Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Baldo 08.11.2018 14:51

Zitat:

Zitat von Dexter Morgan (Beitrag 5687664)
Ist das dein Maßstab?

Ich nix online suchen Frau.

Dexter Morgan 08.11.2018 14:52

Zitat:

Zitat von Baldo (Beitrag 5687909)
Ich nix online suchen Frau.

Du so tun als ob kennen sich aus mit Frauen von dort.

Baldo 08.11.2018 14:53

Zitat:

Zitat von Helmut Logan (Beitrag 5687659)

Wir führen eine ganz normale Diskussion mit Holo

Ich doch auch. :)

Dexter Morgan 08.11.2018 14:53

Cool, angelehnt an "Operation Hinkelstein", oder?

Baldo 08.11.2018 14:54

Zitat:

Zitat von Dexter Morgan (Beitrag 5687910)
Du so tun als ob kennen sich aus mit Frauen von dort.

Kennst du alle, kennst du eine :yeah:

Dexter Morgan 08.11.2018 17:39

Brillant.

Hologramm77 09.11.2018 09:34

Zitat:

Zitat von Straßencasanova (Beitrag 5687628)
Also.... durch den Kontakt mit diesen Frauen merkst du erst deine selbstablehnenden Glaubenssätze wieder?
Das ist ja immerhin gut, dass sie dir somit bewusst sind.
Und dran "arbeiten" kannst du auch, wenn dir gerade nicht das passiert, durch was sie dir wieder bewusst gemacht werden.

Naja, ob es "selbstablehnend" ist? ... ... Aber mal unabhängig von den Frauen ist da schon was dran. Ich bin nicht sonderlich an mir selbst interessiert. Das ist mir beispielsweise auch erst wieder in der Singlebörse aufgefallen, als es darum ging, was über mich zu schreiben, wer ich bin. Ich habe lange überlegt, was mich nun so eigentlich ausmacht. Wirklich zufrieden bin ich mit allem nicht, denn ich tappe quasi im Halbdunkel. Die äußerlichen Eigenschaften sind ja kein Problem. Aber wenn es darum geht mich als Typ zu beschreiben, wie ich in Beziehungen bin - zu mir selbst, zu anderen, zu Frauen - ist da plötzlich das große schwarze Loch. Wenig überraschend fallen mir am ehesten Eigenschaften ein, wodurch ich Menschen und Frauen eher auf Distanz halte oder wirklich nur meinen verschlossenen Mikrokosmus beschreibe. Klar reicht das nicht mehr aus, wenn ich mal auf eine Frau treffe, die ich will. Da steht dann alles unter der Frage: "Warum will ich denn mit ihr zusammensein?" Und hier saugt das nächste schwarze Loch sämtliche Vorstellungen in sich hinein. Die ganz triviale Feststellung, dass so ein Zusammensein auch schön sein kann kommt mir irgendwie zu plump vor - und viel zu unkonkret. Bevor dieser Punkt nicht genauer gefasst ist, liegt es auf der Hand, dass jedes Kennenlernen eigentlich zum Scheitern verurteilt ist. Ich würde genau das tun, was ich mit den anderen Dates auch gemacht habe: Nett im Cafe treffen, Biergarten, Club, Spazierengehen, Quasseln - doch eigentlich bin ich gar nicht anwesend. Über Gott und die Welt quatschen ist für mich in dem Fall nur eine Flucht vor der Frage "was will ich denn nun von ihr".

Aber genau vor diesen Hintergründen müsste ich mich genau jenen Frauen stellen, damit ich fast gezwungen bin, mich mal ein bisschen mehr mit mir selbst zu beschäftigen. Solang ich nicht solche Frauen vor der Nase habe, vergesse ich relativ schnell die problematischen Punkte.

@all: Ich befasse mich in der Regel mit den Beiträgen, die für mich einen erkennbaren Bezug zu meiner Geschichte haben. Die kritischen Blickwinkel (SW Fremdbeispiele) sind mir dabei lieber als die, die sich "auf meine Seite" stellen. Ich weiß, dass ich mitunter ein schiefes Frauenbild habe, auch eine unnötige Schärfe gegenüber jenen Frauen mitbringe, die ich sowieso nicht will - wo das alles beginnt und wie es sich auswirkt weiß ich allerdings noch nicht.

HW124 09.11.2018 10:59

Mann....du denkst VIEL zu VIEL nach!!:teufel:

Zitat:

Warum will ich denn mit ihr zusammensein?
Warum denkst du überhaupt über so einen Scheiß nach wenn du eine Frau kennenlernst?

Warum gleich 'Beziehung' und ähnlicher Quatsch?

Warum nicht einfach erst mal Kennenlernen und Spaß haben? So ganz unverbindlich?:teufel:

Curly2013 09.11.2018 11:10

Zitat:

Zitat von Hologramm77 (Beitrag 5688206)
"Warum will ich denn mit ihr zusammensein?" ... "was will ich denn nun von ihr".

Warum stellst du dir überhaupt solche Fragen, und lernst nicht tatsächlich die Frau erstmal kennen?
Viel zu viele Gedanken, deshalb klappt es auch nicht.

Hologramm77 09.11.2018 11:24

Es ist für mich wichtig, dass ich mir diese Fragen stelle - und zwar schon von Anfang an. Wenn ich das nicht mache, trotte ich nach nem halben Jahr noch genauso ahnungslos neben ihr her als hätten wir uns gerade erst kennengerlent (und das ist ein Punkt, der mich nervt). Ohne diese Fragen höre ich mir zwar alles an, was die Frau so über sich sagt, aber ich ordne es nirgendwo ein - und so manche Sachen vergesse ich dann.

Ich bin eher allgemein an der Frau und dem Menschen dahinter interessiert - und nicht vor dem Hintergrund, dass sie zum zentralen Bestandteil meines Privatlebens wird, werden könnte.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.