Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 18.10.2015, 13:53   #11
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Gegenfrage: Was bedeutet denn "gut gekleidet" genau?

Modisch gekleidet bedeutet gewöhnlich. Läuft man rum wie jeder andere auch - eben immer dem gerade aktuellen Trend entsprechend - hat man schonmal recht gute Karten, weil man nämlich "modebewusstsein" unter Beweis stellt, eine Eigenschaft, die viele Frauen bei Männern besonders schätzen, wie man an vielen Stellen nachlesen kann und wie ich es auch aus meinem Umfeld kenne. Sobald man etwas vom modisch bzw. gewöhnlichen abweicht, eben mein s.g. "modebewusstsein" mehr unter Beweis stellt, fallen die Chancen schon rapide. Dabei geht es noch nicht mal darum, jemandem zu gefallen, wie du ja selbst an der "Bartmode" oder diesen Baggypants siehst. Es geht schlicht und ergreifend darum zu zeigen, dass man weiß, was gerade im Trend liegt und sich danach richtet, ganz egal, ob es gut aussieht oder eben wie der letzte daher gelaufene Penner.
Talamaur ist offline  
Alt 18.10.2015, 13:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Talamaur, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 18.10.2015, 14:05   #12
Kaesekuchen
weird.
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: D
Beiträge: 3.328
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Es geht schlicht und ergreifend darum zu zeigen, dass man weiß, was gerade im Trend liegt und sich danach richtet, ganz egal, ob es gut aussieht oder eben wie der letzte daher gelaufene Penner.
Aber dann ist deine These doch nicht "gut/modisch gekleidet sein", sondern "mit dem Strom schwimmen". Und das ist doch Quatsch.

Edit:
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Gegenfrage: Was bedeutet denn "gut gekleidet" genau?
Das anzuziehen, was dem eigenen Typ entspricht.

Geändert von Kaesekuchen (18.10.2015 um 14:08 Uhr)
Kaesekuchen ist offline  
Alt 18.10.2015, 14:12   #13
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Jemand, der "rumläuft wie jeder andere" würde mir gar nicht so wirklich auffallen.
Ich finde es attraktiv, wenn jemand, wie schon gesagt wurde, seinem Typ entsprechend gekleidet ist.
Mich interessiert es ehrlich gesagt nicht, ob jemand weiß, was gerade Mode ist.
Aber gut, die meisten Männer, auf die ich stehe, kleiden sich auch einfach schick und nicht "der Mode entsprechend"
dear_ly ist offline  
Alt 18.10.2015, 14:13   #14
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Ersetze bitte "Je besser ein Mann gekleidet ist" durch "Je modischer ein Mann gekleidet ist, und sei sie auch noch so geschmacklos". Gute Kleidung ist Geschmackssache. Modische Kleidung nicht. Ich empfinde mich selbst stets als ausgesprochen gut gekleidet. Meine Umwelt sieht das diametral anders. Nur eines bin ich garantiert nie: modisch gekleidet. Jedoch kann man, wenn man modisch gekleidet ist, rumlaufen wie der letzte Penner, und es wird honoriert.
Jetzt bist du gerade schön dabei, etwas zu behaupten, was überhaupt nicht stimmt und
schon gar nicht bei Frauen ankommt, die ein halbwegs ästhetisches Gefühl haben.

Das einzig Wichtige sowohl bei Männern als auch bei Frauen ist, sich erstens typgemäss und zweitens
zum Anlass passend zu kleiden, und das möglichst mit Bekleidung, die nicht aussieht, als
wäre sie aus der Altkleidersammlung.

Wirklich hochmodische Sachen sehen nur an Leuten gut aus, die wissen, wie sie
diese zu tragen und zu kombinieren haben. Alles andere kann schnell clownmässig und
völlig lächerlich wirken. Du liegst also mit deiner Annahme völlig falsch.


Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Nicht wirklich, Paradigma. Mit grauem Nadelstreifen reißt niemand was. Auch nicht der sportliche Typ. Modern muss es sein. Und wenn modern eben bedeutet, dass man sich mit einem Kartoffelsack kleidet, dann muss man sich eben mit einem Kartoffelsack kleiden. Wie gut und seinem Typ entsprechend man gekleidet ist spielt keine Rolle. Kann man bei jedem Blick in die Fußgängerzone sehen. Was dort nicht so alles rum läuft... Grauselig.
Stimmt nicht, siehe oben. Es sei denn, dein Nadelstreifenanzug hat einen Schnitt, wie
man ihn vor 10-20 Jahren getragen hat und du trägst ihn zu völlig falschen
Gelegenheiten.

Edit: das soll hier übrigens nicht in eine Mode-Diskussion ausarten. Es geht noch immer
um Mythen.
Dr. Grey ist offline  
Alt 18.10.2015, 14:13   #15
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Kaesekuchen Beitrag anzeigen
Das anzuziehen, was dem eigenen Typ entspricht.
Wie ich bereits schrieb, tue ich das. Dennoch werde ich allenthalben darauf hin gewiesen, dass meine Kleidung bescheuert aussieht. Auf die Nachfrage, was genau daran denn bescheuert sei, wird mir immer wieder gesagt, dass sie eben "ungewohnt", "speziell", "nicht modisch" sei. Ich falle auf. Und das ist offenkundig etwas, das nicht gut ankommt.

