Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Thema Liebe als Diskussionsgrundlage. Hier wird alles besprochen, was mit Liebe, Zwischenmenschlichem und Beziehungsanbahnung zu tun hat. Es soll hier um Grundsatzfragen gehen und nicht um persönliche Probleme! Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 26.03.2016, 11:25   #921
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.347
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Stimmt!
Das heißt dass die Frauen die etwas anderes sagen, lügen?
Yella ist offline  
Alt 26.03.2016, 11:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.03.2016, 11:27   #922
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.730
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Korrigiert mich wenn ich es falsch gelesen habe. Es ging doch gar nicht darum, dass Frauen gar keinen Trieb haben (obwohl es das auch gibt), sondern darum dass sie ihn nicht im selben Maße wie Männer haben.
Auch hier im Forum haben immer wieder Frauen geschrieben, dass sie auch gut ohne Sex leben können, er bei ihnen keinen hohen Stellenwert hat. Frauen die den Kopf darüber schütteln und sich wundern, warum den Männern die hier schreiben das Thema nur so wichtig sein kann.
Natürlich schreiben hier hauptsächlich die Problemfälle. Facepalm denkt das zum Beispiel, weil seine Frau laut seines eigenen Threads nicht mehr mit ihm schlafen will. Die Gründe können mannigfaltig sein.

Ich kann da eher schmunzeln. Meine - langjährige - Jugendbeziehung ist zerbrochen, weil mein Ex keinen Sex wollte. Ich hatte erst einmal eine kurze Beziehung, bei der der Mann so viel Lust hatte wie ich. Und ich bin sicher keine Nymphe.

Wenn ich hier lese, dass Frauen angeblich Jahre lang auf Sex verzichten können, ohne mit der Wimper zu zucken, kann ich nicht glauben, dass es sich um liebevolle Beziehungen handelt.
Ich kann von einem Mann, der mir gefällt, nicht die Finger lassen. Und ich hatte zwei mehrjährige Beziehungen (7 Jahre und 4,5 Jahre).
Manati ist offline  
Alt 26.03.2016, 11:42   #923
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Das heißt dass die Frauen die etwas anderes sagen, lügen?
Wie kommst du auf diese Interpretation? Das habe ich nirgendwo behauptet und es liegt
mir fern, alle in einen Topf zu werfen.

Ich bin nur der Meinung, dass man von gutem Sex nicht so schnell "übersättigt" wird,
im Gegenteil. Wenn man einmal weiß, wie guter Sex sich anfühlt, dann will man den
auch immer wieder haben.

Dein Lieblingseis oder dein Lieblingsessen willst du ja auch nicht nur alle 3 Jahre
einmal genießen, oder?

Leute, die das nicht nachvollziehen können oder in deren Beziehung sexuelle Flaute herrscht,
haben entweder noch nie guten Sex gehabt oder haben ganz andere Probleme, denke ich.

Aber natürlich wird es auch Leute geben, die keinen Sex wollen und brauchen. Keine
Ahnung, das kenne ich persönlich nicht und das kann ich auch nicht beurteilen.
Dr. Grey ist offline  
Alt 26.03.2016, 11:42   #924
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.347
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Natürlich schreiben hier hauptsächlich die Problemfälle. Facepalm denkt das zum Beispiel, weil seine Frau laut seines eigenen Threads nicht mehr mit ihm schlafen will. Die Gründe können mannigfaltig sein.

Ich kann da eher schmunzeln. Meine - langjährige - Jugendbeziehung ist zerbrochen, weil mein Ex keinen Sex wollte. Ich hatte erst einmal eine kurze Beziehung, bei der der Mann so viel Lust hatte wie ich. Und ich bin sicher keine Nymphe.

Wenn ich hier lese, dass Frauen angeblich Jahre lang auf Sex verzichten können, ohne mit der Wimper zu zucken, kann ich nicht glauben, dass es sich um liebevolle Beziehungen handelt.
Ich kann von einem Mann, der mir gefällt, nicht die Finger lassen. Und ich hatte zwei mehrjährige Beziehungen (7 Jahre und 4,5 Jahre).
Ich habe nie behauptet, dass es nicht auch so sein kann wie du bzw. ihr es beschreibt, aber mit diesem *bei mir ist das so, also ist das allgemeingültig* sprecht ihr Anderen die Fähigkeit ab selbst urteilen zu können über ihr ureigenstes Empfinden, ihr Verlangen, whatever.
Indirekt bezichtigst du/ihr diese Frauen der Lüge.
Yella ist offline  
Alt 26.03.2016, 12:15   #925
Yella
Pluviophile
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 3.347
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Dein Lieblingseis oder dein Lieblingsessen willst du ja auch nicht nur alle 3 Jahre
einmal genießen, oder?
Nicht alle drei Jahre aber eben doch selten, sonst ist es nichts Besonderes mehr.
Zitat:
Leute, die das nicht nachvollziehen können oder in deren Beziehung sexuelle Flaute herrscht,
haben entweder noch nie guten Sex gehabt oder haben ganz andere Probleme, denke ich.
Warum gleich Probleme?
Jeden Tag Lust zu haben ist genauso normal wie alle paar Wochen oder in noch größeren Abständen. Frag mal einen Sexualtherapeuten.
Man muss *nur* den richtigen Partner für sich finden, das ist das wirkliche Problem.


Aber ging es hier ursprünglich nicht um Frauen, die einen Partner suchen? Und nicht um die, die schon in einer Partnerschaft sind?
Ich denke schon, dass es in dieser Phase Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt.
Hab auch noch nie gehört, dass eine Frau gesagt hat, sie hätte u.a. gern einen Mann um regelmäßig Sex zu haben. Von Männern kamen solche Aussagen aber schon mehrfach.
Yella ist offline  
Alt 26.03.2016, 12:40   #926
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
@Yella, ich brauch keinen Sexualtherapeuten zu fragen, weil es mir persönlich egal ist,
ob und wie oft andere Leute Sex haben.

