Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Thema Liebe als Diskussionsgrundlage (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/)
-   -   Unfreiwillige Dauersingles: Eure bemühungen für ein erfülltes Liebesleben (https://www.lovetalk.de/thema-liebe-als-diskussionsgrundlage/174239-unfreiwillige-dauersingles-eure-bemuehungen-fuer-ein-erfuelltes-liebesleben.html)

Yella 04.09.2016 09:05

Zitat:

Zitat von Lynxx (Beitrag 5471846)
Ohne Ziel, einfach um Spaß zu haben.
Wenn es Dir keinen Spaß bereitet, dann
lasse es halt weiterhin.
Solange Dein Hinterkopf lauter ist, als
der Vorderkopf, ist es sinnlos.

Das finde ich sehr wichtig!
Sailcat war es, glaube ich, die das vor einiger Zeit schon mal erwähnt hatte, dass man sich zu Spaß nicht zwingen kann. (Oder so ähnlich, den genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr.)
Man sollte das nicht vergessen.
Es gibt nichts Verkrampfteres als loszuziehen, mit dem Gedanken im Kopf, dass man daran nun unbedingt auch Spaß haben muss.


Ich bekomme übrigens immer nur Körbe wenn ich jemanden auf ein Getränk einlade, also mache ich das nicht mehr.

Whiskas 04.09.2016 09:32

Zitat:

Zitat von Manati (Beitrag 5471859)
Unter Nachbarn ist eine Einladung zum Kaffee primär eine Einladung zum Kaffee. Das kommt nicht selten vor.

Das erste ist richtig, das zweite eher naja. Das erinnert mich: ich kenne noch niemanden aus unserem Haus mit 6 Wohnungen. Ich müsste mal eine Vorstellrunde machen. Ich bin ja im Februar eingezogen.

Ah und @dear_ly
Die Ansprüche sind riesig. ABER nicht zu hoch, da es viele gibt die das erfüllen.

Manati 04.09.2016 10:11

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5471884)
Das erste ist richtig, das zweite eher naja. Das erinnert mich: ich kenne noch niemanden aus unserem Haus mit 6 Wohnungen. Ich müsste mal eine Vorstellrunde machen. Ich bin ja im Februar eingezogen.

Ah und @dear_ly
Die Ansprüche sind riesig. ABER nicht zu hoch, da es viele gibt die das erfüllen.

Als ich jetzt eingezogen bin, habe ich mich den Nachbarn vorgestellt. Warum nicht? Ich bin ja die Neue, nicht die.
Wenn man nach einem halben Jahr noch keinen kennt, muss man, wenn man das möchte, endlich mal aktiv werden. Gerade Einweihungspartys eignen sich ja dazu, die neuen Nachbarn gleich mit einzuladen. Oder wenn man im Sommer gesellig grillt. Danach kann man ja sehen, wie viel Kontakt man möchte. Meine aktuellen Nachbarn würde ich auch nicht zum Kaffee einladen. Da gruselt mich schon der Gedanke...

Whiskas 04.09.2016 11:01

Nönö, ist ja eigentlich schon ok so.
Ich kenne die ja nicht und habe die meisten noch nie gesehen. Einfach so einladen wäre arg aufdringlich und brandneu bin ich schliesslich nicht mehr. D.h. man kann es nicht mehr mit dem "ich bin neu" entschuldigen.

dear_ly 04.09.2016 11:03

@Whiskas
Danke für die Antwort, aber irgendwie ist mir immer noch nicht klar, was diese Ansprüche denn beinhalten.
Ich denke mir immer, dass das wahrscheinlich ganz normale, durchschnittliche Ansprüche sind, die Frauen wirklich haben und die DS interpretieren wieder mal sonstwas rein...

Manati 04.09.2016 11:07

Zitat:

Zitat von Whiskas (Beitrag 5471900)
Nönö, ist ja eigentlich schon ok so.
Ich kenne die ja nicht und habe die meisten noch nie gesehen. Einfach so einladen wäre arg aufdringlich und brandneu bin ich schliesslich nicht mehr. D.h. man kann es nicht mehr mit dem "ich bin neu" entschuldigen.

