Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 24.03.2016, 11:59   #831
Dolfin
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Ort: woanders
Beiträge: 452
Zitat:
Zitat von TommyMo Beitrag anzeigen
Mich würde ja mal interessieren, was wäre es denn, wozu Du Lust hättest?
Mein Ding machen. Z.B. öfter mal selbst zu entscheiden, wie das Programm für den Nachmittag aussieht. Selbst entscheiden, in welches Restaurant wir gehen. Bisher habe ich diese Entscheidung für gewöhnlich der Frau überlassen. Zum einen aus Höflichkeit, ein Stück weit aber auch aus Unsicherheit.
Außerdem hätte ich bei einigen Frauen, die ich gedatet habe, schon Lust gehabt, sie früher oder später zu küssen und sie in die Kiste zu bekommen, und das auch Monate später noch. Eine Frau hatte so rote Lippen, ich hätte ihr gern einen Kuss drauf gegeben. Bei fast allen Frauen hätte ich am liebsten ihre Hand in meine genommen, wenn ich neben ihr saß. Oder ihr einfach nur gesagt, was mir an ihr gefällt, auch körperlich.
Dolfin ist offline  
Alt 24.03.2016, 11:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 24.03.2016, 12:24   #832
TommyMo
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1.089
Zitat:
Zitat von Dolfin Beitrag anzeigen
Mein Ding machen. Z. B. öfter mal selbst zu entscheiden, wie das Programm für den Nachmittag aussieht. Selbst entscheiden, in welches Restaurant wir gehen. Bisher habe ich diese Entscheidung für gewöhnlich der Frau überlassen. Zum einen aus Höflichkeit, ein Stück weit aber auch aus Unsicherheit.
Ja, siehste mal. Das haste davon, unsicher zu sein und was völlig anderes zu tun, als Du selbst willst… Frauen wollen, daß der Mann den Weg vorgibt, aber sei Dir in einem sicher, wenn sie es nicht wollen, sagen sie es deutlich.

Der Mann hat die Vorschlagspflicht, die Frau das Widerspruchsrecht. Ich hab in meinem Leben jedenfalls nix anderes kennengelernt.


Zitat:
Zitat von Dolfin Beitrag anzeigen
Außerdem hätte ich bei einigen Frauen, die ich gedatet habe, schon Lust gehabt, sie früher oder später zu küssen und sie in die Kiste zu bekommen, und das auch Monate später noch. Eine Frau hatte so rote Lippen, ich hätte ihr gern einen Kuss drauf gegeben. Bei fast allen Frauen hätte ich am liebsten ihre Hand in meine genommen, wenn ich neben ihr saß. Oder ihr einfach nur gesagt, was mir an ihr gefällt, auch körperlich.
Dolfin, Du bist ein guter Katalysator. Es fällt mir leicht, in Deinem Thread Sachen zu schreiben, die mir in den letzten Wochen an anderer Stelle durch den Kopf gingen.

Weißte, das erste, was man kapieren muß, ist, wie leicht es eigentlich ist.

Du willst komplizierte Ratschläge für komplizierte Situationen, die es gar nicht gibt. Die Situationen sind im Grunde total einfach: Sie hat Interesse, oder sie hat keins. Wenn sie welches hat, alles dafür tun, es nicht zerstören = so locker, unbeschwert und unverstellt wie möglich sein. Sie soll denken, Gott, ist es mit dem angenehm und unverkrampft.

NICHT darauf fokussieren, was SIE wohl will (weiß sie eh nicht so genau, außer daß der Mann jeden nächsten Schritt vorbereiten und es möglichst im Bett enden soll), sondern darauf, was DU willst. Willst Du sie küssen, rück ihr auf die Pelle. Ist es Dir zu früh, verhalte Dich neutral. Aber mach nie "Versprechen", die Du nicht einhältst (sprich Anspielungen ohne Folgen).

Und wenn sie wieder mal "ganz Frau" ist, nicht grundlos ärgern, sondern drüber wegsehen.

Fehlschläge sind normal. Lernkurven sind nie eine Gerade nach oben, häufig geht es in Wellen, häufig hat man lange Plauteaus, die man irgendwann aber wieder verläßt (das ist allerdings lange Zeit Frust, weil man denkt, da kommt man nie weg).

Und der ganze dumme Rest ist ausschließlich Erfahrung. Und die kriegt man, indem man seine Grenzen verschiebt. Also, beim nächstenmal, geh immer in die Richtung, die Dir Dein Gefühl vorgibt.

