Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 24.04.2016, 21:15   #1641
Time2bcool
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Und wie lernt man das, wenn man es nicht kann?
Eigentlich nur durch Wiedererkennen, wie schon Goethe wusste ("Alles Lernen ist ein Wiedererkennen" oder so ...), sprich, man muss sich in Sachen "Gefühle" weiterbilden und die bei sich selbst wiedererkennen.

Und wenn man partout kein Einfühlungsvermögen entwickeln kann .... dann braucht man es wohl auch nicht - ebenso wenig, wie eine Beziehung? Ich kann darüber nur spekulieren, weil ich ein empathischer (und übelst rührseliger ) Mensch bin
Time2bcool ist offline  
Alt 24.04.2016, 21:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 24.04.2016, 21:27   #1642
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.347
Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Eigentlich nur durch Wiedererkennen, wie schon Goethe wusste ("Alles Lernen ist ein Wiedererkennen" oder so ...), sprich, man muss sich in Sachen "Gefühle" weiterbilden und die bei sich selbst wiedererkennen.

Und wenn man partout kein Einfühlungsvermögen entwickeln kann .... dann braucht man es wohl auch nicht - ebenso wenig, wie eine Beziehung? Ich kann darüber nur spekulieren, weil ich ein empathischer (und übelst rührseliger ) Mensch bin
Darüber muss ich erst nachdenken. Im Moment kann ich damit leider nichts anfangen. Ich lese das aber habe dazu keine Bilder im Kopf d.h. ich weiß nicht wie ich das umsetzen könnte.
Ich danke dir trotzdem.
Yella ist offline  
Alt 24.04.2016, 21:40   #1643
Time2bcool
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Darüber muss ich erst nachdenken. Im Moment kann ich damit leider nichts anfangen. Ich lese das aber habe dazu keine Bilder im Kopf d.h. ich weiß nicht wie ich das umsetzen könnte.
Ich danke dir trotzdem.
Ich weiß nicht, ob ich das bewundern soll, dass du über Dinge nachdenkst, die so gar keine Resonanz in dir erzeugen - beeindrucken tut es mich hingegen schon

Eine Erfahrung ist mir zur Routine geworden: was in mir nicht auf Widerhall bzw. Resonanz stößt, ist für mein Leben nicht relevant (das ist mein innerer Kompass, und wenn ich nicht so denkfaul wäre, könnte ich das sicher näher erklären. Mach' ich aber nicht. ). In sofern genieße ich es sehr, zuweilen höchst selbstabsorbiert zu sein - diese gefühlte Einheit mit mir Selbst. Herrlich!



Ich weiß nicht, ob ihr Hilfe braucht ... wahrscheinlich quetscht ihr uns Beziehungsmenschen nur aus, um zu dem Schluss zu kommen, dass wir noch doofer sind, als ihr, und ihr nicht mehr neidisch sein braucht. Mir auch recht .. .
Time2bcool ist offline  
Alt 24.04.2016, 22:10   #1644
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.347
Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, ob ich das bewundern soll, dass du über Dinge nachdenkst, die so gar keine Resonanz in dir erzeugen - beeindrucken tut es mich hingegen schon
Ich möchte ja da raus, also mache ich mir darüber Gedanken.
Wenn ich etwas nicht verstehe heißt das ja nicht, dass ich es nicht vielleicht doch gebrauchen könnte.
Zitat:
Eine Erfahrung ist mir zur Routine geworden: was in mir nicht auf Widerhall bzw. Resonanz stößt, ist für mein Leben nicht relevant (das ist mein innerer Kompass, und wenn ich nicht so denkfaul wäre, könnte ich das sicher näher erklären. Mach' ich aber nicht. ). In sofern genieße ich es sehr, zuweilen höchst selbstabsorbiert zu sein - diese gefühlte Einheit mit mir Selbst. Herrlich!
Wenn das für dich so passt, ist das doch super.
Zitat:
Ich weiß nicht, ob ihr Hilfe braucht ... wahrscheinlich quetscht ihr uns Beziehungsmenschen nur aus, um zu dem Schluss zu kommen, dass wir noch doofer sind, als ihr, und ihr nicht mehr neidisch sein braucht. Mir auch recht .. .
Hilfe bräuchte ich schon, nur bin ich mir immer unsicherer ob ich sie in einem Forum überhaupt finden kann.
Yella ist offline  
Alt 24.04.2016, 22:20   #1645
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Ich möchte ja da raus, also mache ich mir darüber Gedanken.
Wenn ich etwas nicht verstehe heißt das ja nicht, dass ich es nicht vielleicht doch gebrauchen könnte.

