Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2015, 10:17   #21
amicelli8
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Die sexuelle Treue hat jedoch null mit Verliebtheit oder Ähnlichem zu tun.
Vermutlich warst du noch nie ernsthaft verliebt.
Ich weiß unter anderem, dass ich verliebt bin wenn ich keine Augen mehr für andere Männer habe (sicheres Indiz) und ich bin ein Mensch der eher zu viel als zu wenig hinterfragt und nachdenkt.
amicelli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 10:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo amicelli8, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 06.05.2015, 10:23   #22
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.101
Zitat:
Zitat von amicelli8 Beitrag anzeigen
Vermutlich warst du noch nie ernsthaft verliebt.
Ich weiß unter anderem, dass ich verliebt bin wenn ich keine Augen mehr für andere Männer habe (sicheres Indiz) und ich bin ein Mensch der eher zu viel als zu wenig hinterfragt und nachdenkt.
Du glaubst also ernsthaft, dass Du keine Augen für andere Männer hast? Schon klar, mach Dir das mal nur weiter vor. Sich künstlich Scheuklappen anzulegen, bedeutet nicht nur, dass Du Dich selbst in die Tasche lügst, sondern auch, dass Du so wenig Glauben in Deine Partnerwahl besitzt, dass Du Scheuklappen brauchst, weil Dein Typ wahrscheinlich sonst im Handumdrehen in der grauen Masse verschwinden würde.

Wenn Du Dich dann irgendwann trennst, dann laufen auf einmal wieder attraktive Typen rum. Die wurden dann wohl zufällig grad wieder im Reagenzglas gezüchtet, um im passenden Augenblick wieder für Dich auf der Welt zu existieren.

Du verkaufst Deine unauthentische Art als wertvoll, weil Du Dir die Wahrheit nicht eingestehen willst: Wäre eine Sache wirklich etwas wert, müsste man nicht bei allem anderen wegschauen und würde auch den ehrlichen Vergleich nicht scheuen. So jedoch verfrachtest Du Dich nur in eine Traumwelt und kästelst Dich unauthentisch und ängstlich mit Deinem Partner unter eine Glocke ein.

Das ist das Paradebeispiel von Angst und Massendenken, aber sicher nicht von Verliebtheit.

Geändert von Damien Thorn (06.05.2015 um 10:28 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 10:30   #23
amicelli8
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Du glaubst also ernsthaft, dass Du keine Augen für andere Männer hast? Schon klar, mach Dir das mal nur weiter vor. Sich künstlich Scheuklappen anzulegen, bedeutet nicht nur, dass Du Dich selbst in die Tasche lügst, sondern auch, dass Du so wenig Glauben in Deine Partnerwahl besitzt, dass Du Scheuklappen brauchst, weil Dein Typ wahrscheinlich sonst im Handumdrehen in der grauen Masse verschwinden würde.

Wenn Du Dich dann irgendwann trennst, dann laufen auf einmal wieder attraktive Typen rum. Die wurden dann wohl zufällig grad wieder im Reagenzglas gezüchtet, um im passenden Augenblick wieder für Dich auf der Welt zu existieren.

Du verkaufst Deine unauthentische Art als wertvoll, weil Du Dir die Wahrheit nicht eingestehen willst: Wäre eine Sache wirklich etwas wert, müsste man nicht bei allem anderen wegschauen und würde auch den ehrlichen Vergleich nicht scheuen. So jedoch verfrachtest Du Dich nur in eine Traumwelt und kästelst Dich unauthentisch und ängstlich mit Deinem Partner unter eine Glocke ein.

Das ist das Paradebeispiel von Angst und Massendenken, aber sicher nicht von Verliebtheit.
amicelli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 10:31   #24
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.842
Zitat:
Zitat von amicelli8 Beitrag anzeigen
Solche Dinge sind doch Vorwände um die (verletzende) Wahrheit zu verberge, die Schuld auf sich selbst beziehen, statt der anderen Person ehrlich zu sagen, was man wirklich denkt
Ich denke, wenn man sich für eine "treue" Sexbeziehung entschließt, ist es doch egal, ob man eine "vollwertige" fürchtet oder einfach nur Sex will und den Rest nicht. Mit dem Entschluss einer Sexbeziehung ist man doch ehrlich mit dem, was man denkt, oder nicht?
Es sei denn man nutzt die Situation aus, um langsam doch an eine Beziehung zu kommen, so geheim, hinter dem Rücken des anderen.


