Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 29.03.2016, 14:57   #1171
Unklug
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2011
Beiträge: 732
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Neulich hab ich mit jemandem in einer Wirtschaft gesessen in der man auch essen kann(Restaurant klingt zu nobel dafür). Da saß ich ihm gegenüber. Am nächsten Tag waren wir einen Kaffee trinken, da stand ich im rechten Winkel neben ihm. Danach sind wir noch ein bisschen gelaufen, nebeneinander. Beim dritten Treffen waren wir was trinken in einer Bar an der Theke, da saßen wir nebeneinander.
War das okay?


Es soll einfach nicht sein. Ich muss nur endlich lernen das zu akzeptieren.
Ich weiß nicht, mir wäre das zu langsam (wenn es um ein drittes Date geh, bei Zufallsbegegnungen ist etwas Anderes)

Ich habe ein wenig Erfahrung mit unerfahrenen Frauen (allerdings natürlich deutlich jüngere), habe da ein wenig ein Händchen dafür. Diese Frauen schaffen es häufig nicht, sexuelles Interesse zu zeigen, obwohl sie es eigentlich wollen. Du nimmst ihre Hand, sie nehmen deine Hand. Du streichelst sie, sie haben nichts dagegen. Du machst eine Redepause, sie übernimmt den Dialog. Du kuschelst, sie scheint es zu mögen. Du versuchst langsam das Küssen einzuleiten, aber sie kapiert nicht. Dabei müsste sie dir nur einmal in die Augen schauen und mehr nicht. Das Problem ist: Ich mag prinzipiell die schüchternen und lieben Frauen, aber da fehlt mir dann trotzdem etwas. Ich wüsste, wenn ich sie jetzt küssen würde, sie würde mitmachen. Aber ich habe ohne das Entgegenkommen nicht den unbedingten Drang danach. Ich bin ohne dieses gegenseitige Begehren nicht heiß genug und es würde sich irgendwie gezwungen anfühlen, sie jetzt zu küssen. Es wäre künstlich und irgendwie falsch. Da wollen es dann beide und es kommt trotzdem nicht zwingend zustande.

Am besten hilft da meistens Alkohol, da klappt es dann meistens und manche sagen es dir sogar offen, wie dumm sie es doch finden, dass sie zu schüchtern sind. Nur ist es nicht unbedingt mein Stil, Frauen mit Alkohol zu verführen, damit es sich so spielerisch anfühlt, wie ich es mir erhoffe. Davon halte ich eher wenig, dafür ist mir auch das bewusste Selbst meines Gegenübers zu wichtig.

Ich kenne dich nicht, aber du kannst dir ja mal Gedanken darüber machen, ob du dich da wiederfindest.

Geändert von Unklug (29.03.2016 um 15:04 Uhr)
Unklug ist offline  
Alt 29.03.2016, 14:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 29.03.2016, 15:00   #1172
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.111
Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen

Mann will sich gegenseitig und keiner kann etwas falsch machen. So fühlt sich verliebt sein an. Beide machen sich komplett zum Affen und haben nie etwas tolleres erlebt.
Selbst ich kenne die Verliebtheit und habe mich dabei schon komplett zum Affen gemacht.
Besonders letzteres sahen die betreffenden Damen ebenso.
Whiskas ist offline  
Alt 29.03.2016, 15:00   #1173
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Aber ich habe ohne das Entgegenkommen nicht den unbedingten Drang danach. Ich bin ohne dieses gegenseitige Begehren nicht heiß genug und es würde sich irgendwie gezwungen anfühlen,
Absolut richtig.
TeamU ist offline  
Alt 29.03.2016, 15:06   #1174
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.364
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, mir wäre das zu langsam (wenn es um ein drittes Date geh, bei Zufallsbegegnungen ist etwas Anderes)

Ich habe ein wenig Erfahrung mit unerfahrenen Frauen (allerdings natürlich deutlich jüngere), habe da ein wenig ein Händchen dafür. Diese Frauen schaffen es häufig nicht, sexuelles Interesse zu zeigen, obwohl sie es eigentlich wollen. Du nimmst ihre Hand, sie nehmen deine Hand. Du streichelst sie, sie haben nichts dagegen. Du machst eine Redepause, sie übernimmt den Dialog. Du kuschelst, sie scheint es zu mögen. Du versuchst langsam das Küssen einzuleiten, aber sie kapiert nicht. Dabei müsste sie dir nur einmal in die Augen schauen und mehr nicht. Das Problem ist: Ich mag prinzipiell die schüchternen und lieben Frauen, aber da fehlt mir dann trotzdem etwas. Ich wüsste, wenn ich sie jetzt küssen würde, sie würde mitmachen. Aber ich habe ohne das Entgegenkommen nicht den unbedingten Drang danach. Ich bin ohne dieses gegenseitige Begehren nicht heiß genug und es würde sich irgendwie gezwungen anfühlen, sie jetzt zu küssen. Es wäre künstlich und irgendwie falsch Da wollen es dann beide und es kommt trotzdem nicht zwingend zustande.

Am besten hilft da meistens Alkohol, da klappt es dann meistens und manche sagen es dir sogar offen, wie dumm sie es doch finden, dass sie zu schüchtern sind. Nur ist es nicht unbedingt mein Stil, Frauen mit Alkohol zu verführen, damit es sich so spielerisch anfühlt, wie ich es mir erhoffe. Davon halte ich eher wenig, dafür ist mir auch das bewusste Selbst meines Gegenübers zu wichtig.

