Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 14.03.2016, 20:46   #551
Nick88
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: FFM
Beiträge: 663
Solch ein Verhalten wie @Grindstone es beschreibt sollte vielleicht mal alltäglicher werden.
Nick88 ist offline  
Alt 14.03.2016, 20:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 14.03.2016, 20:49   #552
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 12.307
Zitat:
Zitat von Grindstone Beitrag anzeigen
Ja, in einem Fall konnte es sich die Frau schon denken, dass ich nicht interessiert bin, weil ich mich einige Tage nicht gemeldet hatte. Dann kommt die Abfuhr für sie auch nicht so "vernichtend", habe ihr erklärt, warum ich mich so entschieden habe - sie war dann enttäuscht, hat es aber verstanden.
Aha. Ich finde das anmaßend - immerhin setzst Du voraus, dass die jeweilige Frau dich als Freund will.. Aber woher willst du das wissen, wenn nichts in die Richtung gesagt wurde oder passiert ist?
Anna-Lia ist offline  
Alt 14.03.2016, 21:28   #553
Dolfin
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Ort: woanders
Beiträge: 452
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Aha. Ich finde das anmaßend - immerhin setzst Du voraus, dass die jeweilige Frau dich als Freund will.. Aber woher willst du das wissen, wenn nichts in die Richtung gesagt wurde oder passiert ist?
Kommt immer drauf an, ob das wirklich nur lockere Gespräche sind, die aus einer Bekanntschaft resultieren - in dem Fall geb ich dir Recht.

Oder ob es sich um ein Date handelt, das beispielsweise aus einer Partnersuche im Netz resultiert. In diesem Fall haben beide Seiten schon mit der Verabredung zum Date eine gewisse Vereinbarung getroffen, wohin die Reise möglicherweise gehen soll. Beide wollen die Möglichkeit einer Beziehung ausloten. In dem Fall sollte schon nach dem Date offen kommuniziert werden, falls einer der beiden findet, dass es für eine etvtl. Beziehung nicht reicht. Selbst wenn beim Date außer Quatschen noch nichts gelaufen ist. Das hab ich bisher so gemacht. Und 2 Damen auch bei mir. Das fand ich dann nicht anmaßend, sondern mutig und fair von Seiten der Frau. Das hab ich den Damen auch ganz ohne böse Untertöne gesagt. Ich wusste, was Stand der Dinge war.
Dolfin ist offline  
Alt 14.03.2016, 22:14   #554
Dolfin
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Ort: woanders
Beiträge: 452
Zitat:
Zitat von silv74 Beitrag anzeigen
So würde ich jedem dauersingle oder schüchternen Menschen raten, sich davon fernzuhalten um nicht in eine abwärtsspirale aus Misserfolg und noch größerer Schüchternheit zu geraten.
Ja. Gut formuliert. In diese Abwärtsspirale bin ich möglicherweise schon geraten. Ich bin ja vor 2 Jahren ziemlich optimistisch an die Sache Onlinedating rangegangen. Dann gab es aber jedes Mal eine Enttäuschung, spätestens nach dem Date. Mittlerweile bin ich vielleicht schon so weit, dass ich es nicht mal MIR SELBST eingestehen möchte, wenn ich Gefühle für eine Frau entwickelt habe. Aus Angst, wieder einen Korb zu kassieren und eine neuerliche Entäuschung verdauen zu müssen, versuche ich mittlerweile, meine Gefühle im Keim zu ersticken. Umso schwerer ist es dann natürlich, bei einem Date den ersten Schritt zu wagen.
Eine Sache, die ich aus den vielen guten Tipps in diesem Thread mitnehme, ist jedenfalls, meine Online-Aktivitäten einzuschränken. Ich werde mich in Zukunft deutlich mehr auf mein direktes Umfeld zu konzentrieren. bzw. mein Umfeld zu erweitern.
Der nächste Schritt wird dann sein, wieder mehr Selbstvertrauen zu gewinnen, um mir selbst und einer Frau gegenüber meine Gefühle auch eingestehen zu können.
Dolfin ist offline  
Alt 14.03.2016, 22:22   #555
Lilly 22
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.088
Hallo Dolfin,

