Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.11.2019, 09:47   #491
Gillian
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2019
Ort: Erlensee bei Hanau
Beiträge: 11
unterschiedliche Lebenswege

Zitat:
Wie sollte Euer Partner sein, z.B. der "Mann im Mann" bzw. die "totale" Frau?
Es gibt auch feminine und zugleich dominante Männer.

Zitat:
This. Mit Betonung auf langfristig als Beziehungsoption (und eben nicht als Affäre), denn Hin und Her ist mit Ü30 - Ü40 auch schlechter mit dem eigenen Leben vereinbar, das man sich zwischenzeitlich aufgebaut oder eingerichtet hat. Was dann daraus wird, weiß natürlich niemand im Vorneherein. Veränderung kann auch bereichern. Aber man versucht ja immer, jemanden zu finden, der zu einem passt.
Sehe ich genauso.

Zitat:
Wenn man trotz seiner Ansprüche Partner findet: Bingo
Man kann sich damit, meiner Meinung nach auch selbst viel verbauen. Was nützen mir meine Ansprüche, wenn ich dadurch dann letzten Endes alleine bleibe?
Gerade zwischen 30 und 40 wo man ohnehin nur noch sehr selten mal auf jemanden trifft der nicht vergeben ist.
Man verpasst u. U. einen tollen Menschen, weil er nicht durch die selbstgefertigte Schablone passt.
Ich finde das, nach wie vor, dumm.
Das ist aber gar nicht so einfach umzusetzen. Sicherlich kann man seine Ansprüche runtersetzen bzw. auch seine Vorurteile abbauen, allerdings sind ab einem gewissen Zeitpunkt im Leben (nach Heirat, Kinder) die Lebenswege schon zu sehr auseinander gegangen. Besonders, wenn einer der Partner weiter ist als der andere und das alles schon erlebt hat. Da sind die alltäglichen Streitpunkte doch schon vorgegeben (über die Vergangenheit).

Geändert von Gillian (22.11.2019 um 11:21 Uhr)
Gillian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2019, 09:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Gillian, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 23.11.2019, 07:17   #492
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.485
Zitat:
Da sind die alltäglichen Streitpunkte doch schon vorgegeben (über die Vergangenheit).
Warum??
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 15:38   #493
Gillian
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2019
Ort: Erlensee bei Hanau
Beiträge: 11
In jeder Beziehung geht man viele Kompromisse ein und natürlich ist der Mensch ein lernfähiges Wesen. Sind allerdings Kinder aus erster Ehe vorhanden bei einem Partner und gleichzeitig haben beide unvereinbare Vorstellungen darüber, wie oft der regelmäßige Kontakt erwünscht ist (z.B. der neue Partner möchte einen Kontaktabbruch), dann führt dies zu einem Unwohlsein in der Beziehung.
Gillian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 15:59   #494
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.485
Sehr konstruiert, Dein Beispiel. Unter erwachsenen, reifen Menschen sollte das eigentlich kein Thema sein, erst Recht kein Streitgrund.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 17:09   #495
Gillian
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2019
Ort: Erlensee bei Hanau
Beiträge: 11
Das sollte nur ein Beispiel sein.

In Beziehungen lernt man, entwickelt sich weiter und ändert sich (hoffentlich zum positiven). Man ist ja lernfähig, niemand möchte gern alleine leben und es steht einem frei glücklicher zu sein. Man trifft immer wieder auf Menschen, ist eine Zeitlang zusammen und trennt sich wieder. Das ist ein ständiges Binden und Lösen im Leben. Sich darüber zu beschweren macht keinen Sinn. Es geht im Leben darum, sich weiterzuentwickeln, einen Austausch haben, und löst sich dann wieder und bindet sich und so weiter. Hatten beide unterschiedliche Lebenswege, jeder hat nun mal seine Vergangenheit, ist es schwieriger sich gemeinsam was „Neues“ aufzubauen. Was natürlich nicht unmöglich ist.
Gillian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 17:15   #496
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.485
Zitat:
niemand möchte gern alleine leben
Wieder so ne Plattitüde....

Es gibt genug Menschen, die wollen alleine leben.

Und die 4 Jahre, die ich vor meiner jetzigen Beziehung 'Single' war fand ich weder einsam noch unglücklich.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2019, 23:12   #497
Anique
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2018
Ort: Rainbowland
Beiträge: 1.493
Ich habe Erstaunliches festgestellt, zumindest wenn es um reine Äußerlichkeiten geht.
Bei Frauen bevorzuge ich eindeutig den femininen Typ, je mehr desto besser.
Ich mag einfach zarte und feingliedrige Frauen, mit einem sehr weiblichen Auftreten und auch das Emotionale, Schöngeist, Sinn für Ästhetik usw.
Als ich mich nun ein wenig bei Männern umgeschaut und mir auch einen geangelt habe, war ich ziemlich erstaunt, denn hier gefällt mir eben doch etwas ganz anderes und ich bevorzuge eindeutig "Männlichkeit".
Außerdem habe ich auch bemerkt das so ein Mann natürlich viel mehr Kraft hat als eine Frau und einen doch ganz anders anpackt. Das gefällt mir wirklich gut und inzwischen assoziere ich auch eine bestimmte Art von Sex eindeutig mit solchen Männern.
Dazu gehört für mich dann aber auch ein entsprechender Charakter.

Es gibt ja durchaus auch lesbische Frauen, die sehr feminin wirken, aber kleine Machos sind oder charakterlich sehr burschikos. Damit kann ich aber nicht viel anfangen.
Genau wie mit äußerlich maskulinen Frauen und diese als solche einzustufen geht bei mir sehr schnell. Da reichen mitunter schon etwas schärfer geschnittene Gesichtszüge aus.
Mit der typischen (äußerlichen) "Butch" Lesbe kann ich gar nichts anfangen.
Für einen Mann sind sie mir dann eben doch nicht "Mann genug" und für eine Frau viel zu hart.
Ich hatte mal überlegt, ein sexuelles Abenteuer einzugehen, denn ich bin eigentlich genau das Beuteschema dieser Sorte Frau. Aber ich möchte auch niemanden verletzten, denn ich kann mir sehr gut vorstellen welche innerlichen Konflikte solche Menschen austragen. Man hört es auch aus den Gesprächen heraus, wie ich finde.

Im Prinzip habe ich also doch recht klare Rollenbilder und das ist doch ziemlich spannend.
Anique ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 00:43   #498
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.268
Ich stehe auf starke, intelligente Frauen. Mit hilflosen Frauen kann ich nichts anfangen.
Sportismylife ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 08:20   #499
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.058
Die ewige Frage und Diskussion, was feminin und maskulin eigentlich wirklich ausmacht.
Letztendlich wird sie wohl nie beantwortet werden, weil jeder sich darunter etwas anderes vorstellt.
Yella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 12:09   #500
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.485
Was ich mich wieder frage ist: warum tun sich Frauen Kerle an, die schon zusammen brechen wennse mal nen 40Kg-Sack aus dem Auto holen müssen?
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 12:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey HW124, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:49 Uhr.