Sieh mal, sie sitzt neben Dir. Sie kennt Dein Bild, sie kennt Deinen Schreibstil. SIE MAG DICH! Sonst wäre sie nicht gekommen.

Für alles weitere ist allein Dein Bauchgefühl der Pilot. Trau Dich was!

Für Frauen blamiert man sich NUR, weißte…

TommyMo ist offline  
Alt 24.03.2016, 12:25   #833
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 12.307
Zitat:
Zitat von TommyMo Beitrag anzeigen
"Hey, Pantherchen, darf ich Dich mal hinter den Ohren kraulen? Dein schwarzes Fell glänzt so seidig."

Besser?

Anna-Lia, DICH kriegt doch eh keiner, weil Du ihnen allen erstmal klar machst, wo der Knüppel hängt. Und damit Du ihn auch mal rausholen kannst, erklärst Du ihnen völlig überraschend, Dich nicht anpampen zu sollen, obwohl sie nur nett und freundlich waren, ne? Du kleines süßes Kätzchen, Du…

*fauch und krallen zeig*


Viel besser

Na, ganz falsch liegst du nicht Auch wenn ich netter bin, als du nach unsrem Schlagabtausch wohl denkst... Mail später.



Zitat:
Zitat von Dolfin Beitrag anzeigen
letztens bei einem Ausflug nach Wien. Ich saß in einem Selbstbedienungsrestaurant, am Tisch neben mir saß eine Frau, ebenfalls allein. Ich hab sie gegrüßt und durch ein paar knappe, aber freundliche Sätze abgecheckt, ob sie überhaupt an einem Gespräch interssiert ist. In dem Fall kam von ihr allerdings nur ein schüchtern wirkendes Ja zurück, was mich wiederum dazu veranlasst hat, das Gespräch nicht weiter zu verfolgen.
Zitat:
Zitat von silv74 Beitrag anzeigen
Ich schmeiß mich weg.
Nach Seiten um Seiten der Klage, dass Männer selbstbewusst sein sollen um Chancen zu haben und wie unfair es ist, dass die Frauen nicht geduldiger sind, weil der Herr schon noch aufgetaut wäre, kommt dieser Beitrag.
Dolfin... You made my Day.
Und jetzt weißt Du, warum die schüchternen es schwerer haben.

leicht gruselig. Dolfin mag seine eigne Schüchternheit nicht, deswegen lässt er schüchterne Frauen eiskalt abblitzen. Schwach.
Anna-Lia ist offline  
Alt 24.03.2016, 13:18   #834
Dolfin
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Ort: woanders
Beiträge: 452
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen

leicht gruselig. Dolfin mag seine eigne Schüchternheit nicht, deswegen lässt er schüchterne Frauen eiskalt abblitzen. Schwach.
Abgeblitzt? Wo hab ich jemanden abgeblitzt? Ich habe bloß ein Gespräch nicht weiter verfolgt, weil die Frau entweder kein Interesse dran hatte oder zu ängstlich war, sich darauf einzulassen. Dreist wäre es gewesen, darauf nicht zu reagieren und sie vollzulabern.
Aber ja - Ich komm auf Schüchternheit nicht klar. Auf meine eigene nicht, weil sie mir im Weg steht. Auf die einer Frau nicht, weil ich nicht extrovertiert genug bin, diese zu überwinden. Ich habe es in den letzten Jahren halbwegs fertig gebracht, meine eigene Schüchternheit zu überwinden. Ich schaff ich es aber noch nicht, die Schüchternheit anderer zu bezwingen.
Dolfin ist offline  
Alt 24.03.2016, 13:37   #835
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 12.307
Klar hast du sie abblitzen lassen. Du eröffnest ein Gespräch, sie reagiert nicht so laut/enthusiastisch, wie Du's geil findest - du beendest deshalb das Gespräch. Nett.

Genau das ist der Punkt: Schüchternheit überwinden allein genügt nicht- ich bin überzeugt, dass es wichtig ist, Schüchternheit auch als liebenswerten Zug zu sehen. Andernfalls bekämpft man sie immer nur, verhält sich also hart. Und so hart, wie jemand einen Charakterzug in sich selbst bekämpft, so hart tut er das auch anderen gegenüber. Siehe deine Wien-Bekanntschaft.
Anna-Lia ist offline  
Alt 24.03.2016, 13:46   #836
TommyMo
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1.089
Zitat:
Zitat von Dolfin Beitrag anzeigen
Abgeblitzt? Wo hab ich jemanden abblitzen lassen?
Doch, hast Du. Du hast das Gespräch angefangen und NICHT weiter verfolgt. Das ist für eine Frau bereits ein Korb!