Wenn das für dich so passt, ist das doch super.

Hilfe bräuchte ich schon, nur bin ich mir immer unsicherer ob ich sie in einem Forum überhaupt finden kann.


Ich bin ja überzeugt davon, dass zum Flirten unbedingt Verständnis für Humor gehört.

Ob man das lernen kann, weiß ich allerdings nicht. Aber mit positiven Gedanken könnte man zumindest schon mal anfangen

Es fällt doch direkt auf, dass mehr negativ als positiv eingegangen wird auf alle Argumente und Hinweise - aber warum?
gabimaus ist offline  
Alt 24.04.2016, 22:40   #1646
Dolfin
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Ort: woanders
Beiträge: 452
Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, ob ihr Hilfe braucht ... wahrscheinlich quetscht ihr uns Beziehungsmenschen nur aus, um zu dem Schluss zu kommen, dass wir noch doofer sind, als ihr, und ihr nicht mehr neidisch sein braucht. Mir auch recht .. .
Hilfe brauchen wir schon. Wir haben es bisher ja noch nicht hinbekommen. Helfen können wir uns letztlich nur selbst. Niemand kann uns die Arbeit abnehmen, eine Beziehung aufzubauen. In diesem Forum können wir aber Hinweise und Tipps erhalten, die uns helfen, gewisse Dinge anders anzugehen. ALLE Hinweise, die mein bisheriges Denken in Frage stellen, nehme ich dankbar an. Denn alles, was mein bisheriges Denken verändern kann, ist eine Verbesserung.

Ob ihr Beziehungsmenschen alle doof seid, weiß ich nicht. Ich hoffe mal nicht, denn dann müsste ich meine Bestrebungen nach einer Beziehung doch noch mal stark überdenken
Dolfin ist offline  
Alt 25.04.2016, 00:14   #1647
Mina2
Bück Dich.
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 3.647
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Ich bin ja überzeugt davon, dass zum Flirten unbedingt Verständnis für Humor gehört.
Da sprichst du was wichtiges an. Das sehe ich genauso. Allerdings hat jeder eine andere Art von Humor. Auch hier muss man sich rantasten,zumindest bei sehr schwarzen Humor.

Am Besten kann man mit offenen Menschen flirten,die neugierig sind und locker. Das fühlt sich leicht an.

Wenn man aber die Leichtigkeit des Seins nicht beherrscht,wird es kompliziert bzw. schwierig.
Mina2 ist offline  
Alt 25.04.2016, 01:39   #1648
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Mina2 Beitrag anzeigen
Da sprichst du was wichtiges an. Das sehe ich genauso. Allerdings hat jeder eine andere Art von Humor. Auch hier muss man sich rantasten,zumindest bei sehr schwarzen Humor.

Am Besten kann man mit offenen Menschen flirten,die neugierig sind und locker. Das fühlt sich leicht an.

Wenn man aber die Leichtigkeit des Seins nicht beherrscht,wird es kompliziert bzw. schwierig.
das ist es ja gerade - die Leichtigkeit des Seins benötigt keinerlei Beherrschung!

Mit dem Flirten gebe ich Dir Recht.

Die Art eines Humors gibt sich m.E. sehr leicht zu erkennen. Über plumpe Witze muss ich mir ein müdes Grinsen abquälen (meistens) - aber irgendwer schafft es sicher, auch das komisch genug zu finden.

Aber Humor meint ja nicht nur Lachen und Witzeln - sondern viel mehr, sich selbst nicht immer allzu ernst zu nehmen, denn das erleichtert Sozialverhalten ungemein - es lockert die Stimmung auf.

Dieses Forum hier, kann man z.B. als prima Übungsfeld nehmen.

Übt das mal, nicht jedes Wort auf die Goldwaage zu packen, sowie nicht alle Beiträge gleich ''persönlich'' zu nehmen - das hilft ungemein.