Zitat:
Zitat von Dolfin Beitrag anzeigen
Oder ob es sich um ein Date handelt, das beispielsweise aus einer Partnersuche im Netz resultiert. In diesem Fall haben beide Seiten schon mit der Verabredung zum Date eine gewisse Vereinbarung getroffen, wohin die Reise möglicherweise gehen soll. Beide wollen die Möglichkeit einer Beziehung ausloten. In dem Fall sollte schon nach dem Date offen kommuniziert werden, falls einer der beiden findet, dass es für eine etvtl. Beziehung nicht reicht. Selbst wenn beim Date außer Quatschen noch nichts gelaufen ist. Das hab ich bisher so gemacht. Und 2 Damen auch bei mir. Das fand ich dann nicht anmaßend, sondern mutig und fair von Seiten der Frau. Das hab ich den Damen auch ganz ohne böse Untertöne gesagt. Ich wusste, was Stand der Dinge war.
das empfände ich nun wiederum als viel zu viel inneren Druck,
den man sich da macht, aufgrund irgendwelcher vernebelten
Erwartungen, nur weil man auf einem Online-Partnersuche-Por-
tal unterwegs gewesen ist. Es mag sicher den Fall geben, wo
einem recht schnell klar wird, dass es gleich mal so überhaupt
nicht passt. Halte ich dennoch für eine Ausnahme. Ansonsten
braucht man einfach mal Zeit, um sich auf einen fremden
Menschen einzulassen. Gehe ich aber gleich mit x Erwartungen
an ein Treffen heran, dann kann ich nur enttäuscht werden.

Lerne ich jemanden im echten Leben kennen, kann ich auch
kaum sofort sagen, ob es passt oder nicht. Hier spielt sicher
am Anfang viel Symphatie mit, die man gleich haben kann,
weil die Gesitk, Mimik, die Bewegungen, die Stimmung stimmt.
Dennoch bleibt es ein fremder Mensch, den ich eben erst ein-
mal kennen lernen möchte. Eben selbst, wenn die erste Hürde
genommen ist.
Lilly 22 ist offline  
Alt 14.03.2016, 22:29   #556
Grindstone
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2016
Beiträge: 42
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Aha. Ich finde das anmaßend - immerhin setzst Du voraus, dass die jeweilige Frau dich als Freund will.. Aber woher willst du das wissen, wenn nichts in die Richtung gesagt wurde oder passiert ist?
Ich hatte die Frau online kennengelernt, es war eindeutig, dass sie Interesse an mir hatte. Wenn ich merke, dass mich etwas an ihr stört bzw. es nicht für mehr reicht, warum soll ich ihr dann noch Hoffnungen machen? Habe mir ja auch ein paar Tage meine Gedanken gemacht, aber es hat eben nicht gepasst. Ist auch nicht immer so einfach wie und wann man das am besten seinem Gegenüber sagt. Finde ich aber besser, als wenn man sich gar nicht mehr meldet. Die Frau macht sich dann doch unendlich Gedanken, das finde ich nicht fair.
Grindstone ist offline  
Alt 15.03.2016, 06:31   #557
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.995
Na ja - wenn ich tatsächlich Interesse an einem Mann habe, dann habe ich die Verabredung für das nächste Date in der Tasche, wenn Date Nr. 1 endet. Und dieses Date halte ich ein, selbst wenn die Hölle zufriert.

Von daher ist es bei mir fast schon ein Korb, wenn "uns" nicht beim Date schon eine gute Idee für ein nächstes Treffen gekommen ist.

Wenn mich jemand, an dem ich interessiert bin, nach Date 2 fragt dann sage ich zu, oder wenns wirklich nicht geht, dann mache ich einen Gegenvorschlag - bis es passt. Wenn ich das NICHT tue und mich passiv verhalte - dann bin ich nicht interessiert. Wer dann noch nicht verstanden hat was Sache ist, bekommt dann auch gerne den Korb mit Schleifchen - also im Klartext.
Paradigma ist offline  
Alt 15.03.2016, 10:49   #558
trallala
Member
 
Registriert seit: 09/2015
Ort: Im schönen Süden. :-)
Beiträge: 97
Zitat:
Zitat von Dolfin Beitrag anzeigen
Oder ob es sich um ein Date handelt, das beispielsweise aus einer Partnersuche im Netz resultiert. In diesem Fall haben beide Seiten schon mit der Verabredung zum Date eine gewisse Vereinbarung getroffen, wohin die Reise möglicherweise gehen soll. Beide wollen die Möglichkeit einer Beziehung ausloten. In dem Fall sollte schon nach dem Date offen kommuniziert werden, falls einer der beiden findet, dass es für eine etvtl. Beziehung nicht reicht. Selbst wenn beim Date außer Quatschen noch nichts gelaufen ist. Das hab ich bisher so gemacht. Und 2 Damen auch bei mir. Das fand ich dann nicht anmaßend, sondern mutig und fair von Seiten der Frau. Das hab ich den Damen auch ganz ohne böse Untertöne gesagt. Ich wusste, was Stand der Dinge war.
Ich stimme Lilly zu. Das finde ich auch etwas heftig. Man kann doch nicht nach EINEM Date wissen, ob es für eine Beziehung reicht oder nicht!
Wenn einem der Mensch gegenüber zuwider oder unsympathisch ist oder einfach Eigenschaften zeigt, bei denen man genau weiß "früher oder später bring ich ihn/sie deswegen um": geschenkt. Da braucht man kein zweites Date.
Aber wenn man sich gut versteht, dann sollte man sich doch erstmal kennenlernen! Wenn man grundsätzlich mit der Einstellung in eine Verabredung geht, dass sofort die Funken sprühen müssen und der andere sich als der Traumpartner schlecht hin erweisen muss...das halte ich für größtenteils unerfüllbar.
Ich halte es für gut möglich, dass Du Dir selbst damit schon die ein oder andere Chance verbaut hast.