"Modisch gekleidet" und "mit dem Strom schwimmen" ist hier in der Tat als deckungsgleich zu verstehen.
Talamaur ist offline  
Alt 18.10.2015, 14:19   #16
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von Talamaur Beitrag anzeigen
Wie ich bereits schrieb, tue ich das. Dennoch werde ich allenthalben darauf hin gewiesen, dass meine Kleidung bescheuert aussieht. Auf die Nachfrage, was genau daran denn bescheuert sei, wird mir immer wieder gesagt, dass sie eben "ungewohnt", "speziell", "nicht modisch" sei. Ich falle auf. Und das ist offenkundig etwas, das nicht gut ankommt.
Dann solltest du dich um gutsitzende, neue Anzüge und die dazupassenden Hemden und
ggf. Krawatten umschauen. Das liegt sicher nicht am Outfit, sondern am Schnitt und
einer vielleicht eigenwilligen Kombination. Ein schöner, gutsitzender Anzug wirkt
nie unmodisch. Im Gegenteil.
Dr. Grey ist offline  
Alt 18.10.2015, 14:33   #17
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Dann solltest du dich um gutsitzende, neue Anzüge und die dazupassenden Hemden und
ggf. Krawatten umschauen. Das liegt sicher nicht am Outfit, sondern am Schnitt und
einer vielleicht eigenwilligen Kombination. Ein schöner, gutsitzender Anzug wirkt
nie unmodisch. Im Gegenteil.
Ich trage nur im Beruf Anzüge, und auch da nicht immer. Im Beruf versuche ich auch nicht, Frauen kennen zu lernen. Privat bin eher der Jeans- und Hemd-Typ. Eigenwillig sind die Kombinationen sicherlich, vor allem die Schuhe und Accessoires, die ich dazu trage. Ich stimme meine Kleidung grundsätzlich sehr gewissenhaft aufeinander ab. Ich fühle mich auch sehr wohl darin (was ja angeblich auch DER Punkt schlechthin bei Kleidung ist). Durch ihre Eigenwilligkeit ist sie aber so ungewohnt und speziell, dass ich sehr schnell als Reaktionär abgestempelt werde.

Es bleiben also folgende Möglichkeiten: Entweder, ich trage Kleidung, die mir gefällt und in der ich mich wohl fühle, oder ich trage diese grauenhaften Einheitsklamotten mit riesigen, nichtssagenden Aufdrucken, die absolut lächerlich daherkommen und die jeder trägt. Auf die erste Art werde ich meine Chancen, jemanden für mich zu finden sicherlich nicht erhöhen. Auf die zweite möglicherweise. Der Preis, den ich dafür zahlen würde, ist mir aber zu hoch, um dafür auf einen großen Berg Lebensqualität zu verzichten.
Talamaur ist offline  
Alt 18.10.2015, 14:47   #18
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.992
Nenn doch mal ein Beispiel, damit man sich das vorstellen kann.
Sailcat ist offline  
Alt 18.10.2015, 15:24   #19
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.216
Davon abgesehen, dass ich diese Thread hier nicht kapern will, sondern lediglich auf die völlig willkürliche und deswegen nicht treffende Formulierung von "guter Kleidung" hinaus wollte, wüsste ich nicht, was es für einen Sinn hätte, wenn ich jetzt hier schreibe "Blaue Jeans mit rotem Karohemd", weil man sich davon überhaupt kein Bild machen kann. Dafür müsste ich schon ein Foto von mir hochladen, was ich aus offensichtlichen Gründen nicht tun werde.

Die Frage, was "gute Kleidung" ist, ist übrigens immernoch offen. Und ich glaube kaum, dass man sie beantworten kann, weil das extrem subjektiv sein würde. Und wenn man dann eben einen Geschmack hat, der weit ab von dem der Allgemeinheit liegt (und den gibt es selbstverständlich, also den Geschmack der Allgemeinheit, dafür reicht ein einfacher Blick in jedes beliebige Modegeschäft), dann ist nämlich das, was man subjektiv als gut empfindet, etwas gänzlich anderes als das, was die potenzielle Zielgruppe als gut empfindet. Das zusammen mit dem Argument man solle sich nicht verbiegen (ergo nicht etwas anziehen, dass die Allgemeinheit als gut empfindet, wenn man sich selbst darin wie der letzte Clown vorkommt) zeigt die Absurdität von qustios Punkt 5 doch hoffentlich ausreichend auf, oder?
Talamaur ist offline  
Alt 18.10.2015, 15:49   #20
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.992
Dachte ich mir.

Ich finde aber auch, daß jeder das tragen sollte, was er möchte.
Ohne Anspruch darauf, daß es anderen gefällt.
Sailcat ist offline  
Alt 18.10.2015, 15:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sailcat, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:18 Uhr.