Zitat:
Dadurch ergeben sich mehrere Vorteile: Man hat Sex, eine treuergebene Person, die sich bemüht und den Arsch aufreißt und so nebenbei guckt man sich nach was besserem um. Was will man mehr?
Das ist nicht ehrlich, so tun als ob, auf mehr Einsatz von der Gegenseite hoffen und diese für sich nutzen. Aber sprechen wir denn hier über solche Situation?

Zitat:
Kein Mensch der Welt fürchtet Verantwortung, Pflichten und den Alltag, wenn er das Gegenüber für das Beste, was ihm passieren konnte, hält.
Bevor man das Beste trifft macht man eine Menge Erfahrungen, die oft nicht positiv ausfallen. Daraus lernt man die Angst. Selbst das Beste bedeutet nicht, dass es im Alltag immer sonnig wird. Jeder empfindet anders, geht mit Situationen anders um, dem einen fällt es leichter, dem anderen schwerer. Egal wie harmonisch die Beziehung auch sein mag, es gibt immer gewisse Nachteile, die eine reine Bettgeschichte nicht hat. Natürlich kommt es darauf an, was einem wichtig ist, manchen ist das komplexe und facettenreiche Wesen der Beziehung doch zu anstrengend.

Zitat:
Affäre mit Exklusivität ist Augenauswischerei a la "wenn nichts besseres kommt, dann nehm ich dich gerne, deswegen machen wir mal Treue aus, nicht das du auf die blöde Idee kommst dich auf jemand anderen einzulassen und ICH dann alleine da stehe.
Im Grunde empfinde ich nicht anders und sehe oberflächlich betrachtet keine wirklichen Gründe eine Sexbeziehung zu Versprechen zu zwingen.

Jedoch frage ich mich, was denn aber ein Versprechen der Treue erfordert und wieso? Wieso erst, wenn Gefühle im Spiel sind, wir Treue wollen?
Equilibra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 10:38   #25
amicelli8
abgemeldet
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Also nach deiner Logik, wärst du auf mich sauer wenn ich dir ehrlich vorgeschlagen hätte nur miteinander ins Bett zu gehen, aber nicht sauer, wenn ich mit dir das unehrliche Spielchen das ich gerade beschrieben habe abgezogen hätte und dich durch Betrug auch noch um deine Entscheidungsmöglichkeit gebracht hätte.
Was heißt sauer?

Affäre macht für mich aus, dass man weiterhin tun und lassen kann was man will und keine Versprechungen abgibt.

Treue und Exklusivität sind für mich Aspekte einer Beziehung oder Ehe.

Ich hlate nichts von Mischformen. Entweder so oder so, alles andere finde ich lachhaft, kompliziert und unentschlossen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man in einer Affäre aus dem großen inneren Bedürfnis heraus treu sein will. Man vereinbart es eher, weil man will, dass die andere Person treu bleibt.
Vermutlich wollen das Menschen, die sich relativ schwer damit tun ein ONS etc. zu finden, sozusagen Angst davor den Sexpartner zu verlieren und dadurch sich wieder jahre/monatelang gar keinen Sex zu haben.

Ich kann mir vorstellen, dass mehr Männer als Frauen eine "Affäre mit Exklusivität" gut finden würden, aber bei einer besseren Frau sehr schnell auf alle Vereinbarungen pfeifen würden.

Oder wie soll das laufen?
Wenn sich Menschen anziehend finden oder gar glauben sich "auf den ersten Blick" verliebt zu haben, landet man sehr oft sehr schnell im Bett.
Sagt man dann "du ne..ich darf nicht..ich befinde mich in einer Affäre mit Exklusivität. ich muss das zuerst bespreochen." und sich dadurch womöglich die Person seins Lebens entgehen llassen?

Geändert von amicelli8 (06.05.2015 um 10:45 Uhr)
amicelli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 10:59   #26
amicelli8
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Equilibra Beitrag anzeigen
Jedoch frage ich mich, was denn aber ein Versprechen der Treue erfordert und wieso? Wieso erst, wenn Gefühle im Spiel sind, wir Treue wollen?
Da sind wir bei der Frage, wieso man Beziehungen eingeht.
Ich persönlich entwickle den Wunsch nach Beziehung dann, wenn ich "glaube", dass es sich um den Mann meines Lebens handelt, sozusagen "den Besten" für mich mich gefunden zu haben. Ob sich zu einem späteren Zeitpunkt herausstellen wird, dass ich mich geirrt habe, spielt erstmal keine Rolle.
Einem solchen Mann bin ich "automatisch" treu und ich würde es umgekehrt nicht verstehen, als verletzend empfinden, wenn es ihm nicht ebenso geht.

