Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2016, 05:54   #1321
coletrain
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 13
Zitat:
Zitat von Luisa24 Beitrag anzeigen
Wie oft kommt das denn vor, dass Frauen einen Mann ansprechen?
Weder ich noch meine Freundinnen würden das je tun. Warum auch, es ist nicht unser Job.

Dann lebe weiter in Deiner einsamen Traumwelt

Wer hat denn gesagt, dass ich einsam bin?

Das zeigt nur ein weiteres Mal, dass du den gesamten Strang eben _nicht_ gelesen hast, so wie du zu Anfang behauptet hast. Was dich immerhin von dem Vorwurf entlastet, dass du ein Fake einer der aktiven SchreiberInnen in diesem Thread bist.

Nach meiner ersten Trennung war mir klar, dass solche Prinzesschen, die sich nur die Rosinen aus der Emanzipation rauspicken, mir nicht mehr ins Haus kommen.

Viel Spass weiterhin dabei, Maenner anhand ihres ersten Satzes zu be-/verurteilen.

PS: Achso, wenn wir schon dabei sind Luisa24 fuer einen Fake zu halten, dann tippe ich auf TeamU
coletrain ist offline  
Alt 03.04.2016, 05:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 03.04.2016, 06:27   #1322
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.722
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Frauen, die eine goldene Gans suchen gibt es sicher.

...wer hat allerdings schon einen Lohn um alleine eine Familie zu ernähren? So viele sind das nicht.
Ich z.B. nicht - als Ingenieur ist man ok aber nicht sooo gut bezahlt.
Komm, bitte. Ich weiß, dass ich wesentlich weniger verdiene als du, und selbst ich könnte eine Familie ernähren. Mit gewissen Abstrichen, sicher. Aber es würde gehen.

Dass hier so gegen die Fassade gewettert wird, ist derart absurd. Als ob ein erster Blickkontakt mehr Zeit geben würde. Oder finden hier wieder mal alle die dickärschige im Schlabberlook wesentlich ansprecheneswerter als eine, die sich ein bisschen rausputzt, und einen tollen Körper hat?
Ihr wisst ja, wo ihr mich findet. Ich habe wahnsinnig gute innere Werte.
Manati ist offline  
Alt 03.04.2016, 09:52   #1323
misterwah
Special Member
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: south of the border
Beiträge: 4.043
Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Nein, da ist kein Männerüberschuss. Wo sind den die Jungs, die sagen : "Ich werde eine Familie haben und ich werde sie ernähren. Mir fehlt nur die passende Frau dafür.".....? So redet ein Mann und dann stehen die Frauen Schlange.
Das wiederum kann ich jetzt nicht wirklich bestätigen. Vielleicht kommt das aber auch erst so kurz vor 40...

Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Komm, bitte. Ich weiß, dass ich wesentlich weniger verdiene als du, und selbst ich könnte eine Familie ernähren. Mit gewissen Abstrichen, sicher. Aber es würde gehen.
Wenn ich mich recht erinnere, arbeitest du in Deutschland und Whiskas in der Schweiz - also schwierig zu vergleichen. Trotzdem müsste ein Ingenieur eigentlich ganz ordentlich verdienen! Oder habe ich da etwas verpasst?
misterwah ist offline  
Alt 03.04.2016, 10:09   #1324
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Zitat:
Zitat von misterwah Beitrag anzeigen
Das wiederum kann ich jetzt nicht wirklich bestätigen. Vielleicht kommt das aber auch erst so kurz vor 40...
Welche künftige Mutter wünscht sich denn, das sie 60 ist, wenn ihr Kind aus der Schule kommt und mit der Berufsausbildung beginnt?
TeamU ist offline  
Alt 03.04.2016, 10:28   #1325
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.097
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Komm, bitte. Ich weiß, dass ich wesentlich weniger verdiene als du, und selbst ich könnte eine Familie ernähren. Mit gewissen Abstrichen, sicher. Aber es würde gehen.
Irgendwie möglich wäre es, ja. Man muss dann aber überall sparen wenn es für 3-4 Personen reichen soll. Im Büro arbeiten die meisten mit Kindern darum auch 60 oder 80%. Wenn beide das so machen gibt es dann 120-160 Stellenprozente und mit dem Geld sieht es besser aus. Dazu bleiben beide im Beruf aktiv und können, falls es mit der Partnerschaft doch nicht klappt, ohne weiteres wieder auf eigenen Füssen stehen.
Bei der Verteilung: Mann 100-130% im Büro, Frau daheim bei den Kindern krieg ich eine Gänsehaut.
Auch wenn früher die Vorstellung von Frau und Kinder durchaus verlockend war (heute bin ich langsam zu alt für letzteres), habe ich die alte Rollenverteilung nie als erstrebenswert empfunden und sie ist auch von den allermeisten Frauen nicht gerade positiv beurteilt.


Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Oder finden hier wieder mal alle die dickärschige im Schlabberlook wesentlich ansprecheneswerter als eine, die sich ein bisschen rausputzt, und einen tollen Körper hat?
Ihr wisst ja, wo ihr mich findet. Ich habe wahnsinnig gute innere Werte.
Es wurde wieder mal die These "nur Leute mit miserabler Kleidung, keinem Einkommen und 50 Kilo übergewicht finden niemanden" angesprochen. Dies ist kompletter Blödsinn. Keiner meiner Dauersingle-Kollegen im RL ist stark übergewichtig, ohne Einkommen oder sehr schlecht gekleidet.

