Freunde als auf viele unzuverlässige Freunde gelegt, aber so fühle ich mich grad auch nicht wohl^^

Im Grunde will ich darauf hinaus (sry bin da wohl grade auch etwas vom Thema abgeschweift), dass ich gerne neue Leute kennenlernen würde, neue Gefilde ergründen möchte.

Klingt ja alles ziemlich dufte, würde ich mir nicht irgendwie selbst im Wege stehen... Seh ich ein nettes Mädchen beginnt mein Kopf zu rattern "hm, die würd ich ja schon gern ansprechen...aber wie?...naja erstma hallo sagen und dann?..." das geht dann so weiter bis ich die komplette Konversation auf 30 verschiedene Varianten durchgesponnen habe und mich am Ende doch nicht traue sie anzusprechen, weil sie
a) nicht mehr da ist.
b) ich doch zu schüchtern bin.

Um das Ganze vielleicht nochmal etwas zu konkretesieren: Ich suche Orte wo man gut Leute kennenlernen kann und ein paar Anstöße, wie ich mich überwinden kann und vlt. so die "Top 5 der Small Talk Themen", den da neige ich oft zu peinlichen Pausen^^

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht allzu wirr geschrieben. Danke schonmal für jede Antwort =)

LG

fearpwndyou 06.04.2010 11:00

Was haltet ihr von diesen "Anmachen"?
 
Hallo,

ich habe mir mal was neues überlegt um Mädels anzusprechen. Bin sonst immer direkt hingegangen und hab sie gefragt. Jetzt möchte ich mal etwas ausgefalleneres und habe mir folgende zwei Dinge überlegt:

1. Ich rufe Ihr nach: "Du hast was verloren!" Dann gebe ich Ihr einen Zettel auf dem steht: "Hey, fand dich nett. Ruf an und frag nach (dein Name) : - ). (deine Telefonnummer)

2. Ich gehe hin und sage: "Darf ich dir ein Küsschen geben?" Wenn sie mir jetzt um den Hals fällt hab ich Glück gehabt und wenn sie mich komisch angugckt, hol ich ein "Ferrero Küsschen" aus der Hosentasche und frage: "Oder magst du nichts süßes?"

Was haltet ihr davon? : D
Was mir beim zweiten noch nicht so gefällt, dass hier kein Nummernaustausch stattfindet. So muss sie entweder sofort reagieren oder unsere Wege trennen sich wieder. Und die Wahrscheinlichkeit, dass ich sie wieder sehe, ist gering. Außer ich kenne die Person vom Sehen und weiss, wo ich sie ab und an finden kann. Beim Ersten hat sie wenigstens Zeit, sich in Ruhe Gedanken zu machen und wenn sie Interesse hat, hat sie meine Nummer.

Die erste Methode habe ich heute bei einer Sprechstundenhilfe beim Hausarzt (das heißt, ich hab Sie schon öfter gesehen und Sie mich) gleich ausprobiert. Sie brachte mich in den Behandlunsraum und meinte dann plötzlich so: "Duhuu, darf ich dich mal was fragen? (Sie hat mich dann gefragt ob ich mit dem und dem verwandt wäre. Vielleicht hat Sie das auch nur, um mit mir ins Gespräch zu kommen. Wie dem auch sei.). Als sie rausging, hab ich mir schnell eine Broschüre geschnappt, draufgeschrieben und bevor ich ging und sie mir mein Rezept gab, hab ich Ihr den in die Hand gedrückt unter dem Vorwand, dass sie den vorhin verloren habe. Mal sehen, ob sie anruft. : )


Grüße


Edit: Ich habe entdeckt, dass es da unten einen Sammelthread gibt. Sollte mein (extra) Thread nicht erwünscht sein, könnte man den ja anhängen.

Zauberin 06.04.2010 12:46

Hier kommt eine erste subjektive Rückmeldung:

Die erste Variante würd ich akzeptieren, wenn ich von übergroßer Schüchternheit ausgehen würde. Weiß aber nicht, ob ich auch anrufen würde. Wohl nur, wenn ich absolut hin und weg wäre, aber nicht bei normaler Sympathie.

Die zweite Variante wirkt auf mich wie eine ganz blöde Masche, ich würde mich als Versuchstier fühlen und dem entsprechend aufregen.(Hier wird darüberhinaus eine absolute Beliebigkeit deutlich, denn Du planst die Situation schon, bevor Du einer Person begegnest.)

Unterhalten empfinde ich dagegen meist als natürlich und angenehm und falls es nicht angenehm ist, lässt sich die Situation schnell auflösen.