Ich kenne dich nicht, aber du kannst dir ja mal Gedanken darüber machen, ob du dich da wiederfindest.
Aber er hat ja Körperkontakt nicht gewollt, ich hab's ja versucht.


Vielleicht kann Dolfin (oder sonstwer) aus meinen Erfahrungen für sich was mitnehmen. Ich gucke umgekehrt auch. Das wollte ich noch gern mal ansprechen.
Yella ist offline  
Alt 29.03.2016, 15:07   #1175
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Wir begrüßen uns mit einer kurzen Umarmung, haben über alles Mögliche geredet, ihn, mich, über alles womit man sich so kennenlernt.

Wir haben zwischen den Treffen jeden Tag Kontakt gehabt, haben oft und lang auch telefoniert.

Er suchte eine Wohnung, ich hatte ihm angeboten mich mal umzuhören wenn er das möchte und solange er auf der Suche war, hielt der (für mich) tolle Kontakt.
Er endete mit der Zusage für eine Wohnung.

Böses dem, der sich Böses dabei denkt!
Bei einem Gespräch gibt es verschiedene "Kreise der Nähe". Man kommt von allgemeineren Themen zu persönlicheren, bis hin zu intimen. Wenn man z.B. nur auf der allgemeinen Ebene bleibt, fällt es einem schwierig, die Persönlichkeit des jeweils anderen einzuschätzen, wie er wirklich denkt, was ihm wichtig ist, was ihn bewegt. Wenn man auf der persönlichen Ebene angekommen ist, aber sich nicht auf die intimere Ebene vorwagt - z.B. indem man seine Gefühle und Eindrücke mitteilt, dem anderen Komplimente macht, mitteilt, welche Eigenschaften einem bei einem potentiellen Partner wichtig sind, wird es einem schwer fallen, körperlich intim zu werden.
 
Alt 29.03.2016, 15:08   #1176
Luthor
jolly cynic & Inklishman
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.911
Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Blicke, Nervosität, gegenseitige Bewunderung für blödsinnige Sachen, gegenseitige Komplimente für ebenso blödsinnigen Kram, gegenseitiges Verständnis für unverständlichen Blödsinn.

Mann will sich gegenseitig und keiner kann etwas falsch machen. So fühlt sich verliebt sein an. Beide machen sich komplett zum Affen und haben nie etwas tolleres erlebt.
Haha, genau so!


Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Das klingt für mich nach einer Verkaufsveranstaltung...
Das klingt in vielen dieser threads so und ich bin immer sehr irritiert, weil ich dieses Vorgehen gar nicht nachvollziehen kann.
Man soll erst dieses, dann das und bloss nicht jenes, sondern zunaechst das und das machen .... da kommt man doch ganz durcheinander.
Ich finde, man sollte immer das machen, wonach man sich fuehlt, ohne zu aufdringlich fuer den Anderen zu sein.
Das setzt ein bisschen Empathie voraus.
Wenn man kein gespuer dafuer hat, was okay ist und was completely out-of-line ist, dann finde ich es nahezu unmoeglich, das jemandem zu erklaeren und dadurch nahe zu bringen.
Luthor ist offline  
Alt 29.03.2016, 15:12   #1177
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.364
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Wenn man auf der persönlichen Ebene angekommen ist, aber sich nicht auf die intimere Ebene vorwagt - z.B. indem man seine Gefühle und Eindrücke mitteilt, dem anderen Komplimente macht, mitteilt, welche Eigenschaften einem bei einem potentiellen Partner wichtig sind, wird es einem schwer fallen, körperlich intim zu werden.
Und was sagt man da? Wann?
Yella ist offline  
Alt 29.03.2016, 15:16   #1178
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Das klingt in vielen dieser threads so und ich bin immer sehr irritiert, weil ich dieses Vorgehen gar nicht nachvollziehen kann.
Das geht mir auch so. Für meinen Geschmack fehlen in solchen Threads auch Aktivitäten. Da wird immer geredet, geschrieben, etwas trinken gegangen (und wieder bloß gelabert), aber nichts unternommen. Kein Wunder, das man vor Langeweile nicht mehr davon will.
TeamU ist offline  
Alt 29.03.2016, 15:25   #1179
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.364
Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Das geht mir auch so. Für meinen Geschmack fehlen in solchen Threads auch Aktivitäten. Da wird immer geredet, geschrieben, etwas trinken gegangen (und wieder bloß gelabert), aber nichts unternommen. Kein Wunder, das man vor Langeweile nicht mehr davon will.
Und was wäre besser?

Ich gebe zu, dass ich mich so unglaublich gefreut hab dass überhaupt mal jemand sich mit mir treffen will, dass mir vollkommen egal war, was wir machen, wohin wir gehen usw.
Yella ist offline  
Alt 29.03.2016, 15:25   #1180
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Und was sagt man da? Wann?
Man kann z.B. sagen: "ich koche gerne, aber nicht alleine". Da kann der andere dann drauf eingehen, und im Nu hat man ein Dinnerdate zu hause.
Oder: "dieses Hemd (Jeans, Schuhe) stehen Dir echt gut. Ich mag Männer mit Geschmack." (natürlich nur, wenn Du das wirklich findest!).
Oder: "Du machst sicher, viel Sport, so trainiert, wie Du bist?" (natürlich nur, wenn er wirklich trainiert ist!)
Mit etwas Mut kannst Du dann auch gleich seine Muskeln fühlen...
 
Alt 29.03.2016, 15:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:51 Uhr.