Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Singles und ihre Sorgen (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/)
-   -   Wie spreche ich ihn/sie an? Sammelthread (https://www.lovetalk.de/singles-und-ihre-sorgen/97460-wie-spreche-ich-ihn-sie-sammelthread.html)

gast005 02.10.2011 15:00

Sie ist online, aber ich kann mich nicht überwinden sie anzuschreiben...

Gedanke im Hinterkopf, wenn sie was von mir will, hätte sie sich doch gemeldet

-patience- 02.10.2011 15:31

Zitat:

Zitat von unkel04 (Beitrag 4126382)
Sie ist online, aber ich kann mich nicht überwinden sie anzuschreiben...

Gedanke im Hinterkopf, wenn sie was von mir will, hätte sie sich doch gemeldet

Schreib sie an!
Wenn sie nicht interessiert ist, hast du nichts verloren, aber du hast es wenigstens probiert ;)

Lavendelschnitter 02.10.2011 17:36

Zitat:

Ich spüre das Verlangen sie anzuschreiben, frage mich allerdings, ob das überhaupt Sinn macht
Du tust dir letztendlich nur damit weh, wenn du ihr schreibst, du aber nicht bei ihr sein kannst.
Du verrennst dich in etwas, das wird passieren.

Zitat:


Gedanke im Hinterkopf, wenn sie was von mir will, hätte sie sich doch gemeldet
Du musst sie schon für dich gewinnen.
Es ist nicht immer alles "Liebe auf den ersten Blick".

Teddybait 03.10.2011 21:06

hey, ich schreib seit heut wieder mit meiner ex (ich bin ihre ex ex) und möchte sie wieder zurückgewinnen (sie ist zurzeit vergeben). soll ich mich einfach ranhalten, oder wie sieht es aus ? (ich bin zurzeit der freund, mit der sie in der längsten beziehung war)
das problem ist, dass ihr zurzeitiger freund etwas älter ist, und sie so vllt nicht wieder zurück zu mir will)

die frage ist, ob ich mir eine neue suchen soll, die vllt mehr erwartungen erfüllt, oder bei ihr dran bleiben soll ?

und wie komm ich sympatisch bei den frauen an ? (bin zurzeit noch in bildung, kein arbeitsleben bis jetzt, auser ferienjob, wochenendejob, etc)

Lavendelschnitter 04.10.2011 01:25

Zitat:

hey, ich schreib seit heut wieder mit meiner ex (ich bin ihre ex ex) und möchte sie wieder zurückgewinnen (sie ist zurzeit vergeben). soll ich mich einfach ranhalten, oder wie sieht es aus ?
Generell würde ich nicht sagen, dass sie zu dir zurückwill, bloß weil ihr euch soweit versöhnt habt, dass ihr wieder miteinander schreibt.

Zitat:

die frage ist, ob ich mir eine neue suchen soll, die vllt mehr erwartungen erfüllt, oder bei ihr dran bleiben soll ?
Besser eine neue suchen.
Was damals nicht geklappt hat, klappt heute vermutlich immer noch nicht.
Klingt aber so, als wären die Damen austauschbar und Liebe Nebensache.

Zitat:

und wie komm ich sympatisch bei den frauen an ?
Ausstrahlung ist das Stichwort.
Selbstbewusst und lebensfroh solltest du sein, denke ich mal.

Zitat:

(bin zurzeit noch in bildung, kein arbeitsleben bis jetzt, auser ferienjob, wochenendejob, etc)
Solange du nicht 25 oder älter bist, ist das doch ganz normal, schätze ich.

gast005 04.10.2011 18:32

Zitat:

Zitat von Lavendelschnitter (Beitrag 4126517)
Du tust dir letztendlich nur damit weh, wenn du ihr schreibst, du aber nicht bei ihr sein kannst.
Du verrennst dich in etwas, das wird passieren.


Du musst sie schon für dich gewinnen.
Es ist nicht immer alles "Liebe auf den ersten Blick".



Ich habs bis jetzt nicht übers Herz gebracht...
Ich bin nich der Typ für sowas :-!

Lavendelschnitter 04.10.2011 19:28

Zitat:

Zitat von unkel04 (Beitrag 4129020)
Ich habs bis jetzt nicht übers Herz gebracht...
Ich bin nich der Typ für sowas :-!

Dann beschwer dich später nicht darüber, dass du deine Chancen nicht genutzt hast und es nichts geworden ist.

gast005 04.10.2011 20:26

Zitat:

Zitat von Lavendelschnitter (Beitrag 4129081)
Dann beschwer dich später nicht darüber, dass du deine Chancen nicht genutzt hast und es nichts geworden ist.