Zitat:
Zitat von misterwah Beitrag anzeigen
Wenn ich mich recht erinnere, arbeitest du in Deutschland und Whiskas in der Schweiz - also schwierig zu vergleichen. Trotzdem müsste ein Ingenieur eigentlich ganz ordentlich verdienen! Oder habe ich da etwas verpasst?
Als Berufsanfänger: etwas mehr als an der Kasse
Jetzt nach ein paar Jahren: etwas mehr als der Median
mögliche Entwicklung: bis 100'000 Brutto als Fachbereichsleiter oder Abteilungsleiter(Zahl für misterwah, nicht Vergleichbar mit Deutschland)

Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Welche künftige Mutter wünscht sich denn, das sie 60 ist, wenn ihr Kind aus der Schule kommt und mit der Berufsausbildung beginnt?
Die meisten Frauen haben bei uns die ersten Kinder mit 30-35. Das zweite gerne auch mal mit 40.

Geändert von Whiskas (03.04.2016 um 10:38 Uhr)
Whiskas ist offline  
Alt 03.04.2016, 10:49   #1326
misterwah
Special Member
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: south of the border
Beiträge: 4.043
Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Welche künftige Mutter wünscht sich denn, das sie 60 ist, wenn ihr Kind aus der Schule kommt und mit der Berufsausbildung beginnt?
Und welcher Vater?

Ist aber heute nunmal so, dass das Kinderkriegen auf die lange Bank geschoben wird. Man "lebt" eben erst, und das quasi auf Kredit.

Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Die meisten Frauen haben bei uns die ersten Kinder mit 30-35. Das zweite gerne auch mal mit 40.
Richtig, gerade diese Woche gelesen, dass der Durchschnitt bei 30 liegt. Berücksichtigt man jetzt noch, dass dieser Durchschnitt massiv positiv mit dem Bildungsniveau korreliert ist, geht es dann für gewisse Gruppen eher gegen 35.

Geändert von misterwah (03.04.2016 um 10:55 Uhr)
misterwah ist offline  
Alt 03.04.2016, 10:52   #1327
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Nur Heute? Mein Vater war auch 40, als ich kam. Meine Mutter 29.
Mir wurde schon als Kind immer gesagt "Ach, wenn du mal 35 bist, dann willst du auch Kinder."
Für mich ist es ehrlich gesagt ganz normal, dass man Kinder erst mit Ü30 bekommt. Verstehe gar nicht, wann der Trend zu Mittzwanziger-Mutter ging. Bin immer mehr als schockiert, wenn ich höre, dass meine ehemaligen Klassenkameradinnen schon alle geworfen haben und teilweise 3 Kinder haben.
dear_ly ist offline  
Alt 03.04.2016, 10:58   #1328
misterwah
Special Member
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: south of the border
Beiträge: 4.043
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Nur Heute? Mein Vater war auch 40, als ich kam. Meine Mutter 29.
Damals eher die Ausnahme.
misterwah ist offline  
Alt 03.04.2016, 11:10   #1329
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von misterwah Beitrag anzeigen
Damals eher die Ausnahme.
Eigentlich waren die Eltern meiner Klassenkameraden alle im ähnlichen Alter
Die Väter vielleicht 5 Jahre jünger, aber das wars dann
dear_ly ist offline  
Alt 03.04.2016, 11:20   #1330
Dolfin
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Ort: woanders
Beiträge: 452
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Dass hier so gegen die Fassade gewettert wird, ist derart absurd. Als ob ein erster Blickkontakt mehr Zeit geben würde. Oder finden hier wieder mal alle die dickärschige im Schlabberlook wesentlich ansprecheneswerter als eine, die sich ein bisschen rausputzt, und einen tollen Körper hat?
Ihr wisst ja, wo ihr mich findet. Ich habe wahnsinnig gute innere Werte.
Ich habe mich mit meinem Fassaden-Vergleich mal (ausnahmsweise ) nicht auf das Aussehen bezogen.
Dass das Aussehen beim ersten Kennenlernen ein ganz wichtiges Kriterium ist, ob ich ihn/sie ansprechen soll, ist doch vollkommen klar. Ich näher mich doch keiner Frau an, die optisch einfach nicht mein Typ ist. Das erwarte ich von der Frau genau so wenig. Und hier sind die Auswahlkriterien ohnehin viel feiner und subtiler als dieses plumpe "attraktiv" vs "unattraktiv". Jeder hat halt seine ganz besonderen Vorlieben, was ihn anmacht und was nicht.

Aber zurück zu dem, was ich mit Fassaden meinte. Es ging mir um die Art und Weise des Balzverhaltens, um bei Luisas Wortwahl zu bleiben. OK, sollte sie/er ein Fakeprofil sein, möchte ich da nicht mehr weiter drauf rumreiten. Trotzdem zur Klarstellung: in ihrem Post klang es, als müssten sich die Frauen von Natur aus auf die Jungs stürzen, die am lautstärksten und penetrantesten um sie werben, ganz gleich, welcher Charakter sich dahinter verbirgt.
Die Aussage, dass die Art der Anmache num mal das einzige Kriterium ist, das die Frau in dem Moment hat, ist Käse. Einen Mann kann man kennenlernen, man kann sich ein paar Mal ganz unverbindlich mit ihm treffen. Und dann weiß die Frau schon ziemlich genau, ob er auch charakterlich ihrer Bewertung standhalten kann.
Wir leben zwar in einer Zeit, in der sich die Welt vor allem medial immer schneller dreht. Aber soviel Zeit sollte auch heute noch sein, dass man sich erst einmal in aller Ruhe kennenlernt. Und nicht auf Grund der Lautstärke des Balzrufes eine Entscheidung übers Knie bricht.

Geändert von Dolfin (03.04.2016 um 11:23 Uhr)
Dolfin ist offline  
Alt 03.04.2016, 11:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:29 Uhr.