Sie sind halt sehr passiv, wenn es darauf ankommt. Das muß man sozusagen "wegrechnen", dann kommt man zum eigentlichen Bild.


Zitat:
Zitat von Dolfin Beitrag anzeigen
Ich habe bloß ein Gespräch nicht weiter verfolgt, weil die Frau entweder kein Interesse dran hatte oder zu ängstlich war, sich darauf einzulassen.
Na ja, sie war halt schüchtern… Und wer sagt - und das sind wir bei dem Typen auf Alex - daß sie nicht nach ein wenig mehr Bemühen aufgetaut wäre???


Zitat:
Zitat von Dolfin Beitrag anzeigen
Dreist wäre es gewesen, darauf nicht zu reagieren und sie vollzulabern.
Jaaa, diesem Mißverständnis sitzen hier sehr viele auf. Das ist Eure panische Angst davor, etwas zu tun, was öffentlich als unangemessen rüberkommen könnte.

Du sollst sie ja auch nicht volllabern, sondern Dich weiter freundlich mit ihr unterhalten. Und dazu gehören bei solchen Prachtexemplaren an Schüchternheit, daß Pausen selbstverständlich erlaubt sind.


Zitat:
Zitat von Dolfin Beitrag anzeigen
Aber ja - Ich komm auf Schüchternheit nicht klar. Auf meine eigene nicht, weil sie mir im Weg steht.
Niemand kommt mit seiner eigenen Schüchternheit ohne weiteres klar. Ich auch nicht. Jedenfalls mit dem großen Stück, das ICH sehr gut verstecken kann…


Zitat:
Zitat von Dolfin Beitrag anzeigen
Auf die einer Frau nicht, weil ich nicht extrovertiert genug bin, diese zu überwinden.
Nee, nicht geduldig genug! Ich mein, sie hat doch geantwortet, wenn auch nur einsilbig. Gar nicht antworten zählt als Absage.


Zitat:
Zitat von Dolfin Beitrag anzeigen
Ich habe es in den letzten Jahren halbwegs fertig gebracht, meine eigene Schüchternheit zu überwinden. Ich schaff ich es aber noch nicht, die Schüchternheit anderer zu bezwingen.
"Bezwingen" ist der falsche Ansatz. Ihnen etwas zu "entlocken" ist der richtige.

TommyMo ist offline  
Alt 24.03.2016, 13:59   #837
Klemmer
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 1.702
Zitat:
Zitat von TommyMo Beitrag anzeigen
Doch, hast Du. Du hast das Gespräch angefangen und NICHT weiter verfolgt. Das ist für eine Frau bereits ein Korb!
Das ist doch Quatsch! Wenn ich mit jemandem ein Gespräch anfange, dann erwarte ich dass auch auf das was ich sage eingegangen wird, und nicht nur ein Ja oder Nein dabei rauskommt. Es ist doch nicht meine Aufgabe jemandem die Worte aus dem Mund zu ziehen. Da kann ich dann ja gleich mit der Wand reden! Aber klar, er, der Mann ist natürlich wieder mal Schuld, weil Prinzesschen passiv dort rumsitzt, er sie nicht genügend "entertained" hat, und die arme Maus ja soo schüchtern ist. Auf solche Frauen sollte man ganz einfach verzichten! Verlorene Zeit! Dolfin hat genau richtig reagiert!
Klemmer ist offline  
Alt 24.03.2016, 14:00   #838
Dolfin
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Ort: woanders
Beiträge: 452
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Klar hast du sie abblitzen lassen. Du eröffnest ein Gespräch, sie reagiert nicht so laut/enthusiastisch, wie Du's geil findest - du beendest deshalb das Gespräch. Nett.