Hast ja recht, aber es is so verdammt schwer sich zu überwinden... man sagt sich immer morgen, später, oder nachher... bzw wadweiß ich nich -.-"

Mrs.AD 05.10.2011 05:07

Zitat:

Zitat von unkel04 (Beitrag 4129170)
man sagt sich immer morgen, später, oder nachher... bzw wadweiß ich nich -.-"

Am Besten ist, nicht lange nachdenken...einfach machen.
So machen es die meisten, die dann auch irgendwann Erfolg haben.

Schwachzocker 05.10.2011 14:28

Zitat:

Zitat von kleene1711 (Beitrag 3207294)
Hallo,

ich fahre jeden Morgen mit dem Zug zur Arbeit und an manchen Tagen fährt da ein Junge mit der mir gut gefällt, aber ich schaff es einfach nicht ihn anzusprechen :-(. Was kann ich denn nur machen, habt ihr eine Idee wie ich da weiter kommen könnte?

LG und danke

Es ist unmöglich, jetzt den ganzen Thread durchzulesen. Deshalb weiß ich nicht, ob mein Tipp eventuell schon dabei war.

Ich bin eine 40jähriger Mann und möchte allen Damen, die ein ähnliches Problem haben, einen gutgemeinten Rat geben:

Ihr sprecht ihn überhaupt nicht an!

Aus dem nichts heraus jemanden in diesem sozialen Kontex anzusprechen, erfordert eine Menge Mut und die Gefahr des Scheiterns ist relativ groß. Das gilt für beide Geschlechter gleichermaßen.
Man darf nicht vergessen, dass der andere eventuell noch nicht im geringsten auf einen fixiert ist und deshalb völlig überrascht sein könnte. Es könnte auch sein, dass der andere nicht mehr zu haben ist. Es könnte auch sein, dass er einen schlechten Tag hat...und und und.
Deshalb ist es Aufgabe der Dame, dem Mann das Ansprechen so leicht wie möglich zu machen, und zwar folgendermaßen:

Du begibst Dich in das Sichtfeld des Mannes und positionierst Dich einige Meter entfernt von ihm (aber nicht zu weit weg). Dann fixierst Du ihn mit Deinen Blicken und lächelst.
Irgendwann wird sein Blick einmal durch die Gegend huschen und er wird bemerken, dass Du ihn anlächelst. Dann wird er vermutlich etwas betreten wegschauen und sich fragen, ob das Zufall war. Es ist aber kein Zufall. Du fixierst ihn weiter und lächelst weiter. Du starrst ihn regelrecht an. Er wird wieder aufschauen, denn er will wissen, ob Du ihn noch immer anlächelst. Also tue ihm den Gefallen. Dann wird er wieder wegschauen und so tun als interessiere es ihn nicht. Du bleibst aber hartnäckig.
Wenn er mal wieder zu Dir hinschaut, kannst Du auch mehr machen als nur lächeln.

Vielleicht streichst Du Dir durch Dein Haar.
Vielleicht zwinkerst Du mit den Augen.
Vielleicht wippst Du etwas unruhig auf den Füßen.
Wenn Du in einer Bar oder Disco bist, prostest Du ihm vielleicht mit Deinem Getränk zu.
Vielleicht ziehst Du auch mal eine "Schnute".

Du fixierst ihn aber stets mit Deinen Blicken.

Peinlich, nicht wahr?

Irgendwann - wenn ihr nur lange genug durchhaltet - kommt der Punkt, an dem diese Situation plötzlich nicht mehr peinlich und unangenehm ist, sondern es ist dann einfach lustig, ja geradezu albern.
Das ist dann der Punkt, an dem es für ihn leichter wird. Dann kann er Dich ansprechen.
Nach einen geeigneten Gesprächsthema muss man dann auch nicht mehr lange suchen, denn es liegt geradezu auf der Hand.

So funktioniert das in der Disco, im Cafe`, in der U-Bahn, in der Bar oder im Hörsaal. Das funktioniert mit 16 und das funktioniert mit 35. Und ich denke, es funktioniert auch noch mit 80.

Und freilich sind damit nicht alle Schüchternheitsphänomene kompensiert.
Sie braucht auch hier Mut, aber nicht so viel, wie beim direkten Ansprechen. Er benötigt auch noch Mut, denn er muss trotzdem noch Ansprechen. Es wird aber alles etwas leichter.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.