Und wenn ich das jetzt mal so klar sagen darf: da leidest Du schon selber darunter, dass Du zur eher zurückhaltenden Spezies gehörst und Probleme bei der Kontaktaufnahme hast. Und Du beschwerst Dich eh schon, dass die Frauen Dir keine Chance auf ein zweites Date geben, obwohl das erste Treffen sehr nett war? Dann solltest Du doch selber nicht mit genau derselben Einstellung rangehen? Wie soll das denn funktionieren?
Du darfst so denken, die Frauen aber nicht?

Alle, die so denken: werdet mal erwachsen! Wir sind keine 15 mehr, wir haben alle schon eine gewisse Entwicklung hingelegt. Und wir sind alle vielschichtige Wesen, ich halte es für vermessen, zu behaupten, man könne das in EINEM Date alles erkennen. Legt doch mal den Traum von der Liebe auf den ersten Blick ein bisschen zu Seite und schaut, dass Ihr die Menschen erstmal gescheit kennenlernt, ehe Ihr eine Entscheidung trefft. Das heißt nicht, dass man dem anderen was vormachen soll. Geht es langsam an, lernt Euch kennen.
Ich habe es schon mehrmals erlebt, dass ein Mann für mich erst durch seine Art attraktiv wurde. Das geht natürlich nur, wenn ich ihn kennenlerne. Wenn das jemand aus meinem Freundeskreis ist, besteht da eher die Chance, weil ich ihn öfter sehe und automatisch kennenlerne. Bei einem Online-Date, das ich sofort nach dem ersten Treffen als "unbrauchbar" abstemple, war's das.
Find ich bescheuert.

Arbeite doch mal an Deiner eigenen Erwartungshaltung. Denn Du kannst die Erwartungen, die DU beim ersten Date an eine Frau stellst, u.U. selber nicht erfüllen, wenn sie dieselben Erwartungen hat.
Und schon werft Ihr Euch gegenseitig aus dem Rennen, ohne Euch überhaupt zu kennen.
Und nein, der Reim war jetzt keine Absicht.
trallala ist offline  
Alt 15.03.2016, 11:17   #559
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.097
Im normalen kennenlernen wäre ich sicher deiner Meinung.

Onlinedating läuft jedoch anders. Beim ersten Treffen müssen beide dem anderen soweit gefallen, dass es für ein zweites Treffen reicht. Mein einziges Treffen bis jetzt war nach 20min vorbei - es war also eindeutig bei ihr. Es gab schlicht keine Chance sich besser kennenzulernen.

Wo du allerdings recht hast: Man darf nicht von den anderen etwas verlangen, das man selber nicht bietet.
Es ist kompliziert
Whiskas ist offline  
Alt 15.03.2016, 11:21   #560
trallala
Member
 
Registriert seit: 09/2015
Ort: Im schönen Süden. :-)
Beiträge: 97
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Im normalen kennenlernen wäre ich sicher deiner Meinung.

Onlinedating läuft jedoch anders. Beim ersten Treffen müssen beide dem anderen soweit gefallen, dass es für ein zweites Treffen reicht. Mein einziges Treffen bis jetzt war nach 20min vorbei - es war also eindeutig bei ihr. Es gab schlicht keine Chance sich besser kennenzulernen.

Wo du allerdings recht hast: Man darf nicht von den anderen etwas verlangen, das man selber nicht bietet.
Es ist kompliziert
Ich habe explizit die Fälle ausgenommen, in denen man sich einfach nicht riechen kann. Oder zumindest einer von beiden den anderen.
Aber ein Date, bei dem man sich wohlfühlt, sich gut versteht? Warum nicht besser kennenlernen?
Natürlich ist auch die körperliche Anziehung wichtig. Aber auch die kann sich entwickeln. Und wenn man eh schon Probleme hat, jemanden zu finden, sollte man doch mal etwas mehr Geduld haben. Das gilt natürlich für beide Geschlechter.
Ich hab oft genug online gedatet. Und nur den Männern gleich nach dem ersten Date eine Absage erteilt, die mir einfach unsympathisch waren.
trallala ist offline  
Alt 15.03.2016, 11:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:11 Uhr.