Normal ist sicherlich für jeden etwas anderes und das lässt sich wie in allen Lebensbereichen nicht
an einer Zahl festmachen. Regelmässig ist für den/die eine/n einmal in der Woche, für andere
einmal im Monat.

Ich weiß nicht, warum du mich auf eine Verallgemeinerung festnageln willst, die ich nicht
behauptet habe.

Was ich aber schon behaupte ist, dass bei Paaren, wo gar nichts mehr läuft, irgendwo ganz
massiv der Wurm drinnen ist bzw. die sexuelle Ebene nie gepasst hat. Die reden sich dann
selbst ein, dass sie keinen Sex mehr brauchen.

Hier geht's übrigens ursprünglich um den Erstkontakt zwischen Männlein und Weiblein,
nicht um den Sex von Singlefrauen oder Vergebenen.

Ich frage mich aber schon, wozu man sich einen Partner wünscht, wenn man kein oder
nur vernachlässigbares Interesse an Sex hat. Nur um nicht alleine zu sein? Das kann ich
in einer WG auch haben.

Im Übrigen glaube ich nicht, dass es so große Unterschiede bei den Sexbedürfnissen von
Single-Frauen und Single-Männern gibt. Das ist doch eher eine Typ-Frage, nicht eine Geschlechtersache,
meiner Meinung nach.

So wie du das beschreibst, haben Frauen generell viel weniger Lust und da muß ich dir
widersprechen, sowohl von meiner Seite als auch was ich von meinen Freundinnen weiß.

Um wieder auf das Hauptthema zurückzukommen: wenn eine Singlefrau auch Lust auf
Sex hat, dann wird sie sehr wohl beim Kennenlernen dem Mann, der ihr gefällt, ein paar
dezente, aber merkbare Hinweise mit dem kleinen Zaunpfahl geben. Man(n) muss nur
aufmerksam und offen sein.

Wenn sich die Singlefrau nicht traut, sich zumindest ein bißchen sexy und flirty zu geben,
dann kann es natürlich passieren, dass sie als zwar nett, aber sexuell nicht interessant
beurteilt wird.

Dann wird's auch schwierig beim Näher-Kennenlernen, wenn man sich zwar sympathisch
findet, aber kein erotisches Knistern entsteht. Dann wird's bei der Freundesebene bleiben.
Dr. Grey ist offline  
Alt 26.03.2016, 13:41   #927
Survivorx
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Letzte Warnung: lass diese Verallgemeinerungen. Du hast keine Ahnung von
Frauen und deine an den Haaren herbeigezogenen Erklärungen machen deine
Aussagen auch nicht richtiger.

Wenn man natürlich mit einem Mann grottenschlechten Sex hat, wird man das logischerweise
nicht mehr wiederholen oder öfters haben müssen.

Ausserdem driftet diese Diskussion inzwischen völlig vom Thema ab.
Als ob man die Realität die wissenschaftlich eindeutig belegt ist leugnen könnte...
Dann kannst Du sicher auch erklären wie denn konkret Frauen diesen Trieb früher ohne Verhütungsmittel auslebten?

Indem sie sofort schwanger wurden?

Diese Behauptung Frauen hätten exakt den gleichen Sextrieb wie Männer widerspricht jeder biologie, jeder Wissenschaft, jeder Realität (Stichwort Bordelle nur für Männer) und jeder Erfahrung.

Unglaublich in was für einer Zeit wir leben, wo man Realitäten nicht mehr benennen darf...
Survivorx ist offline  
Alt 26.03.2016, 13:54   #928
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Survivorx Beitrag anzeigen
Dann kannst Du sicher auch erklären wie denn konkret Frauen diesen Trieb früher ohne Verhütungsmittel auslebten?

Indem sie sofort schwanger wurden?
Yep. Frauen waren früher nach der Hochzeit meist dauerschwanger, bis sie im Kindbett starben oder in die Menopause kamen - abgesehen von archaischen Verhütungsmitteln wie bestimmten Tees, Schafsdarmkondomen und mehr oder weniger zufälliger natürlicher "Verhütung". Da Frauen aber auch schon sehr früh heirateten bzw. verheiratet wurden (manchmal bereits mit 11), konnten sie diesen Trieb auch unproblematisch ausleben.
 
Alt 26.03.2016, 14:29   #929
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 12.315
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Wer wirklich glaubt, dass Frauen keinen Sextrieb haben, hat einfach noch keine leidenschaftliche Frau erlebt, oder weiß nicht, wie er mit Frauen umgehen muss . Diese Einstellung gab es zuletzt im 19. JH.


Und bestimmt gibt es stärker sexuell interessierte und weniger stark sexuell interessierte Frauen. (Teils abhängig vom Gegenüber, teils unabhängig davon.)
Aber generell zu sagen, Frauen haben weniger gern Sex als Männer, ist kompletter Unsinn.
Anna-Lia ist offline  
Alt 26.03.2016, 14:33   #930
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.454
Zitat:
Diese Behauptung Frauen hätten exakt den gleichen Sextrieb wie Männer widerspricht jeder biologie, jeder Wissenschaft, jeder Realität (Stichwort Bordelle nur für Männer) und jeder Erfahrung.
Wieviel REALE Erfahrung mit Frauen hast DU denn um das postulieren zu können?
HW124 ist offline  
Alt 26.03.2016, 14:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.