Ich finde das nicht aufdringlich. Ich habe mich immer gefreut, wenn Nachbarn eingeladen haben, immerhin kann da zwischen Zweckbeziehung (Briefkasten leeren, Blumen gießen) und Freundschaft alles drin sein. Nette Abende sind es eh meistens, und wenn nicht, hat man es ja nicht weit nach Hause.
Da muss man auch nichts entschuldigen und keine Ausreden finden.
Aber: Wer keine Lust hat, hat keine Lust. Allerdings darf man sich nicht über den immer kleineren Bekanntenkreis wundern, wenn man nichts tut. :schüttel:

silv74 04.09.2016 11:49

Mädels, denkt ihr eigentlich überhaupt über Ansprüche nach, wenn ihr jemanden kennen lernt?
Klar, gewisse Dinge gehen gar nicht, aber ich habe kein bewusstes Programm im Kopf, das ich abarbeite.
Jemand ist sympathisch oder nicht. Ob der jetzt klein, groß, blond, glatzköpfig ist, ein Bäuchlein hat ist erstmal unerheblich.
Das Bildungsniveau sollte passen. Das ist tatsächlich ein Anspruch, den habe ich aber auch bei Freunden.
Wie ist das bei euch?

gabimaus 04.09.2016 11:59

Zitat:

Ich bekomme übrigens immer nur Körbe wenn ich jemanden auf ein Getränk einlade, also mache ich das nicht mehr.
Getränke hat sicher jeder selbst im Haus. So eine Einladung ist kein Hinweis für Wertschätzung :schüttel: .. einfallslos


Etwas Selbstgemachtes und das es nicht alle Tage gibt, kommt sicher gut an - muss auch nichts Großes sein - aber herzlich gereicht.

Wobei, zu dick aufgetragen sollte auch nicht werden, das bringt den Nachbarn in Zugzwang (oder die Nachbarin).

Warum tun sich in Deutschland (nun auch in der Schweiz?) die Leute so schwer damit, einfach locker und unbefangen zu sein? Halten sich hier so viele für zu ''besonders'', dass sie bei jeder Gelegenheit ins ''Lächerliche'' gezogen werden könnten ?

Wirklich - bei keinem Nichtdeutschen ist mir je so viel Misstrauen entgegengeschlagen wie bei unseren Landsleuten.

Gibt es darum so viele und immer mehr Singles ?

HW124 04.09.2016 11:59

Silv, das geht ja nu gar nicht....einfach offen sein& Menschen kennenlernen? Ne. Unmöglich, wurde hier doch schon tausend Mal geschrieben:teufel:

Bei der Masse der DSler diagnostiziere ich ein allgemeinen Kontaktproblem zu ihnen fremden Menschen.

Und da würde ich einfach mal ansetzen:wink:

Yella 04.09.2016 12:24

Zitat:

Zitat von silv74 (Beitrag 5471911)
Mädels, denkt ihr eigentlich überhaupt über Ansprüche nach, wenn ihr jemanden kennen lernt?
Klar, gewisse Dinge gehen gar nicht, aber ich habe kein bewusstes Programm im Kopf, das ich abarbeite.
Jemand ist sympathisch oder nicht. Ob der jetzt klein, groß, blond, glatzköpfig ist, ein Bäuchlein hat ist erstmal unerheblich.
Das Bildungsniveau sollte passen. Das ist tatsächlich ein Anspruch, den habe ich aber auch bei Freunden.
Wie ist das bei euch?

Aber das Bildungsniveau sieht man den Menschen ja nicht unbedingt an, oder?

Ob ich Ansprüche an Menschen/Männer habe, die ich kennenlerne? Ich weiß nicht, sage ich jetzt ja, wird mir garantiert gesagt, dass das falsch ist, sage ich nein, bin ich wahllos.
Deshalb enthalte ich mich. :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.