Genau das ist der Punkt: Schüchternheit überwinden allein genügt nicht- ich bin überzeugt, dass es wichtig ist, Schüchternheit auch als liebenswerten Zug zu sehen. Andernfalls bekämpft man sie immer nur, verhält sich also hart. Und so hart, wie jemand einen Charakterzug in sich selbst bekämpft, so hart tut er das auch anderen gegenüber. Siehe deine Wien-Bekanntschaft.
Vielleicht ist es falsch, von jeder Frau sofort zu erwarten, dass sie sich mir möglichst schnell öffnet.
Das ist kein böser Wille. Ich empfinde schüchterne Menschen nicht als unsympathisch, ganz im Gegenteil. Es fällt mir nur zum einen unglaublich schwer, Schüchternheit als solche überhaupt zu erkennen und sie von Desinteresse zu unterscheiden. Und manchmal verunsichert es mich, wenn ich bei einem Menschen nicht sofort hinter dessen Fassaden schauen kann.
Ich gebe zu, ich habe es Frauen in der Vergangenheit nicht immer leicht gemacht. Ich hab sie verunsichert, durch meine eigene Unsicherheit. Genau das wollte ich in den Dates vermeiden. Deshalb habe ich mich in den Dates, meist aber schon vorher beim Schreiben der Frau auch gerne immer vollkommen geöffnet. Wenn ich schon nicht so emotional extrovertiert bin und meine Gefühle so schnell zum Ausdruck bringen kann wie andere Männer, wollte ich ihr gegenüber zumindest möglichst offen sein, was mich betrifft. Ich habe den meisten Frauen deshalb auch nicht verschwiegen, dass ich etwas schüchtern bin. Und hab mich auch nicht gescheut, ihnen meine Schwächen zu gestehen. Damit sie von Beginn an wissen, mit wem sie es zu tun haben und um ihnen zu zeigen, dass ich ihnen vertraue.
Dolfin ist offline  
Alt 24.03.2016, 14:13   #839
Dolfin
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Ort: woanders
Beiträge: 452
Zitat:
Zitat von TommyMo Beitrag anzeigen
Doch, hast Du. Du hast das Gespräch angefangen und NICHT weiter verfolgt. Das ist für eine Frau bereits ein Korb!

Sie sind halt sehr passiv, wenn es darauf ankommt. Das muß man sozusagen "wegrechnen", dann kommt man zum eigentlichen Bild.

Na ja, sie war halt schüchtern… Und wer sagt - und das sind wir bei dem Typen auf Alex - daß sie nicht nach ein wenig mehr Bemühen aufgetaut wäre???
Irgendwann fällt es mir schwer, zu wissen, worüber ich mich mit der Frau weiter unterhalten soll, wenn sie mir nicht signalisiert, wofür sie sich interssiert, wofür sie sich begeistern kann etc. Es fehlt irgendwann der Anknüpfungspunkt, den Dialog fortzuführen.
Aus einem ähnlichen Grund tu ich mich so schwer damit, auf Singleplattformen Frauen anzuschreiben, die auf ihrem Profil nichts über sich preisgeben.
Dolfin ist offline  
Alt 24.03.2016, 14:14   #840
TommyMo
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1.089
Zitat:
Zitat von Klemmer Beitrag anzeigen
Das ist doch Quatsch! Wenn ich mit jemandem ein Gespräch anfange, dann erwarte ich dass auch auf das was ich sage eingegangen wird, und nicht nur ein Ja oder Nein dabei rauskommt.
Erwartest Du, so, so… Mit welcher Autorität? Also mit welchem Anspruch an Dich und Deine Umwelt, dem die anderen auch nachkommen wollen?


Zitat:
Zitat von Klemmer Beitrag anzeigen
Es ist doch nicht meine Aufgabe jemandem die Worte aus dem Mund zu ziehen. Da kann ich dann ja gleich mit der Wand reden! Aber klar, er, der Mann ist natürlich wieder mal Schuld
Nun, da kann man nur fragen, wer hat denn nun das Gespräch angefangen? Du oder sie? Übrigens, die Wand antwortet nicht mit ja oder nein, sie schon. *lol*


Zitat:
Zitat von Klemmer Beitrag anzeigen
weil Prinzesschen passiv dort rumsitzt, er sie nicht genügend "entertained" hat, und die arme Maus ja soo schüchtern ist.
Ja, verdreh mir doch die Worte im Mund.


Zitat:
Zitat von Klemmer Beitrag anzeigen
Auf solche Frauen sollte man ganz einfach verzichten! Verlorene Zeit! Dolfin hat genau richtig reagiert!
Schön. Sagen wir mal, es wäre verlorene Zeit. Er hat es abgebrochen und Zeit gespart. Zeit wofür? Um es bei der nächsten zu probieren? Oder um sich vor seinen Computer zurückzuziehen und über alle Frauen dieser Welt zu fluchen?

Das ist doch die große Frage, oder?

Es ist schade, daß Ihr solche Situationen nicht dazu benutzt, wertvolle Erfahrungen zu sammeln, wie das ist, wenn man mal etwas mehr an Zeit und Geduld investiert. Euch würden die Augen aufgehen!

TommyMo ist offline  
Alt 24.03.2016, 14:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:35 Uhr.