Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Dolfin 02.09.2016 23:56

Zitat:

Zitat von Lilli Marlene (Beitrag 5471562)
Meine Ansprüche:
- Zähne putzen
- regelmäßig duschen
- Zehen-/Fingernägel schneiden, nicht abkauen (ja, beides...)
- Unter- und Bettwäsche regelmäßig wechseln
- Sicher in der Handhabung von Klospühlung und Klobürste

Nenn' mich abgehoben. :fg:

Deine Ansprüche sind aber mal sowas von dekadent :fg:

Sandokan 02.09.2016 23:58

Zitat:

Zitat von Dolfin (Beitrag 5471563)
Wenn Du mich fragst, sieht diese Frau bereits ungeschminkt recht hübsch aus...

So siehts aus !! Da gehts um Klicks, Abos, Produktplatzierung, eben ums Geldverdienen.

Lilli Marlene 03.09.2016 00:18

@Dolfin:
Und selbst die werden oft nicht zu genüge erfüllt... :confused:

Dolfin 03.09.2016 00:30

Zitat:

Zitat von Lilli Marlene (Beitrag 5471567)
@Dolfin:
Und selbst die werden oft nicht zu genüge erfüllt... :confused:

Es soll sogar genug Menschen geben, die sich nach dem WC-Besuch nicht mal die Hände waschen...
Die müssen sich dann ehrlich gesagt auch nicht wundern. Zaubert mir ein Schaudern auf den Rücken. Vor allem der Gedanke an die abgekauten Fußnägel^^

Dolfin 03.09.2016 01:04

Beide Extreme, sowohl diese Ungepflegtheit als auch übertriebene Schönheitsideale, sind wohl Resultate der Erziehung. Wird dem Kind nicht früh genug von den Eltern beigebracht, sich regelmäßig die Zähne zu putzen, wird diese Person auch als Erwachsener keinen großen Wert drauf legen.

Auf der anderen Seite übernehmen die Medien immer mehr die Rolle des Erziehers: wenn du nicht gewisse SchönheitsIdeale erfüllst und bestimmten Modetrends folgst, kommst du beim anderen Geschlecht nicht an. Das andere Geschlecht bekommt das mit und denkt sich: wenn sich ein paar von denen schon so aufmotzen, dann sind die auch für mich bestimmt. Was interessieren mich dann noch die 80%, die nicht so hübsch sind? Und die 80% mach dann notgedrungen mit, weil die ja nicht als B-Ware enden wollen. Und die Kosmetikindustrie? Hat mit Hilfe der Medien ihr Ziel erreicht.

Manati 03.09.2016 03:19

Zitat:

Zitat von Lilli Marlene (Beitrag 5471564)
Eben.

Die ist schon die Ausnahme.

Und selbst die klatscht sich voll, um "natürlich" auszusehen.

Und wenn man dann tatsächlich ungeschminkt neben solchen Leuten steht, wird man gerne mal gefragt, ob es einem nicht gut geht. :wink:
Denn von den Frauen, die mir so einfallen, schminken sich genau 2 tatsächlich nicht, zum Beispiel zur Arbeit. Eine davon ist grau und hat eine Rundschwanzflosse.
Die anderen sehen zwar total natürlich aus, brauchen dafür aber ziemlich lange.
Von den Haaren rede ich besser nicht.

Wenn ich natürlich richtig gut aussehen möchte, dauert das mit Haaren und Make-up locker eine Stunde. Und was ich mir da ins Gesicht und in die Haare schmiere...

Dann Nägel feilen und mit Klarlack lackieren, damit sie gepflegt aussehen.
Und von oben bis unten rasieren, am besten jeden Tag.

Und die Klamotten kommen dann auch dazu.

Ich weiß, dass hier immer alle auf unglaublich natürliche Frauen stehen. Aber um den Spieß mal umzudrehen: Wo sind die, wenn ich natürlich auf der Straße stehe? Nirgends.
Und wem schauen sie nach? Den Frauen, die was aus sich machen. Ist ja nicht viel Aufwand.

Da interessiere ich mich in der gewonnenen Zeit lieber für die (mir) wichtigen Dinge des Lebens.

Aber mit duschen, kämmen, Zähne putzen erfüllt man als Frau eben keine Erwartungen.
Hinter gutem Aussehen, auch wenn es natürlich wirkt, steckt oft viel Zeit.

Jetzt kommen natürlich wieder die, deren Haare perfekt fallen, und die sich morgens in drei Minuten ganz toll schminken. :fg:
Ich weiß. Aber widersprecht mir nicht, sondern schläft.

Und die, die eine Frau suchen, sollten den Freitagabend vielleicht nicht dazu verwenden, diesen Thread zu füllen.