Bei einer Affäre würde ich den Kerl nicht für den Mann meines Lebens halten und gegebenfalls die Affäre sofort fallen lassen, sollte ich einen Mann kennenlernen, den ich dafür halte, weswegen ich Treue in diesem Fall niemals versprechen könnte und deswegen auch keinen Grund sehe diese Vereinbarung anstreben zu wollen.
amicelli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 11:10   #27
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.395
Ich hab den Eindruck das du meinen Post gar nicht richtig gelesen hast, oder du argumentierst absichtlich abseits von meinem Gedankengang.
Auch scheint dir das Konzept einer hypothetischen Annahme fremd zu sein, sonst hättest du "sauer" nicht so aufgenommen.
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 11:14   #28
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.842
Zitat:
Zitat von amicelli8 Beitrag anzeigen
Einem solchen Mann bin ich "automatisch" treu und ich würde es umgekehrt nicht verstehen, als verletzend empfinden, wenn es ihm nicht ebenso geht.
Du meinst vor allem sexuell treu, nehme ich an.
Der Wunsch nach Beziehung entsteht idealerweise dann, wenn man sich sehr mag und sehr viel Ziet miteinander verbringen möchte. Man fühlt sich zueinander hingezogen und emotional verbunden. Und das ist für mich persönlich bereits Treue, dieser unsichtbare und unvereinbarte Bund. Wenn er nicht gegeben ist, dann ist alles sinnlos und es gibt keine Beziehung. Ähnlich auch bei einer Affäre, eine emotionale Verbundenheit gibt es dort nicht, man gehört nicht zusammen, schuldet sich nichts. Versprechen und Vereinbarungen sind paradox.

Grund für Vereinbarungen hast Du schon genannt, Angst vor Verlust der eigenen Exklusivität und des Bettgenossen. Im Grunde genommen dient auch (sexuelle) Treue in Beziehungen keinem anderen Zweck als Versicherung, dass der Status Quo bestehen bleibt, auch wenn jeder weiß, dass man das niemals 100%ig bestätigen könnte.
Equilibra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 11:34   #29
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.101
Zitat:
Zitat von amicelli8 Beitrag anzeigen
Da sind wir bei der Frage, wieso man Beziehungen eingeht.
Ich persönlich entwickle den Wunsch nach Beziehung dann, wenn ich "glaube", dass es sich um den Mann meines Lebens handelt, sozusagen "den Besten" für mich mich gefunden zu haben. Ob sich zu einem späteren Zeitpunkt herausstellen wird, dass ich mich geirrt habe, spielt erstmal keine Rolle.
Einem solchen Mann bin ich "automatisch" treu und ich würde es umgekehrt nicht verstehen, als verletzend empfinden, wenn es ihm nicht ebenso geht.
Ziemlich viele Anführungszeichen. Scheinbar kapierst Du selbst nicht, weswegen Du handelst, wie Du es tust, so wie Du Dich ausdrückst. "Für's Leben" juckt nicht die Bohne, weil lediglich das hier und jetzt real ist. Und wer automatisch etwas macht, hat, wie er oder sie es ausdrückt, einen Automatismus und handelt weder frei noch situationsbedingt, sondern programmiert. Was nichts anderes bedeutet, dass es letztendlich überhaupt nicht um das Gegenüber geht, sondern lediglich um die Befolgung einer Prozedur. Denn ansonsten würde man bei einer komplexen Interaktionsform nicht derart stumpf und grob und vor allem pauschal handeln. Viel mehr drückt es aber aus, dass das einzig Relevante in einer Partnerschaft der Sex ist, da vorwiegend hierbei Exklusivität beschlossen wird. Und dieser wiederum ist dann aber derart farblos und banal, dass nicht etwa seine individuelle Natur ihn zu etwas besonderem mit dem Partner werden lässt, sondern man auf die Exklusivität zurückgreifen muss, damit es Wert gewinnt.

Klingt alles ziemlich verkrampft, bierernst, ängstlich und abhängig. Wenn das die Definition von Verliebtheit bestimmter Leute darstellt, dann bin ich froh, dass ich eine offene Partnerschaft führe, bei dem Zwanglosigkeit und Lust die Natur der Sache bestimmt und nicht falscher Stolz und Angst.

Geändert von Damien Thorn (06.05.2015 um 11:40 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 11:46   #30
miiicha
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2014
Beiträge: 843
Das mit der automatischen Treue aufgrund temporärer hormoneller Hörigkeit kenne ich auch, allerdings währt das auch nur ne begrenzte Zeit, und dann beginnt halt die Phase der Entsagung gegenüber fremden Reizen, es sei denn, man lebt eine gewisse Offenheit..
miiicha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 11:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey miiicha, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:14 Uhr.