Aber vielleicht sehen das andere Frauen auch anders, bin gespannt...

fearpwndyou 06.04.2010 13:06

Zitat:

Zitat von Zauberin (Beitrag 3211274)
Hier kommt eine erste subjektive Rückmeldung:

Die erste Variante würd ich akzeptieren, wenn ich von übergroßer Schüchternheit ausgehen würde. Weiß aber nicht, ob ich auch anrufen würde. Wohl nur, wenn ich absolut hin und weg wäre, aber nicht bei normaler Sympathie.

Die zweite Variante wirkt auf mich wie eine ganz blöde Masche, ich würde mich als Versuchstier fühlen und dem entsprechend aufregen.(Hier wird darüberhinaus eine absolute Beliebigkeit deutlich, denn Du planst die Situation schon, bevor Du einer Person begegnest.)

Unterhalten empfinde ich dagegen meist als natürlich und angenehm und falls es nicht angenehm ist, lässt sich die Situation schnell auflösen.

Aber vielleicht sehen das andere Frauen auch anders, bin gespannt...

Danke für das Feedback. : )
Schüchternheit auf welcher Seite? Wenn Ich schüchtern wäre oder Sie?

Kennst du selber sonst irgendwelche ausgefalleneren Sachen? Das ist natürlich auch von Typ zu Typ unterschiedlich. Die eine steht drauf, die andere nicht.


Grüße

Zauberin 06.04.2010 13:43

Von seiner Seite. Sonst könnte er doch auch normal kommunizieren, oder?

Ich denke, dass das gelungene Ansprechen auch altersabhängig ist. Mit 16 war ich mal beeindruckt, als ich in ´nem Club nach mehrfachem Blickkontakt ein handgeschriebenes witziges Gedicht mit einer Geburtstagseinladung erhielt und bin sogar darauf zurückgekommen...

Heute finde ich es besser, wenn jemand ganz lässig und entspannt mit mir ins Gespräch kommt. Das erfordert natürlich mehr Einfühlungsvermögen und Ego als die üblichen Sprüche, aber wenn Du an einem Abend mehrfach gefragt wurdest, ob Du öfter da bist o.ä. geht es Dir irgendwann nur noch auf die Nerven...

(Ich habe allerdings auch Bekannte, die das nicht stört. Wie gesagt, ist ´ne subjektive Rückmeldung...)

fearpwndyou 06.04.2010 13:46

Ich hab mir halt gedacht, das würde Sie nicht gleich so überfallen. So kann Sie sich das in Ruhe überlegen und dann eventuell auf mich zurückkommen. Passt halt besser, als wenn man direkt fragt: "Na, Lust auf Treffen?". Aber wie gesagt, ist typabhängig. Glück braucht man überall. : )

Zauberin 06.04.2010 14:02

Die Überlegung finde ich sympathisch, wenn der Zettel-Aktion ein längeres Gespräch vorangeht.
Auf der anderen Seite kostet es viele Menschen Überwindung, sich bei fremden Menschen zu melden. Mein Vorschlag im Handyzeitalter wäre daher, Nummern auszutauschen und dann bei Interesse eine lockere SMS zu schicken. Wenn daraufhin eine positive Reaktion käme, könntest Du anrufen.

Da jedoch viele Leute gerade SMS blöd finden, kommt hier mein abschließender Rat: Mach einfach, was zu Dir und zur Situation passt.
(Nur das mit den Küsschen würde ich lassen. Es wirkt unnatürlich und aufgesetzt.)

Beste Grüße

fearpwndyou 06.04.2010 14:14

Einfach so Handynummern austauschen ist halt Standart, davon wollte ich etwas weg. Zettelchen hatte ich bisher noch nie.
Mit dem Küsschen hast du natürlich recht. Vor allem habe ich was besseres zu tun als geschmolzen Schokolade in meiner Hosentasche rumzutragen. Haha. : D


Grüße

kleene1711 06.04.2010 20:18

Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich ihn ja heute ansprechen und da war er auch, allerdings nicht alleine sondern mit einem Kollegen und wenn da noch einer neben steht trau ich mich noch weniger, was mach ich denn jetzt? Vorallem wenn die jetzt regelmäßig zusammen fahren :-(

LG

fearpwndyou 06.04.2010 20:22

Zitat:

Zitat von kleene1711 (Beitrag 3211881)
Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich ihn ja heute ansprechen und da war er auch, allerdings nicht alleine sondern mit einem Kollegen und wenn da noch einer neben steht trau ich mich noch weniger, was mach ich denn jetzt? Vorallem wenn die jetzt regelmäßig zusammen fahren :-(

LG

Probier doch einfach die Nummer mit dem Zettel aus, wenn er aussteigt. Ich als Mann würde mich da auf jeden Fall melden, wenn mich das Mädel optisch angesprochen hat.


Grüße


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.