Dr.Khan 03.09.2016 06:05

Zitat:

Zitat von Lilli Marlene (Beitrag 5471548)
G
Ich glaub ja immer noch, dass mindestens 80% der Frauen völlig unter eurem Radar fliegen. ;)

Für Unterwasserflüge und Tauchgänge sind wir nicht ausgerüstest. Auf welcher Höhe fliegen diese 80% der Frauen denn? Welche Frequenz? Wellenlänge?

Whiskas 03.09.2016 08:43

Zitat:

Zitat von Lilli Marlene (Beitrag 5471558)
Hier mal eine "natürliche" Frau.
l]

Dick geschminkt gilt bei dir als natürlich?

002gast 03.09.2016 08:52

Die junge Frau in dem Video ist bildschön, auch ohne den ganzen Krempel.

Meine Güte, was schmiert sie sich denn alles ins Gesicht? Ich kam garnimmer mit, mit dem Zählen der ganzen Produkte.

Vielleicht gingen ihre Pickel und Hautunreinheiten weg - die man im " puren" Zustand sah-, wenn sie einfach mal Luft und Sonne an ihre Haut lassen würde.

Sie ist so schön, dass da echt Lipgloss und Wimperntusche reichen würden.


Nein, so viel Mist ins Gesicht schmieren, das tat ich nie.

Da bekommt ein Mann ja Angst, dieses Gesamtkunstwerk zu zerstören, wenn er sie küsst oder es zu heftigem Sex kommt.:teufel:

Sad Lion 03.09.2016 08:54

Zitat:

Zitat von Dr.Khan (Beitrag 5471418)
Es spielt sehr wohl eine Rolle. Für mich auf jeden Fall. Denn wenn den Singlemännern von Frauen Vorwürfe gemacht werden, sie würden nichts dafür tun um wahrgenommen zu werden oder zu landen bei Frauen, dann sollte man sich doch mal anschauen, was genau Frauen denn so alles tun oder tun müssen um wahrgenommen zu werden oder zu landen bei Männern. Denn sonst ist es nämlich so, als würde der Bodybuilder dem Spargeltarzan Vorwürfe machen, weil der es nicht schafft die 150Kg zu heben.

Du hast mich nicht verstanden. Ich wollte wissen, welche Rolle diese angeblich unterschiedlichen Anstrengungen in Bezug auf das gewünschte Ergebnis Beziehung spielen. Es ist doch vollkommen Wurst, ob der Spargeltarzan auf der Stelle 150 Kilo heben kann oder nicht - es zählt einzig, dass er kontinuierlich über einen längeren Zeitraum daraufhin arbeitet, wenn er diese 150 Kilo irgendwann heben können will. Denn genau das ist es, was auch der Bodybuilder irgendwann tun musste, um dahin zu kommen, wo er heute ist. Und genau das ist es, was der Spargeltarzan oft nicht wahrhaben möchte: dass er viel zu lange viel zu wenig gemacht und sich von Rückschlägen während seiner Bemühungen viel zu leicht hat entmutigen lassen.

Dann aber hinzustehen und zu sagen "blödes Gewicht, du musst ja gar nichts machen, außer herumliegen und schwer sein" halte ich für wenig zielführend. Denn dann steht man immer noch genau da, wo man immer schon stand.

Erst wenn man begreift, dass es vollkommen egal ist, wer was wofür tun muss und es alleine darauf ankommt, was man selbst dafür tut, beginnt man, sich zu bewegen.

Das Problem der meisten DS hier ist jedoch, dass sie genau das nicht verstehen wollen und lieber jammern und lammentieren, als tatsächlich etwas zu tun. Denn jeder Rat wird negiert, auf jeden Tipp folgt ein Aber und dass sie ihre oft nur rudimentär vorhandenen, kommunikativen Fähigkeiten jeden Tag mit den unterschiedlichsten Menschen ausbauen sollen, sehen sie gleich gar nicht ein - weil es nicht direkt mit dem Fernziel Beziehung bzw. Körperkontakt mit einer Frau zu tun hat, wenn sie sich mit einem fremden Mann in der S-Bahn oder einer alten Dame im Café über das aktuelle Wetter unterhalten.

Dass der Spargeltarzan aber auch dann noch keine 150 Kilo heben kann, wenn er zweimal 10 oder 15 Kilo-Gewichte gehoben hat, ist ihnen merkwürdigerweise klar.

Deswegen ist es vollkommen egal, was Männer so alles mehr tun müssen, als Frauen - die meisten DS hier tun nämlich so gut wie gar nichts und das ist definitiv weniger, als die meisten Frauen hier tun!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.