Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.01.2014, 15:51   #1
Freidenker1
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: München
Beiträge: 3
Heiraten ist doch out, oder?

"Es ist doch immer dasselbe: Zuerst hat man eine Frau im Herzen, dann auf den Knien, dann im Arm und dann am Hals." Mario Adorf

Immer mehr Paare leben ohne Trauschein zusammen. Wie Philosophen, Künster und Dichter über Liebe und Heirat denken könnt ihr in der Ausstellung "Mann und Frau" erfahren. Josef Hader ist mit einem Video zum Thema Scheidung vertreten. Hier mehr:
Link entfernt - unerwünschte Werbung

Wie denkt ihr über`s Heiraten?

Geändert von Dr. Grey (30.01.2014 um 19:36 Uhr)
Freidenker1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 15:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 30.01.2014, 16:01   #2
Red-Black
abgemeldet
Spricht doch nix dagegen. Wer sagt den das man heiraten muss? Weil es die Gesellschaft so will? Heißt nicht umsonst: "Darum prüfe wer sich ewig bindet, ob sich nicht was besseres findet"
Red-Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 16:02   #3
erdmännchen
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 1.141
Nein, es ist in!
erdmännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 16:10   #4
rock.a.billy
abgemeldet
Zitat:
Ehe: gegenseitige Freiheitsberaubung im beiderseitigen Einvernehmen.

Oscar Wilde
Ich bin gerne verheiratet und finde es gar nicht so "out".

Muss halt jedes Paar für sich entscheiden, wie sie es handhaben wollen.
rock.a.billy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 16:24   #5
Bavaria
abgemeldet
Ich will schon. Mit Kleid und freiem Theologen.
Mann egal - muss noch gefunden werden
Bavaria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 18:28   #6
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.842
Zitat:
Zitat von Freidenker1 Beitrag anzeigen
Immer mehr Paare leben ohne Trauschein zusammen.
Ganz ehrlich, was ist so schlecht daran?
Das Wichtigste ist doch, dass man gern zusammen ist, ob es im Standesamt vermerkt ist oder nicht.
Equilibra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 18:44   #7
entropie
abgemeldet
Glaub zum Heiraten muss man geboren sein. So Leute stehen meistens auf Selbstbeweihräucherung, die man bei so einer Hochzeit erfährt. Ich sehe das wie Equilibria, wenn man sich liebt, reicht das. Allein der Aktenaufwand bei ner Scheidung...
entropie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 18:59   #8
Summerhill
Ruthless Conqueror
 
Registriert seit: 05/2012
Ort: Latveria
Beiträge: 3.056
Das "Problem" würde ich eher in der Schnelllebigkeit und grundsätzlichen Unverbindlichkeit heutzutage sehen. Findet man ja in vielen Bereichen des Lebens, u.a. im Beruf, wo Festanstellungen immer weniger vergeben werden.

Heiraten ist halt doch mehr und nicht unbedingt gleich mit einem reinen Zusammenleben. Vielleicht schlummert da ganz tief im Unterbewusstsein immer noch der Gedanke mit: "Ich kann gehen, wann immer ich will, und habe keine großen Scherereien."

Bei verheirateten Paaren ist da die Hemmschwelle wohl etwas höher...
Summerhill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 19:04   #9
entropie
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Summerhill Beitrag anzeigen
Das "Problem" würde ich eher in der Schnelllebigkeit und grundsätzlichen Unverbindlichkeit heutzutage sehen. Findet man ja in vielen Bereichen des Lebens, u.a. im Beruf, wo Festanstellungen immer weniger vergeben werden.

Heiraten ist halt doch mehr und nicht unbedingt gleich mit einem reinen Zusammenleben. Vielleicht schlummert da ganz tief im Unterbewusstsein immer noch der Gedanke mit: "Ich kann gehen, wann immer ich will, und habe keine großen Scherereien."

Bei verheirateten Paaren ist da die Hemmschwelle wohl etwas höher...
Schnelllebigkeit nicht unbedingt, sondern die Arbeitstätigkeit der Frauen. Das macht sie unabhängiger von der Ehe. Ich vermute in der Vergangenheit gab es zwar mehr Ehen aber dafür auch mehr Unglückliche. Ich kenn da so ein, zwei Beispiele wenn ich mir die Generation meiner Eltern anschaue.
entropie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 19:05   #10
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.883
Geheiratet wird dann, wenn man sich gefunden hat. Und die Heirat umschliesst die Liebenden mit dem Band der Ehe, was so viel heisst wie: wir gehören zusammen mM jedenfalls würde ich das so sehen. Aus wirtschaftlichen Gründen finde heiraten ein Missbrauch des einen Bandes...

Jeder hat darüber seine eigene Meinung was auch gut so ist...
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2014, 19:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
freidenker, heirat, heiraten, kunst und philosophie, lustige zitate, philosophie, zitate

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:47 Uhr.