Man muss halt nur erst darauf kommen
gabimaus ist offline  
Alt 25.04.2016, 08:19   #1649
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Vielleicht hast du recht, aber weitergekommen bist du auch nicht, genauso wie alle anderen DS hier.
Durchaus richtig. Wie man Frauen nur schon zu einem Treffen überreden kann ist mir immer noch ein Rätsel. Nein Leute, "einfach" Fragen reicht nicht. So gut sehe ich auch wieder nicht aus, als dass sowas reichen würde.

Unterhaltungen mit Hinz und Kunz sind kein Problem. Freundlich sein, etwas lächeln etc... und "schon" klappt es im Alltag und im Geschäftlichen. Im geschäftlichen kriege ich auch (fast) immer sehr positive Rückmeldungen.
Nur.. wie weiter? Das klappt nicht.
Die Ideen hier im Forum sind wahrscheinlich nicht falsch. Leider kann ich den Gedanken hinter den offensichtlichen Sätzen nicht folgen.
Als gutes Beispiel "sei du selbst und lade jemanden ein, wenn DU dazu lust hast. Beim Treffen,..."
..und schon sind sie zu weit. So habe ich es früher gemacht. Das Resultat davon ist: Absagen und/oder die betreffenden Personen erscheinen nicht zur Abmachung sofern es Single-Frauen sind. Frauen MIT Beziehung hingegen erscheinen ohne Probleme. Also habe ich irgendwas falsch gemacht, auch wenn ich es gefühlsmässig genau gleich durchgeführt habe. Irgendwas hat die Damen - sofern Single- immer abgeschreckt.


Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht ob nicht doch irgendwann was geklappt hätte, ohne all die Antworten im Kopf.
Aber mit ihnen funktioniert einfach gar nichts.
Vielleicht ist das Typabhängig... Ich mag es nicht, wenn ich mir offene Fragen nicht beantworte. Dann sage ich mir immer "Wenn ich gefragt hätte, wäre es vielleicht anders gelaufen".

Geändert von Whiskas (25.04.2016 um 08:28 Uhr)
Whiskas ist offline  
Alt 25.04.2016, 08:28   #1650
silv74
Special Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.265
Wir haben in einer Kommunikationsschulung mal mit einer wild zusammengewürfelten Gruppe einen sehr ausführlichen Fragebogen bearbeitet, der würde zwei mal von uns selbst ausgefüllt, wie wir uns sehen und wie wir gerne wären, und einmal für jeden von der Gruppe, wie sie uns sehen.
Das war eine sehr spannende Übung, da waren zum Teil sehr große Diskrepanzen drin.
Ich grüble schon die ganze Zeit darüber nach, welche Schulung das genau war, mich hat das damals echt weiter gebracht.
Ich hatte zum Beispiel eine hohe Abweichung bei Selbstsicherheit, ich hab mich sehr viel unsicherer gesehen, als die Gruppe, was aber auch nach sich gezogen hat, dass mir manchmal Gefühlskälte unterstellt würde, weil ich Unsicherheit mit dominantem Auftreten überspielt habe.
Inzwischen weiß ich, wenn ich in einer Situation dabei bin, dicht zu machen, weil mir der Boden zu heiß wird, und sage das im Zweifel meinem Gegenüber, dass ich gerade nervös oder gestresst bin.
Das nimmt mir druck und macht mich für den anderen besser einschätzbar.
Wie schon erwähnt war ich mal recht gehemmt, ganz wird man das nie los.
Aber die Mitmenschen sind ehr bereit, einem darüber hinweg zu helfen, dass man gerade mal aus dem Konzept gebracht war, als über schroffes Verhalten, das sie nicht einordnen können.
Wenn ich richtig unsicher werde und nicht gegensteuere, erstarre ich zu einer Mischung aus Eisklotz und Wikipedia. Kalt und im schlimmsten Fall belehrend.
Ich kann mir vorstellen, dass einige ds ähnliche Mechanismen haben, deswegen hilft die Beurteilung von Freunden oft nicht weiter, das zeigt sich nämlich nur in Stresssituationen, nicht im gewohnten Umfeld.
silv74 ist offline  
Alt 25.04.2016, 08:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:33 Uhr.