Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Jacques44 02.09.2016 21:26

Es kommt wie es kommt! Planen kann man eh nix;)

silv74 02.09.2016 21:47

Hol Dir nen Lacher ab... Das klappt meistens ��

Lilli Marlene 02.09.2016 21:58

Zitat:

Zitat von Michael25 (Beitrag 5471108)
Sicher will ich das. Ich zweifle nur stark warum eine Therapie helfen sollte. Ich habe sonst keine Angst Menschen anzusprechen. Nur wenn es einfach mal so fremde Frauen sind die man mit einem bestimmten Ziel anspricht.

Du hast also Hemmungen, mit über 50% der Bevölkerung ein Gespräch anzufangen.

Das wäre für mich ein Therapiegrund. ;)

wikinger11 02.09.2016 22:10

Am besten kann man mit leichten (!) Provokationen ein Gespräch anfangen.

wikinger11 02.09.2016 22:10

Lilli, Dein Avatar hast Du wohl auch vom Flohmarkt, oder ?

(Nur als Beispiel)

Sandokan 02.09.2016 22:12

Zitat:

Zitat von Lilli Marlene (Beitrag 5471514)
Du hast also Hemmungen, mit über 50% der Bevölkerung ein Gespräch anzufangen.

Das wäre für mich ein Therapiegrund. ;)

Nicht zwingend ! Die Hemmungen oder besser Blockaden kommen dadurch, das er mit einem Ziel ansprechen will. Er scheitert am eigenen Erfolgsdruck !!
Einfach mal absichtslos Ansprechen, schauen wie Frau reagiert, was sich entwickelt. Alternative wäre sich seinen Ängsten zu stellen und die Ergebnisse nicht unbedingt persönlich zu nehmen.

Lilli Marlene 02.09.2016 22:43

Zitat:

Zitat von Straßencasanova (Beitrag 5471138)
Da hast du natürlich Recht, aber so weit dachte ich gerad gar nicht. :)
Es ging mir einfach darum, dass es einen Unterschied macht, ob man auf jemand zugeht und diesem Menschen einfach was geben oder "anbieten" möchte und wenn der andere es nicht annehmen möchte, dann halt eben nicht. :)

Oder aber, man nur die Absicht und Hoffnung hat von dem anderen was zu nehmen. Und sei es nur ein kleines "erfolgserlebnis", von dem man sich erhofft sein Ego aufzubessern.

Je stärker es die letztere Intention ist, desto mehr beeinflusst das Ergebnis das eigene Selbstwertgefühl. Und daher ist es dann auch nicht verwunderlich, dass man Angst hat und Nervös wird.... denn eine "Niederlage", würde ja wieder einen starken Knick fürs Ego bedeuten.

Bingo. :yeah:

Zitat:

Zitat von dear_ly (Beitrag 5471142)
Ich find das ja putzig, dass man Angst hat, dass Frauen Ansprüche haben und im gleichen Atemzug quasi zugibt, dass man selber so armselig ist, dass man das nicht erfüllen kann. Wie wäre es mal mit n bisschen Selbstrespekt? Dann respektieren einen auch andere

Da sag ich jetzt mal als Frau:
Mach' mal halblang.

Ist ja wunderbar, dass du vor Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein nur so strotzt. Nur sind andere eben nicht wie du. Aus den unterschiedlichsten Gründen. Mal abgesehen davon, wieviel an der Situation "selbstverschuldet ist, finde ich, einen Menschen, der offensichtlich unter einem großen Leidensdruck steht als. "armselig" zu bezeichnen, ziemlich... nunja, armselig. :schüttel:

Lilli Marlene 02.09.2016 22:47

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5471187)
- und nebenbei haben sie noch eine Familie
- etc etc.

Aber dann sind sie doch keine Konkurrenz mehr...?

:fg:

Lilli Marlene 02.09.2016 23:03

Zitat:

Zitat von Dr.Khan (Beitrag 5471418)
Es spielt sehr wohl eine Rolle. Für mich auf jeden Fall. Denn wenn den Singlemännern von Frauen Vorwürfe gemacht werden, sie würden nichts dafür tun um wahrgenommen zu werden oder zu landen bei Frauen, dann sollte man sich doch mal anschauen, was genau Frauen denn so alles tun oder tun müssen um wahrgenommen zu werden oder zu landen bei Männern. Denn sonst ist es nämlich so, als würde der Bodybuilder dem Spargeltarzan Vorwürfe machen, weil der es nicht schafft die 150Kg zu heben.

Und du meinst eine Beziehung wird glücklich, indem man immer alles haarklein 50/50 aufrechnet?

Hast Du eine Ahnung, wieviel Zeit und Geld ein Großteil der Frauen ausgeben, um. "gepflegt" zu wirken? Plus Kosten und medizinische Risiken zwecks Verhütung? Mal eben Lippenstift draufschmieren reicht nicht.

Lilli Marlene 02.09.2016 23:12

Zitat:

Zitat von Sandokan (Beitrag 5471446)
Also ne durchschnittliche Frau die sich sexy und weiblich präsentieren kann, zieht Männer an. ...

Interessant, dass das für Frauen als durchschnittliche Fähigkeit zählt, aber Männer für sich selbst gleich von Verbiegen sprechen.

Frauen sollen sich also auf gefällige Weise präsentieren, aber Männer wollen doch bitte sie selbst bleiben.

Ahja. :rolleyes:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.